Die EMA (Europäische Arzneimittelbehörde) warnt vor fortgesetzten Booster-Shots & Van Morrison fragt: “Where Have All The Rebels Gone?” u.a. Musik-Videos

Es könnte durchaus sein, dass der offene Brief von Holocaust-Überlebenden, Angehörigen und befreundeten WissenschaftlerINNEn und weitere solcher Briefe etwas bewirkt haben:

Offner Brief an die EMA “verschwunden”. HaBE ihn wieder gefunden, von Shoa-Überlebenden geschrieben – barth-engelbart.de

Offener Brief Holocaustüberlebender und Nachfahren an die Medien zur Unterstützung Prof. Bhakdis – barth-engelbart.de

corona 204: Offener Brief von (bisher) über 700 belgischen ÄrztINNen & 2200 anderen Gesundheits-Profis – barth-engelbart.de

Jetzt scheint sich was zu tun. (Hinweise unten):

  • Die EMA (Europäische Arzneimittelbehörde) warnt vor fortgesetzten Booster-Shots.
  • Wissenschaftler fanden heraus, dass sich unerwünschte Nebenwirkungen, darunter Todesfälle und bleibende Schäden nach der Covid-Impfung bei einzelnen Chargen extrem häufen. Sie vermuten gezielte Menschenversuche ohne Wissen der Betroffenen. Es gibt eine Datenbank, auf der man prüfen kann, ob eine Charge toxisch war.
  • Ausserdem verknackte ein Bundesrichter die US-Gesundheitsbehörde FDA zur zügigen Veröffentlichung der Zulassungsdaten für das Pfizer-Vakzin.
  • Professor Ehud Qimron, ein israelischer Mikrobiologe und Immunologe an der Universität Tel Aviv hat einen vernichtenden, offenen Brief an das israelische Gesundheitsministerium geschrieben, es sei Zeit, Fehler einzugestehen.

Weitere Infos zum Themenkomplex: (zwei zur Lage in Afrika):

Bericht über die schreckliche Lage der Kinder, die nicht in die Schule konnten:

https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/uganda-schulen-corona-101.html

(ich habe genauere Infos zur Lage in Uganda aus mehreren Quellen direkt im Land) Coronavirus in Uganda Schulbeginn – nach 83 Wochen . dazu morgen ein Post über den Schulbeginn in Kampala: hochwassergeschädigte Schule werden vorerst nicht öffnen und manche dürfen nicht öffnen

Stand: 10.01.2022 / 13.01. 2022

++++

https://www.handelsblatt.com/dpa/wirtschaft-handel-und-finanzen-africa-cdc-fordert-neuen-umgang-mit-den-corona-restriktionen/27971868.html?ticket=ST-747148-4anODU7pJddng3HUiwbw-ap1

Africa CDC fordert neuen Umgang mit den Corona-Restriktionen

Mit dem Erreichen der 10-Millionen-Marke bei den Corona-Infektionen in Afrika ändert sich laut der panafrikanischen Gesundheitsorganisation Africa CDC auch der Umgang mit der Pandemie. “Wir befinden uns jetzt nicht mehr in der Logik einer Eingrenzung des Virus – es ist jetzt überall”, sagte am Donnerstag John Nkengasong von der Gesundheitsorganisation der Afrikanischen Union (Africa CDC) und betonte: “Die Zeit, zu der wir eine Kontakt-Nachverfolgung brauchten, sind vorbei.” Strenge Restriktionen seien nicht mehr die geeignete Antwort – auch wenn die Bevölkerung bestimmte Vorsichtsmaßnahmen unbedingt weiter einhalten müsse.

Impfen und Testen seien nun dagegen mehr denn je prioritär. “Die, die geimpft worden sind, werden zwar krank, landen aber nicht im Krankenhaus – das ist der Trend, den wir gerade erleben”, sagte Nkengasong, der sowohl beim Testen wie auch beim Impfen eine stärkere Dezentralisierung auf dem Kontinent forderte. […]

.

++++++++++++++++++

https://corona-transition.org/eu-regulierungsbehorden-und-who-fordern-das-ende-von-covid-boostern-da-die

EU-Regulierungsbehörden und WHO fordern das Ende von Covid-Boostern, da die Strategie nachweislich versagt habe
Die Europäische Arzneimittelagentur sieht die Gefahr einer Überlastung des Immunsystems.
13. Januar 2022 

++++++++++++++

Video von Craig Paardekooper:

Variation in Toxicity of Covid Vaccine Batches

https://zeitpunkt.ch/index.php/covid-impfstoffe-einzelne-chargen-sind-hochgefaehrlich-andere-vollkommen-harmlos

Covid-Impfstoffe: Einzelne Chargen sind hochgefährlich, andere vollkommen harmlos

10. Januar 2022
Christoph Pfluger

“Nur gerade vier Prozent der Impfstoffserien sind für sämtliche Todesfälle im Zusammenhang mit einer Impfung verantwortlich. Während die harmlosen Lots geographisch konzentriert eingesetzt werden, werden die gefährlichen breit gestreut.”

Anmerkung von mir: Gemäss Pfluger verursachen 33 Chargen mit 28 Mio Dosen 1600 permanente Behinderungen und 1025 Todesfälle. Das ist eine Wahrscheinlichkeit von ca. 1 : 10 000. Nicht gerechnet die übrigen Nebenwirkungen.

