a.i. fordert Waffenembargo gegen Israel

Jakob Moneta HaBE ich doch richtig verstanden, als er mir das Gleiche sagte wie mein Freund Reuven Moskovitz bei der Verleihung des Aachener Friedenspreises “Wir haben die KZs nicht überlebt, um zu erneuten gigantischen Verbrechen zu schweigen!”

HaBE vergeblich versucht, diesen Artikel auf befreundeten FB-Gruppen-Seiten zu posten. FB hat mich dafür gesperrt. Ich kann nur (noch!) auf den eigenen FB-Seiten (Münzenberg-Projekt, Lamboy-Kids, Neuer Hanauer Zeitung, Berufsverbot und Altersnot) posten. Die Links, die befreundete Menschen auf ihren FB-Seiten zu meiner Homepage posten, werden von FB entfernt. Auch der Notausgang zur Info via messenger wurde HaBE jetzt gesperrt. “Eine Zensur findet nicht statt!”, so steht es doch im Grundgesetz, ich glaube sogar in der UN-Charta. Natürlich findet keine Zensur statt :-O))) Es sei denn, man ist ein Feindsender. Und wie mit Feindsendern & ihren Hörern und Sehern umgegangen werden muss, das weiß man doch noch ziemlich genau, Wehrkraftzersetzer, Kohlenklau … Dissidenten, Deserteuren nützte dann auch kein Abschwören … 

U.M. Gotteswillen, schaut euch das ADLER-KZ “Katzbach”- Stück in EZBankfurt an

Bitte weiterverbreiten, teilen … Gesichtsbuchhaltung hat mich erneut jetzt bis 2. April gesperrt.

.. Es sind zwei Theaterstücke /szenische Lesungen mit Musik. Eines wird seit 19 Jahren nicht mehr aufgeführt. Das andere wird gerade im Frankfurter Gallus-Theater uraufgeführt. Auch das erste wurde dort am Tatort in den historischen Gemäuern der ADLER-Werke uraufgeführt

Karl Marx HaBE sich beschwert über HaBE! unerhört?

HaBE verschwört, es HaBE sich nicht jener Trierer Störer, Gefährder, Schläfer sondern ein Anderer K.M. aus der neuen Welt beschwert. Er HaBE sich wohl gut verhört!

. Das war mir eine Untersuchung wert. Der Gegenstand der Beschwerde ist der folgendermaßen kopfgetitelte HaBE-Artikel: (zum Lesen einfach anklicken und möglichst Beides, den hier folgenden und den kopfgetitelten Artikel weiterverbreiten, weil beide von der Gesichtsbuchhaltung für die nächste Zeit gesperrt sind. Schön wäre natürlich auch die Verbreitung der ebenfalls gesperrten Artikel vorher. Wie heißt es im evangelischen Faithbook: “Heilen durch Teilen!” Oder “Besser Teilen statt Aufgeilen!” Geht aber auch gleichzeitig oder vor- und hintereinander. Dann isses aber ziehmlich unziehmlich höllisch.

Ein Blick zurück im Zorn nach vorn ins Frankfurter ADLER-KZ “Katzbach”

Hallo U.M. ,

(bitte nicht mit U.M. verwechseln, für die ich vor 11 Jahren Mal einen Nachruf geschrieben hatte, weil ich die Betreuung der Staffelberger u.a. mit ihr koordinierte und in Frankfurter Wohngemeinschaften unterbringen und ihr Schulabschlussnachholen organisieren konnte unter den schützenden Händen/& der Mithilfe von Jugendamtsleiter Herbert Faller, Professor Klaus Mollenhauer, seinem Assistenten Friedhelm Nyssen, Prof. Dr. Heide Berndt, Professor Ernest Jouhy-Jablonski, meines beinahe “Doktorvaters” Heinz-Joachim Heydorn, des Ernst-Reuter-Gesamtschul-Stufenleiters Herbert Stubenrauch, der Psychologin Monika Seifert-Mitscherlich, u.v.a.m.

