HaBE Sende-Pause-Ende

Viel Spaß beim Durchscrollen, wenn sich den Trollen die Fußnägel rollen: (was noch fehlt sind die Gedichte von der Lahnhöhe und die dort entstandene Kinder-Geschichte von den Tee-Beutelratten, die sich süchtig nach Teebeuteln von Down-Under bis zur Lahnhöhe durchgegraben haben … Nachdem uns die Ossies schon die Bananen wegaßen, kommen jetzt die Ausie-Abos knapp an Jule Vernes “Mittelpunkt der Erde” vorbei hier oben raus und klauen uns die Teebeutel und die Liebertee :-)))) Das sind hundsgewöhnliche Ratten: Otto Hahn, Liese Meitner und Nils Bohr. Die vierte... weiterlesen

Wie weit ist es von Wiesbaden-Erbenheim nach Büchel, Ramstein, nach Frankfurt, Heidelberg? Wie lange dauert es von der Koordination bis zur Explosion, vom Erstschlag bis zur Reaktion? VORSICHT! FEINDSENDER!

NATO-Gipfel: Weitreichende Waffen werden nun auf deutschem Boden stationiert Das war vor 41 Jahren. Jetzt wäre auch Gesamt-Deutschland neben Polen, Tschechien, Slowakei, Österreich, Rumänien, Ukraine, Ungarn, Bulgarien, Moldawien, Litauen, Lettland, Estland, Finnland, Schweden, Norwegen, Irland, Dänemark, die Schweiz, Italien, Griechenland, die Benelux-Staaten, Frankreich, Portugal, Spanien und nicht zuletzt England dran. Die beiden Letzteren dürfen aber noch vorher Fußballmeister und Vice-Meister von (West-Rest-)Europa werden, so lange es Westeuropa noch gibt. Auch der... weiterlesen

“Flötentöne” der GEW: die Hessische Lehrer(-innen)-Zeitung (HLZ) schreibt über Ästhetische Bildung: Musik & Kunst

Ist für die GEW Musik etwa keine Kunst? HaBE halde Mal de Ball flach! Da meint die GEW doch nur die am meisten ausfallenden Schulfächer! Wo die Bertelsfrau Liz Mohn schon vor Jahren die Privatisierung eingeleitet hat. Liebe HLZ-GEW-Kolleg-innen und -außen, denn ich bin schon seit 18 Jahren draußen. Die HLZ wird immer besser, auch wenn ich bei manchen „Flötentönen“ beachtliches Bauchgrimmen habe, was mir voll auf die Ampel knallt. So isses halt! Zum Titel-Thema gabs ja schon einen Grundsatzartikel von mir in der HLZ. Unter dem Suchbegriff „Lamboy-Kids“... weiterlesen

So long COVID? Das alte Lied von neuen “Kinderkrankheiten”, gegen die ganz natürlich auch Kräuter gewachsen sind

corona 190: statt digital-kollateral-Schadensdurchfall: HaBE-ABAKUS macht mit Rechen-Schwächen Schluss Die Abrechnung https://www.barth-engelbart.de/?p=1555 Der Klick auf “Die Abrechnung” führt zu 5 zusammengehörigen Seiten und zu einer abschließenden Anleitung zum Selbstbau der HaBE-Abakus-Kästen Die coronal-digital-kollateral-Schäden an unseren Kinder werden durch den Lockdown, den Teil-Lockdown in den Schulen, Wechselschicht-Unterricht, Mal mit Maske , mal nur halbwöchentlich, die Schließung von Kitas wegen PCR-Positiv-Tests immer schlimmer. Der... weiterlesen

Black-Rocks Griff nach dem Brot, der Bauern Tod. & wer hat die Bauern-Proteste untergepflügt? Klabauterbach killt die Krankenhäuser, die Bauernzertreter & Sensenmänner unterscheiden sich nicht von der Laichen in Brüssel & Berlin

So, wie der Klabauterbach die Krankenhäuser tillt und naheliegend um die Ecke bringt, wie jetzt z.B. das Mathilden-Hospital in Büdingen, killen die Groß-Agrar-Industriellen, Landgräbber und Nahrungsmittel-Konzerne einen Bauernhof nach dem anderen. In den 50ern und 60ern schien es noch Zukunft zu geben für die Vollerwerbs- und Nebenerwerbs-Landwirte … Michelstädter “Bauernschüler” 1955 auf “Klassenfahrt” – HaBE immer mitgemacht. Als 8. Kind des Schulleiters Bauernschul-Klassenfahrt 1956 nach Rothenburg o.d. Tauber mit Schulleiter, Führer &... weiterlesen

