Rema muss operiert werden / Nassers erstes Zeugnis & “Ferien” & Malaria geheilt (vorläufig, das kommt immer wieder, wenn die Behandlung nicht auf höchstem Stand erfolgt)

für Nasser ist das mit den Ferien so, wie mit der Vertreibung aus dem Paradies. Na ja, nicht ganz so drastisch. Dear Rema, nobody can read this report, you sent via messenger Ich glaube, Nasser hat ein ausgezeichnetes Zeugnis. Da ist er wie seine Mutter in der Hessen-Homburg-Hauptschule in Hanau. Das Hanauer Klinikum wollte sie sofort in die Pflegerinnen-Ausbildung nehmen, der Vorvertrag war schon da. Und dann kam der Entzug der Duldung durch die Ausländerbehörde und die Ausweisung Richtung Afrika. “Reisen sie zurück und besorgen Sie in Uganda ihre Identitätspapiere!... weiterlesen

“Widerstand gegen die Gebietsreform Teil 5: Gas & Chlor-/Klo-Wasser gibt’s noch, aber die EAM hat das Internet gekappt & das Dorf verschönert”, andauernder Rettungsversuch

ist in Arbeit und es wird noch etwas dauern, bis ich alles rekonstruiert habe! Einige aktuelle Zusatzinfos und noch fehlende Bildkommentare kann man hier in der “entbilderten” Altversion finden: Widerstand gegen die Gebietsreform Teil 5: Gas & Chlor-/Klo-Wasser gibt’s noch, aber die EAM hat das Internet gekappt & das Dorf verschönert – barth-engelbart.de (Aufrufe beider Versionen insgesamt über 560) Blick in die IT-TV-TELEFON-WLAN-unplanmäßig lahmgelegte Haingründauer-Straße. Mindestens 6 betroffene Unternehmen/Betriebe/Geschäfte/Restaurants. Wer im... weiterlesen

HaBE im OPPENHEIMER Amtsgerichtskeller gelesen. Es war enttraumatisierend: nach 50 Jahren die psychische Befreiung aus dem Bankfurter “Klapperfeld” & dem Landgerichts-Keller

Es war wie eine Lesung im Frankfurter “Klapperfeld” Warum “enttraumatisierend”? Nun, auf halbem Weg zwischen Oppenheim und Worms befand sich in Osthofen nicht nur das SA-KZ, das Anna Seghers im Exil in das Westhofener KZ umbenannte. Dort liegt auch die Landwirtschaftsschule, die bei Georgs Flucht aus dem KZ eine wichtige Rolle spielt, die mein Vater leitete. Dort liegt auch unweit der zum KZ “umgewidmeten” Papierfabrik (eines enteigneten jüdischen Besitzers) die Fabrik des Freundes meines Vaters und Patenonkels eines meiner 4 Brüder, Karl... weiterlesen

Widerstand gegen die Gebietsreform Teil 5: Gas & Chlor-/Klo-Wasser gibt’s noch, aber die EAM hat das Internet gekappt & das Dorf verschönert

Leider hat jemand den neuen bebilderten und mit neuesten Infos angereicherten Beitrag gelöscht. Wenn jemand die aktuelle Version mit allen Bildern gespeichert haben sollte , bitte ich um Zusendung. Ich habe die halbe Nacht mit der Aktualisierung verbracht. Na ja, ich konnte so und so nicht schlafen. Beinahe komplett ist jetzt die rekonstruierte Version: “Widerstand gegen die Gebietsreform Teil 5: Gas & Chlor-/Klo-Wasser gibt’s noch, aber die EAM hat das Internet gekappt & das Dorf verschönert”, andauernder Rettungsversuch – barth-engelbart.de Hier die... weiterlesen

“Ist Graham Philips der neue Julian Assange?”, fragt aus Zürich Marcel Bühler

Von: Marcel Bühler <marcel.buehler1@gmx.ch> Betreff: Ist Graham Philips der neue Julian Assange? Datum: 5. August 2022 um 12:26:21 MESZ An: Ullrich Mies <mvg-online@planet.nl> Liebe Zeitgenossen, wertes Publikum Dass die Briten im laufenden Ukrainekrieg eine wesentliche Rolle spielen, habe ich schon in früheren Mails mehrmals erwähnt und sogar von einer Neuauflage des “Great Game” des 19. Jahrhunderts zwischen Briten und Russen gesprochen. Auch geht es den Angelsachsen in der Tradition von Halford MacKinders darum, das riesige Eurasien... weiterlesen

Wo sind die Bibliothek “Einar Schlereth”, Einars & URS Bilder (Ursula Behr) geblieben? “Sind die Müllkippen Hitlers Nachfolger?”, fragte Einar Schlereth

