Das Christkind kriegt keine Grippe sondern Corona & statt Weyrauch & Myrrhe die Viert-Dosis BioNTech-Pfizer aus der Mainzer Goldgrube fürs Boostern im Dustern noch vor Oostern ab Aschermittwoch zusammen mit dem morgentlichen Aschekreuz & an Karfreitag kriegt der Nazarener noch die Corona aufs Haupt. Die nennt man dann schon Omikron.

Nein, das ist nicht die goldene Kopfbedeckung der Queen-Mom, obwohl Omi-Kron würde schon passen. Siehe dazu auch: Ελληνική ταβέρνα Omikron στη Φρανκφούρτη για να αλλάξει το όνομά της / das Frankfurter “Omikron” soll seinen Namen ändern, fordert OB Marty Feldmann – barth-engelbart.de

Hatte die Regierung noch bis vor Kurzem gesagt & mit Margit Spahnheimer gesungen: “Am Aschermittwoch ist alles vorbei…” ist dem KlaBauterbach wie der BaerBlock-Wärtin für den Endsieg gegen die Inneren-Viren und gegen die Russen & Chinesen & die Kasachen & die Weißrussen wieder was neues eingefallen. Der neueste Impfstoff kommt wieder aus der Mainzer Goldgrube von MaidaNTech/KriegsReißer & Co …

Dem Dehm sollten wir ruhig für dieses schönste Lied seit “Tausendmal berührt, tausendmal is nix passiert!” danken. Ich hätte es eher so geschrieben: “Tausend Mal gewählt, wenn Stalingrad jetzt wieder fällt … mit dem Maas bis an die Memel, mit der Barbock in den Kreml! Russland haut sie aus dem Sessel, NATO frosterstarrt im Kessel, Baerbock wird nicht mitmarschieren, unsre Kinder werden frieren und vor Wolgograd krepieren. Uns fliegt Büchel um die Ohren, Ramstein bleibt nicht ungeschoren. Ich hab aufs Grundgesetz geschworen. Da steh!n wir nun, wir armen Toren, nicht vor dem Tor vom Kreml, kurz vor Aachen suchen wir nach unsren Sachen, Kindern, Eltern, Alten, Schwachen . AAnnalena unsre Seichte kniet auf dem Schemel bei der Beichte. Und fährt dann mit viel Gebimmel vom Aachner Dom direkt in Himmel und so heiter weiter …

Wolle mern roilosse? Zum Schluss kimmt de Russ! Wie’s Amend in de Kersch! Des Herzje is schunn abgehaue, nuff ins Blaue. Nooch Herz kimmt Schmerz, des is koan Scherz, des is Tod-Ernschd, euern Ernschd Neescher, Lebbe gehd weider unn sou weider, als weider … Man kann die Hessen nicht abstellen! Die sind wie Flatsch und Badesalz.

Wir sollten jetzt sofort eine Weiße-Weihnachts-Petition starten- angesichts der aktuellen & kommenden Schneefälle.

Wenn der Papst schon seine Priester zum Kinderkriegen bzw. zum Kindermachen animiert, ganz ohne Kondome im Petersdome

(wie soll das sonst auch gehen bei social distancing, Ganzkörper-Kondomen, Voll-Maskierung & Voll-Doping von Pater und noster Schwester & Haushälterin? “Willst Du Schwangerschaft verhüten, nimm MELITA-Filtertüten!” Auch da gings nicht oft vorbei, also in der Sakristei ab sofort nur maskenfrei! ),

sollten wir das Weihnachtsfest auf Rosenmontag verlegen mit Laola-WelleN in den Stadien und Permanent-Maskenball, Durch-Impfung bis Pfingsten und anschließender fröhlicher Himmelfahrt

Und wann war noch die Wiederauferstehung?
Aber vorher war doch noch das mit der Kreuzigung und der Corona auf dem Haupt voll Blut und Wunden. Ja, schon ganz richtig gehört: eine Corona ist nicht nur eine Kinderbande sondern auch die Dornenkrone.

Ich bin leider Gottes schon lange vor 1968 aus der Kirche ausgetreten, nachdem die evangelischen Kirchen von Baden, Hessen-Nassau und Kurhessen-Waldeck sich geweigert haben, für eine Reihe von Missbrauchsfällen öffentlich um Entschuldigung zu bitten. Von Entschädigung und Schmerzensgeld war auch nichts zu vernehmen. Dass mich die Kurhessisch-Kasseläner Oberkirchen-Räte als Religionslehrer durchgewunken haben, ohne das zu bemerken, freut mich ganz besonders. Herzlichen Dank an meine Ausbilder aus der Kirche von Unten, die das mitgetragen hatten. Und so konnte ich nach über 13 Jahren Berufsverbot auch noch “ökumenisch-ökologisch-ökonomisch” -wie das meine spätere Chefin nannte- Religionskunde-Unterricht machen mit evangelischen, katholischen, mormonischen Zeugen-Jehovas-, islamischen, buddhistischen, hinduistischen, jüdischen, konfessionslosen, atheistischen usw… Kindern zusammen. Schön war dabei das Waschen und Zähneputzen, das Herstellen von Zahnbürsten aus Holzspähnen, was wir gemeinsam aus dem Koran gelernt haben unter der kundigen Anleitung meiner besten Schülerinnen aus der Moschee in Hanau-Lamboy. Weyrauch & Mhyrre, so die kleinen Moschee-Gängerinnen, wurde in den christlichen Kirchen beim vergeblichen Versuch der Desinfektion nach dem Weihwasser, dem Küssen der Reliquien und Ikonen und gegen den unerträglichen Gestank in den “Gotteshäusern” eingesetzt. Weder Pest noch Cholera konnte durch Weyrauch und Myrrhe eingedämmt werden. Auch nicht durch die Flick-Spenden im Weyrauch-Koffer des CDU-Schatzmeisters.

PS.: WENN ES JETZT JEMANDEM MIT SCHRECKEN EINFÄLLT: “HaBE den HaBE-Newsletter nicht nicht abonniert!”; den kann ich beruhigen: ab heute kann man das wieder. Abo für täglich, wöchentlich, unendllich :-))))

Wem er nicht gefällt, der/die kann ihn auch wieder selbständig abbestellen.

Wodarg spricht | opablog

Vor einer halben Stunde konnte man das Video noch sehen. Da es wichtige US-Quellen zu den katastrophalen Nebenwirkungen einiger Impfchargen enthielt und Infos zu den vielfach tötlichen Massenversuchen der Firma BioNTech/Pfizer, werde ich versuchen, den Vortag von Wodarg hier in Schriftform zu veröffentlichen. Die Löschung dieses Beitrags ist mit einem Angriff auf die Feuerwehr bei landesweit ausgedehnten Großbränden zu verglei chen. Wer die Verhinderung eines Verbrechens verhindert , begeht selbst ein Verbrechen. Die Impfung von Schwangeren und Kindern mit diesem tötlichen Gebräu ist ein mit Mengeles Impfexperimenten in Auschwitz-Birkenau vergleichbares Verbrechen. Das schrieben Shoa-Überlebende an die EMSA als auch an die Bundesregierung.

Offner Brief an die EMA “verschwunden”. HaBE ihn wieder gefunden, von Shoa-Überlebenden geschrieben – barth-engelbart.de

Wer den Wortlaut des Wodarg-Vortrages hat, möge ihn mir bitte zusenden. Es geht um Zigtausende Menschenleben!

“Wunder gibt es immer wieder! …” Jetzt funktioniert das Video wieder … bis zur nächsten Sperrung!

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.