(Übrigens hat Facebook meine Sperre am 26.03. um 22 Uhr bis 2. April verlängert)

Ist Erdgas vor GAZArabisch oder israelisch? HaBE ich die “junge Welt” nur „angeblich“ bestellt?

Jemand der links redaktört

hat sich jetzt bei mir beschwört

K.M. ? nein, Marx wars nicht

dessen erste Blatt ist längst

und Kalle nach sechs Kölle dicht

die hat er beim Schärttner in London getrunken

und Brexit gekotzt und zum Abschied gewunken

und sang dabei die alten Lieder:

Kölle allahf, ich komme wieder

(weil in Nippes so viele Araber wohnen, kann sich die Neue Schreibweise lohnen! Im Ex-Zentrum des KBW in Monnem ginge das auch, weil die dort als alla sagen und meinen damit wohl das aus der Franzosenzeit stammende “Allez!” ((in der Russenzeit hieß das dann im Osten “Dawei!” und ist nicht chinesisch! Obwohl: ists der Russe nicht gewesen, waren’s doch die Rot-Chinesen))

HaBE Faithbook-Sperre, Gesichtsbuchhaltung macht politische Zensur

Seit Samstag 23.03. 19.30h hat mich facebook mit folgender Meldung so gesperrt, dass ich selbst in den von mir gegründeten & administrierten Facebook-Gruppen nichts mehr posten kann:

Handlung blockiert

  • Die Option für das Gruppen, die du nicht verwaltest, nicht beitreten und darin posten ist vorübergehend bis Dienstag um 20:03 eingeschränkt.
  • Wenn dies deiner Meinung nach nicht gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstößt, teile uns das bitte mit.

Übrigens hat Facebook meine Sperre am 26.03. um 22 Uhr bis 2. April verlängert

Nun bitte ich alle, die das hier lesen, darum, meine Texte weiterzuleiten, zu teilen.

HaBE die 2. Gretchenfrage gefunden im RUBIKON

und sie lautet nicht: “Wer hat Greta Thunberg getuned?”. Auch nicht: Wurde “We have no time” & “Friday for Future” oder “Fcking for Virginity” von dem Virgin-Islands-Patronats-Milliardär und Virgin-Airlines-Besitzer Richard Branson mitfinanziert? So wie das “Freedom & Democracy-for Venezuela”-Interventionskonzert an der columbianischen Grenze. Sie erinnern sich noch? Da setzten gekaufte , USAIDste Jungbanditen LKWs mit Hilfsgütern in Brand, um das der Regierung Maduro in die Schuhe schieben und die Bilder den lauernden Pressemeuten als Beleg für die dringende “humanitäre” Intervention zu liefern. Panik! Action! “Adopt a Revolution!” hieß das im Falle Libyens und medico und amnesty fielen darauf rein und “adoptierten” die IS-Vorläufer …. .

facebook sperrt HaBE wg. GOODYEAR: Schlechte Zeiten für DUNLOP-FULDA?

Wisst ihr noch wers damals war? Na klar, die Gelbe Gefahr hieß Sumitomo und dann kamen die “guten Jahre”, die “goodyear”-‘s Hahaha :-0))))))) Sollen jetzt die Räder wieder rollen? Schafft ein NATO-Krieg Frieden und Arbeitsplätze?
Damals entstand auch die Fortsetzung des Brecht-Liedes „Beiß, Bagger beiß“ mit dem DUNLOP-Vers : (das ganze Lied folgt am Schluss dieses Artikels)

Die Kautschukpresse greift
zwei Finger ab und schleift
sie festgeklebt zur Walze
du schreist aus vollem Halse
die Dunlop-Aktie reift
-wenn sie-
auf deine Finger pfeift