Weiterhin wäre noch zu berücksichtigen, dass die Meldung von unerwünschten Impffolgen ja nicht sehr konsequent durchgeführt wird, und mit einer hohen Dunkelziffer gerechnet werden muss.

https://2020news.de/wie-schlimm-ist-deine-charge/

Wie schlimm ist Deine Charge?
Januar 9, 2022

Dr. Wolfgang Wodarg

“Craig Paardekooper und andere haben die US-amerikanische Datenbank VAERS, in der die Schäden in engem zeitlichen Zusammenhang mit der Verabreichung der Präparate von BioNTech/Pfizer, Moderna und Janssen dokumentiert werden, einer genauen Analyse unterzogen. Dabei hat sich herausgestellt, dass die einzelnen Chargen der sogenannten Impfungen eine extrem unterschiedliche Toxizität aufweisen. Bei einigen Chargen ist die Toxizität um bis zu 3000-fach erhöht. Die Impfentscheidung wird dabei zum russisch Roulette”

++++++++++++++++

Wissenschaftler-Gruppe bekam recht:

FDA muss bis Ende Sommer Zulassungsdaten für Pfizer-Impfstoff freigeben – anstatt sich Jahrzehnte Zeit zu lassen:

‘Paramount importance’: Judge orders FDA to hasten release of Pfizer vaccine docs

January 7, 2022By Jenna Greene

https://www.reuters.com/legal/government/paramount-importance-judge-orders-fda-hasten-release-pfizer-vaccine-docs-2022-01-07/

deutscher Artikel:

US-Richter entscheidet: FDA muss Pfizer-Daten innert acht Monaten vorlegen

https://corona-transition.org/us-richter-entscheidet-fda-muss-pfizer-daten-innert-acht-monaten-vorlegen

++++++++++++++++++

Professor Ehud Qimron: “Ministry of Health, it’s time to admit failure”

Professor Ehud Qimron, head of the Department of Microbiology and Immunology at Tel Aviv University and one of the leading Israeli immunologists, has written an open letter sharply criticizing the Israeli – and indeed global – management of the coronavirus pandemic.

Original letter in Hebrew: N12 News (January 6, 2022); translated by Google/SPR.

+++++++++++++++++

Weitere Protestsongs:

“Silent War” by Five Times August

unter “mehr” lassen sich die Lyrics öffnen.

Van Morrison – Where Have All The Rebels Gone?

Blind Joe – I Will Not Comply

unter “mehr” lassen sich die Lyrics öffnen.

Siehe auch: Was Einem einfällt, nicht ganz, aber fast bei Drosten … – barth-engelbart.de

den “Neuen Krefelder Appell” unterzeichnen! Das geht sehr einfach hier: Den Kriegstreibern in den Arm fallen, online unterzeichnen – barth-engelbart.de
https://peaceappeal21.de/ 

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Ein Gedanke zu „Die EMA (Europäische Arzneimittelbehörde) warnt vor fortgesetzten Booster-Shots & Van Morrison fragt: “Where Have All The Rebels Gone?” u.a. Musik-Videos“

  1. Interessant. Sieht aus, als könnten die toxischen Batches als Notausgang dienen, um aus der größten Menschheitskatastrophe seit Ausbruch des Mount Everest herauszukommen. Nein, nicht doch die Klimakatastrophe, sondern aus der Pandemie, aus dem heroischen Krieg gegen den Virus.

    Ist da was schiefgegangen? Lief doch alles gut mit der sprunghaften Ausweitung des staatlichen Gewaltmonopols: Deine DNA gehört mir! Und wen wundert’s, die von der Kinderkrippe bis zur Grundrente im Alter hin staats-, medien- und wissenschaftsfromm dressierte große Mehrheit stellt(e) sich brav in Reih und Glied an, um sich den Schuß zu holen.

    Jedenfalls fing da etwas Seltsames an im Juni 2021 mit dem überraschenden Auftreten eines zum “mRNA-Erfinder” hochstilisierten Dr. Robert Malone. Der davor jahrzehntelang still im Hintergrund tätig war als wissenschaftlicher Berater fürs Pentagon. Ja, schon seltsam, nicht!?

    Also raten wir mal, was da wohl schiefgegangen sein könnte. Nein, Querdenken war’s nicht. Querdenken ist bloß ‘ne Widerstands-PsyOp gewesen, Mind Control bzw. tanzen, trommeln und meditieren für “unsere” Demokratie bzw. damit der ganze kapitalistische Betrieb so weitergeht wie bisher — Lohnarbeit macht Sozis froh, und die Bosse ebenso.

    Neeneenee, da ist wohl eher an China und Rußland zu denken. Könnte sein, daß die sich plötzlich nicht mehr an die präpandemischen Absprachen halten wollten — WEF, International Finance Forum, Event 201 und so. Um sich einseitige Vorteile zu verschaffen, diese Schlawiner. Sind ja auch bloß Kapitalisten, sprich: Geld > Warenproduktion > mehr Geld. Mmmhhhh, wenn da bloß nicht dieser blöde tendentielle Fall der Profitrate wäre. Daß alle gewinnen und brüderlich teilen, ist da leider nicht möglich, und im Imperialismus schon garnicht. Besonders nicht, wenn auch der nicht mehr genug abwirft.

    Tipp: Staatsverschuldung vergleichen von Rußland, China und den USA. Klingelt’s!? Klar, Bandenkrieg, Nacht der langen Messer. Sagen wir es so: EWG = Alle wollen gewinnen, und nur einer kann Sieger sein. Welches Schweinderl hätten’S denn gern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.