Der Moloch Kaput-Baal braucht Frischfleisch und Menschen-Blut

Viel besser als alle gedichte, die ich geschrieben HaBE ist der folgende Trailer zum Artikel in RUBIKON:

„Lasst uns Syrien aufteilen!“

Ein diplomatisches Dokument entlarvt den US-Plan für Syrien. Exklusivabdruck aus der libanesischen Tageszeitung Al Akhbar.

von Rubikons Weltredaktion

Unter dem Titel „Washington an seine Verbündeten: Lasst uns Syrien aufteilen“ (1) erschien am 22. Februar 2018 ein Artikel in der libanesischen Tageszeitung Al Akhbar. Der Text der Kollegen Mohammad Ballout und Walid Scharara basiert auf einem Protokoll, das sie erhalten hatten, und in dem ein Treffen in Washington am 11. Januar 2018 zusammengefasst wird. Kurz zuvor hatte US-Präsident Donald Trump einer dauerhaften Militärpräsenz in Syrien zugestimmt, nun hatte das US-Außenministerium ausgewählte Verbündete eingeladen, um ihnen die US-Syrien-Strategie zu erläutern. Die US-amerikanische „Kleine Syrien-Gruppe“ soll zukünftig um weitere US-Verbündete erweitert werden. Namentlich genannt wird auch Deutschland.
Das von Benjamin Norman, einem Nahostexperten an der britischen Botschaft in Washington erstellte Protokoll ist ein vertrauliches diplomatisches Dokument und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Die Aufzeichnungen zeigen in aller Offenheit wie über das Schicksal von Menschen, Ländern und Regionen entschieden werden soll. Das Völkerrecht hat dieser Kreis bereits weit hinter sich gelassen.
Die Kollegen Ballout und Scharara leisten – mit Unterstützung ihrer Zeitung Al Akhbar – wichtige Aufklärung über den Krieg in Syrien und seine machtpolitischen und geostrategischen Hintergründe. Rubikon bedankt sich für die Genehmigung der Autoren, den Artikel in deutscher Übersetzung exklusiv zu veröffentlichen.

https://www.rubikon.news/artikel/lasst-uns-syrien-aufteilen

Der Moloch braucht Fleisch.

Dem Kapitalen Stier, dem Baal
ist es egal
ob Rinder,
Inder
oder Kinder ,
ob alte Männer oder Frauen ,
ob unmoralisch oder sittlich,
ob furzend oder rülpsend Kauen
entscheidend ist bei dem Verdauen:
was hinten rauskommt
ist profitlich

Mein Gott, ich bitt dich!
Geiz is wohl Geil?
Überdurchschnittlich !!

Im hohen Rat
die Priester Baals
des goldenen kalbs, des Kapitals
Sie schaffen Armut
jagen Diebe
entweder Streicheln
oder Hiebe
aus purer Nächstenliebe
Den Mundraub
bringen sie zum Schweigen
indem sie ihm die Münder stopfen
wer durst hat, schluckt auch
wermutstropfen
wer auf den Strich geht
kommt vom rechten Weg nicht ab
wer abkam
der wird wieder auf den Strich geschickt
so werden auch verlorne Söhne
und Töchter noch zurechtgerückt
und dürfen dann beizeiten
das eigene Bordell
auf eigne Rechnung leiten

Der Stier
der die Europa
grad entführt-
im Metropolen
MonopolBordell einführt

der sie besteigt
und ihr so zeigt
wer hier regiert
wer unten liegt
wer unterliegt
der Stier
der Kaput-Baal
und seine Prieter
die ihn dabei unterhalten,
die maulzuhälter
die das Schreien knebeln
die den Koloss
in die Wallhalla hebeln
Posaunen, blasen es vom BörsenTempel:
der baalsche Phallus,
dieser MamonStempel
ist wieder erwacht
aus Krisiger Nacht

Kaput Baal!!

er will wieder Mal
und schnaubt erigiert
I can get no satisfaction
der Moloch Nimmersatt braucht action
braucht Menschenfleisch
Geschlecht und Farbe
sind ihm gleich
die Religion ist ihm egal
nur Menschen-Fleisch
und Menschen-Schweiß
und Menschen-Blut
das wird in ihm zu Kapital

Das tut ihm gut.

HaBE 13. 03. 2010

Wider den Missbrauch des Missbrauchs & der (Miss-&Aus-)Gebrauchten! Schuldige ? Kuschelpädagogen und Kommunisten! Alt68er, von Hentig, Jouhy & Co! Kronzeugen: Broder, Götz Aly, Gerd Koenen usw…

Wann enthüllt BILDMissbrauch auch bei Falken & NaturfreundeJugend ? Beim BDP ?

Oh je oh je

Ach Gott, ach Gott,

auch bei der FDJ ! –

bei halstuchroten PropagandaSpitzenFunktionären

als da wären   …

wer war da vor der Wende

mit de Hände

wo am Werkeln?

Frau Birthler wird das nicht bemerkeln.

Staatsnahe Pfarrerstöchter haben’s jetzt gestanden,

die STASI-Akte kam abhanden,

war Stolpe StasiPäderast?,

was hat der alles angefasst?

wer wehrte sich und kam in Knast ?

Und ging’s im STASI-Bibelkreis

in sackristeien stillen Ort

nicht so ums Wort,

mehr um den Steiß?

Wer weiß?

Wers weiß, der meldet sich bei BILD

und FAZTAZWelt, denn so was stillt

den Durst der BILDungsbürgerschar,

weil sonst nix zu berichten war.

CVJM-YMCA

ist dort der Missbrauchs-Brauch OK?

