Warnung: unheimlicher EU-Aufmarsch gegen die PIGS! Entwarnung: kein HaBE-Gedicht! Papandreou wird entsorgt wie einst Suarez

bitte verbreite(t)en Sie die folgend angeführten Texte. (oder eine Auswahl)  Es geht mir um die Ver- zumindest aber um die Behinderung des nächsten auch innereuropäischen Kriegsaufmarsches … Ihr/Sie habt/en richtig gehört! Ich höre morgens auf dem Weg zur Arbeit das Gras- oder besser gesagt das Stroh wachsen!
Das morgendliche Mitlesen der Bildzeitung und ihre Ergänzung durch die BILDer der Besserverdienenden von FRAZTWAZ FOCUS-Lokus bis zum Spiegel lässt befürchten, dass wenn rechte FähnleinFührer aus der Mitte wie Westerwelle und sein freiHerrlicher CSU-Zwilling zur Aufstellung von EU-Verbänden zum Eintreiben der Schulden und zur Durchsetzung der “Sparprogramme” gegen “Riots” (d.h. auch die Einlösung der Aufrüstungsrezepte nach EU-EVG-Verordnung bei deutschen Rüstungsapotheken: U-Boote, Leos, Hubschrauber , Wasserwerfer statt Löschfahrzeuge, Kampfjets statt Löschflugzeuge..)…aufrufen und in Brüssel die in Straßbourg abgenickten Robustmandate erhalten, dann gibt es mit “demokratisch” geBILDeter Mehrheitszustimmung in Europa Krieg gegen die PIGS. ((Und weil die Aufträge Aufträge generieren, die im IGMetall-Bereich Arbeitsplätze kurzfristig sichern bis hin zur Zinkblech-Sarg-Serien-Produktion, ist der Widerstand mancher Gschaftl-Huber auch nicht so richtig stark… da macht sich mancher, was nicht wundert, stark für den Bau des A400! Die Heimatfront baut keinen Pfusch für unsre Jungs im Hindukusch!!!))

Lest ihr keine BILD-Zeitung, sprecht ihr nicht mit euren KollegINNen ? dann habt ihrs doch gehört:
Von Ackermann & Co wurde die ganze unbewußte -aber bewusst zu werden drohende Wut auf die Griechen, Portugiesen, Spanier, Irländer, Italiener abgelenkt .., die “nix schaffen, dauernd streiken, überhöhte Renten kassieren …..

Das bisher anscheinend undenkbare nach 1945 wird wieder machbar gegen den Nachbar: Krieg  — mit Jugoslawien war der Anfang schon gemacht …

dagegen möchte ich meine Texte zu Griechenland zur verfügung stellen:

Die RettungschirmHerrn über Griechenland BESETZEN NICHT NUR KRETA: Hellas unterm Nato-Kreuz


Die RettungschirmHerrn über Griechenland BESETZEN NICHT NUR KRETA: Hellas unterm Nato-Kreuz

Samstag, 13. Februar 2010
Die Kreditanstalt für Wiederaufbau
soll mit dem Rettungsfallschirm
Griechenland befreien
von Schulden ! ?
Späte deutsche Reue ?
eine Neue
Besatzungsdrohung !
Max Schmelings Fallschirmspringerstiefel
konnten für die Deutschen Reichen
längst nicht das erreichen
was jetzt mit neuem Hoheitszeichen
die EURO-Rettungsschirme schaffen
und das sogar zunächst ganz ohne Waffen
Was hat Griechenland
sich denn zu Schulden kommen lassen?
Die Schauerleute in Piräus,Thessaloniki und Athen
haben der Nato, der EU den Kriegsdienst […]

