“Die Anstalt” enthüllt die Streeck’sche “Heinsberg-Studie” als Laschet’sche Auftragsforschung

“Die Anstalt” gibt Hinweise auf Indizien, die auf eine bisher kaum denkbare Querfront zwischen Laschet und den Querdenkern schließen lassen. Grundlage dieser Querfront ist die Heinsberg-Studie von Prof. Streeck

Uthoff und von Wagner stellten fest, dass die Studie vom Land NRW finanziert wurde und dass wohl deshalb dabei Ergebnisse heraus kamen, die dem “Landesvater” politisch in den Kram passten. Da schließt sich doch die Frage an, welche Ergebnisse herausgekommen wären, wenn die Melinda & Bill Gates-Stiftung die Studie mit finanziert hätte, so wie das Institut von Drosten an der Charité ? Bringt der anhaltende Machtkampf um die “K-Frage” in der “christlichen Union” eventuell noch weitere Skandale ans Tageslicht. Macht “Die Anstalt” jetzt Anstalten zu ihrer Vermerkelung, zur Verscholzung oder laschettet sie in Richtung Versöderung? Nein, “die Anstalt” ist über jeden Zweifel an ihrer Unabhängigkeit erhaben und ist gebührend finanziert nur der Wahrheit verpflichtet!

Individuelle Hilfe oder Selbsthilfe-Initiativen? Rema kann nicht lange warten, sie braucht den Selbstversorger-Garten jetzt!

Rema schreibt aus Uganda, sie hätte das Grundstück für das Holzhaus jetzt mit eurer Hilfe kaufen können. Die Papiere fehlen noch und kosten neben Gebühren auch etwas Beschleunigungsmittel :-0)) Jetzt fehlt noch der Selbstversorger-Garten. Das Nachbargrundstück ist noch zu haben und kostet noch Mal 3500€.

Für das Baugrundstück und die Papiere habe ich Rema 2500€ bereits geschickt.

Von den bisher an Spenden eingegangenen 3025€ sind jetzt noch 525 € übrig als Grundstock für den Garten.

Mein Freund Einar, der 100€ gespendet hat, schrieb mir von seinen “Bauchschmerzen” bei individueller Hilfe:

Können Grippe- & Corona-Impfungen COPD-Patienten schaden?

Vorab zur Klarstellung: COPD-PatientINNen sind nicht etwa die chronisch Kranken unter den pensionierten Ü70er BeamtINNen der OberPostDirektionen, von denen schon Einige in den Genuss der ersten Impfwelle geraten sein dürften – mit mehr oder weniger heftigen Neben- und Nachwirkungen und im Überlebensfalle nun auch bald im Reich der Corona-Einschränkungs-Freiheit

Gemeint sind die chronic obstructive pulmonary disease (COPD)-Patientinnen (mit chronischer Bronchitis) und die Folgeschäden einer meist jahrzehntelangen freiwilligen Dauerbehandlung durch Reynolds, Reemtsma & Co, die zu einer nachhaltigen Umgestaltung der Lunge führten. Bei diesen PatientINNen kann eine leichte Grippe, eine Erkältung bei geschwächtem Immunsystem zu Bronchialerkrankungen führen, die in der Symptomatik einer COVID-19-Erkrankung in Teilen ähneln.

Stand Goethe wie Büchner auf der Seite der rebellischen oberhessischen Bauern?

Die 1830 Aufstands-anführenden Mittel-Gründauer Bauern und ihre auch schon viel früher vorgetragenen früh-sozial-demokratischen Forderungen musste er bei seiner Ausbildung am Wetzlarer Reichskammergericht kennen gelernt haben.

Bei Schiller wäre eine solche Frage überflüssig. Der hätte seinen Wilhelm Tell auch im Gründautal handeln lassen können. Die Räuber ebenfalls.

Arnulf Rating auf der Mai-KünstlerInnen-Demo in Berlin & Lisas Spätschicht-Male-Fitz

vor sieben Jahren hatte ich Arnulf Rating, dem vorletzten Tornado geraten, seine Agentur umzubenennen. Beinahe hätte er es auch gemacht.

And here comes, what I was Rating rating: 

Standard & Poor & warum Arnulf Ratings Agentur umbenannt werden sollte & Jutta Ditfurth bei Joschka Fischer landet – barth-engelbart.de

Aber erst Mal die Videos:

Weder leben wie Gott in Frankreich noch bigott in Frankfurt! Ni Macronat, ni Matronat, keins von Biden!

Leben wie Gott in Frankreich?

