“Blues March – Soldat Jon Hendricks”, der Dokumentar-Film von Malte Rauch

im EZBankfurter NAXOS-Theater am Di. 22.08.

BluesMarch_bg_deutsch

Liebe Freunde und Interessierte, – schreibt Malte Rauch, der Dokumentarfilmer (Die Rollbahn”, “Nelkenrevolution” ….),

Rassismus und Jazz ? Die US Army im 2.Weltkrieg als KuKluxKlan und Vorbote von Trump ? Der Soldat Jon Hendricks als K#mpfer im Zwei-Fronten-Krieg, swinging und siegreich beim Double Victory Blues.

Jetzt wieder im Kino für die, die es bisher verpasst haben.

Di 22.08.

Blues March – Der Soldat John Hendricks

Von Malte Rauch, D 2009, 78 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Uncle Sam & seine Enkel”

www.naxos-kino.org/programm/253-blues-march-der-soldat-john-hendricks/

Blues March ist die Geschichte des mittlerweile 87-jährigen weltberühmten Jazz-Musikers, der u.a. mit Louis Armstrong, Duke Ellington und Miles Davis aufgetreten ist.

Gleichzeitig berichtet der Film von Hendricks Erfahrungen als 22-jähriger schwarzer Soldat in der US-Army im 2. Weltkrieg, die von Rassendiskriminierung geprägt sind und ihn schließlich dazu bringen, zu desertieren.

Zum Filmgespräch kommt der Regisseur Malte Rauch.
  Offizieller Filmtrailer

 

 

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.