Frank-Folter Steinmeiers “Anti-IS-Koalition” ist keine, weil der IS US is

Ölpreis drücken

Frank-Folter Steinmeiers “Anti-IS-Koalition” ist keine, weil der IS US is

((erschreckte sozialdemokratische LeserINNEN fragen bei mir an, warum ich ihren lieben Frank-Walter Frank-Folter nenne. Das hat seinen Grund: er hat als Kanzleramtsminister und als Außenminister von den amerikanischen und europäischen CIA-Foltergefängnissen gewußt, die Verschleppung von US-Opfern in diese Gefängnisse zumindest geduldet, wenn nich mitorganisiert, bzw. den ihm unterstehenden BND es mitorganisieren lassen und dessen Einsätze in viele Target-Staaten zur Ermittlung von Zielkoordinaten für US-Bombardements und andere Killer-(Drohnen-)Einsätze anordnen lassen.  Murat Kurnaz, ein Opfer aus Bremen, kann dazu viel berichten. Hat er auch. Der Mann ist wirklich todesmutig. Nachdem er schon die Folter  in Guantanamo überlebt hat …. ))

 Unter dem eindeutigen Titel “Berlin bezieht Stellung” schreibt die linke Tageszeitung “junge Welt” über die berliner Konferenz mit Vertretern von 30 Staaten.

Ob Berlin nun unter dem Kommando unsrer Kriegsministerin von der Leichen in Libyen Stellung bezieht oder in Ägypten, in Syrien, im Irak, in Tunesien, in Mali, in Nigeria oder im Libanon ? Die jW-Autorin Karin Leukefeld läßt das (nicht ganz) offen. 55 Millionen € fließen in den Libanon, angeblich in humanitäre Projekte.  Die Bewaffnung der Peschmerga des US- EU-Lieblings Barsani ist ja auch ein humanitäres Projekt. Der kriegt Waffen, die PKK-Kämpfer, die Kobane bereit haben, kriegen keine, deren Unterstützer werden sogar als Mitglieder einer terroristischen Vereinigung verfolgt….

Onkel Rommel 001Onkel Rommel 002

Rom und Berlin hatten schon mal Stellung bezogen in Libyen von Tobruk bis El Alamein. Da hatte der TIGER noch keine Flügel und kam nicht von EURO-Copter, der EADS-AIR-BUS-Tochter. Hier beobachten zwei hohe Regierungsvertreter den Frontverlauf bei der Befreiung Libyens (Bild HaBE ich von meinem Onkel geerbt, der steht zwischen Mussolini und Göring und war als OLT Verbindungsoffizier zwischen Rom und dem Führerhauptquartier))

Es geht um eine gigantische Süd-Ost-Erweiterung der EU, der die USA nicht tatenlos zusehen wird ebenso wenig tatenlos wie bei Jugoslawien. Sarkotzys Gier nach Libyschem Öl, Gold und Wasser war schon ein Vorgeschmack, die Pläne reichen bis weit nach Zentralafrika. “Friedensbringer” gegen die CIA-Tochter Boko Hraam…und gleich noch bei artigen Staaten BuWe- oder USAID oder ARMY-Hilfe gegen EBOLA …

Die „Anti-IS-Koalition“ ist nur scheinbar eine. In Wirklichkeit konkurrieren zwei Räuber um die Beherrschung des MAGREB und des Nahen Ostens und die strategischen und Rohstoff-Filets an der Peripherie der Russischen Föderation und der VR China (letzteres soll erst später härter drangenommen werden, und das nicht nur zur Erbeutung Seltner Erden).

Obwohl man jetzt schon dran gehen kann . unter der Anleitung durch den Ehrenkonsul der Mongolei , den FDP-Konkursverwalter Dirk Pfeil, der schon vor 10 jahren die Wiedervereinigung der äußeren mit der Inneren Mongolei herbei gebetet hat, mit Unterstützung übrigens der Dalai Lama..).

 

Wie Sich der Feldmann-Plan und Friedman-Plan von STRATFOR günstig ergänzen.