Die Kässmann säuft,

er Papst missbraucht

wenn’s friedlich über GAZA raucht

Am besten wäre eine BILD-Reportage vom Abenteuerspielplatz Frankfurt-Riederwald, dieser Linken&SPDBastion , diesem Falken-Nest. NaturfreundeJugend, Kindergruppen, Zeltlager, NaturfreundeHäuser. Da gibts jede Menge zu enthüllen (um Gottes Willen!): NaturFreudenHäuser,  Hüllenlose NaturfreundeFreuden, ich lese schon die kommenden Schlagzeilen: BILD Frankfurt war dabei, FR.-berichtet exklusiv, nicht dass sich Springers WELT am Riemen hält: NEIN, “die linken Kinderfreunde”. Missbrauchsorgien in den Moscheen hat die Welt bereits gemeldet und dann sind als nächstes die Naturfreunde, die Falken, der BDP dran. …. die Kinderläden soundso… schon wegen Danny’s Tagen der Offenen Tür beim Kinder-Hosenladen
JETZT GEHTS ABER LOS:

Wider den Missbrauch des Missbrauchs & der (Miss-&Aus-)Gebrauchten! Schuldige ? Kuschelpädagogen und Kommunisten! Alt68er, von Hentig, Jouhy & Co! Kronzeugen: Broder, Götz Aly, Gerd Koenen usw…

 

 

Ehrfurcht ? Wer fürchtet sich in Erfurt vor OCCUPY. Ich eher nicht, ich wäre gerne mit dabei

13. November 2011

Ehrfurcht ? Wer fürchtet sich in Erfurt vor OCCUPY. Ich eher nicht, ich wäre gerne mit dabei

Für alle, die beim Hildburghäuser “BlueSingTalkBarett”-Programm “Neue Helden braucht das Land” am 10.11. nicht dabei sein konnten,  sowie eine Nachlieferung an die, die dabei waren, denn ich hatte mindestens drei Texte vergessen zu lesen. (einige Lieder sind auch auf der Strecke geblieben (bei der Rückfahrt nach FFM habe ich sie wieder gefunden.)

 

“Noch eine Rechnung offen” gewidmet allen Hauptschulabschluss- & Abiturchfallerinnen & verhartzten Leerstellen in der Statistik

Der jW-Artikel ungekürzt hier: http://www.fubar.de/habe/?p=270 und www.0815-info.de / Und danach Einladung in die BÜCHNEREI !!!!

Texte zum VorOster-EinMarsch an der Heimatfront: wie der Krieg zuhause ankommt

Soziale Eis-Stein-Zeit, Amokläufe & MineralienSammlungen (Hä?)

Eskalierende Gewalt in den Schulen der Nation

Eskalierende Gewalt in den Schulen der Nation E(h)rfur(ch)t

Soziale Eis-Stein-Zeit, Amokläufe & MineralienSammlungen (Hä?)

Texte zum VorOster-EinMarsch an der Heimatfront: wie der Krieg zuhause ankommt

und Lieder z.B. den Ahrensburger Kommentar  , zu dem ich hier gerade hier noch was neu geschrieben HaBE:

DER AHRENSBURGER KOMMENTAR

Was fang ich ohne Abschluss an
fragt sich der Jung aus Kasachstan ..

er streicht das “l” im Abschluss,

der kleine Russ’,

Abschuss- und Schluss ?
Jetzt schießt er in Afghanistan,

und wird ein Held,
der Junge Mann,

mit schlechtem Deutsch

aus Kasachstan,

hätt man ihm nur
den Schulabschluss gegeben,

wie viele wärn in Jugoslawien,

in Libyen und im Sudan

in Pakis- und Afghanistan

und in SomeOilYeah noch am Leben

und er hätt keinen Sarg aus Zink

und über seiner Jungen-Leich

Der Job ist hart, das Ziel ist weich
auch keinen Zapfenstreich
ich kotze gleich

zugesoffen? – ich betrink
weil ich wie Du am Leben hing
mich hängte ich am Leben auf
G36 Heckler-Koch
Du kennst es noch
tödlich: unser Lebenslauf

Wir konnten es noch blind zerlegen

im Tiefschlaf noch zusammensetzen

geölt, geputzt

was sich bewegt damit zerfetzen

Qui bono

wem hat es genutzt?

uns und den Mädels im StubenSpind ?

den QuotenToten im Wüstenwind

die EMMA Schwarzers Kinder sind

und denen , die wir befreiten

vom Leben

von Frau und Mann und Kind?

und wir bereiten

uns vor für den Nächsten

Yeah, we just do our Job

keine Frage und ob

und warum

das Befreiungskriege sind

für wen, wofür?

Dein SPIEGEL-BILD wird’s Dir erklären

sie haben den Krieg zum Frieden erklärt

in den Himmel kommt

wer beim Kreuzzug mitfährt

Kanonen füttern Kanonenfutter

Soldatenmütter muss man entsorgen

die Metzgerbuben sind Schlachtvieh von Morgen

Du verlierst jeden Krieg

die Börse gewinnt

das Kapital frißt Fleisch, trinkt Öl

es giert nach satten Profiten

aus deinen Knochen-

sein Lebenssaft

sind fett geschmierte Renditen

NATO

brüllt der Tod

wenn er Geburtstag hat

HaBE ich  zum 60.Geburtstag des GG geschrieben, war auch der 60. der NATO….

