Endlich HaBE ich mein Corona-Schluss-Gedicht gefunden

Es war schon etwas älter, müsste jetzt noch maskiert eingeschult werden. Es entstand 2016. Zurück in Deutschland: mitten im Wintermärchen ein Hauch von Lerchen-Luft Frühling oder Gülling wer’s weiß, bei all dem Mais und all dem Scheiß und Gottseidank nur Pseudo-Monaden im Kranichsteiner Drink, da sag ich meiner Liebsten: “SORRY, dass ich grad frischgeduscht so hallenbadig stink! Ich werd demnächst mit Sprudel duschen. Mer gönnt sich ja sonst so nix!” Und steige fix in meine Puschen … Jetzt köännen wir in Gründau die Dauerwelle... weiterlesen

Wenn Mann sich nicht mehr riechen kann, was dann?

Wenn man sich nicht mehr riechen kann Schafft man sich neue Kleider an Neulich beim Nachtbaden Wo ein Deo nichts mehr nützt Wenn man beim Schaffen zu viel schwitzt Hilft morgens duschen Haare waschen Abendbad in Duftaromen Ganzkörper, völlig ungeschützt haubenfrei, frei von Kondomen unter Wasser 10 Mal Om-en für das Karma bestes Omen Midnight-Shower Rückfett-Power Auf die Dauer Findets deine Haut nicht spaßig Alterswarzen, Falten, Pickel Gurkenmasken, warme Wickel auch das Peeling für das Feeling Helfen nicht. Ein... weiterlesen

Gute Nacht FREUND-innEn. Es wird Zeit …

allen FreundINNeN, denen ich nachgeschrien und auch für alle, deren Namen ich hier noch vergessen habe, (siehe gaaanz unten) zum neuen Jahr etwas Vonsinnliches zu schreiben und nicht immer nur Mal einen Gedankensplitter an sie als Anmachholz zu verwenden: An Gerhard Z. muss ich jeden Morgen denken. Kurz bevor er starb, hat er mir gesagt: „So lange Du morgens noch den Tigersprung schaffst, musst Du weder einen Platz im Altersheim noch einen auf dem Friedhof suchen und reservieren lassen!“  Gerhard, was ist  – bitteschön – der Tigersprung? „Ganz einfach: wenn... weiterlesen

Der Storch, der Cigogne bringt die Kinder & der Zigeuner klaut sie?

Nein, noch viel schlimmer: der Storch bringt die Kinder und der Zigeuner bringt sie um. Und klaut dann auch noch die Kinderkleider! Ich habe diese Überschrift mit den herrschenden rassistischen Klischees gewählt, um auch die zum Lesen zu provozieren, die sonst solche Artikel nicht lesen. Hätten die Blog-Warte von facebook oder die FB-Denunzianten den ganzen Artikel gelesen, hätten sie vielleicht doch gemerkt, dass er das gerade Gegenteil dessen ist, was sie „vermuten“. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die „Antisemitismus-Keule“, weil ich etwas über chassidische... weiterlesen

HaBE eine Liebeserklärung an eine 60-Jährige in der Karibik

2006 habe ich sie kennen gelernt. Da war sie 47 , in bester Verfassung und unbeschreiblich schön. Jetzt ist sie noch schöner und ihre Verfassung  -so habe ich gelesen und von meinen „Nebenbuhlern“ gehört- würde immer besser.. Ich bin so in sie verschossen, dass ich viele Gedichte für sie geschrieben und unzählige Fotos von ihr gemacht habe. Sie hat viele Verehrerinnen. Zum Beispiel Sophia, die Kräuterfrau und Krankenschwester aus Santa Clara, Ernesto, der Pizzabäcker aus Trinidad, Hernando, der Ingenieur aus Berlin, der in Havanna mit ausgezeichnetem Deutsch und etwas... weiterlesen

Die lange gemeinsame Geschichte von Mensch und Hundheit

Die lange gemeinsame Geschichte von Mensch und Hundheit eine Korrektur vorab: nicht der Mensch kam auf den Hund, sondern der Wolfs-Hund kam auf den Menschen. Das war ein lange andauernder Abstieg, von Generation zu Generation eine sich auch genetisch auswirkende De-Generation. Ob und wann sich der Hund davon erholen wird und statt hündisch wieder mündig wird, steht noch nicht fest. Es schien ja auch alles so bequem_: nicht selbst mehr jagen müssen, nur noch Aas und Reste fressen, das Beste nach den Gäste-Essen … aber jetzt von... weiterlesen

Vom Niedergang einer Hochkultur

Vom Niedergang einer Hochkultur (Ein Korrespondenten-Bericht aus Latein-Amerika, der mich um 2Uhr30 panisch auf Spanisch aus dem Tiefschlaf holte. HaBE ihn sofort über- und bin vollständig entsetzt! Bilder von der Entdeckung sollen noch folgen. Sind aber wegen der schlechten Sichtverhältnisse verhältnismäßig unterbelichtet) Auf höchstem Niveau Auf dem Hochplateau Warum nur Ging die Hochkultur Zu Grund   Des Rätsels Lösung brachte ein Fund Ganz tief am Grunde Eines Sees Als dort ein forscher Tiefsee-Taucher Einmal... weiterlesen

HaBE: dem Richtigen im Falschen gewidmet – Adorno

Ersparen Sie sich diesen Schund!:  den WIESENGRUND und Thomas H.,  so habe ich vor einem Jahr geschrieben. Was ist davon geblieben Ist es denn wahr, ist er noch oder war er Justiziar von SAP, der Ador-NO-GO-Area ? OK, OK, nur eins ist klar: ob Jugend- oder Alterssünde, der als Knabe an der Quelle saß, sitzt als Alter an der Pfründe.   Wiesengrund liegt schon lange unter dem selben und das gleichnamige Café in Frankfurt-Bockenheim hat leider auch seinen Geist aufgegeben WIESENGRUND   Man dichtet nicht mit vollem Mund! Ich erklär es gut... weiterlesen

Das hat der jungen Welt gefehlt: HaBEs “Katze steht im Feld”

und will für Deutschland Gold erkämpfen ihr Ergeiz ist nur schwer zu dämpfen wenn man sie vorab reichlich lobt dann sprintet sie fast wie gedopt zum Schein sitzt sie ganz fromm im Garten doch kann gespannt es kaum erwarten gesponsort für GAZprom zu starten sie hat dafür – man ahnt es schon noch jede Doping-Kommission gefoppt und sie gesteht mit Pokermine ihr Kosename sei Putine   Seit 6 Jahren bereiten sich im oberhessischen Mittel-Gründau – gut gegen die Öffentlichkeit abgeschirmt – einige... weiterlesen

VerSchwendter verschwunden – HaBE ihm nachgerufen

VerSchwendter verschwunden, (zum 3 Todestag Prof. Dr. Dr. Dr. Rolf Schwendters)  Rolf Schwendter, der gegen den Krieg trommelte … Wien 2011 HaBEs Katzenjammer für Rolf Schwendter Veröffentlicht am 23. Juli 2013 von Hartmut Barth-Engelbart Dieses Bild aus wikipedia zeigt nicht etwa den zukünftigen Alterspräsident des Deutschen Bundestages, Wolfgang Thierse, sondern Rolf Schwendter bei einer trommellosen Lesung in Wien 2013 Prof. Dr.Dr.Dr. Rolf Schwendter (Scheßwendter) ist am Sonntag, dem 21.07. 2013 in Kassel gestorben Der VerSchwendter ist... weiterlesen