Leseproben und Bilder

HaBE hör- & seh- & nach- wie vorlesbar

Lesung beim Warnstreik bei einer SiemensTochter in Offenbach

HaBE “High-Matt-Lieder &-Geschichte(n)” & andere Lieder-& Lesungsangebote

z.B. den Roman “Onkelmord” um Paul Gaethgens, den Verbindungsoffizier zwischen Mussolini und dem “Führerhauptquartier”, der wegen Sabotage des u.a. von Thor Heyerdahl geleiteten norwegischen Widerstands am 6.11.1944 bei Trondheim abstürzt – zusammen mit weiteren Offizieren, hochrangigen Ingenieuren und Wissenschaftlern der Organisation “Todt” … Bilder von der Absturzstelle, Wrackteile der JU-52

2013-03-09 12.17.34HaBE bei einer öffentlichen Widerstandsschreibung  zusammen mit den demonstrierenden FR-KollegINNen vor dem SPD-Landesparteitag 2013 in Hanau /Bild: Heinz Leipold

Liebe hessische LiteraturfreudINNeN, liebe LIT-KollegINNen,  liebe KollegINNen in Buchhandlungen und Büchereien, Schulen, Jugendzentren und Kitas,

liebe FreidenkerINNEN, arbeiterfotografinnen, Falken und Fälkinnen, Naturfreundinnen, linke Redaktionen , DFG-VKlerINNEN, VVN/BdAlerINNEN, attacies, BLOCKUPYerINNEN, GEWerkschafterINNEN und Parteileichen und wen ich sonst noch vergessen habe ….

Linke Lyriker verkaufen sich nicht ? Vonwegen ! HaBE Lesungsangebote für 400 €

 

DRINGEND NOT-WENDIGE VORBEMERKUNG (bevor es zum Ostereinmarsch in die Ukraine geht !?!?)

Recherchen zur Ukraine wie zu Hermann Josef Abs sind äußert schwierig. Sie hängen immer direkt mit den Niederkunfts-& Geburtslügen der Bundesrepublik – von der Kronberger Währungskonferenz bis zur Berliner Luftbrücke von des Reiches OstKornkammern & Ölquellen & Krimsekt zusammen.

Sie sind auch sehr teuer.  So teuer, dass sie den Rechercheur in den Bankrott treiben. Dazu HaBE ich weiter unten Einiges geschrieben. Die jetzt wieder auf mich zukommenden Abmahn-Kosten kann ich mit meiner (Berufsverbots-bedingt-gekürzten) Rente alleine nicht schultern. Damit ich mein ABS-olut NonProfit Internet-Projekt weiter betreiben kann, bitte ich Sie/euch unter dem Kennwort “ABS-solution” um Spenden auf mein Konto Nr. 1140086 bei der VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen , BLZ: 506 616 39

 

“Wien & LINZ & OBEN BLEIBEN” HaBE mich fürs Festival des politischen Liedes in LINZ beworben

 

Vittorios Arrigonis Widmung nach unserer gemeinsamen Palästina-Lesung im Kulturzentrum Metzgerstraße in Hanau. Er hatte mich danach zu einer gemeinsamen Lesung nach GAZA eingeladen. Seine Mörder sind dazwischen gekommen

LINZ & OBEN BLEIBEN

da ihr alle nicht bei der 2011er KriLit-Lesung in Wien dabei sein konntet, kommt hier ein kleiner Ausschnitt als “Lockmittel” und der Rest .. zunächst als Test, ob ihr mich ertragen könnt: ein ziemlich blödes GeBlödelDicht. Aus der Nachtschicht zwischen 3 und 4, bevor ich monitot dann doch ins Bett gefallen bin:

 

Schön wars in Wien

und noch schöner

Wer Mohn sät, wird Heroin ernten & das führt über Bertelsmanie zum sicheren Tod / HaBE dringend gebrauchte AntiDopeTexte

Gegen Bertelsmanie gibt’s Mittel aus der APO-Theke

Printabo

Es gibt Heilmittel, die haben einfach kein Verfallsdatum, die wirken auch noch nach  6  & auch noch nach 66 Jahren.. eines habe ich jetzt wieder aus dem Arzeneischränkchen hervorgekramt & angewendet & es zeigt überraschende Erfolge (immer auch die Packungsbeilage bis zum Ende auch des Kleingedruckten durchlesen, sonst nützts nix):

Ich HaBE nicht behauptet, dass der um bis zu 1000% gestiegene Mohnanbau unter ISAF-Aufsicht in Afghanistan Reinhard  oder Liz Mohn zu verdanken wäre, aber ein wenig geht auch dort der Bertelsmann’sche Mohn auf… immerhin berät ARVATO seit Duzenden von Jahren deutsche Regierungen, lässt Reden und Gesetzesentwürfe schreiben… und Auslandseinsätze promoten…..