Alles über trieben? HaBE ich paranoide Anfälle, Halluzinationen ?  Es ist wie eine Wiederholung: als 1974 in Portugal der faschistische Salazar-Nochfolger Caetano durch einen Aufstand gestürzt wurde und in Lissabon die Massen auf den Plätzen unter dem Schutz IHRER Soldaten sangen:„O povo unido jamais será vencido!“ (deutsch: „Das vereinigte Volk wird niemals wieder besiegt werden!“) hatten die Machtstrategen der EWG/EVG, der heutigen EU und der NATO schon längst die Gegenmobilisierung abgeschlossen: die portugiesische Regierung und die sie tragenden Kräfte wurden mit dem Einmarsch von GLADIO-Einheiten bedroht, wenn sie weiterhin den Weg der Sozialisierung und des Austritts aus der NATO beibehalten würden. Die Kommunisten (PCP) unter Cunhal und die “Bewegung der Streitkräfte” unter Führung von Otelo Saraiva de Carvalho leisten dagegen Widerstand zusammen mit der überwiegenden Mehrheit der Portugiesen. Der Emiassär der EVG/NATO – ein gewisser Helmut Schmidt, der den Führer der Sozialisten-Mario Soares- aus der Friedrich-Ebert-Stiftung und den Parteiaufbausitzungen in Bonn und Paris gut kennt und dessen Partei wegen der schmalen Basis in Partugal auf finanzielle Unterstützung durch die FES und andere ausländische Sponsoren angewiesen ist, schafft es Mario Soares und seine Partei zu “überzeugen”.  Als der es mit NATO-EWG-Unterstützung schafft, die PCP und die “Bewegung der Streikräfte” aus der Regierung zu drängen, Ortelo de Carvalho mit einer konzertierten Medienjagd wegen angeblicher Anschläge vor Gericht zu schleppen und zu kriminaliseren, wird Mario Soares als unsicherer Kandidat mit restsozialistischen Vorstellungen immer überflüssiger. Seine dienstlich dokumentierte Bestechlichkeit und die seiner Partei genauso macht ihn weiter erpressbar. Er führt Portugal komplett zurück in die NATO und bereitet das Land  zum Paradies für Kapitalanleger, Spekulanten, … Dann wird seine Verwicklung in Korruptionsfälle gezielt offen gelegt, um ein “sozialistisches” Restrisiko zu entsorgen…

Wer hier nicht an Papandreou Sen. denkt … Jetzt darf die die “sozialistische” PASOK den Würgegriff der EU gegen die Lohnabhängigen und Kleijnbauern … in Griechenland exekutieren und sich damit selbst erledigen…  Denn auch die PASOK und die ihr ergebenen Gewerkschaften sind ein gewisses “sozialistisches” Restrisiko, das der Chef-Ideologe der Commerzbank, Herr Walter, auch in der SPD und allen anderen (noch)sozialdemokratisch orientieren Organisationen sieht, wenn er sagt:” Nach dem Untergang des “Real-Sozialismus” im Ostblock geht es jetzt um die Abschaffung des Sozialismus im Westen!” Damit meint er staatliches Bildungswesen, Öffentliche Gesundheitsvorsorge, Rentenversicherung, Betriebsverfassungsgesetz und Mitbestimmung, öffentlichrechtlicher Rundfunk ….. er meint alle Reste des “Sozialstaates” und alle in Jahrzehnten und Jahrhunderten erkämpften Schutzrechte der Lohnabhängigen…
ZUR GESCHICHTE DER Nelken-Revolution IN PORTUGAL:

Otelo Saraiva de Carvalho
ANKLAGE UND VERTEIDIGUNG
Carvalho dokumentiert hier die gegen ihn geführte Anklage und seine Verteidigung. Einleitend gibt er noch einmal einen Überblick über die Ereignisse und Entwicklungen der “Nelken-Revolution” von 1975, an der er wesentlich beteiligt war, und zeigt auf, wann und vom wem ihre Errungenschaften wieder zerstört wurden. Am 20. Mai 1987 wurde Carvalho nach dreijähriger Untersuchungshaft von einem Lissaboner Gericht zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Er wurde in einem Prozess, der die primitivsten Regeln rechtsstaatlichen Verfahrens außer Kraft setzte, als Umstürzler abgeurteilt.
Broschiert, 128 S.
ISBN 978-3-88975-028-0
Best.-Nr. 08220
7,50 €

http://www.barth-engelbart.de/?p=534

Deutsche Rettungsfallschirmjäger mit robustem EU-Mandat

besetzen Griechenland.

Statt Haken- weht das Nato-Kreuz über der Akropolis

http://www.barth-engelbart.de/?p=633
Die RettungschirmHerrn über Griechenland BESETZEN NICHT NUR KRETA:

Hellas unterm Nato-Kreuz ( mit neuen Strophen in) “Späte deutsche Rache!”

http://www.barth-engelbart.de/?p=632
Zu Griechenland und seiner Geschichte –

die Frankfurter Rundschau wollte es nicht glauben –

bei deutschen Fallschirmen mit der Aufschrift “Rettung”

haben schon zu viele Griechen dran geglaubt.