HaBE hochkarätige Kunst zu verkaufen: Les Paul Rockwood G204, Carl-Max Rebel/Stilleben “Sonnenblumen mit Pfeife”(1944) zur Unterstützung zweier Abschiebeopfer: Rema & ihr kleiner Sohn Nasser im Slum von Kampala/Uganda

http://www.barth-engelbart.de/wp-content/uploads/2019/02/Rebel-Sonnenblumen-RudiHechlerverbessert-886×1024.jpg 10.000-Euro-Original-ART-DECO-Stilleben “Sonnenblumen mit Pfeife” von Carl-Max Rebel zu verkaufen: Erlös für Saatgut für Syrien & Remas “Neue Heimat” in Uganda – barth-engelbart.de Weitere Schnäppchen für wohltätige Liebhaber-innen & außen sind eine historische Zither und ein UHER-Royal Tonband gerät & (fast) alle Beat-Club-Sendungen auf Tonband, Ersatzteile, Mikro usw. …. Mehr dazu findet frau/man auf meiner Seite mit dem... weiterlesen

Eugen Drewermann in Ramstein “vor der Hölle”& in Lahnstein “auf der Höhe”:

Diese Ramsteiner Rede, in der Dr. Drewermann uns persönlich anspricht, sollte uns zu Denken geben: https://www.youtube.com/watch?v=v–S4QQMrfc und seine 2024er Neujahrsansprache im Dr. Max Bruker-Haus ebenfalls: www.youtube.com/GGBLahnstein ... weiterlesen

Offener Brief russischer Ärzte in Libyen an den Präsidenten der Russischen Föderation

 Offener Brief russischer Ärzte in Libyen an den Präsidenten der Russischen Föderation *24. März 2011, Tripolis, LibyenAn den Präsidenten der Russischen Föderation, D.A. Medwedjewund den Premierminister der Russischen Föderation, V.V. Putinvon Bürgern der Ukraine, Weißrusslands und Russlands, die in Libyen arbeiten und leben Sehr geehrte Herren Medwedjew und Putin,Sie meinten, heute sei es das Schicksal der Bürger der ehemaligen Sowjetunion, als Bürger verschiedener slawischer GUS-Staaten zu leben: Ukraine, Weißrussland und Russland. Trotzdem sind wir alle davon... weiterlesen

Robert Mugabe ist gestorben, ohne sich bei mir abzumailden. HaBE noch keinen Nachruf geschrieben. Er ist in meinen Tränen am Rheinufer bei Lahnstein ertrunken.

1975/76 in FFM /Mainzer Landstraße 147 hat mir Robert Lieder in Matabele beigebracht. Eines davon lautet ungefähr so: Unsima lomtwalo ufuna madoda … Die aus Mozambique stammende Kellnerin beim Lahnsteiner Italiener hat mir die Nachricht im Bus erzählt ….. Mit ihm sei ein großer Teil ihrer Hoffnungen gestorben, wie schon beim Tod meines Freundes Henning Mankell in Maputo … Vier weitere Afrikaner-innen und außen an der GLOBUS-Bushaltestelle aus Ghana, Tansania, Kenia und Uganda haben sich an dem Gespräch beteiligt und sagten, Mugabes Tod in... weiterlesen

Kann’s Geisterhaus ein Wahn sein? Das fragt frau-man-in Lahnstein & flieht von Nieder- auf die Höhe. Ach, wenn auch ich nur flöhe! Weit entfernt! Hätte ich nur Fliegen gelernt! BahnWahnFahren ging so nitt: “De Zoch kütt!” heißt’s in Kölle! “De Zoch kütt nitt! -bei 39 Grad zur Hölle!” heißt’s bei der Bundeskatastrophenbahn, die Geisterauskunft ist ein Wahn! Der kommt aUS BrUSsel & aUS GrUSel-Groß-Berlin. Da will ich aber nicht hin, ich Dussel! Hier folgt der Werbeblock von Black Rock:

Endlich ist der Bundesbahn der Durchbruch gelungen. Es geht auch ohne Tunnel in Stuttgart und Frankfurt. Und unter dem “Kaiser-Sack” wird in den Schächten stattdessen der Niegelungen-Schatz versenkt und der Römer-Schatz gefunden. Ausschnittd aus von “mass-media” (HaBE /hatte Mal eine ein-Mann-Agentur) gestalteten Anzeigen von 199o im Programmheft der BERGER-Kinos, im journal frankfurt, im Pflasterstrand, im PRINZ usw… Als bei der DB gar nix mehr ging: Das Ziegen-Wiegen-Schaf-Schlaf-Lied & die “Üble Nachrede für die von der... weiterlesen