“Wider die Troikanischen Kriege” – Einladung zu einer WiderstandsLesereise durch Griechenland mit Mikis Theodorakis, Jannis Ritsos, Titos Patrikios, “Quijote”, Wolfgang Stryi, Rolf Becker, Ferruccio Brugnaro, Vittorio Arrigoni …..PAME !!!

Ach Wolfgang, auf der Rückfahrt vom Peleponnes habe ich am Steuer kurz vor dem Frosteinbruch knapp hinter dem Abzweig nach Venedig mit der Planung unserer  Europa-Tournee begonnen. Nein, ich habe nicht geträumt, das wäre bei Glatteis und Schneematsch in den Alpen auch totsicher gewesen.  Aber die Teilnehmer unserer “kisum&kiryL”-Widerstands-Europa-Tournee habe ich mir schon erträumt. Ich weiß, Du wolltest sie entweder in Lugano oder in Bregenz beginnen –  oder wars Konstanz?   Aber jetzt bin ich dabei, die Texte für eine erneute Lesung an Jannis Ritsos Grab in Monemvasia zusammenzustellen.

Bild:wikipedia / Grabstein von Giannis Ritsos bei Monemvasia

Die letzte vor 6 Jahren sollte damals schon nur der Anfang sein. Und blöderweise ist damals meine gemeinsame Lesung mit Titos Patrikios in Kalamata an einem Streik gescheitert, den wir mit der Lesung doch auch unterstützen wollten…. . … Für eine Reihe von Lesungen die in Scala, Sparti, Githeon, Molaion, Kalavrita, Kalamata, Athen, Thessaloniki, Elos, Vesani, Mantinea, Tripolis, Areopolis …. stattfinden soll, suche ich jetzt  Kontakt zu verschiedenen regionalen Ebenen der PAME, der KKE und der SYRIZA. Ich versuche Titos Patrikios wieder dafür zu gewinnen,  und wenn wir schon dabei sind, Eulen nach Athen zu schicken, dann lade ich auch noch die besten deutschen Theodorakis-Interpreten dazu ein : die Chemnitzer “Quijote”. Wenn Du noch hier unten wärest, wir würden Mikis besuchen .. aber vielleicht gehts ja auch zusammen mit “Quijote” ?!

http://www.youtube.com/watch?v=fJYMX69pgWE&feature=related

Gerade bin ich auch dabei, die Geschichte der ersten griechischen Nationalversammlung in Monemvasia zu recherchieren, die in allen deutschen Griechenland-Reiseführern geflissentlich verschwiegen wird. Diese 1822er Versammlung war den Herrschenden in Frankreich, England, Preußen, Österreich .. und Russland zu republikanisch, zu demokratisch. Die gesamte Heilige Allianz und vor allem die beiden Westeuropäischen Mächte intervenierten dagegen: Frankreich und England schickten einen Vorgänger der Troika, drei bayrische Staatsbeamte, die Griechenland entdemokratisierten und regierten…der Beginn einer fortwährenden Zerstörung griechischer Souveränität, der gelungene Versuch, die Entstehung einer nationalen Bourgeosie und den Aufbau einer relativ autarken griechischen Wirtschaft zu verhindern und sie dort zu zerschlagen, wo sie in Rudimenten trotzalledem entstand.  Der Ausverkauf des staatlichen Sektors ist jetzt wieder ein entscheidender Akt der “Abwicklung” durch das internationale Finanzkapital: Goldman-Sachs hat die Krise produziert, den “Todesacker”  umgebrochen und jetzt erntet Goldman-Sachs, indem die Troika Goldmann-Sachs-Manager als Regierungschef und als Finanzminister einsetzte – so wie Monti in Italien.

Die Niederschlagung des spanischen Freiheitskampfes gegen den bonapartischen Terror trägt auch dem heutigen Szenario ähnliche Züge: die Brüsseler Kapital-Marionetten halten sich Militär und Faschisten in der Hinterhand, wo sie nicht vorderhand gleich eingesetzt werden.

Was Griechenland betrifft, so haben ranghohe Pentagon-Insider schon davor “gewarnt” dass ein Militärputsch drohe, wenn die politischen Parteien die Lage im Lande nicht in den Griff bekämen – und dafür dass es so kommt, gibts ja auch die “brennenden Zellen” als GLADIO-Kinderspielzeug: drei verbrannte MARVIN-Bankangestellte waren vor einem Jahr bereits der erste Versuch, ein Putschszenario zu installieren.

Die Ermordung des ersten Parlamentspräsidenten in Griechenland 1834 dürfte dem entsprechen. Hier hat man “Klephten” benutzt, um einen Mann des russischen Zaren zu beseitigen und es wie einen Akt der “Befreiung” aussehen zu lassen… Aldo Moro lässt grüßen, Alfred Herrhausen und Rohwedder auch.

Die Einsetzung der Troika ist von der Struktur her das Gleiche wie 1831 die Ablehnung des russischen Favoriten Leopold von Sachsen-Gotha und die Einsetzung des Wittelsbacher englisch-französischen Hätschel-Kind-Fürsten Otto I. und der bayrischen Troika mit dem bayrischen Finanzminister Graf von Aßmansperg an der Spitze. Dass die Bayrische Hypo entscheidend am “Niedergang” Griechenlands beteiligt war, kommt auch nicht so von Ungefähr….

 

Wolfgang, ich mach mich an die Arbeit.

Zur Griechenland-Solidartitäts-Rundreise mit Rolf Becker hatte ich die Texte noch nicht zusammen, sonst wäre ich so gerne mitgefahren.  Lass Dir einfach Urlaub geben und komm jetzt mit ! Luigi Nonos Fabrikopern und Frankis “Yellow Shark” in die Alte Oper nach Frankfurt holen, das ist ein Ding, aber Mikis Theodorakis zusammen mit “Quijote” in Epidaurus zu spielen …. – und dort seine Texte und die von Jannis zu lesen, die von Titos tanbien und ein paar von meinen auch… Mensch, komm runter !

 

Und wenn wir in Grechenland fertig sind fahren wir nach Mestre -nicht nach Venedig! Und dort spielen wir in einer Industriebrache die Texte von Ferriccuío Brugnaro (in meiner Ubersetzung) und Ferruccio liest sie im Original und wir zeigen die Filme von Vittorio Arrigoni und lesen auch seine Texte… Und Rolf Becker nehmen wir einfach mit…

Ach was, wenn Du das so professionell aufziehst, wie Du es immer angemahnt hattest, dann kommt Rolf sicher mit. Da brauchen wir ihn nicht aus und  “in aller Liebe” zu entführen…

 

Wie gefällt dir überhaupt der Titel unserer Lesereise? ” Wider die Troikanischen Kriege”

Hier füge ich später noch eine Textauswahl an….

.infogaza-A2hanau (1) Bei unserer gemeinsamen Lesung in Hanau im besetzten Haus Metzgerstraße, als Vittorio Arrigoni auch seine Filme aus GAZA zeigte, haben wir uns gegenseitig Widmungen in unsere Bücher geschrieben. Vittorio hat mich nach Palästina eingeladen, ich solle Lesungen in GAZA machen, er würde übersetzen … sie haben ihn am 14 April 2009 umgebracht, als Salafiten getarnte Spezialkräfte der “IDF”

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.