“Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben …” (GLADIO-Profi Vinciguerra)

”  …. bei denen unbeteiligte Menschen sterben. Dadurch lässt sich der gesamte Staat und die Bevölkerung lenken. Das primäre Ziel eines solchen Anschlages sind nicht die Toten, sondern die Überlebenden, denn die gilt es zu lenken und zu beeinflussen.”

(Vincenzo Vinciguerrra, Mitglied der NATO-Geheimarmee “GLADIO” und Drahtzieher des Bombenattentats von Peteano im Jahre 1972, bei dem 5 Carabinieri starben.)

 Zerstörter Hauptbahnhof von Bologna nach dem GLADIO-Anschlag von 1980

 

Wer schrieb Helmut Schmidt die Orgel-Partituren vor?

  Helmut Schmidt  wies 1979 auf einem Kongress der IG Bau Steine Erden die Delegierten zurecht: “Berufsverbote hat es bei uns nie gegeben, das ist eine kommunistische Lesart.”

 

Schmidt-Schnauze schwankend zwischen Anti-&Avanti-Atlantiker bis zum Exitus, habe ich dem Altkanzler nachgerufen. Das stieß auf heftige Kritik, die u.a. besagte, dass Schmidt , seit & solange er was zu sagen hatte, immer ein Atlantiker gewesen sei.

Schmidt-Schnauze schwankend zwischen Anti-&Avanti-Atlantiker bis zum Exitus

Schmidt-Schnauze schwankend zwischen Anti-&Avanti-Atlantiker bis zum Exitus, habe ich dem Altkanzler nachgerufen. Das stieß auf heftige Kritik, die besagte, dass Schmidt , seit & solange er was zu sagen, hatte immer ein Atlantiker gewesen sei. Nun, der vemeintliche Herr der Orgelpfeifen in der vermeintlichen Welt-Kapithrale ließ das Volk schon nach seiner Pfeife um die Dorfkirche tanzen und für die Kreuzzüge trocken-üben und wieder etwas Deutschland Deutschland über alles grölen.  Schmidt war zwar SPD-Mitglied, aber kein Sozialdemokrat, der meinte an der Macht zu sein wenn er in der Regierung sitzt. Er wußte genau, wer ihm die Partituren vorschreibt, die er rauf und ruter zu orgeln hatte. Und die Komponisten des Allmächtigen konnten dabei auch wechseln. Die Launen Kaput-Baals sind unergründlich.  Und eine Zeit lang schrieben Herrhausen und seine NS-Elite-Schulfreunde und alten-SS-Kameraden eben auch mal nen Choral für Kaput-Baal, nach dem das Volk in den Krieg ziehen dürfte wie in einen Gottesdienst, gleichgültig ob mit Wehrwirtschafts-Wunderwaffen oder danach mit “Nie mehr-Waffen”-Wirtschaftswundern.  Schmidt hat die Partituren des des aufsteigenden “deutsdch-französischen” Kapitals und seiner Protagonisten gut verstanden … war aber Realist genug , um zu begreifen, dass gelegentliche Schritte aus dem Wind-Schatten des kapitalen Bruders nur möglich sind, wenn der die stärksten Stürme abhält und nicht ins Schwanken gerät.  Wer dem Großen Bruder das Bein stellt, wer es auch nur versucht, der bleibt auf der Strecke. Da stolpert die Deutsche Bank, da strauchelt SIEMENS, da tuts VW weh, BASF schmiert- und EADS stürzt ab…Ja, die Freilaufhaltung hat ihre Grenzen, gesunde Eier gibts nur, wenn der Fuchs die Gänse nicht holt und Bio-Steaks, wenn der Bär die Rinder nicht schlägt. Die Laufsställe nützen, die die Rinder schützen.

VON DER LEICHEN & andere kurze HaBEdichte: Wenn de Maizière versagt, was soll’s, dann nehmen wir den Olaf Scholz

VON DER LEICHEN

Von der Leichen

Kalt lächelnd

in den Krieg

Geschickt!

