EuropaTournee des StraßenKinderZirkus Fantazztico aus San Isidro/CostRica

Liebe potentielle FANTAZZTICO-Fans !!
blöderweise habe ich
vergessen, dass es die Möglichkeit gibt den StraßenKinderCirco FANTAZZTICO via internet zu besuchen und zu begutachten: hier sind die Adressen  einfach durchzappen:::::

Wird schon klappen!!!!

oder hier: da steht alles zusammen!: http://www.de.indymedia.org/2008/10/230344.shtml

an die Stadt Hanau, an den Main-Kinzig-Kreis, an das KFZ -KulturForumZusammen, den DGB Hanau ,die Einzelgewerkschaften und an verschiedene Betriebsräte; an die Heinrich-Böll-Schule und das PartnerschaftsKomitee Diriamba ;bitte auch um Weiterleitung an amnesty, an Pax Christi, an Banafair, attac regional, Parteien und Initiativen, die für eine Unterstützung in Frage kämen. (Der genaue TourneePlan hängt unten an!!)
Nur vorab: die Circus-Kids sind so um den 17. Juni 2009 in Seeligenstadt. Dort gibt es eine sehr aktive evangelische Kirchengemeinde mit 3.Welt-Laden usw…. und die haben seit Jahrzehnten schon enge Beziehungen zu der FlüchtlingsCooperative Sonador in CostaRica. Dort waren zunächst politische Flüchtlinge aus Nicaragua im Exil und haben dort  die selbstverwaltete Agrar-Cooperative Sonador mit Hilfe der Organisation Longo-Mai aufgebaut, die dann der Unterbringung auch der politischen Flüchtlinge aus El Salvador diente. Aus dieser Cooperative entstand als städtischer Ableger im nahen San Isidro im Zusammenhang mit der Unterstützung der gewerkschaftlichen Kämpfe der PlantagenarbeiterINNEN und der Verteidigungskämpfe indigener Völker gegen Landraub und Regenwaldzerstörung das Projekt des Kinderzirkus, um die meist indigenen Kinder aus den Elendsvierteln vor der “unausweichlichen” Rauschgift-, Kriminalitäts-, Prostitutions-Karriere und der Zerstörung durch Vergiftung in den Plantagen zu retten.
Der Kinderzirkus wird/wurde von den gleichen ZirkusLehrern betreut wie der in Granada/Nicaragua

Bei Bedarf kann ich euch/Ihnen eine CD mit  zwei Dokumentationen des östereichischen Fernsehens (Ö3) über den Zirkus und über die Situation der Landarbeiter bei den United  Fruit-Nachfolgern DelMonte, Palmatico, usw.. zusenden. Der Kinderzirkus füllte im letzten Jahr in Österreich zum Teil Hallen von der Größe der August-Schärrtner-Halle in Hanau (was u.a. auch an der Berichterstattung des Ö3 liget und auch daran, dass die “Mutter” des Zirkus, die Agrar-Coopererative für ihr sanftes Tourismus-Modell einen europäisch-österreichischen Preis erhalten hat. Zur Preisverleihung reiste eine Vertreterin, des TourismusKommitees der Cooperative nach Wien, eine Frau, die als 8 jährige in El Salvador ein Massaker der US-Söldner nur deshalb überlebte, weil sie noch keine 9 Jahre alt war. Alle Menschen über 8 Jahre wurden in dem Dorf ermordet und die Kinder mussten mit zusehen. Diese Frau hat El Salvador auch nach über 20 Jahren nicht mehr betreten können.

Als geeignete “Locations” erscheinen mir das “Main-Kinzig-Forum”, die Gelnhäuser Stadthalle, das Hanauer Amphittheater, aber bei entsprechender Bestuhlung täte es auch jede größere Schulturnhalle

Wenn Interesse an einem Aufritt besteht,wenn Sie Vorschläge für einen Auftrittsort haben, wenn Sie diesen Auftritt finanziell und /oder organisatorisch unterstützen wollen/können,
swenn Sie Initiativen kennen, die das eventuell leisten wollen/können ..  bitte diese mail dorthin weiterleiten und mich durch Rückmail informieren, damit ich mit den CostaRicanern die Tourneeplanung koordinieren kann.