Einar Schlereths VORSCHLAG FÜR EIN KULTURPROJEKT FacebookTwitterTumblrWhatsAppTelegramMessengerThreemaPocketFlipboardInstapaperWordPressPrintFriendlyCopy LinkTeilen Es ist dies ein etwas aus der Not geborener Vorschlag. Zur Zeit versuche ich an einer meiner bis zu einem Duzend nach Weiterbearbeitung schreienden Nebenbaustellen, Ursula Behrs Bilder zu katalogisieren, Ausstellungen zu versuchen, Magazin-Plätze zu finden. Ein befreundeter Ex-Prof der Frankfurter Städel-Schule macht mir da keine große Hoffnung. Die Bilder eines seiner Kollegen, die zu dessen Lebzeiten noch... weiterlesen

Diesen Artikel hat FB nach über 2 Jahren Sperre jetzt freigegeben: Die (Investitions-) Klimaretter starteten mit 34 Milliarden Dollar vor Greta

facebook schrieb dazu: Gestern um 15:07 Dein Beitrag ist wieder auf Facebook We’re sorry we got this wrong. Mittwoch, 13. Juli 2022 um 07:46 Info zu deinem Beitrag Nur du und die Gruppenadmins könnt diesen Beitrag sehen.Aktiv Hartmut Barth-Engelbart Lamboy-Kids 6. November 2019  · Die (Investitions-) Klimaretter starteten mit 34 Milliarden Dollar vor Greta http://www.barth-engelbart.de/?p=217771 Angesichts gigantischer Kapitalmengen, die zur Zeit unprofitabel gebunkert sind und so “entwertet” und zur faktischen “Enteignung” der... weiterlesen

“Die verborgene Wahrheit über den Krieg in der Ukraine” von Jaques Baud

Jaques Baud ist ehemaliger Oberst des Generalstabs & ehemaliges Mitglied des Strategischen Geheimdienstes der Schweiz & Spezialist für osteuropäische Länder  The Hidden Truth about the War in UkraineThe cultural and historical elements that determine the relations between Russia and Ukraine are important.The two countries have a long, rich, diverse,and eventful history together. This would be essential if the crisis we are experiencing today were rooted in history. However, it is a product of the... weiterlesen

Pepe Escobar: Wie eine Rakete in Kabul mit einem Lautsprecher in Taipeh verbunden wird

Pepe Escobar ist Kolumnist bei The Cradle, leitender Redakteur bei Asia Times und unabhängiger geopolitischer Analyst mit Schwerpunkt Eurasien. Seit Mitte der 1980er Jahre hat er als Auslandskorrespondent in London, Paris, Mailand, Los Angeles, Singapur und Bangkok gelebt und gearbeitet. Er ist Autor zahlreicher Bücher; sein neuestes ist “Raging Twenties”. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten sind ausschließlich die des Autors und geben nicht unbedingt die Meinung von Information Clearing House wieder.... weiterlesen

Horst Trapp, Einar Schlereth, André Vltchek, Sepp Sigulla, Hannia Wiatrowski, Miriam Makeba, Klaus Vack, Horst Bethge, Rolf Knecht, Pete Seeger, Peter Kleinert, Fred Schäfer, Wolfgang Neuss, Eberhard Dähne, Eckart Spoo, Emil Carlebach, Gerhard Zwerenz, Lorenz Knorr, Heiner Halberstadt, Gerd Albrecht, Matthias Beltz, Flüster-Willi Münch, Reinhold Seeger, Peter Altmann, Rose Buchheim, Rosa Luxemburg, Louise Michel, Louise Bröll, Ulrike Meinhof, Holger Meins, Gudrun Ensslin, Slobodan Milosevic, Muammar Al Gaddafi, Pier Paolo Pasolini, Wolfgang Stryi, Günter Amendt, Vittorio Arrigoni, Mahmud Darwisch, Erich Fried, Willi Münzenberg, Karl Liebknecht, Karl Hecht, Lina Hecht, Heinrich Volz, Heinrich Merz, Wilma Heil, Herbert Noss, Heinz Vaupel, Michael Zierz, Giangiacomo Feltrinelli, Ernesto Che Guevarra, Fidel Castro, Thomas Weißbecker, Patrice Lumumba, Ernest Jouhy-Jablonski, Robert Jungk, Giuliano Mer-Khamis, Werner Pirker, Reuven Moskovitz, Walter Herrmann, Manolis Glezos, Janusz Korczak, Anton Makarenko, Mikis Theodorakis, Jannis Ritsos, Grigoris Lambrakis, Ursula Behr, Christian Krähling … viele wurden viel zu früh gegangen, viele gingen viel zu früh & … unersetzlich

statt meiner Unterschrift zwei Tränen. Horst und Alle da oben sind unersetzlich, aber sie haben uns ihre Erfahrungen in der Arbeit mitgegeben und ließen und lassen uns auch aus ihren Fehlern,iIhren Fehlversuchen und Verirrungen lernen. So werden sie in uns weiterleben und mit unsren Kindern und Kindeskindern wieder aufstehen. Schaumerma! Wir werden sehen. Es ist an der Zeit! Bei Wolgograd ist Stalingrad nicht mehr so weit! Oder finden wir jetzt Krupp-Filialen in Lemberg, Kiew und Odessa schon wieder besser und lassen uns den Lebensraum im Osten wieder Millionen Menschenleben kosten für... weiterlesen