16 deutsche Matrosen erschossen, 16 EuroKreuzfahrer hingerichtet: BILD berichtet (ich hoffe ihr könnt mir verzeihn: es waren NUR neun!)

HEUTE 1.6. 16 Uhr Kundgebung auf dem RömerBerg Frankfurt/Main

Ein Textversuch dazu:

16 deutsche Matrosen erschossen, 16 EuroKreuzfahrer hingerichtet: BILD berichtet

(die TAGESSCHAU/heute-Sprachregelung: 9 Menschen sind bei dem Einsatz ums Leben gekommen. Dass sie gezielt mit mehrfachen Kopfschüssen ermordet wurden, wird nicht gesagt. http://www.barth-engelbart.de/?p=653


16 Deutsche Matrosen
im Mittelmeer erschossen
Bild bringt die Bilder
auf Seite EINS
die ARD hat life gefilmt
16 EUROKreuzfahrer hingerichtet
Passagiere verschleppt
6 Schiffe gekapert,

gesunken ist keins

das ZDF hat life berichtet
und die NEWS zum Brennpunkt aufgepeppt
die öffentlichrechtlichen Kriegskommentare
in laufende Kameras neben der Bahre
mit Euro-Koptern einge-
bevor die ersten Granaten flogen
und dem ContainerKreuz-Kapitain
dürfen Millionen noch life in die Augen sehn
bevor ihn die Piraten erschießen
wir müssen jetzt schließen
zurück zu heute
und Tagesschau

Die Nato schickt jetzt Marineverbände
die Verletzten retten
die Schiffe befrein
und alle schrein
und alles setzt sich geschlossen
für schnelle Eingreiftruppen
und humanitäre Einsatze
wir können drauf wetten
jetzt greifen sie ein

Filmschnitt
und Ende

Kamera schwenken
an Köhler denken

was macht unterdessen
die Fregatte Hessen
hat sie von dem Überfall nichts gesehn
das warn doch Piraten und die hatten
ihre Kaperschnellboote voller Waffen
mit bestem Hightech-Kriegsgerät
geschmuggelt aus dem Piratenhafen
durch internationales Gewässer !!??

Nix gesehn, nix gehört ?
es war doch Nacht und die See war zu laut
die Piratenausrüstung wird immer besser
und der Funkverkehr war auch noch gestört
jetzt meldet der Freiherr zu Recht empört:

die Fregatte Hessen
kam leider zu spät!

Nein.
Die Fregatte war stets zur Stelle
sie hatte andre Befehle
und reagierte robustangemessen
Die Fregatte war von mir abkommandiert
Und da ist es passiert

Sie kreuzte vorm Horn von Afrika
und machte im Sinne Horst Köhlers da
alles für deutsche Flotten klar
den Weg frei durch Suez!  Halleluhja!
Piratenjagd vor Somalia

(Die Fregatte Hessen überwacht die Küste vor Libanon und Israel,
um Waffenschmuggel zu verhinderb. Sie hat nicht etwas vergessen,
zu überwachen, was da aus israaelischen Häfen ausläuft,
U-Boote aus deutscher Produktion  zum Beispiel
– eventuell mit Nuklearraketen bestückt,
nein die Fregatte Hessen hat nichts vergessen:
Sie hat nur keinen Befehl zur Überwachung von Israel.
Und außerdem hatten die iraelischen Kriegsschiffe auch keine Piratenfahne gehißt!))

(((Zweite Nachbemerkung: es wird sich nach einer Untersuchung  der 6 Schiffe im Hafen von  herausstellen, dass die Schiffe als medizinischerGeräte getarnte iranische Waffentechnologie an Bord hatten. Irgendwelche IsraelHasser hatten ja bereits den Vorfall vor der israelischen Küste als israelisch inseniertes Remake des Senders Gleiwitz darzustellen versucht. Vergebens: die heldenhaften IDFler haben lediglich iranische Atomtechnologie aufgebracht bevor es in die Hände der HAMAS geraten konnte. Sioe haben mit Erfolg einen atomaremn Holocaust verhindert. Dieser Heldentat wird jetzt auch der BAK-Shalom in der partei der LINKEn Beifall zollen.)))

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.