Vorwort zum Kommentar* eines gewissen Herrn Heinrich Heine zum Karikaturen-Kampf der Kulturen

Mein lieber, hoch verehrter Herr
Heinrich Heine, wo auch immer
in welchem Ghetto weit im Jenseits
Sie dort oben wohnen,
ich habe Ihren langen Brief
im Märchenland der Brüder Grimm
vor ein paar Wochen erst geöffnet
„Vorwort zum Kommentar* eines gewissen Herrn Heinrich Heine zum Karikaturen-Kampf der Kulturen“ weiterlesen

Eins-zwei-drei-vier-(Sch)Beck-stein, der Ausstieg wird bald weg sein

Die Neue Rheinische Zeitung hat in ihrer heutigen Ausgabe (31.01.07 www.nrhz.de) wieder Mal ein Gedicht von mir veröffentlicht: “Einstieg in den Ausstieg aus dem Ausstieg”. Aber es ist leider nur der erste Rohling – wie sie bei den Hanauer Widerstandslesungen und -schreibungen entstehen und dann durch Beteiligung des Publikums -open air und auch übers internet ergänzt, verbessert und manchmal auch verschlimmbessert werden. Bei der nächsten Lesung werden sie dann halt wieder verbessbessert – Hier folgt die aktuellste Fassung:
Nachdem der Scheibenwichser steigende Einfaltquoten zu verzeichnen hat und das Gewitzel ueber merkelwürdige Doppelkinne etc oder StoiberImmitationen zur Leidkultur gehören, brauchts halt doch noch was Anderes. Georg Schramm hat ja bereits mit Erfolg eine Asylantrag beim zdf gestellt und die haben ihn wegen seiner greencard und it-Fähigkeiten als intellektuelle Frischzellenkur fuer Urban Priol mit zwei Fingern ein Auge zudrückend aufgenommen. „Eins-zwei-drei-vier-(Sch)Beck-stein, der Ausstieg wird bald weg sein“ weiterlesen

Nachruf zum 50.Geburtstag von Wolfgang Stryi (ensemble modern)

Der Frankfurter Komponist und SaxophonKlarinettist Wolfgang Stryi ist im Alter von 48 Jahren im Februar 2005 gestorben und hätte am 4.3. 2oo7 seinen 50. Geburtstag feiern können. Wolfgang Stryi, der u.a. zusammen mit Frank Zappa u.a. den “Yellow Shark” komponiert hat, unzählige Filmmusiken ….. Luigi Nono mit in die Alte Oper holte … hat immer in sozialen Brennpunkten gearbeitet, bis vor seinem Tod mit jugendlichen Strafgefangenen Musik gemacht und wenn er Zwischen LA und Tokio, Sydney und Buenes Aire Zeit hatte, dann hat er in der Region um FFM die Hanauer... weiterlesen

Midnight-Special

(Versuch einer Nachdichtung des Liedes von Leadbelly Ledbetter, der es zusammen mit Woody Guthrie und Pete Seeger gesungen hat) Die Version der Spencer Davis-Group nahm ich zum Anlass, einen deutschenText zu schreiben und ihn Pete Seeger zu widmen. Dr. Dieter Dehm sollte ihn Pete Seeger übermitteln. Ob er’s gemacht hat? „Midnight-Special“ weiterlesen

Eins-Zwei-Drei-Vier-Beckstein, der Ausstieg wird bald weg sein

Nachdem der Scheibenwichser steigende Einfaltquoten zu verzeichnen hat und das Gewitzel ueber merkelwuerdige Doppelkinne etc oder StoiberImmitationen zur Leidkultur gehoeren, brauchts halt doch noch was Anderes. Schramm hat ja bereits mit Erfolg einen Asylantrag beim zdf gestellt und die haben ihn wegen seiner greencard und it-Faehigkeiten  als intellektuelle Frischzellenkur fuer Urban Priol mit zwei Fingern ein Auge zudrueckend aufgenommen

(Nach einigen Zwischenrufen aus dem Publikum hat sich das Lied etwas verlängert & veraendert, das nenne ich DEMOGRAPHIE, einen Versuch die Eisler’sche Forderung nach Demokratisierung der Kunst zu erfüllen)
„Eins-Zwei-Drei-Vier-Beckstein, der Ausstieg wird bald weg sein“ weiterlesen

Ein (nicht ganz neues) Kinder-,Schlaf-& NukelLied zum Aus&Einstieg

aus der “Büchnerei”:

Ein (nicht ganz) neues KinderSchlaf- und NukelLied

(geschrieben lange vor dem letzten Scheibenwichser mit der bisher zweithöchsten TV-EinfaltsQuote „Ein (nicht ganz neues) Kinder-,Schlaf-& NukelLied zum Aus&Einstieg“ weiterlesen