HH-Ole-Schill-Scholz & der “Gottes Lohn”, Profit für Agaplesion oder wie ein “christlicher” Krankheitskonzern Kritik mundtötet

Das größte inner-Hamburger Erholungsgebiet wurde über eine Seilschaft mit Ole van Beust und Schill privatisiert und gegen den Widerstand der Bevölkerung wurde mit der Überbauung des Sparbier-Parkes begonnen.  Was steckt hinter der gigantischen Zubauung dieses so wichtigen innerstädtischen Grüns ?  Ein Projekt gegen das der Hanauer Freiheitsplatz mit seinen 36 überfallartig gefällten Platanen eher Bonsaiformat hatte,  das jetzt von ZÜBLIN (1000 Jahre KZ-Lager- und EZB-Turmbau-Erfahrung) überbaut wird. Das Hamburger SparbierPark-Vernichtungs-Projekt, das die Stuttgarter U-Bahnhofs-Grube in die zweite Reihe drängen würde, so es denn so bekannt wäre. Und warum ist es nicht so bekannt ? Weil es den DiakonissenOberinnen und -Obristen gelungen ist, ihr Profitcenter als christliche Nächstenliebe zu verkaufen und ihre Beziehungen zur konservativ evangelisch-lutherischen Hamburger Kaufmannschaft spielen zu lassen. Die ist aber nicht nur Statist und Helfer sondern eben auch als Krankheitsunternehmer vielfältig an diesem KaputBaal-schen Profit-Unternehmen beteiligt.  Krankheit ist ein Wirtschaftsfaktor ersten Ranges. Da will sich auch die Diakonie nicht länger mit Staatszuschüssen und Gotteslohn begnügen.  Nun, Gotteslohn bleibt für die Masse der Beschäftigten, Stress wegen Personalmangel nach Entlassungen, Stellenkürzungen gibts gratis obendrauf und das spüren letztlich nicht nur die gesetzlich, sondern auch die Privatversicherten Kranken…. Und wer dabei als MitarbeiterIN krank wird ?  AGAPLESION!  Da kann man nur zynisch: GESUNDHEIT wünschen! Oder doch lieber zu Helios oder zu Rhön ?  auch dort gibt’s tendenziell die Gotteslöhn … und gesund werden auf alle Fälle auch hier die Großaktionäre… (schön wie sich z.B Danone, Nestle und Fresenius (Helios) um die Krankenkost streiten und die Krankenkassen leeren, die dann wieder durch Beitragserhöhung aufgefüllt werden müssen!).

HaBE hör- & seh- & nach- wie vorlesbar

Lesung beim Warnstreik bei einer SiemensTochter in Offenbach

HaBE 10 Lesungs-Konzert-Kabarett-Ausstellungs-Programme
HaBE nie gesagt, ich sei nicht käuflich:
für 400€ könnt ihr mich gern HaBEn

(Ausschnitt aus dem Plakat für mein Kabarettprogramm “Neue Helden braucht das Land”,. das der exilhessische Thüringer Grafiker und Schreiner Thomas Geisler für mich gemacht hat.)

HaBEs Brief an Matthias Beltz,
Die Putztruppen,
Der Damenschneider, ZORA, OnkelMord, Der Erbsenzähler, DoppelKopp, Grenzgänger, Zickensturm am MesseTurm,

 Ist das die späte Rache für die Verleihung des Adorno-Preises an Judith Butler ?:
Bei den über alle Flachbildschirme in Millionen Flachbildhirne posaunengetrichterten Laudatien – auch die der Afghanistan-Kriegs-Kollateralbeschädigten Ex EKD-Oberhäuptin Margot Käsmann (“Fährst Du betüttert über Rot, weiß BILD es noch vorm lieben Gott,  BILD ist im BILD wie Zauberei schneller als die Polizei!”) wird von A bis Z vom Allgemeinen Regierungnachrichten Dienst (ARD) bis zum Zentralen Dumm Funk (ZDF) die dunkle Seite des geschätzten Kollegen Micha Brumlik verschwiegen. Die Seite, auf der er zur Bombardierung Belgrads aufforderte,hat er bereits 2003 kurz nach der öffentlichen Kritik an seiner Kriegshetze aus dem Netz nehmen lassen.  Übrig blieb dann die Brumliksche Forderung nach einem Landkrieg gegen Serbien, die er bei der ai-Veranstaltung 2003 (“Krieg für Menschenrechte?”) in der Frankfurter Katharinenkirche unter dem Schutz des Hausherren Christof Stoodt noch einmal erneuerte.  Bis zum Morgen des tages der Menschnerechte war in diesem Jahr der Bombenkriegs-Aufruf Brumliks im Netz noch nachzulesen,  angeblich “zur Verhinderung eines zweiten Auschwitz” . Was der frisch Buber-Rosenzweig-Medaillierte zu den aktuellen, erwiesenen aber nicht als solche mainstreamig gebrandmarkten Kriegslügen für die fortgesetzte Zerstörung Syriens und die Vertreibung seiner Bevölkerung zu sagen hat ?  was er sagt  zur Anweisung des US-Außenministeriums, immer  von “syrischen Fassbomben”,  “syrischen Giftgas”, “syrischen Kindermorden ”  zu reden? Jedenfalls kenne ich keine Brumlikschen Proteste gegen diese Kriegslügen, auch nicht gegen die Bombardierung Syriens durch die Türkei und Israel und deren bombige Zusammenarbeit in diesem Völkermord.
Judith Butler hatte sich eindeutig gegen die grenzenlos Menschenrechts- und Völkerrechts-zertretende rassistisch-kolonialistische Politik Israels positioniert. Und da ist bei Micha Brumlik  noch viel mehr Fehlanzeige. Er ist bestenfalls weder Fisch noch Fleisch, eine urdeutsche gespaltene Seele, die stets das Gute will und doch das Böse schafft.  wenn der geheime Rat, das wohllebende Fleisch von Weimar ihn früher kennengelernt hätte,  vielleicht hätte Goethe nach dem Faust Zwei noch den Rattenfänger von Hameln mit Brumlik in der Hauptrolle geschrieben.
HaBEs Brief an Matthias Beltz, <br>Die Putztruppen, <br>Der Damenschneider, ZORA, OnkelMord, Der Erbsenzähler, DoppelKopp, Grenzgänger, Zickensturm am MesseTurm,