Ich würde gerne aus meinem Programm (in Hildburghausen im historischen Rathaus schon Mal gelaufen) auch in Ehrfurt lesen, singen, spielen.. und ganz besonders die texte, die ich in Hildburghausen vergessen hatte: “Militärseelsorge”, “Wortbruch”. Glückliocher weise kann man die nachlesen in meinem Buch “unter-schlag-zeilen —- befreite worte – gebrochene reime – zur lage” ..

und da ich 64 bin bräuchte ich dann dort in Erfurt doch einen “geschützten raum” . Bei einem gemeinsamen Auftritt mit Jane Zahn bei OCCUPY-Frankfurt wars mir dann ab 21 Uhr doch zu viel , zumal die zivilisierten öffentlichen Greifhände nicht nur hochprozentige Esoterik-Gülle verbreiteten (so nach dem Oberbegriff: ich glaube an Jesus und seine Inkarnation Dalai Lama … ) und so ganz sanft Zoff provozieren wollten, nein, sie schenkten auch an die zu dieser stunde schon zahlreich um die Zelte versammelten Trebegänger und Obdachlosen Whisky aus.   und dann kam es zu permanenten Störungen der Beiträge: Mein Gedicht und Song vom “SoldatenFlüsterer” wurde als sexistisch angegriffen, weil die Süffel es nicht mehr rafften, dass ich lediglich die Atmosphäre in den Kasernen und bei der Ausbildung beschreibe  -.- ich selbst war Reserveoffiziersanwärter in Mellrichstadt und habe Unteroffiziere in Sport, Ballistik, (also Mathe und Physik und Geo-däsie und -graphie) in Deutsch und Fremdsprachen und “PoWi” ausgebildet und auf ihre Feldwebelprüfungen vorbereitet, habe eine Einzelkämpferausbildung abgebrochen und den Kriegsdienst verweigert und mit mir zusammen nicht wenige Unteroffiziere noch vor der Feldwebelprüfung

Gruß
HaBE
Hartmut Barth-Engelbart

 

 

Die Ab-Schöpfungsgeschichte: mit facebook zur neuen Weltordnung – mit twitter gehts auch ! Sind Nichtmitglieder terrorverdächtig ?

Gott sitzt immer noch in Washington, seine Armageddon-Heere und sein höhres Bodenpersonal wohnen, wie es Gott gefällt, hauptsächlich in der neuen Welt. Jetzt meldet schon die Süddeutsche Zeitung, dass die CIA über Twitter- und Facebook-Totalabschöpfung und -steuerung Material und Daten für die Gestaltung der US-Außenpolitik sammeln. Mittlerweilekönnte es schon verdächtig sein, dass man nicht bei Twitter oder Facebook ist ….

Aus aktuellem Anlass stelle ich meinen schon fast zwei Monate alten facebook-Text hier wieder ins AKTUELLE:

 

Wenn  sie uns

alle
irgendwann demnächst noch in FACEBOOK-Buch-Haltung zwängen und halten dann werden über unsere Köpfe hinweg von FACEBOOK Gesichtsbücher geführt Träume & Wünsche, Hass, Liebe & Erbgut, die Netze & Häute zentral registriert.

Wenn uns dann die virtuellen Welten
als das eigentwirkliche Leben gelten
dann können sie schalten
& sie schalten uns ab
oder schalten uns  an
so wie sie’s grad brauchen
und irgendwann
haben wir voll
monitortourt
vereinsamt
vergessen

verlernt
gemeinsam
mit-
einander
zu leben
zu reden
zu feiern
zu lieben
zu kämpfen

geben wir alle
bei FACEBOOK
unsere Stimmen ab

und dann holen sie uns
und schalten uns ab und aus

George Orwells
Big Brother
kann uns
dann
per Knopfdruck verwalten

Und ihre Kriege? Die finden nicht statt,
ihre Massenmorde und Völkerabschlachten
weil die weder Volksempfänger-Röhren, unsere alten
noch die neuen FACEBOOK-Flachbild-Hirne zeigen und sehn.
weil wir die schmorenden Leichenberge hinter den Monitoren nicht riechen
weil die Hals über Kopf Arm-& Beinbefreiten so nicht aus den Bildschirmen kriechen
weil wir die befreiten toten KinderSchreie im Bomben-Disco-Dolby-Surround-Sound nicht hören

& wir ungerührt
nur als Konsumasse
ohnmäch- und artig
videosockerbespielt,
lidlbilligbrotbefriedet,
ALkDIskontNORMAtiert,
Big Mac-überburgert
als wär nix passiert
zur tegut Kasse gehn

& unsre Kinder?
Die schwören dem Fahnen
Kriegsfluch gefolgs-
gehorsam den Eid:
zum robustmandateten
Einsatz bereit !
& machen im Hindu

Kusch

Na klar, wer keinen hat, braucht diesen Job ! Kanonen machen die Kinder satt !

Es geht nicht ums Öl-Geld,

um Menschenrechte,

Demokratie, sagen die Herrn
und das kadavernde Echo ihrer Söldner und Knechte,

das hörn sie so gern:
mordsgeiler Sold, Verluste nur selten, der Job zahlt sich aus
für die Herren, nur Knechte kommen im Zinksarg nach haus

Oh nein, Kapital-Raubkrieg-Kreuzzüge finden nicht statt
& wer sie trotzdem gesehen hat

& darüber berichtet
Feindsender hört

und die Wahrheit erfährt
wird für verrückt erklärt

& für paranoid
& verschwörungsveitstanzbefallen

Und wer als Statist in ihren Filmen
gegen Ver-Drehbücher rebelliert
das Ver-Schweigen bricht
den Schwindel enthüllt
& dazwischen brüllt
so laut, dass die
Kulissen
fallen
der

wird sistiert
wird SPON-LOCUS-TAZ-FRAZ & BILD “gestillt”
mit TWITTER gefüttert AVAAZ benebelt
von A R D bis Z D F geknebelt
mit FACEBOOK zugestoppt
Flachbildhirn-gewaschen
bis seine Mattscheiben
sich biegen im Dauer-
feuer ihrer Lügen
zurechtbekloppt

und wer sich wehrt
wird weggesperrt
& wieder
hin-
gebogen
hin- gerichtet

seid leise
beruhigt euch

Das ist alles gelogen
Das war nur ein Alptraum
Den HaBE ich nur so gedichtet

(wenn es von Frankreich herüberschallt :”Empört Euch!”, michelt es deutsch zurück:” Beruhigt euch !”)

(vor 65 Jahren hat eine große Koalition unter Kurt Georg Kiesinger und Willy Brandt (”Mehr Demokratie wagen!”) mit den Notstandsgesetzen die Vorbeugehaft eingerichtet.Und den Demo-Räumpanzer Leo kann man nicht nur in Bahrain und Saudiarabien einsetzen. Deren Einsatz im Inneren ist auch durch die Notstandsgesetze geregelt.)

