CORONA 102: Blick zurück im Zorn nach vorn/ Corona-SARS-CoV2 gab es schon im März 2019 im Abwasser Barcelonas

Mit hoher Wahrscheinlichkeit kannten die Betreiber des CORONA-Zirkus “Event 201” im Oktober 2019 das im März in Barcelona schon verbreitete Virus der neuen Mutations-Version, als sie, die Johns-Hopkins-University und die Gates-Stiftung den versammelten Herren des WEF die CORONA-Plandemie vorspielten. Wie sagte doch der US-Sicherheitsberater Brzezinski sinngemäß: “Die Krisen als Chancen nutzen, und wenn es keine Krise gibt, dann eine machen!”. Die Herren des Welt-Wirtschafts-Gipfels haben es, Davos drauf ankommt, auch gleich umgesetzt.

(Entsprechende Meldungen bei: Kurier.at; Standard.at; futurezone.at; theworldnews.ch; blauerbote.de; telepolis-heise.de, El Pais usw. … )

Außerdem hat einer der Chef-Virologen der Johns-Hopkins-University bestätigt, dass schon seit Langem an der “Optimierung des CORONA-Virus” als BIO-Waffe geforscht wird..

CORONA 101: Der neue (pathologisierte) Totalitarismus

Trolle trillern bereits, es fehle ja nur noch eine Null, dann wäre es ein weiteres Märchen aus 1000 und eine Nacht. Früher, vor noch ein paar Monaten hätte ich auch eher am Sience-Fiction gedacht. Aber nein, es ist kein Albtraum, es ist Reality-TV. wir sitzen leider nicht im falschen Film, wir sitzen die der falschen “Wirklichkeit”, die uns als die einzige Wahrheit 24 Stunden rund um die Uhr eingetrichtert wird. Per upgedateten “Volksempfänger” werden wir im Mainstream zu FlachBildhirnen gewaschen:

Der neue (pathologisierte) Totalitarismus

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/der-neue-totalitarismus-29-06-2020/

von C.J. Hopkins, 29.06.2020 (zahlreiche weitere Links im Original!)

Über 100 Jahre Radsport- & Fußball-Geschichte in Mittel-Gründau: “SOLIDARITÄT” & “Blau-Weiß” = SKG

Besonders schön ist es, dass diese über 100jährige Geschichte auch “das 1000jährige Reich” überlebt hat!

Und auch CORONA hat nicht das Ende der Geschichte gebracht. Allerdings hat der Lockdown die kleinen Sportvereine schwer geschädigt, während die großen ganz schnell wieder dicke im TV-Geschäft waren. Die Absage der 100-Jahrfeier der SKG Mittel-Gründau, bzw. ihre Verschiebung auf 2021 wird wohl noch der geringere Schaden gewesen sein. Hier die Links zu vier Artikeln, die sich mit dem Geschäft der Ruinierung des Fußball-Breitensports befassen: (bevor es in die 100jährige Mittel-Grünauer Sport-Geschichte geht)

CORONA 100: Renten-„Versicherte“ sind doppelte Opfer des CORONA-Betruges

Leider fehlen bei vielen der CORONA-Hype-Analysen die Untersuchungen über die Auswirkungen besonders auf die RentnerINNEN und die Rentenfrage. Und einer der letzten Christen und “ehrlichen Häute” in der CDU, der hessische Alt-Opelaner Norbert Blüm musste seine Niederlage in der Rentenfrage nicht mehr miterleben: “Oins is sischer: die Rende!” Jetzt steht sie wahrscheinlich kurz nach seiner vor ihrem Ende.

Ich versuche etwas zur Analyse beizutragen, und wenn es auch nur Anschubthesen sind.

CORONA 99: “Die komplette Zerstörung des Corona-Hypes”

CORONA 100: Renten-„Versicherte“ sind doppelte Opfer des CORONA-Betruges

Facebook hat mich für 7 Tage komplett gesperrt, weil meine Beiträge gegen die FB-Standards  gegen Hassrede verstießen. Das ist jetzt seit Jahresbeginn die 11. Totalsperre. Und meist sind die Entscheidungen zumindest nach dem ersten Gedanken völlig irrsinnig:  so verstößt mein Roman „Die drei Leben der Hannia W“,  der die Biografie einer Theresienstadt- und Auschwitzüberlebenden beinhaltet, angeblich gegen das FB-Hassredeverbot.  Nun, Hannia W. hielt nach ihrer Befreiung durch die Rote Armee und ihrer ansschließenden Flucht vor dem polnischen Antisemitismus nach Palästina dort den israelischen Rassismus gegen die Araber nicht aus und  wanderte mit ihrer Familie von dort wieder aus …  vielleicht gilt dem Herrn Salzthal die Hannia W. als selbsthassende Jüdin?.

Trump droht mit Truppenabzug. Als Ausgleich will Gregor Gysi in der NATO bleiben.