(über den Feldmann-Plan hat Ursula Behr auf ihrem BLOG viel geschrieben

und jetzt zum Friedmann-STRATFOR-Plan die “nrhz”)

Der nach dem Ex Beiruter US-Botschafter und Staatssekretär Feldmann benannte Plan zur Entstaatlichung, Destabilisierung und Decapitation der Nahoststaaten (Ermordung Gaddafis und Saddam Husseins, geplanter Sturz Assads usw..) und der Länder Nordafrikas zwecks Dauerpräsenz von US-Militär in der Großregion und zur Zurückdrängung russischen Einflusses zwischen Zypern und Syrien, Libyen und Ägypten., durch den Aufbau von ethnisch-religiösen-Terror-Kampfgruppen, die die Bruchstellen der Target-Staaten bearbeiten sollen, dieser Plan passt haargenau in die STRATFOR-Pläne des Herrn FRIEDMAN zur Einkesselung der Russischen Föderation. Dessen Intention zur Verhinderung von EU-Russischen Bindungen und deren Auflösung steht zum Feldmann-Plan nicht im Widerspruch. Er ergänzt ihn hervorragend, er wird sozusagen durch Friedman zielführend weiterentwickelt. Ob nun Huhn oder Ei, einerlei .

 

Die Berliner Konferenz unter Leitung von Frank-Folter-Steinmeier bestätigt eigentlich nur , was bereits alle Spatzen von den Dächern pfeifen: immer wo es um strategisch (ökonomisch-militärisch- geopolitisch) wichtige Ziele geht, tauchen Al-Kaida, Al-Nusrah, der IS und alle anderen CIA-Töchter mit ihrem Terror auf, destabilisieren auch noch jeden Rest von Staatlichkeit und terrorisieren diese Länder bis zu den vorgeschriebenen Hilferufen an die schrottreife UNO als „Weltgemeinschaft“, die EU und die Nato-Streitkräfte als retter aus der Not.

 

Tatsächlich geht es um die EU-Süderweiterung um den MAGREB und die weitere über den Räuberstaat ISRAEL hinausgehende EU-Assoziierung von Staaten des Nahen Ostens.

 

Hier wird es aber schwierig, wie es de Jugoslawien zerstören Josef Fischer und seine Vorläufer in diesem Kriegsverbrecher-Job erfahren mussten. Madam Albright hat ja sehr deutlich gemacht, dass der Balkan eigentlich zu den USA gehört.

 

 

PPS: (DFG/VK, TAZ und leider nun auch jW hetzen gegen den Friedenswinter, der landesweit immer mehr meist jüngere Menschen erreicht und aktiviert. Wer hier doziert, dass man erst die Klassiker gefressenhaben muss, um gegen den nächsten Weltkrieg und die Zerstörung auch Europas zu streiten, der ist mit dem Klammerbeutel gepudert. Alas verdi- und ehrenhalber auch IGM- und GEW-Mitglied wäre ich froh um solchen nachschub an Suchenden und aktiven jungen Leuten… den DFG/VKlern, den jWlern – von dewr TAZ, diesem Kriegstreiberblatt ganz zu schweigen, denen haben doch welche von der Gegenseite in die “eigenen” Reihen geschissen oder welche geschickt, die das die scheiße reintragen oder sind die umgeknickt und auf dem Weg über die Atlantikbrücke ?. Milder ausgedrückt: hier scheinen einige Platzhirsche nicht zu kapieren, dass es nicht um Kindersandkastenspielchen sondern um die Weltwurst geht)

Wer hat an der Uhr gedreht ?
ists für die junge Welt zu spät.
Mancher hat schon abbestellt.
melde sich wer zu ihr hält !
Wer dies Blättchen halten will,
der hält nicht still.
KenFM erreicht mit seinen Sendungen täglich das hundertfache dessen, was die jW erreicht. Und ihre berichterstattung wird nicht besser, die Bezahlung der redakteure wahrscheinlich auch nicht. Da muss etwas geschehen.. aber nicht in der jetzt eingeschlagenen Richtung… Lemminge und blöde Kälber
schlachten wer nicht mitzieht selber,
ums goldne kalb der Glaubenstanz
schwoft am Rande des Vulkans
und niemnd der den Tanz aufhält,
nicht einmal die junge Wellt,
das müssen wir schon selber tun,
hört endlich auf, euch auszuruhn,
kommt runter von dem Denkmalsockel,
ihr eitlen Gockel

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

2 Gedanken zu „Frank-Folter Steinmeiers “Anti-IS-Koalition” ist keine, weil der IS US is“

  1. Der bundesdeutsche Außenminister Steinmeier bringt mit seiner schändlichen Politik meinen mir von meinen Eltern gegebenen Vornamen in Verruf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.