HaBE ein altes Lied als Ostermarsch-Aufruf geschrieben: letztes Jahr war’s bereits 5 vor 12, jetzt schlägt’s aber 13, denn für die NATO ist es schon 5 Uhr 45

……und Giftgasbomben sind das beste Friedensinstrument, wenn der Sender Gleiwitz an der türkischen Grenze nicht funktioniert!

HaBE-Aktion zur Anschlussfeier vor der Hanauer Stadthalle /Stadttheater 1990 ……

Am 22. März ist Weltwassertag und das Jahr 2013 ist Weltwasserjahr

Halleluhja-VEOLIA, und RWE und Vattenfall und SUEZ kaufens überall und wo’s nicht läuft, da helfen wir mit LEOs und mit der Transall – das nennt die NATO dann “WasserVerteidigungsfall” von MALI bis in den IRAN  und wo danach, das sehn wir dann, jetzt ist erst Mal Syrien dran …..DIE BERLINER COMPAGNIE SPIELT DAZU DAS PASSENDE STÜCK: “WASSER -DAS BLAUE WUNDER” aktuell in Aachen  – aber auch (fast) überall sonst und sucht noch Aufführungsorte/und zahlende VeranstalterINNEN

RAUCHEN IST TÖDLICH – besonders für Griechen –
Nichtraucher-Rettungsschirm im HeimatfrontEinsatz

come together
Zur Rettung griechischer Nichtraucher müssten die Koordinaten von 1991 noch etwas verschoben werden. Nur blöd, dass die Griechen ausgerechnet in Berlin geraucht haben. Sollte man nicht griechische Raucher abschieben ?
Liebe KollegINNen, FreundINNeN, GenossINNen im Sendebereich des Hanauer Sozialforums,
dies ist eine dringende Termin-Erinnerung. Wer das NichtraucherSchutzGesetz nicht ausreichend auch baulich befolgt, riskiert die Aberkennung der Förderungswürdigkeit. Also umgehend handeln! Die Hellenische Gemeinde zu Berlin hat zu spät gehandelt. und jetzt bekommt sie die volle Härte des Gesetzes zu spüren!!!!  Drei Monate Mittelsperre sind erst der Anfang. Der “rotrote” Senat kann auch noch anders.
Bitte unterschreibt die Petition an den Berliner Senat zur Unterstützung des griechischen Kulturzentrums in Berlin-Steglitz
Ich möchte euch dringend bitten – nicht weil ich Nichtraucher bin –  deshalb auch –  aber unter Hinweis auf das griechische Kulturzentrum in Berlin strengstens auf das Gesetz zum Schutze der Nichtraucher zu achten: jeder Kulturschuppen, auch Urban Priols Theaterchen, das Obernburger Kulturzentrum, die Hanauer Metzgerstraße, das Zentrum der DIDF, eventuelle kurdische Kulturzentren, vielleicht auch das DGB-Jugendheim, vielleicht auch Einrichtungen im Bereich der Glaubensgemeinschaften, serbische, spanische, italienische, polnische,russische, …. Kulturzentren könnten so Mittel verlieren, (wenn sie denn überhaupt welche erhalten und nicht längst den Schuldenbremsen zum Opfer gefallen sind), eventuell auch gewerkschaftliche Bildungsstätten … ja ich weiß, nur keine Panik.. nur weiß ich noch, dass dem Radsport-Solidaritätsverband noch in den späten 60ern Hallen gesperrt wurden, weil bei dessen Veranstaltungen durch die Dekoration und die Beflaggung Brandgefahr bestand. Besonders brenzlig waren die DDR-Fahnen und die DDR-Hammer und Zirkel-Fähnchen zwischen den bundesrepublikanischen beadlerten Papierwimpeln. Zusätzlich fand die Baupolizei auch noch Einsturzgefahren, wenn die Wimpel schnell entfernt wurden  und dann war der Laden dicht und das Radball-Tournier, das Kunstradfahren gab es nicht. Also Leute,: die Heimatfront muss rauchfrei bleiben !!!!
§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$§§§§§€€€€€€€€€€

Da mit höchster Wahrscheinlichkeit auch nach den jüngsten HaBE- Artikeln wieder eine Flut von Abmahnungen über mich hereinbrechen wird (und nicht nur solche vom BAK-Shalom-Mitgründer Mark Seibert für die ich mittlerweile rund 4000 € brauche und nicht HaBE) bitte ich um Spenden auf mein Konto Nr. 1140086 VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen BLZ 506 616 39 unter dem Stichwort “MARK&PEIN”, um dieses Projekt weiterführen zu können.

