corona 126: doch ein Killer-Virus aus einem US-Bio-waffen-Labor?

Coronavirus– ein Fake, oder grausame Wirklichkeit ?

von Brigitte Queck, 10.4.2020

gestützt auf dokumentierte Aussagen des US-Biowaffenexperten Francoise Boyle, der Biologin Dörte Donker, die in diversen Bio-Labors gearbeitet hat, sowie des Obersten des Militärischen Aufklärungsdienstes der UdSSR, Wladimir Wladimirowitsch Kwatschkow.

Warum ist das Coronavirus so gefährlich ?

Das Coronavirus verbreitet sich rasend schnell

Lassen wir Zahlen sprechen (Stand vom 10.4.2020)

Coronatote gab es bisher:

in Spanien 15 843  

in Italien 13 915 Die Zahl der Coronavirus-Toten kletterte allein vom 1,4.-2.4. 2020 innerhalb von 24 Stunden um 889 Menschen!

in den USA 16 267

in Frankreich 12 228 > alleine am 1.4.2020 wurden 509 neue Todesfälle gemeldet.

In Großbritannien 7 992

In Deutschland 2 451 > Anstieg der Todeszahlen vom 29.3. bis zum 2.4. um das Doppelte !

Der französische Präsident Macron äußerte dazu:“ Wir sind im Krieg!“

https://www.rtl.de/cms/live-ticker-coronavirus

https://www.swp.de/panorama/coronavirus-usa-aktuell-die-lage-in-new-york-chicago-los-angeles-die-meisten-corona-infizierten-weltweit-n-y-und-l-a-ist-epizentrum-240000-Tote-erwartet-45050248.html

Woher kommt das Coronavirus ?

Im Journal „Nature“ ist im Jahre 2015 ein Artikel darüber erschienen, in dem geschrieben steht, dass es in Fort Detrick— einem Geheimlabor des  Pentagon— gelungen sei, das Coronavirus der chinesischen Fledermaus so zu modifizieren, dass es ohne einen tierischen Übertragungswirt direkt in die Zelle eines Menschen eindringen kann.

In diesem Artikel weisen die Autoren ausdrücklich darauf hin, dass solche Experimente äußerst gefährlich sind“ ( https://regnum.ru/news/society/2890942.html)…..

Die Wissenschaftler selbst schrieben dazu in einem Artikel vom 13.11.2015 wie folgt:

Die Wissenschaftler sind im hohen Maße beunruhigt über die unvorhersehbaren Folgen eines Ausbruchs des im amerikanischen Labor geschaffenen Virus-Mutanten, der die Fähigkeit besitzt, den Menschen unmittelbar zu infizieren;

Mit anderen Worten: amerikanische Biologen haben das „Ungeheuer“ aus dem Virus der chinesischen Hufeisenfledermaus geschaffen, bekannt als SHC014.

Seine Eiweiß-Oberfläche wurde zur Modellierung der Ansteckung des Menschen erfolgreich in das Virus SARS übertragen.

https://regnum.ru/news/society/2890942.htmlhttps://www.nature.com/news/engineered-bat-virus-stirs-debate-over-risky-research-1.18787https://www.nature.com/articles/nm.3985http://www.phe.gov/s3/dualuse/Documents/gain-of-function.pdf

Obwohl im Oktober 2014 von der Regierung der USA per Moratorium die Finanzierung der Forschungsarbeiten über Grippe-Viren, SARS und MERS eingestellt wurden, bildete das Projekt SHC014 eine Ausnahme !

DIE FORSCHUNGSARBEITEN AM SHC014 – VIRUS, DER JETZT DIE GANZE WELTBEVÖLKERUNG VERSEUCHT, WURDEN MIT  FINANZIELLER UNTERSTÜTZUNG DER US-REGIERUNG  FORTGESETZT !!

Warum wohl ?

Professor Boyle, der  für die Vereinigten Staaten  den Gesetzestext zur Umsetzung der Biowaffenkonvention (Biological Weapons Anti-Terrorism Act of 1989) verfasst hatte,

ERKLÄRTE KÜRZLICH DEN ÜBERRASCHTEN ZUSCHAUERN IN EINEM INTERVIEW, über: https://www.transcend.org/tms/2020/02/francis-boyle-wuhan-coronavirus-is-an-offensive-biological-warfare-weapon/,

DASS ES SICH BEIM CORONAVIRUS UM EINE OFFENSIVE WAFFE ZUR BIOLOGISCHEN KRIEGSFÜHRUNG HANDELT !!!!

