CORONA 89: Warnung vor FAKE-NEWS!

14.03.2020: „Achtung Fake News! Es wird behauptet und rasch verbreitet, das Bundesministerium für Gesundheit, bzw. die Bundesregierung würde bald massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen (Bundesministerium für Gesundheit auf Twitter).

„Immer wieder werden von den Virologen irgendwelche Zahlen als Weisheiten verkündet. Zum Schluss wird dann meistens jedoch angemerkt, dass man es so genau nicht wisse“ (Gert Antel, Mathematiker und Experte für Wissenschaftsstandards und ehemaliger Leiter des deutschen Cochrane-Zentrums)

17.03.2020: „Fake News über die Corona Krise sind brandgefährlich“ (Boris Pistorius, niedersächsischer Innenminister im SPIEGEL)

20.03.2020: Beginn der massiven weiteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens (Shutdowns)

„Mit einer Maske ist das Virus nicht aufzuhalten“ (Christian Drosten, 29.1.2020 im rbb).

„Es gibt keinerlei Evidenz, dass Masken im Alltag in irgendeiner Weise hilfreich sind“ (RKI Präsident Wieler, Ende Februar 2020).

In der 2. Aprilhälfte beschlossen dann alle Bundesländer eine Masken-Tragepflicht im öffentlichen Nahverkehr sowie in Geschäften (Susanne Gaschke & Frederik Schindler, Welt am Sonntag 7.6.2020)

Zu den Lieferanten pointierter Thesen gehört immer wieder Christian Drosten:

„Wir müssen davon ausgehen, dass wir gesellschaftlich ein Jahr im Ausnahmezustand ausharren müssen“ (Zeit Online, 20.3.2020)

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.