GOODYEAR= GOODTIMES
Immer noch?
Doch, es waren wunderbare
Wir lieferten nur beste Ware
Manchem brach das Reifenbacken
Aus der Gabel einen Zacken
kostete beim Kautschukkochen
Bäckern, Köchen manchen Knochen
Von der Wiege bis zur Bahre
Brezelduft, Feinstaub statt klare
Luft zum Atmen macht schnell alt
Lamboyfest im Lamboywald?
Kaum noch Kraft um hinzulaufen
Oft blieb nur das Komasaufen
Und dem Nachbarn auf die Fresse
Weil im Lärm der Kautschukpresse
Ging dir das Gehör verlorn
Mensch, dann schreis mir in die Ohrn
Scheiße, der hat nicht Kanacke
Sondern “Ich geh nur ma kacke!”,
In sein letztes Bier gelallt
Totschlag unter Reifenbäckern
Kurz vorm Kotzen gibt’s kein Kleckern
Montags darf die Presse meckern
Dass die Prolo-Schädel leck wärn
Bäuch wie Schläuche plattgestochen
Und ins Unterholz verkrochen
Schläge gegen Staatsgewalt
Wer SO schlagzeilt, wird gut bezahlt
Wie wärs mit Zu- anstatt mit Weghörn
Doch das lässt die Presse kalt
So isses halt
Im Lambewald
 
GOODYEAR, GOODTIMES
Meldet Pressesprecher Schnabel
Renditenreich & profitabel
Nach den magren fette Jahre
Oben drauf. da gibt‘s das Bare
Untendrunter gibt’s die Bahre
 
Oder wie bei der DUNLOP vor 1945 der Gefolgschaftsführer
und der NSBO-Schichtführer immer sagten:
„Jedem das Seine!
Egal ob ohne Finger oder Beine!“
 
die folgende Strophe aus dem von mir fortgeschrieben Brechtigen Kinderlied: „Beiß, Bagger, beiß“  habe ich Kollegen aus Hessens größter Bäckerei zu verdanken, der Reifenbäckerei Dunlop in Hanau. Nirgendwo sonst arbeiten so viele ehemalige Bäckergesellen auf einem Haufen.
Sie mussten gehen, weil Bäckerlehrlinge billiger sind, damals wie heute, wo die Schaffung von Lehrstellen wieder bedeutet, dass Gesellen und ältere Kolleginnen entlassen werden.
Diese Strophe entstand schon in einer ersten Version 1967, dann weitergeschrieben 1976 und in der jetzigen Form erst 1983.
Mittlerweile Haben die vom Betriebsrat eingerichteten Verbesserungs-Teams kaum noch zählbare Arbeitsicherheitseinrichtungen durchsetzen können
Die allmorgendliche Bestellung beim Bäcker mit den verschiedensten Akzenten: „Fünf Brötchen für die Frühschicht“  mit der linken oder rechten Hand, an der zwei Finger fehlen. Aber der Bäckerlehrling, der in der Frühschicht noch als Verkäufer aushilft, weiß, was ihm nach der Gesellenprüfung blüht: Brötchen geht nicht mehr u7nd navch einem Jahr Reifenbacken, kannst du mit  8 Restfingern keine Zehnerbrötchen  mehr backen
.)
 
Die Kautschukpresse greift
zwei Finger ab und schleift
sie festgeklebt zur Walze
du schreist aus vollem Halse
die Dunlop-Aktie reift
-wenn sie-
auf deine Finger pfeift �


HaBE für meine Hanauer und Fuldaer Kolleginnen geschrieben und wurde sofort für 24 Stunden von der Gesichtsbuchhaltung gesperrt

Deutsche Angriffe großen AusMAASes auf Venezuela: es ging & geht ums Öl

Mit dem MAAS bis an die MEMEL,

wenn die Ätsch zum Angriff bellt,

wackelt noch nicht Merkels Schemel,

aber doch der Rest der Welt.

Kriegt sie endlich ne TRUMPete,

Obamas Drohnen, ne Rakete,

Clintons Giftgas darf sie geben,

Na ja, Kinderspiele eben,

Einmarschiert mit einem Klick,  

das Smartphone schießt ja nicht zurück,

zum Glück.

Wussten Sie schon, dass Deutschland schon vor über Hundertzehn Jahren sich um die Menschenrechte in Venezuela verdient gemacht hat?

Das wird auch der Grund sein, warum der Außenminister im Deutschlandlied vorkommt:

„ …. Von dem MAAS bis hin zur Merkel