Und er lieferte sogar die Erklärung dafür mit, indem er auf den klassifizierten Bericht des Ausschusses für biologische Kriegsführung des Pentagon aus dem Jahr 1948 verwies, in dem es heißt:

‚Eine Waffe oder eine Bombe lässt keinen Zweifel daran, dass ein absichtlicher Angriff stattgefunden hat. Aber wenn … eine Epidemie in einer überfüllten Stadt ausbricht, gibt es keine Möglichkeit zu wissen, ob jemand einen Angriff durchführte, geschweige denn wer“, und fügte voller Hoffnung hinzu, dass „ein bedeutender Teil der menschlichen Bevölkerung in ausgewählten Zielgebieten mit nur sehr geringen Mengen eines Erregers getötet oder unfähig gemacht werden kann‘.“

WIE BRISANT SEIN BERICHT IST, ZEIGT, DASS DIE MEDIENGEWALTIGEN—UND VON WEM SIND DIESE MEDIENGEWALTIGEN ABHÄNGIG, NATÜRLICH VON DER FINANZOLIGARCHIE, SPEZIELL DER USA— SOFORT SEIN INTERVIEW IM INTERNET SPERRTEN!!

Dass bei NATO-Militärübungen biologische Waffen „getestet“, sprich ausprobiert wurden, musste selbst der Spiegel zugeben!

https://www.spiegel.de/…/us-armee-setzte-anthrax-bei…

Und nun sind AUCH EINIGE US-SOLDATEN und Offiziere, die an NATO-DEFENDER-ÜBUNGEN IN DEUTSCHLAND TEILNAHMEN, VOR IHRER WEITERFAHRT nach Polen und den baltischen Staaten zu den russischen Grenzen AM CORONA-VIRUS ERKRANKT !! Sonderbar, nicht wahr ?!

Dörte Donker,  die jahrelang auf dem Gebiet der biologischen Forschung gearbeitet hat, und sich auf Fachgebiete, wie Biochemie, Stoffwechselphysiologie, Mikrobiologie und angewandte Biologin konzentrierte, bestätigte vor Kurzem alles oben Dargelegte und schreibt zur Problematik des Missbrauchs von Biowaffen durch die USA :

„Die USA haben behauptet, seit 1969 keine offensiven biologischen Waffen mehr verfolgt zu haben, und dies wurde durch die Ratifizierung des Übereinkommens über biologische Waffen (BWC) durch die USA, das 1975 in Kraft trat, weiter unterstützt.

Es gibt jedoch umfangreiche Beweise dafür, dass die USA hat in den letzten Jahren solche Waffen verdeckt weiter erforscht und entwickelt. Ein Großteil davon wurde im Ausland durchgeführt und an private Unternehmen ausgelagert, die jedoch immer noch vom US-Militär finanziert werden.

Mehrere Ermittler, darunter Dilyana Gaytandzhieva, haben dokumentiert, wie die USA in Einrichtungen außerhalb der USA – viele davon in Osteuropa, Afrika und Südasien – tödliche Viren, Bakterien und andere Toxine produzieren, was eindeutig gegen die BWC verstößt. …

Im Oktober 2014 verhängte die US-Regierung ein Moratorium für die Bundesfinanzierung solcher Forschungen zu Viren, die SARS, Influenza und MERS verursachen.

Die Forschungen an Mers und Sars fielen nicht unter diese PPP Definition, weshalb sie nicht untersagt wurden.
Es wurde fortan daran gearbeitet, Mers und Sars besser auf den Menschen übertragen zu können und sie krankmachender zu machen.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5853790/

Viren für ein höheres Wirtsspektrum zu manipulieren und sie im Ganzen ansteckender und krankmachender zu machen nennt man dann Funktionsgewinn!!!

https://www.nature.com/news/engineered-b…rch-1.18787#/b1

Man hat in den Laboratorien“ ein zelluläres Enzym identifiziert, das für den Eintritt des Virus in Lungenzellen unverzichtbar ist: die Protease TMPRSS2“…

Daran arbeiteten „auch Forscherinnen und Forscher der Charité-Universitätsmedizin Berlin und des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung, der Tierärztlichen Hochschule Hannover, der BG-Unfallklinik Murnau, der LMU München, des Robert Koch-Instituts, die herausfinden wollten,  wie das neue Coronavirus SARS-CoV-2 in Wirtszellen eintritt und wie dieser Prozess blockiert werden kann.

Mit dem von ihnen identifizierten Enzym TMPRSS2, das für das Eindringen von SARS-CoV-2 in Zellen wichtig ist, haben sie einen Ansatzpunkt zur Bekämpfung des Virus gefunden.“

„Genau dieses Enzym ist schon seit 10 Jahren nachweislich bekannt.

