Neun Fragen zu COVID-19, die die USA beantworten sollten

Nine questions regarding COVID-19 the US should answer

People’s Daily Online | Updated: 2021-07-28 10:19


In July 2019, the US Centers for Disease Control and Prevention (CDC) issued an order to halt research at Fort Detrick. At almost the same time, a respiratory disease of unknown cause was reported at a retiree community about one hour’s drive from the research base, and several thousand cases of pneumonia with symptoms extremely similar to those of the COVID-19 pneumonia were reported in several states in the US.

What is the relationship between Fort Detrick and the pneumonia of unknown cause? Why does the CDC still refuse to reveal the reason behind the closure of the base on the grounds of “national security”? What’s the hidden secret behind this?

https://www.chinadaily.com.cn/a/202107/28/WS6100bec0a310efa1bd664f37.html


Lockten beim Spurwechsel einer weißrussischen Sprinterin zahlungskräftige Sponsoren?

Wem hier nicht sofort die Geschichte der DDR-Mittelstrecken-Rakete Jürgen May aus den 1960ern einfällt, dem biete ich nach der belarussischen Kostprobe mit einer “politisch verfolgten Sprinterin” eine kleine Starthilfe:

Belarussische Olympia-Sprinterin erhält polnisches Visum (msn.com)

Die Frage ist, für wen muss sie jetzt spuren & spurten? Wenn sie sich nicht sputet, sinkt ihr Preis. Je länger sie wartet mit der Entscheidung, desto weniger ist sie in den Medien präsent. Und dann stürzt ihr Kurs, wie der von Jürgen May.

SREBRENICA – internationale Untersuchungskommission: Kriegsverbrechen aber kein Völkermord

Im Februar 2019 beauftragte die Regierung der Republika Srpska eine Kommission zur Untersuchung der Kriegsverbrechen in der Region Srebrenica. Unter der Leitung von Gideon Greif, einem israelischen Historiker und Spezialisten in der Holocaustforschung, befasste sich eine 10-köpfige, international besetzte Kommission mit den zwischen 1992 und 1995 in dieser Region begangenen Kriegsverbrechen. Der kürzlich veröffentlichte, 1.105 Seiten umfassende Report enthält die Kernaussage, dass in Srebrenica Kriegsverbrechen (**), aber kein Völkermord stattfanden:

https://incomfis-srebrenica.org

Eine deutsche Übersetzung der Conclusions (50 Seiten) findet sich hier weiter unten..

Petition für die Rehabilitierung des Direktors des serbischen Fernsehsenders RTS Dragoljub Milanović

REHABILITACIJA DRAGOLJUBA MILANOVIĆA!

Quellbild anzeigen

Serbisch, Deutsch, Englisch, Russisch, Italienisch

 Podeli na Fejsbuku

RTS-Gebäude nach der unangekündigten Bombardierung durch NATO-Kampfbomber, 16 Todesopfer

Predsedniku Republike Srbije, Aleksandru Vučiću

Mi, potpisnici ove peticije, zauzimamo se da nepravda učinjena Dragoljubu Milanoviću, nekadašnjem direktoru RTS-a, Radio Televizije Srbije, bude poništena. On nikada nije smeo da bude osuđen. Osuditi žrtvu umesto počinioca nije nepravda već je zločin! I podstiče agresora na napade na slobodu štampe, kako dokazuje ne samo jedan od zadnjih primera, slučaj Julijana Asanža.

You cant get no vaccination? So you need a little help of your friends: Aldi, Lidl, REWE & Co

Man muss deshalb nicht gleich in Präventiv-Quarantäne gehen! Jetzt erhältlich: der Six-Pack Corona-DosisExtra

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine anmelde- & genehmigungspflichtige Satire. Die Bundes-Schrifttumskammer hat die Genehmigung unter der Bedingung erteilt, dass hier der Härtegrad auf der nach oben offenen Satire-Richterskala und das Mindestlesealter angegeben wird.

Härtegrad 5,9 bei 10 möglichen Graden. Lese-Mindestalter 18.

Dank ALDI kann man sich jetzt die Impf-Wartezeit mit Home-Office, Home-Schooling, Asocial-Distancing, corona-Kurzarbeit & -Arbeitslosigkeit, corona-Personal-Verschlankung, corona-Notstandsüberstunden, Dauermaskerade besonders in den HARTZ4-Corona-Hotspots nicht nur digitalisiert-virtuell sondern auch ganz analog im Famlienkreis auf dem Balkon gesund- & schön-trinken und den Nachbarn aus auswurfsicherer Entfernung maskenfrei zuprosten.