Hat nicht ein Generalfeldmarschall einst gesagt angesichts des gefährdeten Deutschen Reiches: “Macht mir den linken Flügel stark!”, nachdem die Konkurrenz im Westen Europas überflügelt war, um dann alle Kräfte an die Ostfront zu werfen? Weil das die LINKEn bisher verschliefen, will Gregor Gysi, dass Deutschland in der NATO bleibt. Denn ohne NATO stünde der Russe nicht an Oder & Neiße, nein, er stünde schon am Rhein hätte bei Krimsekt und Kaviar Ostpreußen annektiert … und seinen Expansionsplan von Wladiwostok bis Lissabon realisiert.

CORONA 98: der Schweizer Mikrobio- & Immunologe Prof. Dr. Stadler arbeitet Vervirrungstheorien & -praktiken auf

Professor Dr. Beda Stadler wurde 1950 geboren. Er absolvierte ein Studium der Biologie und promovierte und habilitierte auf dem Gebiet der Molekularbiologie in Bern. Seit 1991 ist er Professor für Immunologie und ehemaliger Direktor des Instituts für Immunologie an der Universität Bern. Neben der wissenschaftlichen Tätigkeit ist er u.a. als Kolumnist für die Berner Zeitung und die Neue Züricher Zeitung tätig.

Neben dem hier verlinkten Artikel Stadlers im Henrik-M. Broder-Portal “Achse des Guten” möchte ich auf einen weiteren Stadler-Artikel – zu Afrika und den dort grassierenden Viren-Krankheiten hinweisen, zu denen ich hier schon Einiges geschrieben hatte. Dass Stadler meine Thesen in seinem Artikel wissenschaftlich untermauert, freut mich natürlich sehr.

CORONA 97: 16 Fakten wider den Lockdown-Wahn

Der Lockdown-Irrsinn

ARTIKELOPTIONENFreitag, 26. Juni 2020, 17:00 Uhr
~76 Minuten Lesezeit

Der Lockdown-Irrsinn

Was derzeit unter Berufung auf Corona geschieht, dürfte als eine der folgenschwersten Fehlentscheidungen in die Geschichte eingehen.

von Rubikons Weltredaktion

Foto: Tapannewpane/Shutterstock.com

Wir wissen heute sehr viel über die Todesraten bei Covid-19-Infizierten, über den Einfluss von Faktoren wie Alter und Vorerkrankungen, über die Ungefährlichkeit von Menschen ohne Symptome und andere für die Einschätzung der Epidemie relevante Faktoren. Zumindest wissen es diejenigen, die es wissen wollen. Alle anderen haben sich offenbar zu einem radikalen Lockdown ihres Verstandes entschlossen. Selbst schwerwiegende Fehler — und ein solcher war und ist der derzeit herrschende Corona-Irrsinn — können vorkommen. Unverzeihlich ist allerdings, dass die Verantwortlichen ihr Verhalten in keiner Weise korrigiert haben, als die Fehler in ihren Entscheidungsgrundlagen nach und nach offenbar wurden. Der Autor fasst vieles, was wir heute über die Gefährlichkeit oder Ungefährlichkeit von Corona wissen, noch einmal schlüssig zusammen. Und er erklärt, wen er für die wahren Helden unserer Zeit hält.

CORONA 96: Über die kapitalen Strukturen hinter den Kulissen: WEF & The Great Reset, Welt-Wirtschafts-Forum & “Der große Neustart”

Beim großen Neustart nach CORONA, dem “Great Reset” beim World Economic Forum in Davos sind sie alle dabei: Jennifer Morgan von der GREENPEACE-Spitze, über den Greta Thunberg Erfinder Ingmar Rentzhog, die Generalsekretärin des Internationalen Gewerkschafts Bundes (IGB) Sharan Burrow neben amazon-Chef Jeff Bezos, George Soros, Warren Buffet, Elon Musk, Bill Gates, der Propagandist von “Not Missiles, MICROS!”, bis hin zu Führungspersonal der Volksrepublik China. Kurz: dort sind alle Hoffnungsträger der Menschheitszukunft versammelt.

Wer da mit wem verbandelt ist oder erscheint, hat die Schweizer ExpressZeitung am Beispiel des Event 201 dokumentiert:

CORONA 95: COVID-19 meets West-Nil-Virus. Kommt die RKI-Sommer-Welle?

Das Robert-Koch-Institut spricht von einer schnellen Verbreitung des sogenannten West-Nil-Virus. In den Veröffentlichungen des RKI heißt es, dass nach Infektionen bei Erkrankung ähnliche “grippeähnliche” Symptome auftreten wie bei COVID-19.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/W/WestNilFieber/West-Nil-Fieber_Ueberblick.html

Schlimm wird es, wenn ein mutiertes frostfreundliches CORONA-Virus zum Sommeranfang in der abklingenden Schafskälte auf ein West-Nil-Virus trifft, das bekanntlich sommerliche Temperaturen liebt. (Es wandert gerne aus südosteuropäischen Fleischteiler-Versenderländern oder mit Flüchtlingen ein.)

Da wird es dann Hunderte Millionen erwischen. Und es gibt gegen das WNV noch keinen Impfstoff. Wie wäre es jetzt mit einem Sommer-Lockdown?