“UNSIMA LOMTWALO UFUNA MADODA”, suche Lieder aus Zimbabwe!

Ich suche die Noten von “Unsima lomtwalo, ufuna madoda, Asi katali nomassia boschwa, si si misselen kulu leko!” Das ist eher Lautmalerei & es versteht wahrscheinlich so kein Mensch in & aus Zimbabwe.

Die Noten und Texte weiterer Lieder aus Afrika und besonders aus Zimbabwe suche ich zur Repertoire-Ergänzung einiger Chöre. Bis 2006 haben die afromigrantischen Grundschüler bei den Hanauer “Lamboy-Kids” einige Lieder beherrscht und mir beigebracht. Dabei standen Miriam Makebas Afrika-Hymne und einige Afro-Songs von Harry Belafonte ganz oben in den Lamboy-Charts. (Die Lamboy-Kids kann man über die LINKS zu den Videos ganz unten kennenlernen)

24 Augen, 5 Hände, 315 Köpfe, 2 Tote in Honkong?

BITTE ERST BIS ZUM BITTEREN ENDE DURCHLESEN & DIE ERSCHÜTTERNDEN VIDEOS AKTIVIEREN -empfiehlt die EU-Wahrheits-Kommission (nicht geeignet für Jugendliche unter 14/18 Jahren)

Schon einmal vor 119 Jahren waren unsere Jungs in China für die Menschenrechte im friedensichernden Auslandseinsatz auf dem Platz des Himmlischen Friedens:

“Vertreibung aus dem Rosengarten”- jetzt kommt mein Mannheim-Roman

es wär ja noch schöner, wenn den eine Frau geschrieben hätte, aber sowohl Philine, Dörte, Birgitt, Hella, Biene sowie Anita und viele andere Angehimmelte mehr haben sich geweigert, die Geschichte aufzuschreiben. Dabei waren die Kletterpartien in den 3. Stock des Mädchen-Internates am Schlafzimmer der Leiterin, Frau Gröner vorbei oft halsbrecherisch genug. Und das morgendliche Abkanzeln beim Frühgottesdienst oder -noch übler- Sonntags vor der ganzen Kirchengemeinde …. “Man hat euch mit Mädchen im Wald beobachtet. Hand in Hand! Und noch schlimmer!” Sehr aufschlussreich waren die Entdeckungen auf dem Dachboden des Internates: z.B. die 1938er Dissertation des Internatsleiters, eines “deutschen Christen” und späteren Offiziers der SS-Leibstandarte “Adolf Hitler” zum Thema “Jesus war ein Arier!”. Der wurde später auch noch Schulleiter … Zur Strafe gabs Zeichenverbot, Posaunenverbot, Gitarrenverbot, Ausgangsverbot, Heimfahrtverbot, Hausarrest, für Bettnässer etwas Folter … und für Jakob, den Sohn einer Auschwitzüberlebenden Rückkehrerin aus Israel anfänglich Prügel und dann unter die Nase in die Ohren kleine Gasgaben aus dem Feuerzeug: “Hörst Du das Heimatrauschen? Riechst Du den Stallgeruch? Heimweh?”

24 Augen ausgeschossen, 5 Hände zerfetzt, 315 schwere Kopfwunden durch Hartgummi-Geschosse & 2 Tote in Honkong?

BITTE ERST BIS ZUM BITTEREN ENDE DURCHLESEN & DIE ERSCHÜTTERNDEN VIDEOS AKTIVIEREN -empfiehlt die EU-Wahrheits-Kommission (nicht geeignet für Jugendliche unter 14/18 Jahren)

Schon einmal vor 119 Jahren waren unsere Jungs in China für die Menschenrechte im friedensichernden Auslandseinsatz:

This document was given to my great-grandfather. My great-grandfather Georg Thiel was a soldier in the German military expedition to China in the year 1900. Matthias Amine Gattwinkel, Bonn, July 2010

(wegen drohender “Anti-Fake-News”-Abmahnungen durch das Innenministerium muss der Autor des folgenden Artikels der mittlerweile in der gesamten EU geltenden Vorschrift zur Satire-Anmeldung nachkommen unter Angabe der jeweiligen Härte-Klasse, die das Innenministerium mit smart, soft bis xxx-hardcore von Härte-Klasse 0 bis 10 vorgibt : bereits 10 Minuten nach der Internet-Veröffentlichung kamen via fb die ersten Beschwerden, Fakten-Checks und Klarstellungen: z.B. von Olaf Brand  “Klar ist das Satire. Bitterböse. Klasse 10!”.  Dem hat sich die Abteilung Horchposten des ÜberSeehofer-Ministeriums sofort angeschlossen.