Aktuelle Zwischenbemerkung: Menschenrechtskämpfer in Libyen bei der Arbeit:

http://www.youtube.com/watch?v=zKHUVaWUB5k

Tripolis am 18. September:

 

Wer keine Flugblätter mehr verteilt sondern nur noch e-mails, der ist abschaltbar.

Wer wie der DGB seine Druckereien verscherbelt, ist verraten und verkauft. Und an AxelDumontWombachMohn ausgeliefert

Als ich dieses Gedichtchen an alle meine FACEBOOK-Kontakte versenden wollte, war nach dem 12. Kontakt Sense. Da ging nix mehr. Na ja, vielleicht hab ich auch nur einen Fehler gemacht. FACEBOOK hat mich jetzt vorübergehend gesperrt. Dafür kommen aber tagtäglich Anfragen von meinen Bekannten und Freunden, ob ich mit ihnen befreundet sein will. Vielleicht fragen mich demnächst meine Kinder über FACEBOOK, ob ich ihr Vater sein möchte. Ich werd mirs gut überlegen. Übrigens hat mich bisher meine Ex noch nicht über FACEBOOK gefragt, ob ich immer noch von ihr geschieden sein will. Aber das kommt bestimmt noch. Jetzt will FACEBOOK noch wissen, welche Hobbys ich habe , welche Vorlieben, welche Musik ich höre, welche Bücher ich lese, welche Ideologie ich bevorzuge, welcher Religion ich angehöre, welche Vorbilder ich habe,… welche Partei und ob ich überhaupt wähle oder Nichtwähler bin, das hat FACEBOOK bisher noch nicht gefragt, aber das kann man bei FACEBOOK alles hochrechnen … usw…. fehlt noch was ?  Meine Großnichte heißt Iris, die wird europaweit 60 Mal pro Sekunde erfasst.  So was nennt man Hochfrequenzvergewaltigung.

Wenn wir schon bei Vergewaltigungen sind.  Es gibt einen auch in Deutschland sehr viel wasserfassenden französischen Konzern mit einem sehr passenden Namen VEOL JA,  VEOL ist französisch und heißt auf Deutsch Vergewaltigung.

Der Konzern VEOLIA vergewaltigt unzählige Städte, Gemeinden, Länder und Kontinente. Er ist der größte Wasserräuber der Welt. Naja, SUEZ ist fast so groß. Der jüngste Wasserraubzug mit unzähligen Vergewaltigungen galt dem gigantischen Wasserreservoir unter der libyschen Sahara…  Die Spitzen beider Konzerne sitzen wie TOTAL in Sarkotzys Kern-Team.  Deswegen war der so nass auf diesen Krieg.

 

 

Rote Ziege ZORA gegen die Lila Kuh: HaBE liest die ZORA und GeBlödelDichte bei der ÖGB-Buchmesse , den Wiener “KriLit”-Tagen November 2011

8. November 2011

und der Nachschub kommt erst noch .. u.a:

 

Die CocaKuh ist keine LiLaKuh

(CostaRicas CocaKühe – hey LiLaLilaKuh …. ein werdendes Kinderlied)

Der Boomerang

Das Karibuh

Die Rache des Stachelrochen

ÜberFröschung in die Böschung,

68er FR-HR-Revival-Party im SinkkastenFFM

usw…

nach ellenlangen Kurzgeschichten

ein HaBE-Band: “GeBlödelDichten” ?

OBEN BLEIBEN

(ein unfertiger Rohling von heute Nacht um 3/halbvier)

“mein” Verlag , der wirds schon richten

wenn circa Tausend sich verpflichten

vorab das Buch schon zu bezahlen

da seh ich den Verleger strahlen

Warum wer wartet lange schon

auf die Re-vo-lu-ti-on ?

Seit hundert Jahren steht er vorn

in Bahnvorsteheruniform

er ist die Avantgarde

“Warum ich hier noch warte?

Weil hier immer nur die Gleichen

mit uralten Bahnsteigkarten

ungeknipst und nicht entwertet

an mir vorbei zum Zuge schleichen

und nicht Mal auf mich warten

doch ohne mich, da reicht es nich

dann revoluzzts nicht ordentlich

hätt ich den Knipser nicht verlorn

hätts längst geklappt

wir hätten Kaput Baal geschnappt

so raunt er bitter und verhärtet

Nun gibts nicht Mal mehr Bahnsteigkarten

Ich fürcht, er muss noch länger warten

jetzt alles noch einmal von vorn…

Die Bahnhöf sind so nicht einnehmbar

draußen bleiben ist bequemar

wir wählen die Regierung ab

der gaaaanz-ganz neue Führungsstab

tat sie mit einem Ziel vertreiben

Oben bleiben.

das hört sich ziemlich reimgequetscht an

sagt einer, der die große Krätsch kann

einst tiefrot dann grünrotschwarz:

wald ist tot, es gibt kaum Harz

wer nix hat, kann auch nix geben

Rettungsschirmherrngeld liegt fix

wer nix hat, der kriegt auch nix

Ja so ist nun Mal das leben

gestern, heute, morgen eben

all das hört sich so wie ÄTSCH an

HaBE Grüße an Herrn Kretschmann

Genosse Winnie, ’s ist  OKay

auch ich war Mal im KBWay

hab mir die Finger abgefroren

der Schmierer hatt’ schon abgeschworen

ich durft noch in der Zelle schmoren

die Einzelzelle war OKay

die zweite war im KBWay

dann hab ich mein Beruf verloren

das ist nun Mal die Schuld der Mohren

ich kann jetzt auch schon wieder stehn

und Flugblätter verteilen gehn

is da nicht schön?

realogrüne Volksvertreter

werden gute Landesväter

und keine Vaterlandsverräter

soll ich euch ein paar Reden schreiben?