Von der Leichen

Kalt lächelnd

über Leichen

 

bis Täter und Opfer

der Bleichen

Gleichen

 

INNENKRIEGSMINISTER (der Reserve)

und fällt

dem Thomas

De Maizière

Der Innenkriegsminister schwer

Was solls

Die Sturmflut Flora

ESSO-ESS

Braucht nicht mal einen Helmut Schmidt*)

ders Grundgesetz zerfetzt*)

in Brandt und dann auf Grund gesetzt*)

kein Schill durchstünde diesen Stress

den Terminador braucht es jetzt

Nach CIA-“Wahlsieg” in Honduras & Ermordung von 18 sozialistischen Politikern im Wahlkampf wird Obama zuschlagen

Es hat schon seinen Grund, warum ich meinen BND-CIA-Klaus Barbie-Artikel hier wieder veröffentliche. Der angebliche Wahlsieg des CIA-Favoriten Hernandez wurde u.a. durch die Ermordung von über 18 Politikern der “LIBRE” , durch die Beseitigung/Austausch von Wahlurnen, die Stimmabgabe von Toten und weiteren demokratischen Maßnahmen ermöglicht. Die alleine in Mittelamerika & der Karibik Tausende von sozialistischen PolitikerINNEn umfassenden & von Barak Obama benutzten Todeslisten der CIA & ihrer NSA-Hilfstruppen, Folterzentren, Abhör-& Überfall-Kommandozentralen nicht nur in lateinamerikanischen sondern auch in europäischen Bananenrepubliken  (z.B in und um EZBankfurt in Darmstadt, Wiesbaden, Mainz-Kastell) garantieren das große Aufräumen in Honduras. Mit der nach dem Wegputschen von Zeyla und der Quasi Anektierung CostaRicas, der dortigen fortschreitenden Liquidierung der indigenen Völker und der Verwandlung des gesamten Landes in eine US-Freihandelszone wird Nicaragua eingekesselt und vom ALBA-Verbund abgetrennt  Ortega hat ja bereits gehorsam Hernandez zum “Wahlsieg” gratuliert!… begleitet von übelsten Hetzkampagnen gegen Venezuela und seinen Präsidenten Maduro. Das Imperium jätet seinen Vorgarten mit Harke und Roundup, mit eigenen und SöldnerTodesschwadronen und mit Drohnen… Dabei sollen die Installierungen NeoLiberaler Sozialdemokraten wie jetzt in Chile mit Batchelet die lateinamerikanischen Völker – wo es nicht anders geht- weich spülen, in Sicherheit wiegen bis alle Widerstandsstrukturen sich auf den legalistischen unblutig-demokratischen Schönwetter-Weg begeben, der Rest unterwandert, isoliert und in die terroristische Deadendstreet getrieben und dann aufgerieben wird. So zumindest sieht es die CIA vor  und finanziert es , wenn der Kongress sich Mal wieder weigern sollte, mit Drogengeldern. Die dann an ihren Fremdaufgaben, Sparauflagen, PrivatisierungsOrgien und dem Widerstand u.a. der Indigenen und der Kupfer-Proleten scheiternden Sozialdemokraten, können dann auch leicht ausgetauscht weren und wenn es Militärputsche zur Wiederherstellung von Investitionsfreundlichem Klima und “Recht und Ordnung sind. Großteils drogenfinanziert. Geht ja auch gut das Geschäft. Noriega und Bush lassen grüßen. In Afghanistan ist die Opium-Produktion unter US-NATO-ISAF-Aufsicht um mehrere 100 % gestiegen und die Transportwege in die EU und nach Amerika werden von der CIA kontrolliert, die in die Russische Föderation nicht minder.  Opium, Heroin und Kokain sind Kriegswaffen, das müsste seit dem Opiumkrieg zur Kolonisierung Chinas spätestens bekannt sein. Oder seit der VerLearyung der Black-Panther, aber Timothy Leary konnte wenigstens noch aus LSD aus CIA-Labors zurückgreifen.

Gysi sagte es heute in “Berlin direkt”: der LINKEn geht es nicht um den Austritt aus der NATO sondern um den Verbleib in diesem Überfall-Kommando

File:13-06-10-dosb-wahlhearing-vorauswahl-03.jpg

Von Rechten Versuchen in der LINKEn auch die “jungeWelt” zu zerstören & die SPD zu ersetzen

Torsten Schäfer-Gümpel ist ein guter Stratege: während sich die Hessen über 4 Jahre schwarz-grün ärgern, präsentiert sich die gegümpelte SPD als linke Alternative und letzter Retter in der Not. Hessen voll im Staatsbankrott. Dann hilft nur noch der Pfleger am Krankenbett, denn es geht um Kopf und Hals des Kapitals. Bis dahin wird der Torsten heftig linksblinken und die LINKEn meinen, sie müssten hinterherhinken. Hinterherfliegen ? Für Höhenflüge reichts ja nun nicht mehr, denn sie haben nur noch einen rechten Flügel…