Nach HaBEs offenem Brief:
DGB-Suche nach Palästina
erfolgreich !!

Nach dem Offenen Brief an die GEW, die Erziehung&Wissenschaft und alle anderen DGB-Reisen-Partner-Gewerkschaften (IGMetall, ver.di, NGG, BCE, usw) und ihrer Zeitungen

in der Mitgliedschaft erfreuliche Bewegung gegebent: Briefe, Mails, Kommentare, Telefonate. Das schnelle Reagieren des GEW-Vorstandes hat auch hier wieder so schnell Wirkung gezeigt wie beim letzten Mal: einen Tag nach meinem Offenen Brief war auf der Seite der DGB-Reisen statt der falschen Paläsina-Verleugnungs-Karte ein weißes Feld zu sehen mit der fetten roten Aufschrift: “IN ARBEIT” .  Drei Tage nach dem Offenen Brief , als ich gerade dieses so schön beschriftete Feld für die HaBE-News-Kategoerie “Die gute Nachricht des Tages” herauskopieren wollte, war ich wegen meiner Bemühung um Dokumentation politischer Prozesse zunächst  etwas enttäuscht, dass diese Aufschrift nicht mehr aufzufinden war. Doch dann überwog die Freude über das Ergebnis meiner Bemühungen: DGB-Reisen  hat Palästina (wieder-) entdeckt. Bingo!

Routenkarte

Jordanien Rundreise
Felsenstadt Petra
Dank an alle KollegINNen, die sich hier mit Leserbreifen, Kommentaren, Telefonaten usw…engagiert haben
Dank an unsere KollegINNen in Vorständen und Redaktionen für die promptem Reaktionen
oder, um es mit den Worten einer Kommentatorin etwas überschwänglich auszudrücken:

 

“Eine wunderbare Reaktion von Hartmut Barth-Engelbart und der GEW insgesamt. Ich bin stolz, dass Verantwortliche in meiner Gewerkschaft so arbeiten.”

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.