We have to pay the Bill. Gates jetzt nicht mehr, die Abrechnungen der Falsch-Beatmung, der Beatmungsgeräte, der Intensiv-(Geister)betten, der rentablen COVID-19 Falschdiagnosen im Zusammenhang mit den Falschbelegungen oder umgekehrt zu prüfen? VORSICHT! Real-Satire!

Der folgende Artikel aus der Frankfurter Rundschau vom 31.08. 2021 war im Internet auch Tage nach dem Erscheinen nicht mehr aufzufinden, auch nicht unter dem Namen der Autorin. Eigentlich wollte ich ihn hier verlinken. Aber das war nicht möglich. Dann habe ich ihn zurechtgeschnitten und gescanned.

Ich hoffe er ist gut lesbar und alle, die ihn lesen, können ja selbst ihre Schlüsse daraus ziehen. Ein(e) über Wochen intensivbehandelte(r) COVID-19 deklarierte(r) Patientin kostet die Krankenkasse pro Kopf 85.000 € mindestens.

Zur ausgefallenen 800-Jahrfeier herzliche Glückwünsche nach Rothenbergen oder warum das in Gründau so lieblos übergangen wurde

Eigentlich sollte dieser Artikel mit dem aktuellen Foto von dem durch einen Bankraub zerstörten Teil der Rothenberger VR-Bankfiliale beginnen. Mit der Erklärung der Überfall-Motive und dem Hinweis darauf, dass die Täter-innen sich wohl beim Ausbaldowern im Internet mit einer automatischen google-microsoft-Übersetzung meines Artikel über den Raub der napoleonischen Kriegskasse für den Russland-Feldzug 1812 vermeintlich schlau gemacht hatten. (VORSICHT!! Nicht nur REAL-SATIRE!! Und auch keine AFD-Wahlsendung!!)

Endlich HaBE ich mein Corona-Schluss-Gedicht gefunden

Es war schon etwas älter, müsste jetzt noch maskiert eingeschult werden. Es entstand 2016.

Zurück in Deutschland: mitten im Wintermärchen ein Hauch von Lerchen-Luft

Frühling oder Gülling

wer’s weiß, bei all dem Mais und all dem Scheiß und Gottseidank nur Pseudo-Monaden im Kranichsteiner Drink, da sag ich meiner Liebsten: “SORRY, dass ich grad frischgeduscht so hallenbadig stink! Ich werd demnächst mit Sprudel duschen. Mer gönnt sich ja sonst so nix!” Und steige fix in meine Puschen …

Wird Gründau zu “Hessisch-Wasserlos”? Verteuern Pseudomonaden das Trinkwasser? Haften die Verursacher? Frankfurt droht schon der „Trinkwasser-Cent“

Auf die Frage bei meinem Straßen- & Warteschlangen-Kabarett, ob man schon wisse, dass Gründaus Namen geändert werden solle, kommt in der Regel ein “Nein!, Wieso denn?”. Die Gemeinde lässt melden, dass das Trinkwasser bis mindestens Ende Juni noch nicht vollständig Pseudomonaden-frei sein und deshalb weiter gechlort wird und so für Kindernahrung nicht verwendet werden darf.

Ist möglicherweise ein Bild von Flasche, Gewässer und Text „WARUM BILLIGES LEITUNGSWASSER TRINKEN, WENN ES DOCH EXKLUSIVER GEHT? FÜR UNSER SINNFREIES LIFESTYLE-WASSER VITTEL PUMPEN WIR EXTRA FÜR SIE -DEN LEUTEN VOR ORT DEREN BILLIGES LEITUNGSWASSER AB, FÜLLEN ES DANN IN PLASTIKFLASCHEN UND TROTZEN FÜR SIE DEM KLIMAWANDEL, INDEM WIR ES DURCH HALB EUROPA FAHREN. Nestle UND DER CLOU: SIE ZAHLEN FÜR DEN IRRSIN DEN HUNDERTFACHEN PREIS! Nestle Vittel Transporte Vittel NESTLÉ IHRE IGNORANZ IST UNSER PROFIT! Vittel fb.com/unserplanet“
Dieses Bild stammt nicht von mir. Ich HaBE es von Wolfgang Richter (geklaut)

Meine Antwort: “Gründau soll deshalb in ‘Hessisch-Wasserlos’ umbenannt werden, um es von von ‘Bayrisch-Wasserlos’ unterscheiden zu können!” Diese Antwort habe ich aber erst nach dem zweiten Kabarett-Warteschlangen-Auslands-Einsatz um das Bayrisch-Wasserlos erweitert, weil einige in der Schlange sagten, “Wasserlos?, Des gibt’s doch schon, driwwe in …” drüben in der DDR haben sie nicht gesagt, sie sagten: ” … driwwe in Bayern!”

Lirum Larum Löffelstil – Warum Evo Morales fiel?

