Ein Gedanke zu „Haus 1“

  1. Das Ober- und Dachgeschoss der “Scene-Music-Kneipe LORBASS” .. ein 1905 erbautes Geschäftshaus in Gelnhausen. Gegenüber steht der neoromanisxche “Kaiserbahnhof” erbaut ebenfalls 1905 zum Kaiserbesuch bei der “Fürstenhochzeit” einer Prinzessin von Isenburg-Meerholz. Das Geschäftshaus mit seinen noch erkennbaren ursprünglichen jezt ausgefüllten Arkaden stand zum Abriss. Der vor jahren verstorbene Kaufhausketten-Besitzer Peter Joh (die Kette ist mittlerweile nur noch eine Immobilien Fundgrube- aber mit vielen Hypotheken belastet. Die end70er Asbest-Burgen mit Waschbeton-Charme müssten wie das Technische Rathaus in EZBankfurt kostspielig abgesissen oder noch kostspieliger umgebaut werden) hat das und andere HaBE-Bilder des “LORBAS” bei einer Ausstellung “Bevor der Abrissbagger kommt” gesehen, gekauft und mir gesagt, er habe sich wegen meiner Bilder und der Geschichte(n), die ich dazu berichte, entschlossen, das Haus nicht abzureißen. Es sollte wie das Nachbarhaus auch für einen Parkplatz abgerissen werden. Danke an Ferdi Bohländer, diesen Zauberkoch und seine Frau für die Ausstellung im Eidengesäßer “LÖWEN”, wo Peter Joh die Bilder gesehen und mir den Nichtabriss versprochen und gehalten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.