Ein Gedanke zu „Kopf 5“

  1. Eines der schnell im Unterricht gezeicheten Lehrer-Portraits: der Häfelinger, unser Kunst und Klassenlehrer, einer von den echt liebsten und besten Pädagogen, so wie Gerbig, Vogt, Auner und Reschke, klar, die EMMA nicht vergessen, den Roth so und so nicht, aber der war eh außer Konkurrenz, der wurde deshalb gehalten und gesponsort, weil er ein Spitzen-Basketballer und Hallenhandballer war. Woher dafür die gelder kamen ? In welchem Rahmen ? Vielleicht sogar vom Stern des Herrn der damals schon in Monnem saß, Verstehn sie Spaß ? So ein Ass das kost viel Eier! Die hatte damals der Herr Schleyer! Das hieß in letzte Konsequenz, dein Abi zahlt Mercedes-Benz ! Schluss damit. Wer hats begriffen ? Gott seis gepfiffen ! Amen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.