Erdogans Kriegsverbrecher: u.a. die Nour el Dine Zanki-Brigaden bei Aleppo

Ein Video der letzten Tage, welches die Zanki-Brigaden und ihre Verbündeten zeigt. Aufgefallen auch schon durch ihre horrenden Foltervideos bei Sheikh Maqsoud. Sie werden von #JihadiJulian propagandistisch vertreten und hochgelobt, während die Gegner dieser Todesschwadrone, die YPG, die syrische Armee und ihre Verbündeten von dem Sektierer, dem westlichen Presstituierten im allgemeinen als Killer dargestellt werden.

Quelle: Die erdoganischen Kriegsverbrecher, die Nour el Dine Zanki-Brigaden bei #Aleppo #Skeikh_Aqil #Shaykh_Aqil

Der Ausweis mit ziemlicher Sicherheit von einem wehrlosen, ermordeten Gefangenen.

Aqil Röpcke Luftstrikes ohne BeweisAus Opfern, aus ermordeten Kriegsgefangenen werden von einem Cheerleader der Mörderbanden Killer gemacht:

aqil röpcke spricht von killern

Deshalb noch einmal ein Video der JihadiJulian-Kumpane, welches erkennen läßt, wer die wahren Killer sind, welche der Schreiberling in seiner fanatischen, sektiererischen Hasbara immer wieder zu moderaten Rebellen, ja zu Helden erklärt.

Seine Helden sind Kriegsverbrecher, welche sich an wehrlosen Menschen vergreifen, ob sie sie nun bestialisch foltern, wie auch Jugendliche von Sheikh Maqsoud, wo sie in einem Statement zugaben, sich auch an Zivilisten vergriffen zu haben, oder ob sie sie gleich ermorden. Andere Gefangene werden erst in Videos vorgeführt, bevor man sich ihrer entledigt. Dies dürfte Jihadi Julian nicht unbekannt sein, was ihn jedoch nicht davon abhält, seinem tausendfachem Leserpublikum die Massenmörder und Todesschwadrone , in den rosigsten Farben als “harmlose Kämpfer gegen einen brutalen Diktator” anzupreisen, fein säuberlich weichgespült und weissgewaschen. Ich frage mich, wie tief kann man als Mensch nur gesunken sein, um solche Mörder und Kriegsverbrecher medial immer weiter anzufeuern und bewusst ein Millionenpublikum zu belügen und mit Verbrechern einzuseifen und aufzustacheln? Wie weit geht Fanatismus, wie weit geht der Hass?

Diese Mörderbanden haben sich in den letzten Tagen nicht an die Waffenstillstandsvereinbarungen gehalten. Sniper in Sheikh Maqsoud, Granaten in das westaleppiner Gebiet von Zahrah, und auch bei Daret Eza und Sheikh Aqil , sowie an der Nordfront von Aleppo haben sie weitergemacht. Sie operieren auch seit Jahren zusammen mit Al-Kaida, auch die Zanki-Verbündeten, die ebenfalls mit US-BGM-71-TOW ausgestatteten Sultan al Murad-Brigaden sind in diesen Terroristenverbänden heimisch.

Das Video von welchem ich sprach, hochgeladen bei den “Zanki-Brigaden” auf deren youtubekanal, wo es inzwischen mitsamt den dokumentierten Kriegsverbrechen verschwunden ist. Hier noch Screenshots von dem wegzensierten Video.

Zanki posieren

Einer der Verbrecher will sich die Erkennungsmarke holen, er zieht an der Schnur und stemmt gleichzeitig seinen Fuß gegen den Kopf des Opfers, wenn man nun auf die Geräuschkulisse des Videos horcht, siehe FB-Links, dann hört man das Stöhnen des Mannes dem die Erkennungsmarke abgerissen werden soll. Er lebt noch. Der Filmer dreht ab, ob er den Mord an dem Schwerstverwundeten, wehrlosen Mann gefilmt hat und dann das Verbrechen aus dem Video herausschnitt? Auf alle Fälle weiß der Propagandist was Kriegsverbrechen sind, er vertuscht sie genauso wie die westlichen Regime-Change Schreiberlinge welche moralisch absolut verkommen sind, dies zeigte sich bereits bei Libyen, jedes horrende “TNS-Rebellen”-Verbrechen wurde versteckt und unter der Kriegspropaganda-Überflutung erstickt.

Ebenso verhält es sich im Bezug auf Syrien, nein, bei Syrien ist es noch viel schlimmer, Abertausende von Verbrechen, die systematische Folter, die Massaker an Gefangenen durch Todesschwadrone von FSA-Al-Kaida-ISIS, werden fast seit fünf Jahren versteckt, die Opfer werden als Täter beschuldigt und dementsprechend verhöhnt. Unsere Medien sind genauso faschistisch wie sie es im Dritten Reich waren! Die Journallie und auch Politiker marschieren wieder mit Pauken und Trompeten Neonazis und Al-Kaida-Kameradschaften voran. Der Boden über den sie schreiten ist blutgetränkt.

Mörder und ihr Opfer, nein es gibt keine moderaten Rebellen in Syrien!

Zanki mit ID

Das Video nun von einem erdowahnischen Terroristenunterstützer-Kanal verlinkt. Bitte auf die Geräuschkulisse zu dem Zeitpunkt achten, als einer der aufgeputschten Verbrecher an einer “Halskette” eines der am Boden liegenden Soldaten zerrt. Deshalb gehe ich davon aus, dass mindestens einer der Männer noch gelebt haben muß, bevor sie ihm das Gehirn zerschossen. Wenn man sich das ganze Video betrachtet, kann man davon ausgehen dass auch weitere Gefangene an Ort und Stelle ermordet wurden, die Leichen geschändet von den “moderaten noch CIA”-Zanki- NATO-Türkei-Brigaden, nebst faschistischen Verbündeten und Al-Kaida, reingewaschen durch westliche Schreibtischtäter.

aqil noch nicht tot

skeikh aqil noch am leben

+

Bei etwa 0.54 ff hört man den am Bodenliegenden laut aufstöhnen, er war vermutlich bewusstlos:

Und so sah der Gefangene später aus, nachdem sie den Schwerstverwundeten umgebracht haben, dessen ID-Karte die westliche Journallie bei Twitter vorweist, ähnlich triumphal wie es auch die sektiererischen Kriegsverbrecher tun.

Rest In Peace

sheikh aqil später ermordet

Ersatzlink auf türkisch-sprachige Terroristenunterstützer FB-Seiten, wie Suriye Türkmenleri, Türkmen Ajans…


.https://www.facebook.com/turkmenajans1/

.https://www.facebook.com/turkmenajans1/videos/1015685225137181/

Mehr hier: https://urs17982.wordpress.com/2016/02/26/shaykhaqil-terroristen-wieder-mit-menschlichen-schutzschildern-welche-zwischen-die-fronten-geraten-sind/

 

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Ein Gedanke zu „Erdogans Kriegsverbrecher: u.a. die Nour el Dine Zanki-Brigaden bei Aleppo“

  1. WIEDER MAL EIN TOLLER KOMMENTAR. DANKE IHNEN DAS SIE DIESE SCHWEINEREIEN AUFDECKEN. ES GIBT KEINE MODERATEN REBELLEN DAS SIND MÖRDER, ZUGEDRÖHNT MIT RAUSCHGIFT, BEKOMMEN DIE NOCH LKW WEISE GELIEFERT VOM WESTEN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.