Nicht 70 Mrd sondern fast 120 Milliarden € griechische Reparations-Forderungen an Deutschland

File:Bundesarchiv Bild 101I-164-0368-04, Athen, Hakenkreuzflagge auf der Akropolis.jpg
Als Reaktion auf meinen Artikel zu Griechenland und den Widergutmachungsforderungen über 70 Milliarden € kam die Anfrage eines (west-)deutschen Historikers:
From: “Prof. Dr. H”
To: “HaBEbuechnerei” <HaBEbuechnerei@web.de>
Sent: Wednesday, March 20, 2013
Subject: 70 Miiliarden

Lieber Herr Engelbart,
Können Sie diese belegen?
Herzlichen Gruß

RH

 

 Manolis Glezos (90),  (hier auf dem wikipedia-Bild 2007 erst 84) Journalist und Politiker, gehört zu den Symbolfiguren des griechischen Widerstandes im Zweiten Weltkrieg, er hat als junger Mann zusammen mit einem Genossen aus dem Widerstand die Hakenkreuzfahne von der Akropolis heruntergeholt

 

KRETA war noch nicht genug, jetzt landen sie mit Rettungsfallschirmen auf Zypern / Deutschland schuldet Griechenland 70 Millarden

HaBE-Aktion zur Anschlussfeier vor der Hanauer Stadthalle /Stadttheater 1990
Hinter den Plakaten ist der Vorderteil des Fronhofes zu sehen, in dessen Kellern die SA, Gestapo und SS  die kommunistischen Widerstandskämpfer 1933 folterten und die Überlebenden von dort aus in die KZs verschleppten. Hier wurden dann 1956 die überlebenden Widerstandskämpfer wieder zusammengeschlagen. Im Polizeipräsidium Marienstraße prangte immer noch der Reichsadler über dem Eingang, nur das Hakenkreuz warrausgebrochen. aber es wehte wieder der alte wind durch den Siegerkranz und dahnter wirden DPs und Siniti und Roma zermatscht: “Wir machen aus euch Zigeunerschnitzel!” war der gängigste Kommentar dabei. Später kam das Schulamt in diese Räume. Sinnigerweise auch der Schulpsychologische Dienst, der bei Sinti-Und Roma-Kindern darüber entschied ob und auf welche Sonderschule die Kinder kommen….. so was kannten die Eltern und Großeltrern schon: in diesen Räumen wurden ihre Schädel vermessen und dann gings ab nach Frankfurt in die Großmarkthalle und dann weiter nach Auschwitz, Sobibor usw…. die Sinto-Familien haben lange zeit ihre Kinder aus Vorsicht nicht mehr in die Schulen geschickt.. Ich kann das so gut verstehen !!! Woher ich das weiß ? Ich war jahrelang Betreungslehrer für “Beruflich Reisende”, wie man politcalkorrect zu Sinti und Roma sagte, wenn man sich den Zigeuner verkniff!…
Schoß-Zitat
§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$§§§§§€€€€€€€€€€

Da mit höchster Wahrscheinlichkeit auch nach den jüngsten HaBE- Artikeln wieder eine Flut von Abmahnungen über mich hereinbrechen wird (und nicht nur solche vom BAK-Shalom-Mitgründer Mark Seibert für die ich mittlerweile rund 4000 € brauche und nicht HaBE) bitte ich um Spenden auf mein Konto Nr. 1140086 VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen BLZ 506 616 39 unter dem Stichwort “MARK&PEIN”, um dieses Projekt weiterführen zu können.

