ALICE-Hospital wird erweitert & Ausbeutung auch: AGAPLESION, der Konzern des/r Herrn …

Als die Schwestern in Darmstadt den Gott AGAPLESION gebaren

Die folgenden Gedichte und Texte habe ich auch für den kommenden internationalen Frauentag geschrieben bzw. aus meinem Archiv ausgegraben

Es geht aber auch um die Ausbeutung bei Amazon und Zalando und deren Folgen

Bei meinen Recherchen über den AGAPLESION-Konzern bin ich auf  die Geschichte  der braunen Diakonissen von Darmstadt gestoßen und das war der Anlass für die Schwestern ein Gedicht zu schreiben: die erste Version der “schwesterlich-jungfräulichen Gottesgeburt von Darmstadt” hatte ich für die “junge Welt” zum internationalen Frauentag 2012 geschrieben:

Hier die Erste Version der schwesterlich-jungfräulichen Gottes-Geburt zu Darmstadt

Mit einem Vorwort:

Der Storch, der Cigogne bringt die Kinder & der Zigeuner klaut sie?

Nein, noch viel schlimmer: der Storch bringt die Kinder und der Zigeuner bringt sie um. Und klaut dann auch noch die Kinderkleider!

Ich habe diese Überschrift mit den herrschenden rassistischen Klischees gewählt, um auch die zum Lesen zu provozieren, die sonst solche Artikel nicht lesen.

Hätten die Blog-Warte von facebook oder die FB-Denunzianten den ganzen Artikel gelesen, hätten sie vielleicht doch gemerkt, dass er das gerade Gegenteil dessen ist, was sie „vermuten“. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die „Antisemitismus-Keule“, weil ich etwas über chassidische Juden geschrieben habe .  Dass das Geschriebene positiv ist, muss ja nicht jede® wissen.  :-0)))  Oder ist hier Rufmord beabsichtigt?

Nicht Wim Wenders, nein, Bibermans “Salz der Erde”-Film (1954)& Zeitzeugeninterviews

vor einigen Tagen erschien hier das Gedicht “Hopfen & Malz” statt Salz der Erde. Wenn man bei Google nach dem Salz der Erde sucht, findet man nur den Wim Wenders-Film. Auch bei Wikipedia findet man keinen LINK zum Film über den Streik der Minenarbeiter in New Mexico und die Aktionen der Minenarbeiter-Frauen, den der aus einer jüdischen Familie stammende Regisseur und Drehbuchautor Herbert Biberman McCarthy zum Trotz 1954 in Hollywood gedreht hat.


Salt of the Earth: https://www.youtube.com/watch?v=n3VPWmqaOb4
Salt of the Earth recovery project: https://saltoftheearthrecoveryproject.wordpress.com/

Statt Salz der Erde bestenfalls: Hopfen & Malz, warmer Tee & Hoffmannstropfen

Hopfen und Malz

Du träumst und hoffst

Noch immer

Auf das Salz

der Erde

und dass es

endlich

Frieden werde

Und Schluss mit Elend

mit Angst und mit der Lohnsklaverei

Vom Aufstand der Hartz Vier-Verlierer

Der dritten Unterwelt

In Plattenbauten

Zwischen Frankfurt

Oder Elbe Main und Rhein

Von der Etsch bis an den Belt

Überall erheben sich die Besten

Unter uns in gelben Westen ….

https://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_Biberman

Die lange gemeinsame Geschichte von Mensch und Hundheit

Die lange gemeinsame Geschichte von Mensch und Hundheit

eine Korrektur vorab: nicht der Mensch kam auf den Hund, sondern der Wolfs-Hund kam auf den Menschen. Das war ein lange andauernder Abstieg, von Generation zu Generation eine sich auch genetisch auswirkende De-Generation. Ob und wann sich der Hund davon erholen wird und statt hündisch wieder mündig wird, steht noch nicht fest. Es schien ja auch alles so bequem_: nicht selbst mehr jagen müssen, nur noch Aas und Reste fressen, das Beste nach den Gäste-Essen … aber jetzt von vorn:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/ff/German_Shepherds_WKC_dogshow.jpg

Die Menschheit kam

vor Tausendenden von Jahren

There are moments, i remember all my life

Für Euch/Sie alle zu den Feiertagen das jüngste Gedicht aus meinem Lyrik-Liederprogramm „zart-bitter-böse Lieder“ mit den besten Wünschen für das kommende Jahr

There are moments , i remember all my life

Es sind Augenblicke,

die ich nicht vergesse

Und einer

Davon

Ist deiner

Es gibt Küsse

Die ich so vermisse

Die ich nicht vergesse

Und einer

Davon

ist Deiner

Keine Kohlen

können

sich

einbrennen

so wie deine

Augenblicke

Kleine Sonnen

Deine Küsse

Leider können

“Un-heimlich stille Helden” – Lorenz Knorr & Hellfried Graf nachgeschrieben

Un-heimlich stille Helden

Am 26.11.2018 ist Lorenz Knorr in Frankfurt gestorben & am 28.05. Hellfried Graf in Offenbach. Sie waren beide zwei meiner besten Lehrer.

