Ein Reichstagsbrand reicht heut nicht mehr, Brüssel müsste brennen

Advent, Advent, der Reichstag brennt,
jetzt holen sie bis Pfingsten
erst einmal die Linksten

der Louvre müsst in Flammen stehn

das Heidelberger Schloss

& Rom wie unter Nero

so könnt es gehn

dann wären wir –

nicht schlecht

– mit Recht !

auch diese

LINKEn

end-

lich

los

Haben eventuell (außer-)dienstliche Hacker den AIRBUS-„Selbstmord“ verursacht ?

Haben eventuell (außer-)dienstliche Hacker den AIRBUS-„Selbstmord“ verursacht ?

Wenn es einem Hobby-Hacker gelingt, die Software der Steuerungselektronik von Boing- und AIRBUS-Maschinen zu hacken, dürften Dienste noch eher dazu in der Lage sein. Und Dienste sind eben auch Dienstleister, wenn es um “systhemische” Industrien geht. Wen hat die NSA ausgespäht: SIEMENS, EADS (also AIRBUS) und bei Angela Merkel brauchtre man dienstlich gar nicht erst spähen. Die hat offenbar alles schon per mail an Obama gesendet. Schlimm ist es schon, wenn dienstliche “Hacker” die Seite wechseln wie Snowden ….

 

Die NSA-No-Spy-Lüge: Angela Merkels dickster Wahlbetrug

Die NSA-No-Spy-Lüge: 

Wie Angela Merkel die Öffentlichkeit hinters Licht führte & faktisch Wahlbetrug beging. Der Bundesregierung steht das Wasser bis zum Hals. Innenminister De Maiziere “entlastet” sich selbst, Angela Merkel will sogar den USA ein “No-Spy-Abkommen” abgetrotzt haben. Einige deutsche Leitmedien, die schweren Imageschaden wieder gut zu machen & an dem im Volksmund mittlerweile festverankerten Ruf der “Lügen-Presse” schwer zu tragen haben,  ((ARD= Allgemeiner Regierungsnachrichten Dienst // ZDF = Zentraler Dumm Funk))  sind anhand der von wikileaks übermittelten Dokumente der Sache etwas auf den Grund gegangen: die Rechercheteams von Süddeutscher Zeitung, NDR & MDR veröffentlichten am Wochenende vertrauliche E-Mails aus den Jahren 2013/14 zwischen Christoph Heusgen, Merkels Chef-Unterhändler für außenpolitische Grundlinien & Karen Donfried, Beraterin von US-Präsident Barack Obama & Ansprechpartnerin jenseits des Atlantiks….

Broders älterer Bruder Kornbluhm zu Gast im GASOMETER bei JAUCH

(alle Bilder aus wikipedia/zur Quelle Bilder anklicken!)

Warum das handverlesene Jauch-Publikum am vergangenen Sonntagabend sowohl den Broder-Bruder Kornbluhm als auch den Moderator schallend ausgelacht hat, kann mir das Mal jemand beantworten ? Kann es sein, dass da jemand eine Lanze gebrochen hat? Die Lanzen der Oberspieß-Burger ***, mit denen die FlachBildHirne unten und blöd gehalten werden ?  Über 250.000 sollen sich schon per Petition gegen dieses Lanzensystem gewendet haben! Wacht auf Verdummte dieser Erde !?  Der Allgemeine RegierungsnachrichtenDienst (ARD) und der Zentrale Dumm Funk (zdf) scheitern zunehmend bei ihrer unheimlich unrechtlichen Anstalts-Aufgabe. Schön! Weiter so!

Nach CIA-“Wahlsieg” in Honduras & Ermordung von 18 sozialistischen Politikern im Wahlkampf wird Obama zuschlagen