Publizist Micha Brumlik erhält die Buber-Rosenzweig-Medaille Der Suchende

Seit über 30 Jahren setzt sich Micha Brumlik für die Verständigung zwischen Christen und Juden ein: Am Sonntag erhält der deutsch-jüdische Publizist dafür die Buber-Rosenzweig-Medaille.

HaBE (m)ein Fischer-Dossier eingerichtet

HaBE-Aktion zur Anschlussfeier vor der Hanauer Stadthalle /Stadttheater 1990 ((((((((-:und wo bleiben Lehmanns und Goldmann-Sachs und Gunther Sachs…und ihre Ratingagenturen?? :-))))))))))))),
Mussten der Führer und sein AA-Chef Ribbentrop noch mühsam mit Fallschirmjägern vom Typ Max Schmeling Kreta rauben, so machen das seine Nachfolger seit Joschka Fischer locker mit Friedensmissionen und Rettungsfallschirmen aktuell bei Zypern. Wenn das der Führer wüßte, der würde vor Wut in den Teppich beißen.
Es handelt sich beim Spontifex Maximus zwar auch um einen Menschen-Führer und Menschen-Fischer, aber eher um einen etwas kleineren aber um so effizienteren Rattenfänger für die jüngsten Kreuzzüge. Da steht er seit Bonifazius und Karolus Magnus gegen die Sachsen in bester teutscher Tradition. Denn über die Zwangsrekrutierung, Söldnerverkauf, Shanghaien und  Leimrutenlegen vergangener Jahrhunderte hinaus geht es hier wie schon zu seinem 65. geschrieben, um einen veritablen  Menschen-Schlächter, der nicht mehr das Schlachtbeil selber schwingt, sondern es jetzt durch seine professionalisierten Putztruppen besorgen lässt. Mag sein dass er im Vergleich eher Karl-Josef der Kleine ist. Doch sind seine Opferstrecken auch nicht ohne. So gehen die Opfer der Bombardierung der Brücke von Vavarin ebenso auf seine Marathon-Kappe wie die Klein-MyLai-Kundus-Luftschlag-Kollateralschäden. Warum das ? Waren das nicht Scharping, Struck, Guttenberg, De Maiziere ? Ja später schon. Aber ER hat die Führung von Angriffskriegen in Deutschland wieder salonfähig gemacht. Etwas, was die KohlTruppe nicht so hingekriegt hätte… Selbst schiessen und bombardieren ? Nö, da hat man seine Leute für und wäscht sich wie seinerzeit Pontius Pilatus die Hände in Unschuld. Man läßt “Syrer” gegen Syrer, “Malinensen” gegen Malinesen, “Lybier” gegen Lybier kämpfen und wenn die den Job nicht schaffen kommen Friedenstruppen mit Friedenswaffen.
Sehr gut lässt sich am Fall Fischer die These nachprüfen, dass das Sein das Bewußtsein bestimmt, wie Milieus Menschen formen, aber auch wie Menschen sich Milieus schaffen .. dialektische Wirkungen unter der Lupe…. auch die Wirkungen dieser so entwickelten Marionetten auf ihr Publikum. So gesehen ist die Fischer-Vita sehr lehrreich. Heinrich Mann könnte  diesen Stoff für einen modernisierten Untertanen nutzen… Wobei Fischer dieses Mal nicht den SPD-ADGB-Betriebsrat abgeben würde.  Er würde schon auf der Rangstufe Hessling rangieren und Mama Albright könnte den Willem Zwo verkörpern.