corona 255: Wozu dient der Impf-Chip? Nur in den USA oder auch im EU-Einsatz? Bei MODERNA & BioNTECH/Pfizer?

Er soll laut CBN-Interview keine Patientendaten enthalten, er soll “lediglich” den Impfstatus melden.

RFID Chip May Be Tied to the New Coronavirus Vaccine | CBN News

An der Grenze? Am FRAPORT-Ticketschalter? Vor dem Betreten des Bahnsteigs? Vor dem Supermarkt, an der Kinokasse, am Fabriktor, an der U-Bahnhaltestelle, am Schul-, Uni-, Krankenhaus-, Altersheim-Eingang? An der Kirchen- und der Friedhofstüre?.

Die gestern in der Tagesschau – oder wars gestern in heute – gezeigten innerdeutschen Sargstapel mit dem Warnhinweis “Vorsicht! Corona-Infektionsgefahr!” waren wieder mal die reine Panikmache. Wer’s nicht glaubt, soll sich die Aussagen dazu von Prof. Pöschel, dem Hamburger Chef-Pathologen anhören. Ansteckung durch wirkliche oder als solche deklarierte Corona-Tote , nachdem sie bereits den Totenschein als Schein-CORONA-Tote oder wirkliche erhalten haben, gewaschen und gebettet sind, zudem noch durch den geschlossenen Sarg? Völliger Humbug, aber die Impfbereitschaft fördernd. Und gleichzeitig kann man dann noch ein Bisschen Bergamo-Panik-Stimmung erzeugen, die sich bei nur einigermaßen genauerem Hinschauen trotz des Dauernebels und Smogs in der Po-Ebene in so gut wie Nichts auflöst.

Und jetzt kommt auch noch die Mutation :(von denen es bereits schon mehrere gegeben hat und es sie immer wieder geben wird, wie bei allen anderen (Influenza-) Viren)).

Da passt die Meldung der Deutschen Welle, wo nach britische Gesundheitsbehörden das mutierte Virus als nicht viel gefährlicher als ein normale Schnupfen einstuften, nicht in das Schreckensszenario der 3. Killer-Corona-Welle.

Und flugs wurde die geringere Gefährlichkeit weggelassen und fortan nur noch gemeldet, das mutierte Virus verbreite sich schneller und aggressiver. Ups!

So schnell und aggressiv wie die Hessische Bibbs, wie die Hessen eine leichte Erkältung, einen Schnupfen nennen. Und die Kinder haben dann die übliche Rotznase, röcheln im Schlaf, husten ab, nörgeln beim Essen, weil sie durch die Nase nicht genügend Luft bekommen. Dagegen helfen -wie man weiß- am besten dichte Masken. Das wird dann beim Füttern auch ein lustiges Spiel: Maske runter, Maske hoch, Ampel Grün, Ampel Rot, Tor auf, Tor zu .. und zwischen “auf” & “zu”…

(geht auch gut mit Schranke auf und Schranke zu, Armsignal hoch, Armsignal runter, das kann man von der Märklin-Eisenbahn ab und auf dem Esstisch aufbauen, das macht die Kleinen munter!)

… fährt der Speisewagen ein … so muss es sein! Man muss der Plandemie nur die lustigen Seiten abgewinnen. Sonst werden auch unsere Kinder & Enkel noch suizidär. So erzieht man gehorsame Maskenträger ohne Busgelder und Prügelstrafen!

Der folgende Beitrag stammt aus den nachdenkseiten:

Die Sachlage der ganzen Geschichte, also die Feststellung der Gefährlichkeit von Covid-19, die Untauglichkeit des Tests, Basis für alles, und ziemlich alles weitere sehe ich inzwischen aufgrund der Datenlage als geklärt an. Dazu brauche ich keine weiteren Informationen. Das wird den galoppierenden Wahnsinn vorerst nicht ändern, denn dazu braucht es erst noch viel mehr wirtschaftliches Elend. Erst wenn den meisten Menschen am eigenen Leib klar wird, dass irgendein Virus ihr kleinstes Problem ist, wird sich etwas bewegen (können). Spätestens dann – und das ist nicht weit weg: 

https://ricapod.buzzsprout.com/1409218/6266665-es-ist-bereits-zu-spat-crash-nicht-mehr-aufzuhalten 

