Das große Barbaropa war „… nicht mehr auffindbar nach dem dritten.“ HaBE liest Albert Ehrenstein & HaBE: Fr. 05.04. 19.30 Café CULTFEE, Ffm-Fechenheim & Sa. 06.04. 19.30 Mühle Glauberg

Der Eintritt ist frei. Gegen Klingelbeutel-Gabe zwischen 15 & 20,-€ ist nichts einzuwenden. Es darf auch mehr sein. Die Spendengage geht zur Hälfte nach Uganda an die aus Hanau in die Slums von Kampala abgeschobene Rema & ihr Kind & in die “Missing Links”-Postkarten-Produktion der Poselt-HaBEschen „Antikriegsfibel“. HaBE zu danken: dem Aufbau-Verlag, dem Luchterhand-Verlag, dem Aufbau-Luchter-“Händler” Jürgen Jahn & dem Lyriker Hans-Cäsar Schneider, der schrieb, HaBE schriebe wie Albert Ehrenstein, dessen Bücher als Erste verbrannt... weiterlesen

Geht auch der Dritte Weltkrieg von Deutschland aus? Wird Europa wieder zum Bauernopfer der USA?

Diese Fragen stellen sich schon lange und werden aktuell immer brisanter … Zunächst die Schweizer “Weltwoche” zu den geschwätzigen höchstrangingen Luftwaffenoffizieren über den Taurus und Angriffe auf Russland: Siehe dazu auch: die Analyse des US-Analysten Andrew Korybko zum “Bundeswehr-Mitschnitt über die Bombardierung der Krim-Brücke” – barth-engelbart.de Andrew Korybko ist ein in Moskau ansässiger amerikanischer politischer Analyst, der sich auf den globalen systemischen Übergang zur Multipolarität spezialisiert hat. Er... weiterlesen

Analyse zum “Bundeswehr-Mitschnitt über die Bombardierung der Krim-Brücke”

März 2024von Andrew Korybko Das durchgesickerte Tonband aus der Führungsetage der Bundeswehr stellt einen Skandal dar, dessen Ausmaß noch gar nicht begriffen werden kann. Was aber klar ist: Eliten in der Bundeswehr schrecken nicht vor einer totalen Eskalation im Krieg mit Russland zurück. Deutschland hat es Schwarz auf weiß: Eliten in der Bundeswehr meinen es ernst. Sie sind dazu bereit, Deutschland weiter in den Ukraine-Konflikt zu verwickeln. Auch wenn damit das Risiko steigt, dass sich der begrenzte heiße Krieg des Westens mit Russland durch eine Fehlkalkulation zu... weiterlesen

Deutsche Offiziere planen Taurus-Raketenangriff auf die Krim-Brücke.

AM 3. MÄRZ 2024 VON AMORTASAWI IN SELECTED ARTICLES, VERFALLENDES LAND“ Abschließend muss ich erwähnen, dass die Veröffentlichung dieser Nachricht durch den Kreml drei Tage nach der Rede von Wladimir Putin zur Lage der Nation die Äußerungen des Präsidenten in dieser Rede, dass die Russen über Raketen verfügen, die in der Lage sind, das Territorium derjenigen zu treffen, die ihr Land angreifen könnten, und dass dies zu einem Atomkrieg und „dem Ende der Zivilisation“ führen könnte, in einen wesentlichen Kontext stellt. Dieser letzte Punkt... weiterlesen

Warum gesteht die CIA über die New York Times ihre Beteiligung in der Ukraine seit fast 20 Jahren? Warum gerade jetzt?

AKTUELLESDEMOKRATIE – MEDIEN – AUFKLÄRUNG 1. März 2024 Webredaktion Deutscher Freidenker-Verband e.V. CIA, Donbass, Geheimdienste, Propaganda, Putin, Putsch, Russland, Sabotage, Spionage, Terroranschläge, Ukraine, Ukraine-Konflikt, USA, Waffenlieferungen Die New York Times ist für ihre engen Verbindungen zur CIA bekannt. Aber das Detail, das jüngst über die CIA in der Ukraine veröffentlicht wurde, ist rätselhaft. Es bestätigt vieles, was zuvor bereits als wahr angenommen wurde – aber warum gerade jetzt? Von Dagmar Henn Es ist fast... weiterlesen