Es hat schon seinen Grund, warum ich meinen BND-CIA-Klaus Barbie-Artikel hier wieder veröffentliche. Der angebliche Wahlsieg des CIA-Favoriten Hernandez wurde u.a. durch die Ermordung von über 18 Politikern der “LIBRE” , durch die Beseitigung/Austausch von Wahlurnen, die Stimmabgabe von Toten und weiteren demokratischen Maßnahmen ermöglicht. Die alleine in Mittelamerika & der Karibik Tausende von sozialistischen PolitikerINNEn umfassenden & von Barak Obama benutzten Todeslisten der CIA & ihrer NSA-Hilfstruppen, Folterzentren, Abhör-& Überfall-Kommandozentralen nicht nur in lateinamerikanischen sondern auch in europäischen Bananenrepubliken  (z.B in und um EZBankfurt in Darmstadt, Wiesbaden, Mainz-Kastell) garantieren das große Aufräumen in Honduras. Mit der nach dem Wegputschen von Zeyla und der Quasi Anektierung CostaRicas, der dortigen fortschreitenden Liquidierung der indigenen Völker und der Verwandlung des gesamten Landes in eine US-Freihandelszone wird Nicaragua eingekesselt und vom ALBA-Verbund abgetrennt  Ortega hat ja bereits gehorsam Hernandez zum “Wahlsieg” gratuliert!… begleitet von übelsten Hetzkampagnen gegen Venezuela und seinen Präsidenten Maduro. Das Imperium jätet seinen Vorgarten mit Harke und Roundup, mit eigenen und SöldnerTodesschwadronen und mit Drohnen… Dabei sollen die Installierungen NeoLiberaler Sozialdemokraten wie jetzt in Chile mit Batchelet die lateinamerikanischen Völker – wo es nicht anders geht- weich spülen, in Sicherheit wiegen bis alle Widerstandsstrukturen sich auf den legalistischen unblutig-demokratischen Schönwetter-Weg begeben, der Rest unterwandert, isoliert und in die terroristische Deadendstreet getrieben und dann aufgerieben wird. So zumindest sieht es die CIA vor  und finanziert es , wenn der Kongress sich Mal wieder weigern sollte, mit Drogengeldern. Die dann an ihren Fremdaufgaben, Sparauflagen, PrivatisierungsOrgien und dem Widerstand u.a. der Indigenen und der Kupfer-Proleten scheiternden Sozialdemokraten, können dann auch leicht ausgetauscht weren und wenn es Militärputsche zur Wiederherstellung von Investitionsfreundlichem Klima und “Recht und Ordnung sind. Großteils drogenfinanziert. Geht ja auch gut das Geschäft. Noriega und Bush lassen grüßen. In Afghanistan ist die Opium-Produktion unter US-NATO-ISAF-Aufsicht um mehrere 100 % gestiegen und die Transportwege in die EU und nach Amerika werden von der CIA kontrolliert, die in die Russische Föderation nicht minder.  Opium, Heroin und Kokain sind Kriegswaffen, das müsste seit dem Opiumkrieg zur Kolonisierung Chinas spätestens bekannt sein. Oder seit der VerLearyung der Black-Panther, aber Timothy Leary konnte wenigstens noch aus LSD aus CIA-Labors zurückgreifen.

Breite Abhör-Spionage-Kooperation zwischen NSA und BND – das belegt ein gfp-Bericht

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58724
Beredtes Schweigen

31.10.2013

BERLIN

(Eigener Bericht) – Neuen Hinweisen aus den USA zufolge nehmen die Geheimdienste Deutschlands und anderer europäischer Staaten aktiv und im großen Stil an der NSA-Spionage teil. Demnach forscht nicht nur der Bundesnachrichtendienst (BND) E-Mails von US-Bürgern aus; auch haben Geheimdienste mehrerer NATO-Mitglieder spezielle Kooperationsvereinbarungen mit Washington geschlossen, die den Austausch abgefangener Kommunikationsdaten beinhalten. Ob all dies nur mit den NATO-Kriegen in Zusammenhang steht, ist unklar. Das westliche Kriegsbündnis operiert keineswegs nur in Afghanistan, es befindet sich seit dem 4. Oktober 2001 auch im “Bündnisfall” (“Anti-Terror”-Krieg); doch häufen sich Anzeichen, dass die westlichen Dienste – deutsche inklusive – verbündeten Spionageorganisationen Zugang zu Kommunikationsdaten aus dem eigenen Land bieten, um ihnen die Auswertung von Materialien zu überlassen, die ihnen selbst untersagt wäre. Ein Experte für IT-Sicherheit weist darauf hin, dass deutsche Gesetze es dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik explizit gestatten, bekannte Sicherheitslücken zu verschweigen; das erleichtert Zugänge für deutsche sowie auswärtige Dienste. Wie der Experte vermutet, führen die Dienste zumindest der G20-Staaten sämtlich eine Totalüberwachung der Kommunikation durch – also auch deutsche Stellen.