Danach bleibt jetzt also die Frage: Wozu das alles? Das grassierende Schlagwort vom “Great Reset” ist mir einmal mehr nicht differenziert genug. Angesichts der schieren Dimension der Geschichte geht es hier um irgendeine Art von “Reset”, was denn sonst? Um das zu erkennen, ist keine Kristallkugel mehr notwendig. Bliebe also zu klären, welche Art von “Neustart”. Alle Theorien, die man dazu entwickeln kann, finden selbstverständlich vorerst im spekulativen Raum statt und jede Äusserung dazu wird in den Bereich Verschwörungstheorie gerückt werden. Das macht auch nichts, denn nur komplette Schafsnasen und Hohlchargen bemühen sich nicht um eine Erklärung – also weit lieber Verschwörungstheoretiker, ein Titel, der jeden Tag mehr Intellekt nachweist gegenüber denjenigen, die davon überzeugt sind, das sich Politik schon immer vorrangig um die Gesundheit der Bürger gesorgt hat. Aufgefallen ist mir, dass sehr früh, praktisch sofort im Frühjahr, die Ansage kam, das Ganze habe erst mit einer Impfung ein Ende – und das mehr oder weniger flächendeckend in 190 Staaten, ausgehend vom “zivilisierten Westen”. Das war zu dem Zeitpunkt aus meiner Sicht eine zu schnelle Ansage und sie war zu steil, angesichts der Tatsache, dass Impfentwicklungen Jahre dauern. Nun staunt der Laie und der Fachmann wundert sich, dass es tatsächlich innerhalb von nichts diese Impfstoffe bereits gibt. Entwickelt von Unternehmen wie Moderna z.B., die noch nie etwas mit Impfstoff-Entwicklungen zu tun hatten. Alles auf der Basis einer neuen, unerprobten Technologie und mit nicht ausreichenden Beobachtungszeiträumen, die keine ausreichende Beurteilung von Nebenwirkungen und Spätfolgen zulassen. Mehr dazu hier:

https://ricapod.buzzsprout.com/1409218/6780160-impfung-spiegel-bereits-im-faschismus-angekommen

Dazu kommt, dass in no time Impfzentren aus dem Boden gestampft werden, die “von Sicherheitskräften kontrolliert werden können, denn man kann ja nicht in jede Hausarztpraxis einen Polizisten stellen” (Spahn). Zusammengefasst also: Es ist erst vorbei, wenn es eine Impfung gibt, die staatlich kontrolliert gespritzt wird – und diese Ansage kam zu einem Zeitpunkt, als (zumindest für die Öffentlichkeit) bzgl. des “neuartigen Virus” noch rein gar nichts klar war. Für mich wird mehr und mehr evident, dass diese Impfung, die zumindest enorme Risiken beinhaltet, hier eine zentrale Rolle spielt. Eine Pflicht wird es dazu nicht brauchen. Das wäre äusserst unpopulär und würde viele Wahlstimmen kosten. Der gesellschaftliche Druck auf diejenigen, die sich nicht impfen lassen wollen, reicht auch völlig aus. Wer nicht mehr fliegen darf, seinen Tennisclub nicht mehr betreten kann oder gar seinen Job wegen fehlender Impfung zu verlieren droht, wird schon früher oder später einknicken. Wenn eine stark risikobehaftete Impfung aber so wichtig ist und mit aller Gewalt durchgepeitscht werden soll, muss das Gründe haben – und die können schwerlich mit der “Gesundheit der Bürger” zu tun haben, WEIL es eben diese nennenswerten Risiken gibt, die nach meiner Ansicht weit über den Risiken liegen, die das Virus darstellt. Ich möchte jetzt noch keine Theorie in den Raum stellen, warum das genau so passiert ist und passiert. ¡Aber eins schon: SOLLTE der Tag kommen, an dem ein Grenzbeamter, ein Sanitätsmitarbeiter oder sonst wer feststellen können, ob jemand geimpft ist oder nicht, ohne dass er dazu irgendein gedrucktes oder digitales Dokument zu Rate ziehen muss, habe ich eine deutliche Meinung! Bis dahin fordere ich dazu auf selbst zu recherchieren. Dazu kann es zum Beispiel hilfreich sein, sich die Wikipedia-Seite von Moderna genauer anzuschauen und zu analysieren, wann diese Firma, von wem und zu welchem Zweck gegründet worden ist. Machen Sie sich selbst ein Bild, bitte:

https://en.wikipedia.org/wiki/Moderna

Auch ein Video wie dieses, das man sicher in verschiedener Weise interpretieren kann und ich unkommentiert lasse, kann man sich anschauen:

https://odysee.com/@NeuesReich-ExitMatrix:9/video_2020-12-08_16-15-20:9

Das tun Sie hoffentlich immer – aber gerade jetzt überlegen Sie bitte sehr genau, was Sie jetzt, schon rein aus Vorsicht, tun oder lassen, wäre mein Ratschlag. Wenn ich jetzt schliesse mit “… und bleiben Sie gesund!”, meine ich das vollkommen anders als diejenigen, die mir in letzter Zeit mit diesem Spruch erheblich auf die Nerven gehen! Sapere aude!

ODYSEE.COMBestätigt: Die Impf-Spritze enthält einen RFID-Chip[Weitergeleitet aus ?Furīdamufaitā? (Jiyūna tamashī ?)] [ Video ] Bestätig

https://cdn.lbryplayer.xyz/api/v3/streams/free/video_2020-12-08_16-15-20/929b0892276a21eefa601311074c87fcab1d300f/11c9cb

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.