Als A&O des Tafel-Mahles kommt als Gast Andrea Nahles

File:Unterzeichnung des Koalitionsvertrages der 18. Wahlperiode des Bundestages (Martin Rulsch) 110 (cropped).jpg

Wir dürfen jetzt ernten, was sie säte!

Komm Alte, falte die Hände und bete:

Komm Andrea, sei Du unser Gast

Und schau, was Du uns bescheret hast!

Sahnehäubchen auf HARTZ 4 ?

LIDL-Wasser-ALDI-Bier !

Mütter-Rente?

Du hast das “di”  dabei vergessen

in der Eile  – wie unsre Intressen

Kanonen-Fütterer-Rendite

Kriegskredite, Kriegsprofite

in die Hände

unsrer Herrn

aber gern &

ohne Ende

“Mütter-Rente”

Welche Wende ! ?

2013-03-09 12.17.34

 

Bei uns ist das so Juso

2013-03-09 12.18.07

Ne Jusoso, ne Jusoso, ne Jusoso-

Zialistin

Ging auf den langen Marsch

Durch Insti-tuti-onen

Der Marsch sollte sich lohnen

Man tat sie schnell hochloben

Und jetzt sitzt sie da oben

Auf ihrem dicken Arsch

 

Ne Jusoso, ne Jusoso, ne Jusoso-

Zialistin

Die fordert einen Mindestlohn

Und löchert ihn  wie Schweizerkäs

Am Ende bleibt dann schon

Ein Restchen. Ich bezahl es

Sprach die Andrea Nahles

Im Falle eines Falles

Dazu hab ich mein Pöstchen

Wenn‘s Mal nicht reicht

Wird‘s ausgegleicht

Aus euren Steuern

 

Ich bin Jusoso, ne Jusoso, ne Jusoso-

Zialistin

Ihr meint ihr könnt mich feuern?

Nun, bis hin zu den Wahlen

Müßt ihr mich noch bezahlen

Dann kriege ich am Ende

Ne fette,  ne nette

Ex-Minister-Rente

Und weil die , wie ihr sicher wißt

Heut nicht mehr ganz  so sicher ist

Krieg ich auch ne Pension

Das ist mein Mindestlohn

 

Nein, das ist noch nicht alles

Um mich vor Altersarmut

Und vor HARTZ4 zu retten

Erhöh ich mir, erhöh ich mir

Erhöh mir die Diäten

Wie es auch der Frank-Walter tut

File:Rice and steinmeier april 2006.jpg

Mein Altersvorsorge-Paket

Das ist grade so wie ich echt fett

So fett wie Sigmar Gabriel

Geölt wie Gutti mit viel Gel

File:Unterzeichnung des Koalitionsvertrages der 18. Wahlperiode des Bundestages (Martin Rulsch) 145.jpg

Wir sind der WohlstandsDoppelpack

Der Hauptgewinn aus dem Vertrag

Der großen Koa-li-ti-on?:

Mein Mindestlohn!

 

Dann ist das auch schon alles

Eure Andrea Nahles

 

Ach fast hätte ichs vergessen

überm Tafel-Abendessen

Der Sigmar kriegt zum Vatertag

Vom Fischer einen Beratervertrag

Von Kraus-Maffai, von Rheinmetall

Und auch noch Spesen

Ach, egal

Nur ich als Frau und Mutter

Krieg wieder Mal kein Zusatzfutter

wie von der Leichen für Kanonen

ihre Kinder-KriegerINNEN

immer muss die Usch gewinnen

Nicht Mal von Migros, Hess-Natur

keine TUI-ExtraTOUR

keine Ehren-Professur

Von Rewe nicht Mal eine Spur

RWEON Vattenfalles

Spenden nie was für die Nahles

auch die Deutsche Bank bleibt stur

 

Ich arme Frau , was mach ich nur ?

 

Na ja,

nun ist es doch erst mal so weit:

“Mit uns zieht die neue Zeit”:

dazu hat die WELT ein schönes Bildchen veröffentlicht

Alle Bilder dieses Beitrags stammen aus wikipedia und man kann die Rechteinhaber durch einfachen Anklicken der Bilder ersehen..Ich möchte hier nur deshalb wieder ausführlich darauf hinweisen, damit ich nicht mit Abmahnungen erneut in die Insolvenz getrieben und damit mundtot gemacht werde.

Wer meine Arbeit unterstützen will  (ich muss immer noch an verschiedenen Abmahnungen und den Gerichts- und Anwaltskosten immense Summen abstottern, die jüngste bei Recherchen zu Hermann Josef Abs und Rosemarie Nittribitt, hat mich über 800 € gekostet, an den Folgekosten der Abmahnungen von Mark Seibert (LINKE) habe ich heute noch monatliche Belastungen von über 200 € und das bei einer berufsverbotsbedingt gekürzten Pension/Rente) kann das unter dem Stchwort “ABSolution” mit einer Spende tun. Sonst muss ich hier nämlich dicht machen.

Um SPENDEN bitte ich aus zwei Gründen unter den Kennworten SODOM und ABSolution auf mein Konto-Nr. 1140086 VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG  BLZ 506 616 39 

Man/frau darf mich aber auch zu bezahlten Lesungen einladen, was mir noch lieber wäre. Der Buchhändler meines Vertrauens meinte zwar „Politische Lyriker und Belletristen verkaufen sich nicht!“,  doch da bin ich anderer Meinung: Mich kann man für einen Lesungsabend kaufen für schlappe 350 € plus Fahrgeld, Kost & Logi- logisch ! Sonst benefizze ich in der Regel, doch die Ausnahmen bestätigen das. Drum geht’s jetzt ums Geld.

Wer die Selbsthilfe-Organisation Der Opfer von Missbrauch in den evangelischen Landeskirchen Kur-Hessen-Waldeck und Hessen-Nassau sowie in der badischen Landeskirche , SODOM unterstützen will, kann Spende unter dem Stichwort “SODOM“  auf mein Konto einzahlen (oder mich zu einer SODOM-Lesung einladen)

Wer meine journalistisch-künstlerische Arbeit unterstützen und mir bei der Bewältigung von Abmahn-Tzunamies helfen möchte, kann das unter dem Stichwort

ABSolution, weil nach vielen Abmahnungen von Mark Seibert, dem LINKEn Bundesschatzmeister-Assistenten und Ex BAK-Shalom-Promi die jüngste wegen meiner Recherchen zu Herrmann-Josef Abs mich teuer zu stehen kam.

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.