CORONA 65: Topp-Wetten auf “Ex & Hopp?”: Zerreißt’s ihn zwischen Trump & Biden?

Im Herbst kommt die neue Erkältungswelle und dann kommen zu den alten auch neue Coronaviren. Unsere Rettungsschirmherrn- & Damen versuchen, so wenig wie möglich Lockerungen zuzulassen, bis zum Herbst und dann kommt wieder ein “Lockdown”? Das hält kein Land aus, das gibt starke Proteste, die irgendwie niedergehalten werden müssen ….

Aber da war doch noch etwas im Herbst. Nein, nicht der Dieter Hildebrand mit seinem: “Wannst sterbschd is Herbschd!” Das macht schon Sinn: wenn die Risiko-Gruppen bis Herbst schön brav die Masken tragen, sind sie an ihren eigenen Ausdünstungen krepiert und die Renten- und die Krankenkassen sind saniert. Aber da war noch was! Da kandidiert doch der eine Lump gegen den anderen, man kann die Biden schon unterscheiden. Nur wird der Trump bei uns als der größere hingestellt. Also Lock-Down bis Herbst mindestens.

Bis Herbst muss dazu die Panik- und Angst im Volk aufrechterhalten bleiben, und mit dem Lock-Down des Welthandels, dem Verfall des Ölpreises besonders dem „America first“-Tribun Trump die Hölle heiß gemacht bleiben. Bis zur Präsidentschaftswahl sind die Großveranstaltungen des Wahlkampfs eingeschränkt. Die Arbeitslosigkeit steigt raketenartig trotz “Amerika First”. Ebenso steigen die (angeblichen) CORONA-Todeszahlen in den schwarzen Vierteln, denen der Latinos und der Sino-Amerikaner. Das wird Trump sehr viele Stimmen kosten. Internet- und TV- Auftritte sind gut manipulierbar. Und wer ist der Herr der Viren im Internet? Bill & Joe, die guten Biden, wolln die Wahl für sich entscheiden.

Trumps Freunde von KKR haben sich den Springer-Verlag unter den Nagel gerissen, um die Fußball-„Industrie“  mit Sport-BILD- online und SKY und den Springer-Sendern abzukassieren. Da geht’s um zig-Milliarden und um Meinungsmache. Das aber nur eher sekundär. Aber warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, wie das Red Bull ja auch macht.

Nun wird’s sehr eng für den Gates-Wurmfortsatz Hopp: Impf- oder Fußball-Renditen?

Der Hoffenheimer stirbt zuletzt

-nicht „durch ein Attentat der Hooligans & Ultras“,  die sein Konterfei schon Mal auf einem großen Transparent hinter einem Fadenkreuz gezeigt haben. Es wird den bestgehassten Fußball-“Mäzen”, SAP-Chef und -von Trump vergeblich umworbenen- Impfstoff-Entwickler für Bill Gates in der Mitte zerreißen zwischen Trumps Freunden von KKR und Bill & Joe, den guten Biden. Mit beiden großen Räubern muss er um den Anteil an der Beute als kleiner Räuber streiten und darauf achten, dass er nicht beim großen Gates-„Aufräumen der Wirtschaft nach der Corona-Krise“ (Bill Gates kürzlich an Ostern im Zamparoni-tagesthemen-Interview – nach dem Papst (noch!)) selbst weggeräumt wird. Er ist für diese großen Haie eh nur ein kleiner Raubfisch. Und am Ende ist der „nützliche Idiot“ vielleicht sogar tot: da die Hooligans auch schon das Transparent „Ex & Hopp!“ gezeigt hatten, ist es für interessierte Dienste ein Klacks, es auch so aussehen zu lassen: “Der Mörder stand stets im Kurvenblock gewaltbereiter Fans mit Transparent ‘Auf Hopp null Bock!‘ ….und ‘Ex & Hopp!’… “.

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

2 Gedanken zu „CORONA 65: Topp-Wetten auf “Ex & Hopp?”: Zerreißt’s ihn zwischen Trump & Biden?“

  1. Aufräumen der Wirtschaft nach der Corona-Krise –
    Wer soll die Wirtschaft wie aufräumen?
    Wie konnte es so weit kommen?
    Wie war es in Deutschland möglich, dass die Regierungsspitze in den „Geruch der Korruption“ gerät?
    Welchen Anteil hat die angloamerikanische psychologische Kriegsführung an der Bewußtseinsbildung der europäischen Völker?
    Um die Wirtschaft auftzräumen, oder in der Wirtschaft aufzuräumen sind Gesetze notwendig.
    Sind Parlamentarier, die sich gerne „Schnittchen“ bei den im Filz von „Stiftungen“ verbundenen Vereinigungen gegönnt haben, also Leute die nicht wussten, wer Koch und wer Kellner ist, in der Lage, irgend etwas zu verändern?
    Widerliche Propaganda imperialistischer Oligarchen seit über 100 Jahren hat ihre Wirkung weltweit nicht verfehlt.

    OB Reiter und Wirtschaftsministerin Aigner bei Microsoft-Einweihung
    So organisiert Microsoft schon in der Eröffnungswoche Konferenzen zum Thema „Neues Arbeiten“ für Partner und Kunden.
    Auch Nachbarn oder einfach Neugierige können jederzeit die „Digital Eatery“ im Erdgeschoss ausprobieren: Das Café bietet neben Getränken und Snacks auch die Möglichkeit, Microsoft Produkte und Services vor Ort zu testen.
    Monchen.de, das offizielle Stadzportal. 12.10.16
    https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Arbeit-und-Wirtschaft/News/News-ARCHIV/microsoft-zentrale.html
    Reiter geriet im Juni 2013 in die Kritik, weil er eine vom FC Bayern München ausgesprochene Reiseeinladung im Wert von mehreren Tausend Euro zum Champions-League-Finale am 25. Mai 2013 im Wembley-Stadion angenommen hatte.
    Reiter bezeichnete sich 2014 als Microsoft-Fan[13] und war als Wirtschaftsreferent involviert, als Microsoft Deutschland 2013 entschied, seine Zentrale von Unterschleißheim nach München zu verlegen. 2016 eröffnete Dieter Reiter die neue Microsoft-Firmenzentrale für Deutschland in München. Reiter versuchte als Bürgermeister mit Rückendeckung der Münchner CSU die Rückabwicklung von LiMux und die Rückkehr zu Microsoft Windows in der Münchner Stadtverwaltung zu forcieren. Er macht LiMux für Prozessprobleme verantwortlich. Seine Bestrebungen gehen dabei über die Empfehlungen eines Gutachtens von Accenture hinaus.[14] Diese Pläne wurden kontrovers diskutiert, unter anderem wurden sie von der Free Software Foundation Europe kritisiert.[15][16][17][14] Mit der Mehrheit der schwarz-roten Koalition beschloss 2017 der Münchner Stadtrat einen geplanten Umstieg auf Microsoft bis 2020.[17
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dieter_Reiter
    Parlamente und Redaktionsstuben sind voll mit Reitern.
    In Deutschland liegen nicht nur einige faule Äpfel im Korb.
    Ich fürchte, es muss viel schlimmer kommen, bis Gärtner die politische Plantage zurechtstutzen.
    Herrn Schiffmanns Bemühungen sind idealistisch. Er wird scheitern. Schade.
    Dr. Bodo Schiffmann (Widerstand2020
    https://kenfm.de/dr-bodo-schiffmann/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.