Dieser Stein soll & wird dem “ROLLING STONE” auf seine tönernen Füße fallen

Die Hetze gegen Eric Clapton geht (wie gegen zahllose andere Maulkorblose und nicht Flachbildhirngewaschene) in voller Schärfe weiter und die wird immer mehr gesteigert: während die Kunstschaffenden nach immer häufiger auch tötlichen Impffolgen für Gesangsstars , Theaterleuten zu Tausenden aus dem Lager der Regierungsfrommen desertieren, weil sie nicht dran glauben wollen, greifen die führenden Impf-Raubritter nicht nur zur Spitze als Waffe. Sie greifen ins volle Armageddon-Arsenal. Sie wissen schon, wenn solch populäre Identifikationsfiguren wie Roger Waters, Eric Clapton, Fußballer wie Kimmich und Podolski öffentlkich gegen die Impf-Mafia Stellung nehmen, könnte ihr n iseser Front die Stunde geschlagen haben. Und so was kann Schule machen. Hier geht’s zur Hetzschrift ROLLING STONE, die etwas anders als die Neue Züricher Zeitung …

siehe dazu: Eric Clapton joins Pink Floyds Roger Waters concerning Julian Assange & Corona & the coming WW3? – barth-engelbart.de

das Flaggschiff des europäischen Edel-Ober-Mainstreams, die Neue Züricher Zeitung empört sich deshalb: Eric Claptons Corona-Äusserungen isolieren ihn von seinen Weggefährten (msn.com)

Gerne dürfen hier in der Kommentarfunktion die etwas späteren Reaktionen der Redaktionen von ARD bis ZdF (nach der Eric Clapton-Jubiläumsnacht bei 3SAT), von FRAZ bis TAZ, von alter WELT bis junge Welt, von BILD bis MOPO gepostet werden.

… aber ebenso giftig Rufmord betreibt: ROLLING STONE: Impf-Gegner Eric Clapton fühlt sich nach Kritik bestätigt und legt nach (msn.com)

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.