Erlesene Genossenschaft, das ist eines meiner Ziele bei Lesungsterminen ! Hä?

Also, ganz einfach: meine Rente lässt es nicht zu, dass ich aus dem laufenden Haushalt einen Anteil bei der LPG finanziere.

Deshalb möchte ich ihn mir erlesen und erschreiben:

Wenn hier jemand zu wenige Lesungs-Termine findet,

dann soll sie/er einfach Termine ausmachen, mich einladen und schon findet frau-man hier viele Termine. Nur kein langes hin und her, Mann, zück das Handy, schnell Hermine! Schick dem HaBE eine mail ! Affengeil! Aus anderslautern schreibt die Tine und der Karl schreibt mir aus Trier, Leute wie ich mich beeil, wie ich flitze, auch,  wenn ich nur benefizze, bei Gage, Fahrgeld, Spendenteller komm ich noch schneller.

Lesen  ? etwas aus der Mode, aber sicher ne Methode, wie man sich Genossen schafft.

Und damit, was die junge Welt

über Wasser und zusammenhält.

Und noch was: wer meine Texte nichtkommerziell nutzt -wofür ich sie schreibe – den bitte ich neben dem Hinweis auf die Quelle und das CopyLeft um eine Spende für mein LPG-jW-Raten-Konto: Stichwort LPG  Konto-Nr. 1400800 bei der VoBa Büdingen e.G. BLZ 507 613 33 KontoInhaber bin ich höchstepersönlich.

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.