 D.D. schreibt weiter: „Und ich denke, dass man nicht 10 Jahre ergebnislos an etwas arbeitet, es bereits entsprechende inhibierende Medikamente gibt.
Wie sollten denn Forschung mit doppeltem Verwendungszweck, als einmal als Biowaffen und einmal zu Vorbeugung und Schutz der Bevölkerung hinsichtlich Impfung und Medikamenten, 10 Jahre ergebnislos geblieben sein?“

https://www.researchgate.net/publication…rotease_TMPRSS2

 D.D. fährt fort:

„Sollte man in diesen Labors daran gearbeitet haben, dann hat man auch die Impfung und Medikamente. Alles andere wäre völlig irre anzunehmen. Deshalb postuliere ich, dass die Eliten in den USA längst geimpft sind. Nur unter dem Hintergrund ist Trumps Übernahmeversuch einer deutschen Firmen zu sehen.
Ich habe unzählige Links eingestellt, die zeigen, wann und wo an dem Virus gearbeitet wurde und dass die USA niemals ihre Forschungen eingestellt haben. Es handelt sich bei fast allen Links um wissenschaftliche Veröffentlichungen.
Wichtig ist auch, dass das unterschiedliche Ausbreitungsverhalten, die unterschiedlichen Sterberaten und die Identifizierung unterschiedlicher Stämme auf der Welt Hinweise darauf liefern, dass diese Erkrankung nicht nur im Labor erzeugt wurde, sondern auch gezielt Länder mit verschiedenen Subtypen infiziert wurden.“

Wieso wird an Biowaffen weiter geforscht ?

D.D. schreibt: “Am Ende möchte ich auf die Frage eingehen, wieso man sowas machen sollte, wenn man selbst betroffen ist. Ach, Leute bitte, es gibt Menschen, die sind zwar schon enorm reich, aber die verstehen auch durch einen Untergang Geld zu verdienen. Und dann gibt es Leute, die eh die Weltbevölkerung dezimieren wollen und dann gibt es Leute, die einen Fahrplan in den Untergang entwerfen, der ja sowieso kommen wird. Und wer profitiert davon, +++wenn China, Europa und der Iran am meisten betroffen sind ? …

Die Defense Advanced Research Project Agency (DARPA) des Pentagon, gab 2018 Millionen für die oben genannten Forschungen aus. Einige dieser vom Pentagon finanzierten Studien wurden in bekannten US-amerikanischen Biowaffenlabors an der Grenze zu China durchgeführt und führten zur Entdeckung von Dutzenden neuer Coronaviren Stämme erst im letzten April.

Zusammenarbeit von US-Regierung, der CIA und anderen auch im Ausland befindlichen Organisationen an tödlichen Biowaffen


„USAID ist eine Organisation, die seit langem als Front des US-Geheimdienstes gilt  und die das US National Institute of Health finanziert, das sowohl mit der CIA als auch mit dem Pentagon bei Infektionskrankheiten zusammenarbeitet und Biowaffenforschung betreibt….

Darüber hinaus wurden die Verbindungen des Hauptlabors für biologische Verteidigung des Pentagons zu einem Virologieinstitut in Wuhan, China, an dem der derzeitige Ausbruch vermutlich begonnen hat, in englischsprachigen Medien bisher nicht gemeldet.
Während es völlig unbekannt ist, was den Ausbruch verursacht hat, sind die Details der jüngsten Experimente von DARPA und Pentagon eindeutig im öffentlichen Interesse, insbesondere angesichts der Tatsache, dass genau die Unternehmen, die kürzlich einen Impfstoff zur Bekämpfung des Coronavirus-Ausbruchs entwickelt haben, selbst strategische Verbündete von  DARPA sind. Darüber hinaus entwickeln diese von DARPA unterstützten Unternehmen umstrittene DNA- und mRNA-Impfstoffe für diesen speziellen Coronavirus-Stamm, eine Impfstoffkategorie, die in den USA bisher noch nie für den menschlichen Gebrauch zugelassen wurde.“

Quelle und weitere Dokumente:

http://www.muslim-markt-forum.de/t1870f2-Kommt-der-neue-Corona-Virus-aus-einen-Labor.html

https://sphcm.med.unsw.edu.au/news/could…tions-paradoxes

https://accesspharmacy.mhmedical.com/con…ionid=146078371

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5853790/

https://www.nature.com/news/engineered-b…rch-1.18787#/b1
!!!!