 

Un-heimlich stille Helden für den Frieden

dieser warm bisweilen heiße

Lorenzstrom

gegen die eiskalten

Kriege um die Gölfe

dieser Erde

„Wir sind keine Schafe

und sie sind keine Wölfe!

Wir sind die abgeschöpften

Schöpfer ihres Reichtums

Und das Kanonenfutter

ihrer Kriege ebenfalls

nach dem Baalsgesetz

des Kapitals

 

Wir können das ändern,

bei uns vor der Türe

Frohe Botschaft an eine amazon-e in zalando, …

… die es nicht mehr geschafft hat, mit uns von A bis Z zu streiken

Vorwort:  beim  amazon.com -Logo zeigt der Pfeil von a bis z, ein Pfeil darunter und gebogen wie bei der AfD.  Wird man auch da von A bis Z belogen, um seinen Preis für Blut und Schweiß betrogen? Und hat vielleicht die AfD den Pfeil von amazon dott.com bezogen? Dass Bezos wegen Pfeilmissbrauchs die AFD verklagte,  ist eher unwahrscheinlich. Dass dann etwa die AfD den Pfeil umdreht und darauf hinweist, wer hier wen zigtausendfach und mehr bescheißt, das könnte für die AfD viel mehr als peinlich enden, wenn Jeffrey Bezos locker leicht nachweist: nicht allein vom Milliardär von Finkh -fließen dicke Spenden – an die AfD , von A., B., C. bis Z.   Denn nicht nur der kauft diese Republik wie Mövenpik  ….. es sind die -seit über “1000” Jahren – immer noch Gleichen, die Superreichen … die saugen uns tot, die gehn über Leichen und zeigen zum Schluss noch ein Siegeszeichen und verhöhnen so die Verlierer, die HARTZ4er und die mit den Hungerlöhnen. Wie der Ex-Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann beim siegreichen Verlassen des Gerichtssaales (Bild: Jörg Boström, das er Mal als Illustration eines meiner Gedichte im “virtuellen magazin” zu Ackermann gezeichnet hatte).

“Da nahm der Koch die Kelle …” GATEGOURMET-KollegINNen gegen die Texas Pacific Group

Kleine Vorbemerkung: HaBE  seit zwei Tagen 900.000 Besucher von 2014 bis 2018 zu verzeichnen und 2,7 Millionen Aufrufe meiner Artikel, Lieder und Gedichte. Ich hoffe, es hat der Aufklärung etwas genutzt

Habe ich zur Unterstützung der Streik-Kundgebung am Frankfurter Flughafen am 17.12. 2005 geschrieben – so wie auch zum MAREDO-Streik in der Frankfurter Fressgasse und in Osnabrück und weiteren der 60 deutschen MAREDO-Standorte

(siehe weiter unten)1. Mai 1976 DGB-Kulturprogramm im Hanauer Schlosspark: HaBe mit “Captain Sperrmüll”  & dem “Lied der arbeitslosen Jugendlichen”, “10 Kinder aus dem Kamerun” (Frankfurter Gallusviertel), “Beiß, Bagger beiß” , “Dr. med Prätorius” u.v.a.m., Lieder, die zusammen mit den Maintaler JUZ-BesetzerINNEn entstanden waren. Das Bild unten zeigt die JUZ-Besetzer-Fußballmannschaft. Ein paar Tage später gabs auch eine Frauschaft. Doch den Jugendarbeiter Klaus Katarski hat die Kirche leider nicht wieder eingestellt. Das war das Ziel der Besetzung. (unterstützt von der Honeywell-Belegschaft, der DKP-Betriebsgruppe, dem DGB-Kreisvorsitzenden, dem (DKP) Betriebsratsvorsitzenden Rolf Knecht. …)

Rüstung gegen das gemeine Volk mit NS-Gesetzen & Bundeswehr & Bundespolizei

(Wir sind) Das gemein(t)e Volk – ein Beitrag zum anderen 9/11 & zur kommenden eiskristallkalten Novemberdämmerung: da die Herrschenden zum Volks-Dampfablassen keine Juden mehr haben,  präsentieren sie für die nächsten Pogrome andere Prügelknaben. Und das geht Dank der auch von Willy Brandt und Herbert Wehner unter Alt-Nazi-Kanzler Kiesinger durchgepeitschten Not-Stands-(NS)-Gesetze ganz legal.

Dafür führen einiger Maaßen geschulte V-Leute auch gerne Mal  “islamistische” Junkies – wie den Drogen-Dealer Anis Amri – von einem Attentat zum nächsten Massaker.

Und lassen von syrischen Flüchtlingen gefangen genommene IS-Terroristen nach der Übergabe “aus Versehen” wieder laufen …   So wird jeder “arabisch”-aussehende Asylsuchende oder Deutsche zum Pogrom-Ziel markiert. Und GewerkschafterINNEN, die sich dem entgegenstellen gleich mit. Das schafft dann auch gewerkschaftsfreie Zonen, die sich für Höchstprofite lohnen.