Den Holtz-Weg schaffen: steht die TransNuklear vor der Wiedergeburt als Profit-Center? Stört da ne Leiche im Keller ?

konsequenter Umweltschutz
In wessen Keller  die Leiche nun liegt, das ist noch nicht so klar. Da gibt es BankenZentral-Keller (wo man ja in dem der Dresdner Bank in EZBankfurt nach 60 Jahren und dem als BadBank-der DB-Weiterleben und dann Ableben der ehemaligen SS-Hausbank ziemlich viel Tiefbraunes entdecken konnte), da gibts Konzern-Zentral-Keller, Partei-Zentralen-Keller, Krypten unter Bischofs- und Regierungssitzen, hermetisch verschlossene Atomschutzbunker, wobei es nur ein Quandtensprung  weit von dem Einen zum Anderen ist, natürlich gibt es auch unterirdische Verbindungen zwischen diesen Kellern und  “Aus dem Schneider-Schlössern” (Grüße an Michael Jackson!!). Da kennen sich die jeweiligen Kanalarbeiter und GeheimnisLüftungs-Klimakatastrophen-Techniker sehr gut aus und könnten ihr Wissen zu Wahlzeiten gut nützen…

 

Sender Gleiwitz lässt grüßen: “Assads” Angriff auf die türkische Kleinstadt Akcakale

Image

Feuerüberfall auf das türkische Akcakale : von Nato-Verbündeten und “FSA” selbstgemacht

www.werkstatt.or.at/index2.php?option=com_content&task=view&id=828&pop=1&page=0&Itemid=1

Eine Kurzmeldung in der Zeitschrift “Der Soldat”, die als Sprachrohr des
österreichischen Verteidigungsministeriums gilt, lässt im wahrsten Sinn des
Wortes eine Bombe platzen: NATO-Staaten bzw. die mit ihnen im syrischen
Bürgerkrieg verbündeten Kräfte haben offensichtlich selbst jenen
mörderischen Feuerüberfall im Oktober 2012 inszeniert, der als Begründung
für die Stationierung von deutschen, US-amerikanischen und holländischen
Patriot-Raketen in der Türkei an der Grenze zu Syrien diente.

Am Mittwoch, 3. Oktober 2012 schlägt eine aus Syrien abgeschossene Granate
im türkischen Grenzdorf Akcakale ein und tötet fünf Menschen, eine Mutter
und ihre vier Kinder. Diese Granate tritt unmittelbar eine Lawine an
politischen Ereignissen los:

Mordauftrag gegen Mugabe
wie Mordauftrag gegen Chavez
ein südafrikanischer & ein französischer Killer

File:Mugabecloseup2008.jpg

Robert Mugabe 2008

Wie von der mainstreammedia kaum berichtet, hatte ein mossadgeschulter französischer Agent den Auftrag Hugo Chavez zu liquidieren, Da selbst das französische Außenministerium die von Venezuelas Justizministerin anläßlich seiner Abschibung nach Frankreich veröffentlichten Fakten bestätigte, eignete sich dieses Thema nicht mehr zum Abwatschen angeblicher Verschwörungstheoretiker …..

SARKOZY ORDNETE MORD AN VENEZUELAS PRÄSIDENT CHÁVEZ AN
Israel wieder mit im Spiel –
von keinem €-$-Mainstream-Medium gemeldet

:Dem Gaddafi-Mörder ging es eben nicht nur um SUEZ-VEOLIA-Wasser in Libyen und um den totalen Krieg um TOTAL-Öl …er wollte auch aus Venezuela gerne VEOzueLIA machen (Bilder: wikipedia) Heute geht der “Sozialist” Hollande noch weiter als der Zwergdackel der Mademoiselle Bruni. Holland ist so viel “Sozialist” wie Peer Steinbrück und Gerhard Schröder zusammen …

Ist Hillary Clinton unter Hausarrest gestellt worden wg. Diebstahl von 1,7 Milliarden US $ ?

Hillary Rodham Clinton (2009) (BILD: wikipedia)

Unterschrift von Hillary Clinton
Diese Meldung ist – was den Hausarrest betrifft- leider noch nicht ganz sicher bestätigt:

Die ganze Übersetzung des Artikels aus den USA sowie das Original sind hier zu lesen:

http://einarschlereth.blogspot.de/

Montag, 18. März 2013

Harare – ist es wirklich die schlimmste Stadt auf Erden?
Nach Syrien Iran,
nach Mali Zimbabwe ?