Schaut zu, dass der RUBIKON nicht mit BAYER überschritten wird

Nun ja, auch nicht mit DOW-Chemical, die ihr “Glyphosat” unter dem bekannten Namen “Agent-Orange” über Vietnam als Chem-Trails niederregnen und den Urwald entlauben ließ. Millionen verkrüppelter Kinder, Missgeburten, über 50 Jahre Folgeschäden, gigantische Krebsraten. Von den Tieren gar nicht erst zu reden. Von den Wäldern, dem Wasser …

Was den Hoffnungsträger RUBIKON dazu brachte, 2018 den folgenden Artikel zu veröffentlichen, ist mir ein Rätsel

https://www.rubikon.news/artikel/weg-mit-glyphosat Weg mit Glyphosat! | Rubikon Unterstützen

Ist Glyphosat nur angeblich krebserregend?

Gibt es eine Öko-Verschwörung gegen die deutsche Wirtschaft, besonders gegen BAYER?

Das Bundesinstitut für Risikoforschung – oder Abschätzung sei ins Gerede gekommen, heißt es auch im Mainstream! Doch nicht etwa wegen BAYERischem Glyphosat. das als deutsches Unkrautvernichtungsmittel nach deutschem Reinheitsgebot gebraut doch nicht mehr ungesund ist oder doch? Also in Vietnam ist es seit Kurzem verboten u.a. , weil es dem Agent-Orange sehr ähnlich sein soll

Oder waren es die harmlosen Feinstäube, der Fichten und der Eichen Hitze-Tod um Gottes Willen oder war’s das NOX, der aufgetaute Ötzi oder das CO²?

Warum wird im RUBIKON noch 2018 Glyphosat propagiert?

Dem kommenden GRÜNEN-Fregatten-Kanzler Feetback***

und seiner Peace for Peace ins Paradies-Ministerin Kampf-Knarrenbauer, sowie der Unbescholtenberg designiert folgenden-NATO-EVG-Oberkommandierenden Uschi von der Leichen umgewidmet:

Das Lied von den kleinen deutschen Fregatten,

die der GRÜNE-EURO-Fighter und MACRONATS-Abgeordnete Daniel Cohn-Bendit zusammen mit seinem EU-Parlamentskollegen von der ehemaligen PDS, Lothar Bisky – schon vor fast 10 Jahren zum Schutz unserer Kreuzfahrer gegen die Piraten ins Rote Meer  vor Jemen und Somalia und an die Straße von Hormuz schicken wollten, kurz vor ihrer Forderung nach einer Flugverbotszone über Libyen ….)

Soll Honkong wieder UK- Kolonie werden? Kolo-NIE!

Da kommen – ob nun Brexit oder nicht, das Empire und das MACRONAT wie das DEUROkratische Mittel-Maas-Matronat auf merkelwürdige Gedanken: nicht nur mit Maas bis an die Memel usw. .., da war doch der Opiumkrieg und der Boxeraufstand und Tzingtau und da hat doch schon Mal der General von Waldersee für das Menschenrecht gesorgt. Jetzt, wo der Trump uns aus Afghanistan zurückzieht an andere NAH-& FERN-Ostfrontabschnitte. Da wird dann die deutsche Freiheit und Einheit verteidigt wie einst in Vietnam,

HaBE zum Pyrrhussieg des Feminismus beigetragen

den folgenden Artikel der Diplombiologin Christel Bu chinger habe ich aus dem FREIDENKERbrief raubkopiert. diese Raubkopie ist ein sehr spätes “Schuldbekenntnis”. Denn nach meiner Kriegsdienstverweigerung in der Bundeswehr als Reserveoffiziersanwärter, Zeitsoldat und Uffz-Ausbilder, nach zivilem Ersatzdienst und anschließender Schriftsetzer-Ausbildung bei der Frankfurter Rundschau wurde ich als kurzzeitiger Berufsschüler in den 5-köpfigen Bundesvorstand des Aktionsausschusses der Unabhängigen und Sozialistischen Schüler gewählt. Der AUSS war eine Gründung des SDS unter KD & Frank Wolf und dementsprechend patriarchalisch besetzt: 4 Schüler und eine Schülerin. Die ist heute eine der von Christel Buchinger geschilderten Postfeministinnen.

Für zu Kurz-Sichtige In-& noch nicht angeschlossene Ausländer:

Als Kommentar zu meinem Artikel über Greta Thunbergs UN-Segeltörn in der Superyacht des Sohnes der Prinzessin Caroline von Monaco schreibt die österreichische Investigatorin Alexandra Bader vom österreichischen ceiberweiber.blog https://alexandrabader.wordpress.com):

passt wie die faust aufs auge :-)

im gegenzug meine serie über internationalen einfluss u.a. auf österreich:; 

lg alexandra bader

Nun ist heute, am 14.08. nicht etwa die Verlegung der US-Streitkräfte und ihrer Atomwaffen an die russische Grenze Hauptthema der Nachrichten sondern GRETA schippert emissionsfrei nach New York und das ZDF widmet ihr auch noch eine Sondersendung ab 22.15 Uhr.