Da es in Deutschland eine Anmeldepflicht für Satire gibt (“Schon der Versuch ist meldepflichtig!”) und es bereits einige Missverständnisse gab, weil hier die vorgeschriebene Vorabklassifizierung nach Härtegraden fehlt, habe ich sie im Nachhinein vorgenommen: Satire(Versuch), bitterbös, Härtegrad 9 auf der Skala 1 bis 10.

Bolivien hat die drittgrößten Vorkommen an Lithium. Morales hat sie alle verstaatlicht, um die Gewinne im Land zu behalten, für Infrastruktur- und Sozialprogramme. Nach Wikipedia lagern in Bolivien sogar die größten Vorkommen. Dort heißt es u.a.: “Im bolivianischen Salzsee Salar de Uyuni mit geschätzt 5,4 Millionen Tonnen Lithium lagern möglicherweise die größten Ressourcen.[24][30] Das Staatsunternehmen Yacimientos de Litio Bolivianos investiert seit 2018 mit deutschen und chinesischen Partnern verstärkt in seine Industrialisierung, einschließlich der benachbarten Salar de Coipasa und Laguna Pastos Grandes. …”

Wenn Mann sich nicht mehr riechen kann, was dann?

Wenn man sich nicht mehr riechen kann

Schafft man sich neue Kleider an

Neulich beim Nachtbaden

Wo ein Deo nichts mehr nützt

Wenn man beim Schaffen zu viel schwitzt

Hilft morgens duschen

Haare waschen

Abendbad in Duftaromen

Ganzkörper, völlig ungeschützt

haubenfrei, frei von Kondomen

unter Wasser 10 Mal Om-en

für das Karma bestes Omen

Midnight-Shower

Rückfett-Power

Auf die Dauer

Findets deine Haut nicht spaßig

Alterswarzen, Falten, Pickel

Gurkenmasken, warme Wickel

auch das Peeling

für das Feeling

Helfen nicht.

“Der Iwan kommt!”: Danke für die Befreiung von Auschwitz, …

Wenn der “Milchmann” dreimal läutet, steht der Russe vor der Tür!!! Und das schon seit über 33 Jahren. Wie blind wir doch waren!

D

Der Russe kommt, man kennt das ja, von deutschem Boden soll nie wieder Krieg ausgehen ….  toll! Und wie ist es ausgegangen?

An welchem Ausgang welcher Kriege mitgehangen?

HaBE: dem Richtigen im Falschen gewidmet – Adorno

Ersparen Sie sich diesen Schund!:  den WIESENGRUND

und Thomas H.,  so habe ich vor einem Jahr geschrieben. Was ist davon geblieben

Ist es denn wahr, ist er noch oder war er Justiziar von SAP, der Ador-NO-GO-Area ?

OK, OK, nur eins ist klar: ob Jugend- oder Alterssünde, der als Knabe an der Quelle saß, sitzt als Alter an der Pfründe.

 

DSC_0002

WIESENGRUND

 

Man dichtet nicht mit vollem Mund!

Ich erklär es gut anschaulich:

Das hat der jungen Welt gefehlt: HaBEs “Katze steht im Feld”

und will für Deutschland Gold erkämpfen

ihr Ergeiz ist nur schwer zu dämpfen

wenn man sie vorab reichlich lobt

dann sprintet sie fast wie gedopt

zum Schein sitzt sie ganz fromm im Garten

doch kann gespannt es kaum erwarten

gesponsort für GAZprom zu starten

sie hat dafür – man ahnt es schon

noch jede Doping-Kommission

gefoppt

und sie gesteht mit Pokermine

ihr Kosename sei Putine

 

Seit 6 Jahren bereiten sich im oberhessischen Mittel-Gründau – gut gegen die Öffentlichkeit abgeschirmt – einige Olympia-Kader auf die Spiele in Brasilien vor:

GRENZGÄNGER & andere Leseproben aus den HaBE-RomanModulen

047

Das war so um die 1998

Grenzgänger

Umbruch für eine szenische Lesung in der Schweinehalle des Hanauer Schlachthofes, in dem das folgende  “GRENZGÄNGER”-Kapitel spielt. Ruth Dröse-Fischer-Defoi hatte dazu eine hervorragende Rezension in der damaligen Frankfurter Rundschau geschrieben, die mittlerweile zur Abendpost/Nachtausgabe/BILD-Frankfurt für Besserverdienende verkommen ist.

 2013-03-09 12.17.342013-03-09 12.18.07

 Es roch nach geronnenem Blut, angesengten Borsten,

nach Schweinescheiße und Männerschweiß.

Ein schmieriger Film lag auf dem Asphalt, ein glitschiger dünner Brei aus Exkrementen, Knochenmehl, Innereien, Altöl, Benzin

und breitgefahrenen dürren, kleinen Pappelästen,

die der Frühsommerwind morgens aus den Bäumen geblasen hatte,