erfreuliche & couragierte Antwort der GEW auf HaBEs Offenen Brief wg. “Palästina-Leugnung”

Im Auftrag des Geschäftsführenden Vorstands der GEW Bund
hat mir dessen Mitglied und Redaktionsleiter der E&W ,
der Kollege Ulf Rödde am 27.09. als Antwort auf meinen
einen sehr erfreulichen Brief geschrieben,
den ich hier mit seinem Einverständnis veröffentliche:

 

Offener Brief an die GEW vom 21. September 2012

Lieber Kollege Hartmut Barth-Engelbart,

vielen Dank für Ihren Offenen Brief an die GEW. Ihre Hinweise waren für uns wichtig,

weil wir die von Ihnen – zu Recht – inkriminierte Landkarte in der Israel-Reiseangebotsanzeige
des Reiseveranstalters “Berge & Meer” im “Gong” bis zu desem Zeitpunkt nicht kannten.
Der Geschäftsführende Vorstand der GEW hat deshalb aktuell reagiert, sich in seiner
gestrigen Sitzung mit Ihrem Brief beschäftigt und Folgendes beschlossen:

 


1. Eine Anzeige von “Berge & Meer” mit dem Israel-Reiseangebot
    wird nicht in der “Erziehung und Wissenschaft” veröffentlicht.

 


2. Die GEW wirkt darauf hin, dass der Reiseanbieter die Landkarte korrigiert 
    und das entsprechende Werbevideo aus dem Netz nimmt sowie keine weiteren
    Anzeigen mit der nichtkorrigierten Karte in anderen Printmedien schaltet.

 

3. Die GEW mahnt bei dem Reiseveranstalter “Berge & Meer” eine schriftliche
    Klarstellung des Sachverhaltes und eine Distanzierung von der Anzeige im “Gong” an.

 

Die Umsetzung des Beschlusses verantworte ich. Ich kann Ihnen mitteilen, dass die von Ihnen inkriminierte Anzeige weder in der “Erziehung und Wissenschaft” erschienen ist noch erscheinen wird. “Berge & Meer” hat die Landkarte im Netz bereits korrigiert und das entsprechende Video herausgenommen. Ein Schreiben von Berge & Meer” werde ich in den nächsten Tagen erhalten und an Sie weiterleiten.

Mit kollegialen Grüßen

Ulf Rödde

EIN WERMUTSTROPFEN MUSS JEDOCH DIE FREUDE ETWAS TRÜBEN:
bei “Berge & Meer” steht immer noch die alte Palästina-Leugnungskarte im Netz: (28.09.2012 um 23.34Uhr) :

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

5 Gedanken zu „erfreuliche & couragierte Antwort der GEW auf HaBEs Offenen Brief wg. “Palästina-Leugnung”“

  1. Eine wunderbare Reaktion von Hartmut Barth-Engelbart und der GEW insgesamt.

    Ich bin stolz, dass Verantwortliche in meiner Gewerkschaft so arbeiten.

    Solidarische Grüße von

    Henriette Sobisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.