“Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben …” (GLADIO-Profi Vinciguerra)

”  …. bei denen unbeteiligte Menschen sterben. Dadurch lässt sich der gesamte Staat und die Bevölkerung lenken. Das primäre Ziel eines solchen Anschlages sind nicht die Toten, sondern die Überlebenden, denn die gilt es zu lenken und zu beeinflussen.”

(Vincenzo Vinciguerrra, Mitglied der NATO-Geheimarmee “GLADIO” und Drahtzieher des Bombenattentats von Peteano im Jahre 1972, bei dem 5 Carabinieri starben.)

 Zerstörter Hauptbahnhof von Bologna nach dem GLADIO-Anschlag von 1980

 

Warum wird der „NSU“-Terror nicht aufgeklärt ? Wer finanziert die Faschisten & ihre Putsche & warum ?

2011-09-01-sg-0645

Liebe Oberlehrer, ich weiß, da steht ein Rechtschreibfehler an der Wand Libyen heißts richtig. Oder ?

Die heutige Frankfurter Rundschau beklagt, dass die Aufklärung des „NSU“-Terrors auf der Stelle tritt.  „NSU-Terror harrt der Aufklärung“