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26320212

https://www.dpz.eu/de/infothek/wissen/coronaviren.html

ppp studien

https://www.sciencemag.org/news/2017/01/…y-virus-studies

Spikes

https://scilogs.spektrum.de/fischblog/coronavirus-labor/
https://www.nature.com/articles/nm.3985

https://www.nature.com/news/engineered-b…rch-1.18787#/b1

https://www.tagesspiegel.de/wissen/fragw…v/25511466.html
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/1…t-von-2019-nCoV

https://www.cashkurs.com/wirtschaftsfact…n-bis-10022020/

https://link.springer.com/article/10.1007/s10669-014-9506-5
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6357155/
https://newztodays.com/outbreak-of-coron…d-leads-to-u-s/

labs
https://en.wikipedia.org/wiki/Dugway_Proving_Ground
https://en.wikipedia.org/wiki/United_Sta…weapons_program

https://foreignpolicy.com/2020/01/29/cor…-not-bioweapon/
https://sphcm.med.unsw.edu.au/news/could…tions-paradoxes

Schlussfolgernd zu ihren Forschungen zum Coronavirus schreibt Dörte Donker:

Wir wissen nicht, was jetzt in Zeiten der Pandemie alles losgetreten wird, wo wir alle abgelenkt sind und wahrscheinlich bald auch nicht mehr auf die Straße dürfen. Vielleicht wird der Iran überfallen, die Al Aqsa Moschee zerstört, ein neuer Tempel errichtet usw…

Keiner weiß so genau, wo die 20.000 US Soldaten geblieben sind, die bis zum 13. März hierher gebracht wurden.

Die Presse schweigt das tot. Also seid wachsam. Ich weiß, dass klingt jetzt wie bloße Verschwörung, aber ich kenne doch die Baustellen bestimmter Leute mit Macht. Das wird eine interessante Zeit.“
https://insideparadeplatz.ch/2019/12/13/…or-dem-kollaps/

Coronavirus wird von der Finanzoligarchie Etablierung ihrer Macht genutzt   

Ausführlich sprach über dieses Thema der Oberst des Militärischen Aufklärungsdienstes der UdSSR, Wladimir Wladimirowitsch Kwatschkow.

Unter Verweis auf den 11. September 2001, wo die Finanzoligarchie der USA schon einmal unter dem Slogan „Kampf gegen den Terror“ versucht hatte, die Menschen weltweit in ihrem Sinne zu beeinflussen, sieht W.W. Kwatschkow im Coronavirus ebenfalls eine geostrategische Operation der Finanzoligarchie—der sich natürlich auch das Militär unterordnen muss— die auf folgende Ziele gerichtet ist:

1.die ökonomischen und geoökonomischen Konkurrenten der USA- es werden China und die EU und Russland genannt, auszuschalten.

2.die Zahl der Menschen auf unserem Erdball, die auch nach politischer Macht strebt, enorm zu verringern. Das russische Territorium soll auf diese Weise „ entvölkert“ werden, um Zugriff auf die dortigen gewaltigen Bodenschätze zu erlangen.

3.die politischen Rechte der Menschen weiter zu beschneiden, um volle Gewalt über die Menschen zu bekommen.

4.die globale Finanzkrise in den Griff zu bekommen und den Finanzverlust des Großkapitals, bedingt durch die erneute Weltfinanzkrise, auf die einfachen Menschen abzuwälzen mit der Maßgabe, dass man in dieser Situation gar nicht anders handeln könne !

 4 Ziele wollen also die Reichsten und Mächtigsten auf der Welt erreichen, um die Kontrolle und uneingeschränkte Herrschaft über uns zu bekommen !

Was kann die Friedensbewegung dagegen tun ?

1.Auf keinen Fall sollte man sich durch RRevolutzertum hervortun und die verhängten Ausgangssperren missachten.

Damit gefährden wir nicht nur uns, sondern auch andere> siehe rasante Ausbreitung des Coronavirus!

2. In der Zeit des wachsenden Anstiegs des Coronavirus in Deutschland sollten wir uns auf dem digitalem Wege weiter vernetzen > einschließlich Protestbriefe an die Bundesregierung, das Gesundheitswesen, Krankenhäuser usw. schreiben, wegen der SELBST VERSCHULDETEN UNZUREICHENDEN GESUNDHEITSVORSORGE UNSERER BEVÖLKERUNG, WEIL ANGEBOTENE CHINESISCHE UND KUBANISCHE HILFE RIGEROS ABLEHNT WURDE !!

3. Nach Aufhebung der Ausgangssperre sollten wir – unter Beachtung der eigenen und anderer Sicherheit— unsere politischen Aktivitäten wieder aufnehmen !

Vor allem sollten wir dann die RÜCKNAHME aller zu Zeiten des Coronavirus in Kraft getretenen EINSCHRÄNKUNGEN DES BÜRGERLICHEN RECHTS, WIE Z.B. DIE EINSCHRÄNKUNG DER VERSAMMLUNGSFREIHEIT, EINFORDERN !!

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Ein Gedanke zu „corona 126: doch ein Killer-Virus aus einem US-Bio-waffen-Labor?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.