Außer in der hl. Messe gibt es auch in der Medizin wundersame Wandlungen: viele akute Atemwegserkrankungen wurden 2020 zu COVID 19

Die offizielle Zahl der Atemwegserkrankungen ohne COVID 19 sank von 2019 bis 2020 um 200.000 =ca. 30%

Dafür stieg die Zahl der Atemwegserkrankungen mit Covid 19 im gleichen Zeitraum von 0 auf 117.000

d.h. ein erheblicher Teil der akuten, statistisch erfassten Fälle von Lungenentzündung, ARDS, COPD, Grippe usw. … wurden zu Covid-19-Fällen deklariert.


Wie viele das Glück hatten, als akute COPDlerINNEN nicht in den überlasteten Totaufnahmen zu landen und nicht totbeatmet zu werden oder als Grippe-PatientINNen dem Sensenmann mit der Hippe gerade noch von der Schippe zu springen? Herzlichen Glückwunsch an die Mitglieder der Selbsthilfeinitiativen der anonymen COPDlerINNEN, die das bisher überleben durften. Vom Impfen nicht zu schweigen: von Contergan bis Corona geh’n die Gleichen über Leichen.

Vor einem Jahr wurde wenigstens noch davor gewarnt, sich als Schwangere, Stillende, als Paar mit Kinderwunsch impfen zu lassen. Nachdem in den Heimen nicht mehr viel zu holen ist, wird jetzt der Kinder- und Frauen-Impfmarkt eröffnet. Und die Impfkommandos fallen in den “Sozialen Brennpunkten” als humanitäre Wohltäter ein. Und die Frankfurter Rundschau posaunt im Mainstreammedien-Chor für die gerechte Verteilung der Impfstoffe auch an die armen Länder. Da humanitötet dann USAIDs mit dem Geldsegen des Bill Gates und UN-Mengen an “Entwicklungshilfen” wie einst AIDs und Ebola das Corona-Virus in Afrika. Und wer sich da nicht helfen lässt, den muss man im Interesse der Weltgesundheit dazu zwingen. Das ist so ähnlich wie die Jagd auf Piraten vor Somalia. Da kann niemand etwas dagegen sagen. Auch nicht die LINKEn im Europa-Parlament, im Bundestag, im Bundesrat.

Weitere Statistiken zur Klärung der Lage: corona 258: swiss-policy-research bringt die Fakten zu Covid-19 – barth-engelbart.de

Und jetzt zum CORONA-DOKS- Artikel über die wundersame Wandlung:

CORONA DOKS

die MacherINNEN dieses Blogs schreiben über diesen:

Es wimmelt von Infos und fake news in allen Medien.

Hier finden sich veröffentlichte, aber irgendwie wenig sichtbare Informationen.
Nein, keine in der Art:
Verschwörer in der Wall Street oder im Mossad oder beim Bilderberg hätten ein Virus in die Welt gesetzt, um sich diese untertan zu machen.
Keine rassistischen Dummheiten wie die vom “chinesischen Virus”.
Keine Behauptungen, wir hätten es gerade mit einem simplen Schnupfen zu tun.

Sondern solche, die helfen, einen kritischen Abstand zu regierungsamtlichen Verlautbarungen zu halten.

Denn erinnern wir uns: Es sind die gleichen Experten und Regierenden, die gestern unser Gesundheitssystem planmäßig (nicht etwa nur fahrlässig) ruiniert haben, die uns jetzt vorschreiben, was richtig und was verboten ist. Und Vorsicht: Die Grundhaltung ist links, auch wenn hier merkwürdige Positionen in der Linken befragt werden.

Übersetzungen aus dem Englischen sind oft holprig, weil mit dem Google Übersetzer (inzwischen deepl.com) vorgenommen.
Zitate aus dem Internet haben als Abrufdatum das des Beitrags.

Wenig beachtete Informationen

VERÖFFENTLICHT AM VON AA

Atemwegserkrankungen offiziell in COVID-19 umbenannt?

Atemwegserkrankungen offiziell in COVID-19 umbenannt? › Corona Doks (corodok.de)

Dies ist zu finden in einem Papier des “RWI – Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung” [!, AA] und der Technischen Universität Berlin vom April 2021 mit dem Titel “Analysen zum Leistungsgeschehen der Krankenhäuser und zur Ausgleichspauschale in der Corona-Krise. Ergebnisse für den Zeitraum Januar bis Dezember 2020 Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit“.

Sehr schön zu erkennen ist, daß 2020 im Vergleich zum Vorjahr die Zahl der Fälle mit akuten Atemwegserkrankungen ohne COVID-19 um mehr als 200.000 zurückgegangen ist. Gleichzeitig werden fast 120.000 Fälle mit COVID-19 berichtet. Es könnte natürlich auch ein Mirakel sein.

Der wesentlich höhere Anteil von Todesfällen “mit” entspricht 23.610 Personen. Demgegenüber sind 33.417 Menschen an akuten Atemwegserkrankungen ohne COVID-19 verstorben.

Siehe auch:

Können Grippe- & Corona-Impfungen COPD-Patienten schaden? – barth-engelbart.de

Corona, die Krönung der Geschichte von Vogel- & von Schweine-Grippe, die nächste ist bereits in Sicht: das Licht am Tunnel-Ende leuchtet helle: die 4., die 5. … die Dauerwelle – barth-engelbart.de

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

Ich suche noch Unterstützung für Remas & Nassers „Neue Heimat“. Diese beiden Opfer US-Europäischer (Neo)Kolonialpolitik brauchen noch rund 3000€ für ein Holzhaus mit Selbstversorger-Garten, um sich aus den Slums von Kampala zu retten. Ich weiß, ich kann nicht alle meine Ex-Grundschul-Kinder retten, aber wenn es auch nur dieses Eine ist und ihr Kind, dann ist es Tausende solcher Bettel-Mails wert. Dafür nehme ich jeden Kleinbetrag an Spenden entgegen: entweder über den PayPal-Spendenknopf auf meiner Seite rechts oben oder auf mein Konto bei der VR-Bank Büdingen-Main-Kinzig   IBAN: DE66 5066 1639 0001 1400 86 / unter dem KENNWORT: “Haus & Garten”

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.