DIESER TEXT ist gewidmet den gebrannten Kindern der Adria und der Ägäis

http://www.barth-engelbart.de/?p=631
2.Deutscher Einmarsch in Athen – vor 6 Jahren:

nach” Liegt Griechenland in Afrika?”

folgte HaBEs Ausschluss bei attac-f-mailingliste

http://www.barth-engelbart.de/?p=626
Neue Streik- & Demo-Post aus Griechenland

Donnerstag, 13. Mai 2010

http://www.barth-engelbart.de/?p=624
Rettungspaket für Griechenland ? Für die Banken Frankreichs,

der Schweiz und Deutschlands!

http://www.barth-engelbart.de/?p=623
Erklärung eines Athener MARFIN-Bank-Angestellten

zum Tod seiner drei Kollegen
..
http://www.barth-engelbart.de/?p=618
(D-GB-F) EU-Kapital-Dienstleister: DEURO-Machtübernahme in Athen
Dienstag, 4. Mai 2010

http://www.barth-engelbart.de/?p=610
gewidmet den gebrannten Kindern der Adria und der Ägäis –

geschrieben für das dritte europäische Poesiefestival am 6.-8.mai in FFM

http://www.barth-engelbart.de/?p=575
Mein Beitrag zum Ostermarsch zu Afgazastiran usw…? KaliMera KollegINNen !! PAME!!

http://www.barth-engelbart.de/?p=569
HaBEs aktueller Beitrag zu den “Gelnhäuser Griechenland-Wochen”

-21.3.- 9.5. Kulturstation Kaufmann, Gelnhausen-Hailer-Meerholz

(Programm siehe unten)

http://www.barth-engelbart.de/?p=567
Widerstand in Griechenland gegen das EU-Diktat: aktuelle unzensierte Berichte

http://www.barth-engelbart.de/?p=566
Verharmlost HaBEs “Offener Brief an das griechische Volk” den Faschismus ?

Idealistische Kritik am NS-Faschismus führt in die Irre !

http://www.barth-engelbart.de/?p=565
Offener Brief an das griechische Volk

zHd. Jannis Ritsos, Grigoris Lambrakis, Mikis Theodorakis und Titos Patrikios

mit der Bitte um Entschuldigung für den 2. deutschen Einmarsch

Hartmut Barth-Engelbart
ZORA
Illustrationen: Barbara Braguti
“Die Ziege ZORA” ist ein bilderbuchunartiges & fabelhaftes neues Kinder-Bild-& Lesebuch von der Ziege Zora und ihren sieben Geißlein in den Hauptrollen; in Nebenrollen Minister Killy, Nachbar Haflinger, Christa Ganzen auf dem Bildschirm mit Nachrichten Parade-Hengst Ulrich Wiehert sowie ein schnelles Anti-Graffiti-Kampfhubschrauber-City Säuberungs-Eingreif Kommando des Sicherheitsdienstes.
Hartmut Barth-Engelbart,
Tätigkeiten: Reserveoffiziersanwärter, Ausbilder und Kriegsdienstverweigerer bei der Bundeswehr, Zivildienst, Schriftsetzerlehre, Studium der Psychologie, Pädagogik, Soziologie, Germanistik, Geschichte und eine Ausbildung zum Grundschullehrer. Zwischen 1967 bis 1991 arbeitete er in 36 verschiedenen Berufen vom Bauarbeiter bis zum Werbegrafiker und -texter. Zur Zeit (2007) ist er Grundschullehrer und Kinderchorleiter.
Format 15 x 10 cm gebunden
48 Seiten mit farbigen Illustrationen
ISBN 978-3-88975-128-7
Best.-Nr. 13907
7,90 €
Hartmut Barth-Engelbart
UNTERSCHLAGZEILEN
Befreite Worte
Gebrochene Reime zur Lage
Vorwort von Ingrid und Gerhard Zwerenz
LeistungsgesellschaftWenn viele viel
und immer mehr
leisten müssen
und sich dafür immer weniger
leisten können
können wenige wenig
und immmer weniger
und sich dafür
immer mehr leisten
Das werden sich viele
nicht sehr lange
leisten können
Barth Engelbart erinnert sehr stark an
Berthold Brecht. Ein Genuss, ihn zu lesen.
Broschiert, 313 S.
ISBN 978-3-88975-107-2
Best.-Nr. 13886
15,00 €
Informationen zum AutorPresse zu Barth-Engelbart

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.