Da ich nicht über alle nötigen e-mailadressen verfüge, bitte ich dringend um möglichst gezielte Weiterverbreitung dieser Info-Mail.  Alle von mir angemailten sind im haeder zu lesen. alle anderen bitte durch Weiterleitung informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Barth-Engelbart

EUROPATOURNEE   FANTAZZTICO
JUNI  /  JULI   2009

26. Mai :   Ankunft Wien

27.  Mai :  Training und Besuchsprogramm (Alexandra)

28.  Mai :  Training und Besuchsprogramm

29.  Mai :  Aufführung in einem grösseren Theater als letztes mal (Grüne
Bildungswerkstatt)

30. Mai -1. Juni :   Ausflug

2. Juni  :    Fahrt nach Oberösterreich. Einquartierung im Schloss Riedegg (13 km von
Linz). Diese Unterkunft haben wir bis  11. Juni.

3. Juni  :   Abendaufführung im Greif – Theater (18 Uhr 30)  / Wels, Patrocinio
Stadtverwaltung / Bürgermeister Wels

4. Juni  :   Frei

5. Juni  :  Primal Health Congress Linz,  19 uhr 30 Aufführung  an Galaabend

6. Juni  :  Vormittags : Workshop mit den Kindern (im Rahmen des Kongresses)

7. –  10. Juni  :  Aufführung in einem linzer Theater, Schuleinsatz, Gemeinde
Reichenthal

11. bis 13. Juni : Einladung vom Gymnasium Schloss Wagrein/ Vöklabruck. Dieses
Gymnasium unterhält eine Partnerschaft mit dem Umweltgymnasium
Pedregoso in Perez Zeledon. Ähnlich wie in Freistadt letztes Jahr soll hier
eine Schulaufführung und Workshops stattfinden und die Unterbringung bei
Familien erfolgen.

14. bis 16. Juni  :  Regensburg/Deutschland : die Theatergruppe von Wörth
an der Donau kümmert sich um die Unterbringung und Aufführungen.
Zusätzlich zu einer Abendvorstellung soll es einen Einsatz in einer Schule für
Behinderte geben. Diese Kinder machen mit grosser Anstrengung Zirkus.

16. bis 20. Juni  :  Seligenstadt bei Frankfurt. Hier ladet das evangelische
Gemeindezentrum, mit dem eine langjährige Zusammenarbeit besteht ein.
Unterkunft und Küche steht im Gemeindezentrum zur Verfügung.
Aufführungsort entweder Zirkuszelt oder Kirchensaal.
Im Raum von Seligenstadt zusätzliche Aufführung und Workshop in
Ditzenbach /Waldorfschule. In dieser Schule gibt es eine Kinderzirkusgruppe.

20.  –  22.  Juni  : Mainz. Aufführung und Rheinschiffahrt

22. Juni : Reise nach Köln. Kolping International kümmert sich um die Unterbringung.

23. Juni : Aufführung in Köln vor der Minoritenkirche im Freien (Veranstalter Kolping)

24. und 25. Juni :  Wuppertal:  Aufführung und Workshop in der St. Anna Schule.
Veranstalter Pfarrverband Wuppertal. Freizeit- und Ausflugprogramm:
Besuch der Schlossburg, Fahrt mit der Schwebebahn, Zoobesuch.
Unterbringung in der St. Anna Schule oder Jugendherberge.

26./ 27. /28. Juni :  Paderborn:  Auftritt am Diözesantag im Stadtzentrum (28.Juni)
Organisation:  Kolping Diözesanverband Paderborn

29. Juni Reise nach Hamburg :  Aufführungen noch nicht definiert. Eventuell
Teilnahme an Zirkuscamp auf Sylt (30. Juni bis 3. Juli).

4./ 5. Juli : Bühlertal: Aufführung bei Dorffest (Veranstalter: Musikverein und Kolping)

6. Juli  :  Reise nach Paris: Nächtigung und eventuell Aufführung am 7. Juli

8. Juli  :  Reise nach  Spanien / Vittoria EJC 2009  (Teilnahme bis 13. Juli)

13. bis 16. Juli  : Barcelona

17./ 18./ 19. Juli  :  Provence / Forcalquier / Longo Mai – Kooperative

20. / 21. Juli  :  Italien / Turin

22. / 23. Juli :   Innsbruck

23. – 26. Juli :  Linz  / Teilnahme am Pflasterspektakel

27. Juli  :  Wien: Rückreise nach Costa Rica

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.