Harare from the mountains.

Lieber Einar, lieber André,

seit Jahren beziehe ich Prügel, weil ich gegen alle Versuche anschreibe Zimbabwe zu rekolonialisieren. Auch die junge Welt schreibt oft eurozentristisch über Zimbabwe und Mugabe und auch aus dieser Richtung beziehe ich ‘Prügel’, Weil ich die Lage im Land und die Folgen des Lancasterhouse-Abkommens-Diktates des UK bzw der Bank von England, bzw der Weltbank und der EZB beschreibe und die Ursachen für ein vorerstiges Scheitern der Bodenreform, solange sie sich darauf beschränken musste unfruchtbare Böden zu verteilen. Ich freue mich riesig über diesen Bericht.. besonders nachdem heute  (17.3.) wieder im Kanal für besserverdienende Bildungsbürger, in 3sat so übel über Zimbabwe gehetzt wurde…wenn ihr mit dem Suchbegriff ‘Zimbabwe’ mein Archiv durchstöbert, könnt ihr viel Artikel finden. Für Kritiken wäre ich sehr dankbar. Angela Merkel hat Afrika zur Chefsache erklärt. Und Angela meinte damit nicht nur Angola. Mozambique und besonders Zimbabwe sind die letzten noch wirklich ungebeugten unabhängig-gekämpften Staaten Afrikas. In Zimbabwe sind seit über 20 Jhren alle “REGIME-CHAnge”-Versuche,, alle stiftungsgestützten Putschinitiativen gescheitert: weder KAS, FES, HBS noch anderen deutsche Parteistiftungen isteine “humaniutär”-getarnte einmischung in zimbabwe dafür ausreichend gelungen. Auch der einfluss der kirchen reichte nicht aus, auch die embargos für medikamente, das verbot von produktion von antiaidsmitteln in drittweltländern und die entsprechenden katastrophalen auswirkungen auf widerständige länder wie zimbabwe reichte nicht aus. Auch die vom britischen empire diktierten lancaster-hause-bestimmungen nicht, die die bodenreform nur mit entschädigungen für aufgabewillige weiße großfarmer in grundstücksmarktpreisenvorsah und nur landbrachte, das ausgelaugt und unfruchtbar war. So sollte die Bedenreform zum scheitern verurteilt werden und dazu führen, dass sich große teile der ziombabwer gegen die regierung mugabe wenden, weil die landreform keine ausreiiochende ernährung brachte  und sio auch der “beweis” erbracht wurde, dass die schwarzen selbständig keine landwirtschaft betreiben können. Deshalb auch am 17.3. wieder die 3sat-botschaft: “zimbabwes weiße Farmwirtschaft hat überschüsse gebracht, jetzt reicht es den schwarzen nicht mal zur subsistenzwirtschaft!” Deutsche großagrarier wie der von pätzold aus bayern betreiben auf den fruchtbartsten böden zimbabwes nach wie vor z.b. Tabakanbau mit großen Profitmargen, die im Ausland wenn überhaupt versteuert werden: die von Pätzholdsche Farm  ist so groß wie ein Zehntel des Saarlandes. Wenn nun diese Böden von Zimbabwern zwecks Lebensmittelanbau besetzt werden, ist das “dikatorische Gewalt” und ruft wieder “deutsche Schutztruppen” auf den Plan: Chefsache Afrika: Verteidigung des Rechts auf Eigentum an deutscher Scholle (und dem Platin, was möglicherweise drunterliegt und förderbar ist, wenn der Boden dann ausgelaugt ist …  man könnte ja von “DeutschOst-Afrika” von Ruanda-Burundi-Tanzania-KENIA nach Süden befreiend vordringen oder vom Kongobecken aus und die deutschen Bauern retten vor der Gewalt schwarzer Terroristen unter Mugabes Kommando … oder  Fregatten mit Marines ….oder Matrosen schonen und nur mit Drohnen vom Kap bis Sansibar


folgenden Text habe ich bei Einar Schlereth geklaut: