corona 153: der SWR war schon 2009 & 2011 ein Verschwörungstheoretiker-Zentrum

den Beweis für diese schwerwiegende Anschuldigung hat ein hessischer Leser dieses Portals geliefert. Herzlichen Dank!

Und das schreibt er als Intro:

Ein schöner Netzfund aus 2011 zur Schweinegrippe und der Sinnhaftigkeit der Grippeimpfungen

Heute wären die ARD Redakteure Rechts-/Linksradikale Verschwörungstheoretiker Reichsbürger etc. Eine Schande wie wir heute von den Öffentlich Rechtlichen verarscht und diffamiert werden.

https://www.youtube.com/watch?v=cREMlyH-4eg&feature=youtu.be

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Ein Gedanke zu „corona 153: der SWR war schon 2009 & 2011 ein Verschwörungstheoretiker-Zentrum“

  1. Super. Die im Beitrag gezeigte Dr. Angela Spelsberg ist die Exfrau vom Lauterbach und vertritt die Meinung, “Wir brauchen ein Abbrechen der Maßnahmen und müssen zum Alltag, zur Normalität zurückkehren,”. Heute gelten ihre Aussagen als umstritten!!!! und ihre Expertise wird in Zweifel gezogen. Eine Schande wie mit unseren echten Wissenschaftlern heute umgegangen wird.
    https://www.rtl.de/cms/corona-keine-grosse-gefahr-glaubt-karl-lauterbachs-ex-frau-angela-spelsberg-4607764.html
    Auch der gezeigte Apotheker Becker-Brüser, wurde 2011 noch mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland (für die Schaffung von mehr Rationalität und Sicherheit bei der medikamentösen Therapie) ausgezeichnet,
    https://www.aerzteblatt.de/archiv/109184/Wolfgang-Becker-Brueser-Nicht-kaempferisch-aber-zaeh
    Er wird als Corona-Kritiker von der Pharmalobby als Dummkopf und Verbrecher bezeichnet. Unglaublich.
    Das Bundesverdienstkreuz als Auszeichnung für hervorragende Leistungen ist durch die Verleihung an den Schauspieler Drosten genauso entwertet worden wie der Friedensnobelpreis durch die Verleihung an Obama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.