ART-DECO-Gemälde für 5.000,-€ – ZDF/”Bares für Rares” wollte es nicht zeigen

Carl Max Rebels “Sonnenblumen mit Pfeife” für Remas Selbstversorger-Garten in Uganda & warum “Bares für Rares” das Bild im ZDF nicht zeigen wollte

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Rebel-Sonnenblumen-RudiHechlerverbessert-886x1024.jpg

BARES für RARES? Das Bild des Jugendstil-ART-DECO-Malers Carl-Max Rebel, nach Auskunft verschiedener Kunstsachverständiger und Galeristen im 4- bis 5-stelligen Bereich gehandelt, wurde von den Machern der Sendung abgelehnt. Warum? Lag es an der Geschichte des Bildes? Lag es daran, dass Rebel zu den Lieblingsmalern Görings gehörte?

Dieses Bild befindet sich nicht in meinem Besitz . Es soll eines der Schlafgemächer Hermann Görimgs geschmückt haben

Warum die Warner Brothers / ZDF-Sendung “Bares für Rares” es abgelehnt hat, das Sonnenblumen-Bild in die Sendung aufzunehmen, haben die Brothers nicht geschrieben. Ich verkaufe es an Liebhaber oder Museen gegen Höchstgebot, um damit die Unterstützung meiner nach Uganda abgeschobenen ehemaligen Hanauer Grundschülerin Rema mitzufinanzieren.

WHO empfiehlt Gen- Manipulation bei Menschen

aus: Die empfohlene genetische Manipulation des Menschen – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Die WHO hat offizielle Empfehlungen zur Gen-Manipulation des Menschen veröffentlicht.

Wer bisher davor warnte, dass die Corona-„Impfungen“ den Einstieg in die genetische Manipulation des Menschen bedeuten, sah sich harten Angriffen von Qualitätsmedien, Politikern und Aktivisten ausgesetzt, die dies abstritten und die entsprechenden Befürchtungen ins Lächerliche zogen. Doch all das ist jetzt Makulatur: Am 12. Juli 2021 hat die WHO selbst die Katze aus dem Sack gelassen und – auf der WHO-Website für jeden nachschlagbar – Empfehlungen zur genetischen Manipulation des Menschen „zur Förderung der öffentlichen Gesundheit“ veröffentlicht (1).

SARS-COV2 IMPFUNGEN KÖNNEN ZEITBOMBEN SEIN

Aus der Rational-Galerie Uli Gellermanns raubkopiert:

Keine Impfung bei einem Virus mit geringem Schädigungspotential

Autor: Eric MarkhoffDatum: 28.07.2021Artikel teilen   

Eric Markhoff (48) ist Arzt und Infektionsepidemiologe mit 20 Jahren Berufserfahrung in der Infektionsepidemiologie und weiterbildenden Studienabschlüssen in Epidemiologie und in Medizinischer Statistik. Derzeit ist er arbeitslos, da er feststellen musste, dass fachlich fundierte Kritik an „niemals in Frage zu stellenden“ Covid-19 Maßnahmen in der Neuen Normalität unerwünscht ist. Die gewonnene Zeit hat er genutzt um Michael Ende’s „Momo“ zu lesen und „Evolution, Eugenik und Transhumanismus“ zu schreiben.
(https://evolution-eugenik-transhumanismus.de

Soll Rema in Uganda warten, bis wir es schaffen, die Erben der deutschen kolonialen Extra-Profite zur Kasse zu bitten?

Da wird Rema und ihr Sohn Nasser sicher inzwischen an Hunger, Malaria, Typhus und ähnlichen Segnungen gestorben sein.

Eigentlich müssten die Kolonial-Erben zahlen. Inklusive der Verzinsung! Das ist keine Bestrafung sondern nur eine Rückgabe von Mehrwert, den die Menschen in dem ehemaligen Deutsch-Ostafrika, Deutsch-Südwest, Togo, Kamerun geschaffen haben. Abgesichert durch die Kolonialtruppen unter Wissman, Lettow-Vorbeck, von Trotha usw. Gesegnet durch die Deutsche Ost-Afrika-Mission, die Hermannsburger Mission und Co., die die Eingeborenen “zur richtigen Arbeitshaltung und zu Gehorsam” erzogen. Als sich die Afrikanerinnen dagegen wehrten, wurden sie hunderttausendfach abgeschlachtet. Und der Kriegsberichterstatter der britischen Krone, Sir Winston Churchill kabelte begeistert an ihre Majestät, dass man “von den Deutschen lernen” könne, “wie mit den Eingeborenen umzugehen” sei.