Meine Seine-Sucht ist das nicht

Sie sucht auch nicht den Main-Stream

am Fuße Kaput-Baals

an-unter der Sky-Line

zwischen Deutscher Bank und EZB

werden die Strippen gezogen

Wo gut maskiert mit Abstand

im Schlagschatten

verschonter Twintower

die TUIS der als-ob-als-Op-Kultur

cooltouren

an der Leine laufen

nach Strich und Faden strippen

mainstreamspuren

Noch stricher als die Huren

Die sich im Gegenteil

horizontal-kollateral betroffen

erheben

DAS find ich geil

Mit ihnen will ich gerne Leben

Es lebe der “kleine” Unterschied! Vive la petite différence entre Sarah Wagenknecht & Gabriele Gysi

Sarah Wagenknecht hat ja schon einmal versucht, die LINKE in den Krieg gegen Syrien zu führen, als sie in Kalkar bei einer Anti-NATO-Kundgebung den syrischen Präsidenten als “blutigen Diktator” angriff. Auf die Aufforderung, wenigstens nach ein paar Monaten Möglichkeit zur Einsicht in die Wirklichkeit bei dem syrischen Präsidenten um Entschuldigung zu bitten, kam von ihr keine Antwort. Nun, Gregor Gysi hat Fidel Castro auch Diktator genannt und die Regierung Kubas ein “diktatorisches Regime”, direkt nach dem Tod Fidel Castros. Nicht zu glauben, aber wahr und mit Quellen belegt:

Gysi soll die Kubaner & Wagenknecht die Syrer um Entschuldigung bitten – barth-engelbart.de

Warum Heinrich Heine nach Paris ins Exil floh? Er hatte “Danser encore” gehört

wenn Kraniche schreien und Opas erzählen,

Lunge, Herz und Kopf von Lasten befreien

zarte Triebe nach Liebe die Nächsten wählen

und Grundvertrauen und -rechte erblühen

dann werden Leben und Arbeit zur Lust

mich darum bemühen

will ich

bewusst

frei willig

Was Kraniche rufen, und Opa berichtet

HaBE ich nur nachgedichtet.

Langsam erfühle ich, was ich vorher nur verstanden habe:

Warum Heinrich Heine nach Paris ins Exil floh? Er hatte “Danser encore” gehört und wollte dort – von Demagogen-Jägern ungestört- die Texte übersetzen. Mit Schmerzen von Les Halles träumend, vom Centre Pompadour alb-aufschreckend sehne ich mich nach der Seine und treffe mich dort heimlich mit Heinrich.

Unter dem Patronat des Grünen-Front-Mannes, OVOMALTINE-Kaisers & Turnvaters Karl Schill gediehen Landwirtschaftsschule & KZ aus Anna Seghers Roman “Das 7. Kreuz”

Das KZ in Osthofen, einen Steinwurf vom Schill’schen OVOMALTINE-Unternehmen entfernt, spielt in Anna Seghers Roman “Das siebte Kreuz” eine zentrale Rolle. Eine Landwirtschaftsschule in der Nähe ebenfalls, in die Georg Hessler sich auf der Flucht aus dem KZ vor einer motorisierten SS-Streife rettet. Anna Seghers hat auf ihrer Flucht, beim Schreiben im unsicheren Pariser und dem folgenden Marseiller Exil, möglicher Weise auch bei den Abschlussarbeiten in Mexiko das KZ in ihrem Roman von Ost- nach Westhofen verlagert. Vermutlich ging es ihr mit der Landwirtschaftsschule auch so. Vergessen oder beabsichtigt?

Corona, die Krönung der Geschichte von Vogel- & von Schweine-Grippe, die nächste ist bereits in Sicht: das Licht am Tunnel-Ende leuchtet helle: die 4., die 5. … die Dauerwelle

Spätestens 4 mal 10 Years After 1984 dürften die Corona-Verschwörungstheorien durch die Realität zum größten Teil widerlegt sein. Wer seit Mitte 2020 die Novelle des “Infektionsschutzgesetzes” als Impfzwangs- und Ermächtigungsgesetz bezeichnet und eine Zerstörung der Demokratie, der föderativen Republik, eine Aushöhlung und Außerkraftsetzung von Grundrechten konstatiert hat, wird bis 2024 (im Überlebensfall dank Impfung) reumütig in den so verteufelten Mainstream zurückkehren und hoffentlich ihren/seinen vervirten Irrtum erkennen.

Von Impf- und Testzwang kann nun wirklich keine Rede sein.