corona-mutando: An alle verzweifelten Schülerinnen, Eltern & Großeltern, Lehrerinnen, Erzieherinnen: Chefarzt der Kinder-& Jugendmedizin Neubrandenburg spricht Klartext & Gunnar Kaiser über Massentests an NRW-Schulen

Die Rede des Chefarztes der Klinik für Kinder- & Jugendmedizin in Neubrandenburg, Dr. Sven Armbrust wäre es wert verschriftlicht zu werden. Sollte es unter den hier Mitlesenden Menschen geben, die das Skript der Rede kennen und einen Link dahin wissen: bitte mir zusenden. Wichtig wären vor allem Links zu den Quellen für die zahlreichen in der Rede zitierten Studien

Sven Armbrust – Chefarzt Kinder & Jugendmedizin Neubrandenburg spricht Klartext – YouTube

Natürlich wird die Rede von Dr. Sven Armbrust zum Ziel heftiger Angriffe.

Wegen Corona-Kritik: Ärzteverband grätscht gegen Neubrandenburger Kinder-Chefarzt | Nordkurier.de

Dazu passend ein Bericht über die Testungen an den Schulen von NRW, bzw. die Aufgaben der Lehrerinnen bei diesen Massentests. Gunnar Kaiser weiß wovon er spricht. Er ist (noch:-0))) Lehrer an einem Gymnasium in NRW.

Was macht man mit morgendlich positiv Getesteten 3 Schülerinnen. Sie müssten eigentlich sofort isoliert werden. Welche Schule hat drei Quarantäne-Zellen oder 13 oder 23. Weil man ja, solange keine Infektion festgestellt ist, nicht mehrere positiv-getestete Kinder und Jugendliche zusammensperren darf. Wie ist die Aufsicht zu regeln, ohne die Quarantäne zu durchbrechen? Wann erfolgt der Zweittest, der die Positivtestung bestätigt oder falsifiziert? Wann ist die Quarantäne aufhebbar? Wann wird festgestellt, ob überhaupt eine Infektion vorliegt? Was macht man mit den Geschwistern? Muss man die Eltern melden?

Alles offene, spannende Fragen. Wer unterrichtet und macht Aufsicht während der Dokumentation des Testverlaufs und der Testergebnisse, der Quarantäne-Organisation? Wie umgehen mit Testverweigerern. Darf man die testen? Dürfen oder müssen ungetestete Schülerinnen vom gemeinsamen Präsenz-Unterricht ausgeschlossen werden? Müssen die Eltern zuvor einwilligen oder wird nur vom Test befreit, wenn die Eltern gegen die Tests Einspruch einlegen. .

Ich wundere mich, dass ihr euch nicht wundert. – YouTube

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Ein Gedanke zu „corona-mutando: An alle verzweifelten Schülerinnen, Eltern & Großeltern, Lehrerinnen, Erzieherinnen: Chefarzt der Kinder-& Jugendmedizin Neubrandenburg spricht Klartext & Gunnar Kaiser über Massentests an NRW-Schulen“

  1. Morgen Hartmut,habe mir gerade den Vortrag von Sven Armbrust angehört.Klasse Mann.Wenn ich noch Betriebsratsvorsitzender wäre,würde ich ihn auf die nächste Betriebsversammlung einladen.Aber es steht ja jedem BR in den Betrieben frei,das zu tun.Aber die müssen es ja erst mal wissen,dass es solche Kinderärzte gibt.Da fängt das Problem schon an.Die monatliche Zeitung der IG-Metall ist zu einer Apotheken-Rundschau mutiert.Der Vorsitzende kommentiert so,als wäre er ein Vertreter der Pharmaindustrie.Ich bin seit dem letzten Dezember 50 Jahre in der IG-Metall.Es gab u.a.als Geschenk ein Bildband “Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit”.Als Vorwort steht dort:”Nicht Ruhe,nicht Unterwürfigkeit gegenüber der Obrigkeit ist erste Bürgerpflicht,sondern Kritik und ständige demokratische Wachsamkeit.”Otto Brenner Erster Vorsitzender der IG-Metall von 1956 bis 1972 Den kenne ich noch aus meinen Anfangszeiten.Und genau an seinen Worten hält sich heute keiner mehr im geschäftsführenden Vorstand der IG-Metall.Das ist das Problem.Die IG-Metall setzt sich nicht einmal mit dem Vorgehen des Weltwirtschaftsforum auseinander.Die Vorstellungen von Klaus Schwab und Bill Gates sind keine Zeile in der metall würdig.Da wird nur gegen Aluhüte und Querdenker hergezogen.Ein Vortrag wie von Sven Ambrust auf einer Konferenz der IG-Metall wäre schon eine Sensation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.