auch ich will hoch und

OBEN BLEIBEN

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ACHTUNG TERMINE

und vorwärts und ja nicht nicht vergessen / in Sachsen-Anhalt-Thüringen-Hessen, auch in Franken Bayerns Norden, warten die Ge-Eh-Welichen Horden auf mein BlueSingTalkBarett, doch nach Bayer komm ich net … (nein noch komm ich nich nach Coburch, nach Hildburghausen fahr ich so durch oder über Mellrichstadt, was was zu bedeuten hat… Der erste teil des neuen HaBE-Programmes “Neue Helden braucht das Land” entstand im ExBuWe-Standort Mellrichstadt kurz vor der Grenze im 653. PANZERGRENADIER- Battaillon, wo ich als Reseveoffiziersanwärter bereits Unteroffiziere ausbilden musste. Mit diesem Zwangsdienst wollte die Standort-Kommandantur mich als Kriegsdienstverweigerer von der Mannschaft isolieren… Diese frühe RealSatire ist kaum zu überbieten, der 1966er war ein sehr guter Jahrgang … wegen der BuWe-ABC-Ausbildung bin ich zum Schriftsteller und Kabarettisten geworden…das war eine gute Schule diese Schule der Nation… und bis Heute bin ich mit dieser Ausbildung auch Einzelkämpfer geblieben … das EinzelkämpferAusbildungsHandbuch HaBE ich vertont und etwas umgetextet… Die neuen Texte wurden mit erstaunlicher Wirkung in Kompaniestärke gesungen… so viel Platz hatten die gar nicht im Bau ..  Der Prozentsatz der Osteingeborenen unter den toten BuWe-Helden ist enorm … der Heldentot ist für die jungen Leute in diesen blühenden Neufundfünflandschaften die sicherste Lebensperspektive…

Hildburghausen, 10.11. 19 Uhr Historisches Rathaus

Für alle, die sich in den neuen Ostkolonien noch nicht so gut auskennen, z.B.als OstMissionar(IN) unter dem Motto “Ost-Mission is possibbel”, als Lehrer(IN)/Gewerkschaftssekretär(IN)/Umschuler(IN)/Entstalinisierer(IN)/Umerzieher(IN) noch nicht im Kolonialdienst tätig waren: Hildburghausen liegt nordwestlich von Coburg, südwestlich der thüringenschen Bratwurstgrenze, ungefähr  zwischen Meiningen / Grimmelshausen / Schmalkalden usw…

 

 

Da fehlte noch beim OBEN BLEIBEN ein klitzekleiner Rest:

Man kann mit HighTechFluggeräten

von Oben sehr gut Unkraut jäten

und manche wollten nicht dran glauben

man kann sogar den Wald entlauben

so konnte man schon Völker retten

Tom Königs weiß es auch noch! Wetten?

ein SaniHubSchraub ohne Ketten-

Segen kann die Tiere retten

dann leben alle Eingeboren

en im Schutz der Schrubrotoren

Kein Wildschütz hinterm Feigenblatt

hat eine Chance für Missetat

wenn man ihn feigentblättert hat

von Nord bis Süd durchexerziert

(Der Neger kann, wenn man ihn führt)

wird Afrika ganz transparent

man sieht wohin der Wildpirat

in seine Räuberhöhlen rennt

Afrik-EURO- zivilisiern

fertig! Keine Zeit verliern !

Syrien, Jemen, der Iran

und dann ?

dann

kommt der Rest-Ost-Asien dran

Das Datum der Entstehung dieses Reim-Riemens ist nicht so sicher, muss aber nach Kretschmanns-Landesvater-Kür geschrieben worden sein…

 

 

 

Meine ungehaltene Grabrede für Dich, für meinen Freund Heinrich Droege

Ach Heinrich

der Wagen bricht

leider noch nicht

für die Achse der sogenannten Guten

die Tag und Nacht totalbekriegen

und mit Kindermorden das Böse besiegen

für die neuen Achsenmächte

sollen wir bluten

wir sollten ihre Achsen brechen

sie fahren den Karren

in dem auch wir sitzen

und in ihren Tretmühlen schwitzen

die unsere Kinder

wie Ratten fangen mit ihren Lügen

mit ihren Knarren

Fregatten und Panzerkreuzigungszügen

bis auf die Knochen opfern

mit Haut und Haaren

Die ihre Asche noch

versilbern..

 

Ach Heinrich

wir streuten den Sand auf die Schienen

ins UNheilsWerk der Riesen-Räder

die immer noch rollten

die wir anhalten wollten

Den Kriegs-Karren Kaput Baals

immer versuchten

wir ihn zu bremsen

Warn wir nur Narren?

uns alte Deppen haben sie belogen

wir glaubten seine Zeit wäre abgelaufen

sie haben ihn mit OutDoorPeaceKlamotten verhüllt

Jahrzehnte lang haben wir ihm die Sanduhren nachgefüllt

Beim Singen alter Lieder

geduldig, mühsam immer wieder

diesem Möderkarren

die blutverschmierten

Scheinwerfer putzen

mit zwei geputzten sieht man’s besser

die Opfer laufen bei Flutlicht

UN-geblendet ins offene Messer

mit Worten zum Sonntag und Feierabend

dem Weltfrieden nutzen?

Lampenputzen?

Noch immer mit dem alten Lied ?

Nix Neues ?

Nix Neuss!

und sie ?

