Ganz unvermummt: 5000 NS-Kriegsverbrecher singen unbehelligt das Horst-Wessel-Lied

Ganz unvermummt: 5000 NS-Kriegsverbrecher singen unbehelligt das Horst-Wessel-Lied zwei Mannheimer Opfer. Tatort: der Friedhof von Ludwigsburg – Beerdigung des  SS-Oberst-Gruppenführers Josef (Sepp) Dietrich. Doch nicht ganz unvermummt: 8 der von Paris Match abgelichteten tragen Sonnenbrillen. Einer dieser Sonnenbebrillten ist von besonderem Interesse. Wenn er es wirklich ist, dann hat den die Badische Landeskirche besonders ins Herz geschlossen. Einer, der den Obersturmbannführer mit Sonnenbrille zu Grabe trägt und dabei das Horst-Wessel-Lied mitsingt, hat eine steile Karriere hinter... weiterlesen

Missbrauchsorganisationen bestehen auf Verjährung

 60 Jahre SODOM – Missbrauch verjährt nicht – SODOM wehrt sich Warum 60 Jahre? Missbrauchsopfer aus dem badischen Eberbach am Neckar haben sich gemeldet. Missbrauch im Konfirmanden-Unterricht in den Konfirmations-Jahrgängen 1956/57/58. Die Eberbacher Opfer melden sich nur noch selten, zögerlich, sind mittlereile, wenn sie noch leben, zwischen 80 und 85. Etwas jünger sind die Opfer vom Edersee-Jungschar-Zeltlager 1961….. Unter der Leitung des “Jugendpfarrers” Hörr (Steinbach-Michelstadt) mussten “arme Sünder” (Kinder, die nachts noch schwätzten,... weiterlesen

HaBE
END-LICH
einer Freundin geantwortet

END-LICH fragst Du mich dann frag ich Dich Was wär die Welt denn ohne Dich ? Und Ohne mich ? Vielleicht ein wenig Außer sich Vielleicht nicht un- Doch dafür end- lich nur an sich für sich in sich Nur ganz Sie selbst Nur einfach ICH   HaBE Dörte 1964 in mein Hausaugabenheft gezeichnet und dann versucht, die gedruckte Linierung wegzuradieren ohne Dörte zu zerstören. Händchenhalten war verboten, dafür wurden wir im Gottesdienst abgekanzelt. Aber der eine oder andere Pfaffe hat sich schon mal das Eine oder den Anderen zur Brust genommen oder sonstwo hin: das waren die... weiterlesen