Als 2014 der US-Stellvertreter-Krieg der Nazis gegen die Russen & andere “Untermenschen” in der Ukraine begann & allein in Donezk & Lugansk in 8 Jahren über 14.000 Opfer des Nazi-Terrors wurden …

Die übliche UkroNazi-Bestrafung der Mütter der ab 2014 in den Untergrund abgetauchten Widerstands-AktivistINNen gegen den US-gesteuerten Faschisten-Putsch: Schüsse in die Beine oder Volltreffer. (Die Steuerung durch die USA gesteht jetzt die New York Times ein. Siehe dazu: New York Times: Warum gesteht die CIA ihre Beteiligung in der Ukraine? – barth-engelbart.de) Die Opfer des Nazi-Terrors in der Zentral-Ukraine sind dabei noch nicht mitgezählt. Im Mai 2014 hatte ich geschrieben: “ZDF & ARD sollen sofort die antirussische Desinformation zur Ukraine... weiterlesen

Der fabrizierte Konsens zur menschengemachten Klimakrise

Von Günter Roth (siehe dazu auch: Dokumente zum schlimmsten Nuklear-Test in der Geschichte der USA – barth-engelbart.de) Veröffentlicht am: 26. Februar 2024 | Anzahl Kommentare: 30 Kommentare  Anschauen  Anhören https://tube4.apolut.net/videos/embed/cf6e8f4c-2847-4e29-86b9-1d0df66de938  teilen tweeten mailen kommentieren pdf download Ein Kommentar von Günter Roth. Wie groß ist der menschengemachte Anteil an der Erderwärmung und wie wird diese wohl weitergehen? Wer sich dazu eine fundierte... weiterlesen

morgens danach / eine andere Morgenröte als beim Day After, bij zonsopgang, dawn after, à l’aube, al amanecer, a l’alba, all’alba, egunsentiano, à l’alba, świcie, ao amanhecer, în zori, у зору, u zoru, на рассвете, ved daggry, vid gryningen, rītausmā, auštant, koidikul, aamunkoitteessa, hajnalban, на зазоряване, ob zori, za svitania, za svítání, ved daggry, në agim, u zoru, Լուսաբացին, გამთენიისას,

morgens danach, … Dieser vor 5 Jahren beschriebene Morgen, ist nicht der von Gerhard Hauptmanns “Vor Sonnenaufgang” -obwohl der Titel bewusst an ihn und an Stefan Zweigs “Vor der Morgenröte” erinnern soll … er ist nicht der von “THE DAY AFTER”, und auch nicht von: “Love me gender, love me blue until overkill …”, wenn es jemand in Okzitanisch, Neugriechisch, Arabisch, Hebräisch, Portugiesisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Serbokroatisch, Slovenisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch, Russisch, Mongolisch, Türkisch,... weiterlesen

Dokumente zum schlimmsten Nuklear-Test in der Geschichte der USA

(so weit der “Freedom of Information Act” den Blick in die Archive der jüngsten Geschichte zulässt. Die Test-Einsätze der Mini-Nukes, der Einsatz von DU-Munition scheint in den freigegebenen Akten noch nicht enthalten zu sein. Ebenfalls nicht enthalten sind m.E. die Berichte über das US-Geo-& Weather-Engeneering, die damit mögliche Auslösung von Erbeben, Seebeben, die Umlenkung der Golfströme etc … und die langfristige Auswirkung der zivilitärischen Experimente im Weltall. Ganz zu schweigen von den Auswirkungen der laufenden Kriege und... weiterlesen

Aus dem “Forum für Gewerkschafterinnen & Gewerkschafter, die etwas zu sagen haben”:

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten euch auf neue Artikel auf https://gewerkschaftsforum.de/ aufmerksam machen:  Der neue Burgfrieden funktioniert Am 18.Februar 2024 wurde in der 20 Uhr Tagesschausendung der neue Burgfrieden zelebriert. Berichtet wurde von der am Tag in Wolfsburg abgehaltenen Kundgebung unter dem Motto „Für Demokratie und Zusammenhalt“ mit rund 7.000 teilnehmenden Menschen. Aufgerufen hatten Gewerkschaften, Kirchen, Sportvereine und Firmen. Im Bericht wurde besonders hervorgehoben, dass auch der Volkswagenkonzern sich angeschlossen hat, erstmals... weiterlesen