Wir dachten

wir hätten Ihnen die Schienen

doch sie haben uns die Zeilen verbogen

So konnten sie getrost bei Zeus

den Sohn des Kriegsgotts

Phaeton in den Sonnenwagen setzen

Sie brauchten ihn nur umzutaufen

in Peace-Corps, Friedensfürst und NGO

in Freedom and Democracy

die alten Messer nur neu wetzen

für Libyen, GAZA, Kosowo

Irak, Afghan- und Pakistan

Somalia, Sudan, Iran …

Und wir ?

wir liefen dagegen

es war nicht genug

ja, wir standen auf

doch wir standen im Zug

wir versuchten beim Tanz

um das goldene Kalb

die Richtung zu ändern

auf der verfluchten Gegengeraden

marschierten wir mit ein

in fremden Ländern

der Kisch ist gesprungen

-ja, der!-

der ist desertiert

und hat den Gegenzug organisiert

Doch wir

wir blieben an Bord

wir sprangen nur Halb

uns hielt die Reling

im Schutz der Brücke

gut windbeschattet

vom goldenen Kalb

schrieben wir mutig weiter

am Anti-Choral

gegen Kaput Baal

 

Lass sie fahren dahin ?

Sie haben’s kein Gewinn?

Eine feste Burg

ums goldene Kalb

ihre Wehrmacht, ihre Waffen

mit dem Segen ihrer Pfaffen

raubmordend Millionen mit Luft-Totschlägen

sichern sie dem Baal Profit

den wir ihnen hier wie dort

mit Hungertodes-Exekutionen

und High-Tech-Mord-Export

tagtäglich

nachtnächtlich schaffen

sie fahren den Karren

wieder dort hin

an die Wand

in jedem

bodengeschätzten

Land

brandschatzend karren sie ihn dahin

wo er schon

viel Kains-Male war

auf ihre Völkerschlachtfelder

und die BILD-verblödeten Kälber

wählen das goldene Kalb

und ihre Schlachtopfer-Metzger selber

Völkerschlacht Denkmal

geschlachtetes Volk

ist meistens kopflos

gedankenbefreit

wieder schlachtbereit

doch wer überlebte

mit Rest-Verstand

auf laufenden Band

in Vollcontischicht

mit der Einsicht

von unten sah

dass da

der Krieg

schon immer war

der Weltkrieg der Fron-

Arbeit zum VerHungerlohn

fürs Kapital global produzierte

kollaterale Leichenberge, Massen-Goldgräber

ob dir das Pestizid die Kehle durchschnitt

für hunderttausend Profit-Millionen

oder die Todesschwadronen

egal

du hast ihn be-

und dagegen geschrieben

und Deine Worte

sind uns geblieben

Du gehst,

du gingst

alleine ?

Jetzt Schon ?

Du gehst zu früh

Noch lange wären es

noch keine unbezahlten Überstunden

gewesen

noch keine Achtzig

und du machst Dich

aus dem Staub und lässt den Hammer fallen

gibst die gespitzten Griffel ab.

Mensch Heinrich

mach nicht schlapp!

Keine Rente mit 67

du gehst zu früh

Du weißt

das rächt sich.

Wir brauchen dich noch

und so dringend wie eh und je.

Dass ich jetzt ohne Dich Streikposten steh,

das tut weh.

Sie schlachten die Völker,

das Volk schaut zu.

Und viel zu wenige wie Du

reißen dem Volk die Augen auf

Das gemeine Volk,

hört die Signale noch nicht

Die nicht kommen,

wenn keiner wie Du sie ausspricht:

“Das da draußen ist nur der Probelauf

Wenn Kaput Baal erst das Schlachtfeld

mit EUREN Leichen säht

dann ist es schon wieder

schon wieder

zu spät!” –

126 Tausend

beim Sklavenaufstand abgemäht

Fregatten und Kanonenboote

befreien Deutsch-Ost-Afrika

Hurrah schreit Winston Churchill da

und die 10 Millionen Kongolesen ?

das war schon lange vor Verdun

hinter den Vogesen

wo unsere Groß-Väter verwesen

 

ausgepeitschte Hutu-Sklaven

gequält, erschossen von den braven

guten deutschen Tutsi-Mohren

Sklaventreibern, Kalfaktoren,

Der Tutsi-Mohr hat seine Schuldigkeit getan

jetzt kann er nicht mehr gehn

Die Hutu warens! Ach wie schön!

10 Millionen Kongolesen

Ein schwarzer Holocaust ?

Wir hatten es vergesssen

das Kupfer für Siemens-Schuckert,

für Bosch und AEG

ein schwarzer Tod,

tut uns doch nicht weh

Der technische Fortschritt hat seinen Preis

nun ja die Schwarzen warn halt nicht weiß

Ich glaube an keine Auferstehung

Ich weiß

in jedem Aufstand

stehst Du mit auf

Steh auf!

Heinrich

Wir brauchen Dich noch

so dringend wie eh und je.

Sie schlachten die Völker, das Volk schaut zu.

Und viel zu wenige wie Du

reißen dem Volk die Augen auf

den Arbeitern der EUROwelt

Die Welt der Arbeit

hat sich noch

zwar schon und hie und da

und eigentlich schon immer

schallgedämpft geknebelt

bisweilen ausgehubert, ausgehebelt

(ja, ja, wir hatten

Arbeitsplätze und Fregatten

Kriege, Krisen bringen Chancen

bringen Flöhe oder Wanzen

Gesundheit für das Volk im Ganzen

Panzer brechen, Panzer rosten

schaffen Arbeitsplatz im Osten

früher hieß das Lebensraum

Krieg ist Frieden

Bombardierung

NATO-Führung

ist Befreiung

heute noch

morgen wieder

man merkelts kaum

frohe Botschaft

Feuerpause

Weihnachtsbaum

Ach Heinrich

hier am offnen Grab

da wein ich nicht

ich bitte Dich

nicht um Verzeihung

Ich weiß

du kämpfst auch jetzt noch

so wie immer

von unten gegen unsre Unterdrückung

Sie sollen weder uns noch unsre Kinder

noch nicht Mal unsre Asche kriegen

wir lassen uns auch nach dem Tod

nicht unterjochen …

Du hast Dich immer

gegen diese Kriege

ausgesprochen

doch noch lange

nicht genügend

ausgeschrieben

Heinrich

wärst Du noch ne Weile

nur noch etwas länger dageblieben

wir hätten diese Kriegsverbrecher

liebend so gern

und so sicher

aber doch

nicht

tot

ge

schrieben

wir hätten sie

nicht an die Wand

wir hätten Sie

nur für ein Jahr

ans Band gestellt.

Und ich versprech Dir

wir werden selbst

bei diesem letzten

scheinbar Unterliegen

letztendlich

mit unsren Kindern

und mit unsren Enkeln siegen

HaBE am 7.11.2011

für meinen Freund und Mit-WiderstandsLeser- und -Schreiber Heinrich Droege geschrieben:

http://www.barth-engelbart.de/?p=698 

Heinrich Dröge war mit Horst Bingel und Sabine Kebir einer der Ersten ideellen und materiellen Unterstützer der Hanauer Widerstandslesungen.

Vom seinem Tod habe ich erst nach der Rückkehr von den “kritischen Literaturtagen” des ÖGB erfahren. Meine Lesung dort fand in der ÖGB-Zentrale am Rande der Brigittenau statt: Mein Kopf- und Herzenswunsch war es, mit Heinrich auf den Spuren  Robert Blums nach Wien zu fahren , um dort am Rande der Brigittenau zu lesen und zu singen: “Was geht dort zur Brigittenau im dämmrigen Morgenrot   …” dort haben die Verbrecher der feudalen Reaktion den  den Wiener Demokraten und frühen Linken zu Hilfe eilenden Robert Blum trotz seiner Immunität als Abgeordneter des Frankfurter Paulskirchen-Parlaments durch ein Exekutionskommando unter dem Befehl des Generals von Windisch-Grätz erschiessen lassen.

Heute machten das NATO-gesteuerte als Islamisten getarnte Spezialkommandos, wie bei der Ermordung meines Freundes Vittorio Arrigoni, der als Sohn italienischer Partisanen den Palästinensern zu Hilfe kam. Ein IDF-Spezialkommando hat ihn im GAZA-Streifen entführt, fast zu Tode gefoltert und noch Stunden vor Ablauf eines “Ultimatums” erdrosselt. Die IDF-Einheit hatte per internet die sofortige Freilassung eines Duzends salafitischer Terroristen gefordert, die die Hamas-Regierung eingesperrt hatte.

auf ihr Schlachtfest des offenen Völkerschlachtens …

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

Über 20 Jahre härtester Recherche: endlich die Ursache für den Untergang der DDR gefunden!

Über 20 Jahre härtester Recherche

hat es nun gedauert

Die Frage war, warum hat sich

die DDR erst eingemauert

und dann auch noch so hastig aufgelöst

Zunächst hab ich ihr schon ein wenig nachgetrauert

doch wenn man dann auf harte Fakten stößt

dann ist der Unter

gang der DDR kein Wunder

alles ging seinen surreal

sozialistischen Auf-& Niedergang

und das 40 Jahre lang

sie war nicht tot

sie war nur etwas eingedöst

Und wer hat sie im Schlaf erschlagen

und wo war sie ?

Die DDR-Madame Bovary?

Jetzt wird mir bang

jetzt wackelt die zweite Demokratie

auf deutschen Boden so stark wie noch nie

pardon, ich irrte

es war schon die vierte

sie wird von Brüssel ausgehebelt

aus SPRINGERS Stiefeln begast und benebelt

mit Raketen-Rettungsschirmen erschlagen

vom Traumpaar Bovar-Sarkotzy

Was ist der Grund?

Na, soll ichs sagen ?

Angela Merkel war

ein shooting Star

an der Akademie der Wissenschaft

der DDR

als zuständige FDJ-Funktionärin

für Agitation und Propaganda

und so was haut schwer hin

Da wurde mir klar,

dass sie das Grundgesetz auch noch schafft

Zwei Jahr noch

dann hat sie’s

dahingerafft.

in Nizza fragt sie den Papandreou

Hallo Schorschi, Ey, DU

wie schaffst Du das

in Deiner Lage

hat man denn nach der Vertrauensfrage

ehr mehr als vorher

als Frühpension ?

Sag mir Bescheid

dann wär ich bereit

mehr Demokratie zu wagen

per Volksentscheid

dann Tschüss zu sagen

Ich habe den Karren in Sand

und dem Ackermann den Profit eingefahren

jetzt sollen die Sozis streichen und sparen

wir liegen am Strand auf den Balearen

HaBE jetzt noch Vorbereitungen für die KriLit in Wien zu erledigen, schreib aber später noch weiter..

Peer Steinbrück soll sich mit seiner Ministerpension riesige Bilderberge zusammen- und das Berliner MoMA bereits leergekauft haben.

2.11.2011

 

 

Leipzig feiert das Völkerschlachten und den NAZI-Spion Sven Hedin oder HaBE ein neues Lied für Leipzig

Leipzig feiert das Völkerschlachten
und den NAZI-Spion Sven Hedin (siehe auch

http://www.barth-engelbart.de/?p=277

Sven Hedin – der frühe Reichswehr- und Nazi-Spion wurde in 3SAT gefeiert

oder

HaBE ein neues Lied für Leipzig

Leipzig
Du neue Drehscheibe
für alle Transalle
Völkerschlacht-Interventionen,
die sich an den Rohstoff-Börsen lohnen
Du Knotenpunkt von DHL und DLH
Du Basis für noch längst nicht alle
LuftSchlagOberst-Klein-MyLai-Luftschläge
von Kundus bis nach Tripolis
im Koso- oder sonst noch wo
Hier werden Erwin Rommels Tiger Flieger
in jedem Öl-Befreiungsfalle
Leipzig-Halle

Und der Koloss
von Leipzig
wird jetzt hundert

Ich habe mich als Kind auch schon gewundert
dass man sich für das Schlachten ganzer Völker
ein Denkmal baut, sich bauen läßt
errichtet nach dem Völkerschlachten
in Deutsch-Ost-Afrika
und in Südwest

wo heute noch der Rest
heroischer Hereros
Uran abbaut für deutsche Kernkraftwerke
und vegetieren muss im StrahlenStaub des Tagebaus
so schlachten wir die Völker
weiter aus

Als beste Kalfaktoren
nahm sich das deutsche Reich
die Tutsi-Mohren
für eine deutsche Völkerschlacht
der Völkerbund ließ weiterschlachten
Die Herren der Plantagen waren
nach Versailles
Franzosen

und danach hieß es nur
die Tutsi haben ihre Schuldigkeit getan
die Mohren können gehn
Doch nur die Herren gingen
es blieb der schwarze Knecht

Jetzt drohn die alten Herren
mit dem Menschenrecht

wenn sich ein Hutu
an dem Tutsi rächt
der ihm für Willem eins und Willem zwei
die schwarze Sklavenhaut
mit Peitschenhieben
abzog

wenn er sich nicht ausreichend tief
und schnell genug vorm weissen Manne bückte
und sich vor Arbeit drückte
in deutschen Minen und Plantagen
der Herrn, der Kaufmannschaft
aus Leipzig, Hamburg, Frankfurt, München, Köln, Berlin.

Die Dank der Völkerkunde
wußten,
wo man mit schwarzem Gold das schwarze Gold
heimholt ins Reich
der weissen Reichen

Geographie
die Herrschaft braucht das Wissen
der alte Baal heißt jetzt GloBaal
nach Frischfleisch hungert’s Kapital
Die Kriegsminister müssen
die Routen der Fregatten
der Transall-A400
optimieren
für die Rendite Kriege führen
und wissen wo sie bombardieren

Geographie
im Dienst der Baalschen Strategie
und das seit über hundert
über hundertfünfzig
Jubeljahren

Jetzt wird der Dienst erneuert:
Wir müssen wieder für Fregatten sparen
und Friedenskriegskredite abbezahlen
zwischen den Kriegen
und zwischen den Wahlen

Das alte Lied wird wieder angeleiert
Leipzig feiert

Ja, ja, der weiße Mann
kommt wieder
und läßt sich dann
als weißer Namibianer
als Vegetarier, Veganer
als BioFarmer nieder
mit Pferdezucht und schwarzem
Personal
mit Agrobuissiness zu Hungerlöhnen
Ja, Niedriglohn ist besser noch als Sklaverei
und Nina Hoss gibt sich deutsch-östlich
ganz sanft touristisch
die Marktwirtschaft ist geil und köstlich
macht die Massai
unheimlich vögelfrei

wir sind dabei
die HottenTotten
freimarktwirtschaftlich
auszurotten
nein, nicht mit Absicht
Sorry, nur kolateral
so nebenbei
na auch egal
so isses halt
das Kapital

Das alte Lied wird wieder angeleiert
Leipzig feiert

150 Jahre
Geographische Gesellschaft
und erklärt was Wissen für die Kaufmann
schafft
zum Nationalen Interesse

So steht es auf der Leipzger Messe
im Hauptbahnhof der Kapitale
da feiert man den Sven Hedin
den besten Nazi-Asien-Spion
und sagt dazu nicht einen Ton
schreibt nicht ein Wort
hin über Hedins Werk
war Vorarbeit für Völkermord
im Auftrag der SS, der Nazi-Wehrmacht
zur Unterwerfung der Chinesen,
der Mongolen,
der Völker Indiens
und zur Eroberung der UdSSR,
in Konkurrenz zu Briten und Franzosen
zusammen mit japanischen Faschisten

Und heute können wir sie holen
die seltnen Erden aus den Prospektionen
Die Schätze Asiens,
die der Dalai-Lama Lehrer
der SS-Mann Heinrich Harrer suchte
auf den „Arier-Ursprungs-Such-Expeditionen“:

FREE-TIBET, Freiheit für die Seltnen Erden
die Mongolei muss eins
und unser werden

Das alte Lied wird wieder angeleiert
Leipzig feiert

und vor Hundert Jahren
fehlte nur noch eines
hin zum Völkerschlachten
nicht nur
links und rechts des Rheines
das Schlachtfest außerhalb des Tellerrandes
war weitestgehend abgeschlossen
der Widerstand war ausgehungert und verdürstet
niedergeknüppelt und -geschossen
und diesem Schlachtfest wurde dann
dies Denkmal hingesetzt.

Denk Mal
vor dem Krieg
Denk Mal
nach
dem Krieg
Nachkriegszeit und Vorkriegszeit
was ham wir jetzt ?

Völker denkt Mal!

Die heilige Allianz
der uralten  Despoten
marschierte über ein Meer von Toten
nach KaputBaals Geboten
hat die Völker bei Leipzig von den Resten befreit
die von Freiheit, Gleichheit,. Brüderlichkeit
noch übrig geblieben
Rechtsstaat, Gewaltenteilung, Demokratie
die waren perdue

Das alte Lied wird wieder angeleiert
Leipzig feiert

schon heute
bis 2013

Oh Leipzig
Du Vorort der Revolutionen
Du Heimat Karl Liebknechts
Du Hoffnung, du neues Forum der Reformation
Du Stadt des Lesens, Hörens, Forschens,
ich will Dich noch lebend befreit sehn

Oh Leipzig
ich hoffe, wir singen bald wieder
deine lange verschmähten ganz anderen Lieder
Du widerstehst und stehst wieder auf
wie einstmals Paris einundsiebzig
den Bertelsmann, den großen Mohn
jagst Du davon
zu Deiner Fortune
und wirst Du dich selbst verwalten
als echte Commune

Ja dann
feiert Leipzig
und schreibt sich
statt der alten
heißen und kalten
Krieger-
und biedermännischen
Brandstifter-Lieder
ein neues Lied über Leipzig

Das muss, das wird gelingen
Dann feire ich mit und werde es Dir singen

HaBE ich geschrieben
nach der KonzertLesung zusammen mit Quijote bei der Geburtstagsfeier für Mikis Theodorakis am 30.07.2011 in Leipzig

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.