FrontEx(-ekution) ist Massenmord! Soll man die Mörder zu Hilfe rufen?

hoch die internationale Solidarität

Ich weiß, dass es um jedes einzelne Menschenleben geht. Ich weiß auch, dass man manchmal einen Pakt mit „Teufeln“ schließen muss, um Menschen zu retten. Das habe ich auch schon getan, tun müssen. „Mein Gewissen bleibt rein“ nützt oft rein gar nichts… es kann sogar töten. Nur wer unter dem schön klingenden Ruf „adopt a Revolution“ und anderen „Freiheitsparolen“ US- und EU- gesponsorte Terrorbanden nach Libyen, Syrien, in die Ukraine mitgerufen hat und jetzt erkennen muss, was er da unterstützt hat, der sollte sich reiflich überlegen, welche Armaden er ins Mittelmeer eskortiert, ihr Schlachten „humanitär“ bedeckmäntelt …. . Es ist ein Ritt auf des Messers Schneide und ich möchte die dabei unterstützen, die diesen Ritt seit vielen Jahren wagen, um Tausende von Menschen zu retten ….

 

Macht alle Annen stark

 

Zum 70. ist die Trauer eh um

Da schlägt sie jäh in Jubel  um

Und man

Kann

Mit Anne Frank auf den hippen Lippen

Sich die Schuld von den Schultern und

Tausende Kinder, Töchter wie Anne und Söhne

Und Mütter und Väter

Ins schöne

Mittelmeer kippen

Und das wär dann schön schwarz

Und das wär dann schön rot

Und es wär nicht so weiß

Und auch nicht mondbleich

Der Anne gleich

Es wäre nur schwarz

Und rot und tot

nicht sofort

vielleicht

etwas

später

 

Und man kann dann trauern

Um armenische Christen

Und den Völkermord geißeln,

den von vor 100 Jahren

Und bewaffnen zugleich

ukrainsche Faschisten

Und sie drillen zu weiterem Morden

Und mit Pfaffenworten

Denkmäler meißeln

 

Bei so vielen gekenterten Booten

Ist da keine Anne unter den Toten ?

Die ertrinken, verhungern, erfrieren

Mit Anne auf den Lippen

Kann man die Schuld abschieben

Wie Flüchtlinge

Ochsenfroschquaken

Willkommenskultur

Und meint damit nur

Frontexekutieren

 

Und wenn die Leute fragen

lebt Anne Frank denn noch

Dann sollt ihr ihnen sagen:

Dort wo sie sich verkroch

Lebt sie in der Ukraine

In Libyen, im Irak

In Syrien, Afghanistan,

im Koso wo

und wo sonst noch ?

im Jemen, in Somalia

in einem Kellerloch

wo US-Drohnen sie bedrohn

und LEO-Heckler-Koch

 

Lasst Anne nicht alleine

Nicht erst an ihrem Sarg

Zusammen kämpfen, überleben

Macht alle Annen stark

 

HaBE  am 19.04. geschrieben

Nach so viel Lyrik jetzt etwas Prosa dazwischen gesterut:

______________________________________

Kissinger sagte: „Ich kann nicht feststellen, wieso man ein Land der vierten Art, so eines wie Nordvietnam, nicht auslöschen darf.“

Der Kriegsverbrecher Kissinger

Die Blutspur eines Massenmörders

Quelle: http://rusinform.ru/index.php?newsid=252

Übersetzung: Florian Geißler

http://kommunisten-online.de/?p=10010

 

„Mare Nostrum“ rettete bis zum 31. Oktober 2014 über 155.000 Menschen das Leben. Danach musste die Mission auf Druck der deutschen Regierung eingestellt werden.

Berliner Regierung tötet im Mittelmeer mit

Die Flüchtlings-Todesregion Nr. 1

ROM/BERLIN

german-foreign-policy.com/de  vom 20.04.2015

http://kommunisten-online.de/?p=10004

___________________________________
und jetzt geht es lyrisch weiter im Text:

 

HaBE noch zwei Nachworte

Nachwort 1:  Zweierlei Seenotrettung

 

Zur Jagd auf die Piraten

auf Fischer die nix mehr zu fischen hatten

denen ihr die Fisch-Gründe gründ-&endlich leer geraubt

und den Rest

mit Ölpest

vernichtet

habt

da hattet ihr Fregatten

Zum Schutz der Profite

dafür habt ihr das Geld

und was nur eine der Banken erhält

zur Rettung ihrer Rendite

das würde reichen

für ein Mittelmeer ohne Wasserleichen

doch dafür gibts keine Mittel mehr

Die Flüchtlingsrettung

das MARE NOSTRUM

wird aus Kostengründen

eingestellt

 

 

Nachwort 2:

Nachwort 2:

Das MONSTRUM macht das Mittelmeer zum MARE NOSTRUM

(Das ist die verräterische Sprache des Imperiums)

Hilfe, die Retter kommen

wer jetzt die Herrschenden um Hilfe bittet

der lädt die Massenmörder ein

jetzt mit dem Seenotrettungsschein

den MAGREB weiter zu “befrein”

wie Libyen, wie Syrien

wie GAZA und Irak

US-Marines

als Sanitöter

Schnell-Ein-Fall

-Schirm-Rettungsjäger

InfraNATotschläger

Und G36-Träger

Als Auffanglager-Krankenpfleger

US-IS-Rett-Rekrutierer

AfrikEU-Zivilisierer

milit-äh-humanitär

alles Gute kommt von oben

bitten, beten und dran glauben

Pfingsten gibts statt Friedenstauben

Für die Arche Noah-Rettung

Drohnen überm Mittelmeer

Und die melden dann die Daten

Und dann kommen die Fregatten

Zielgenau ohne Verspätung

Ja, dann kippt kein Schiff mehr um

MARE NOSTRUM

NATO

SUM

 

(so brüllt der Tod, wenn er Geburtstag hat)

 

 

Ein Gedanke zu „FrontEx(-ekution) ist Massenmord! Soll man die Mörder zu Hilfe rufen?

  1. gebs dir mal anbei
    aus meinen “dreiwortspielen”
    (drei gegebene worte, die zwingend vorkommen müssen)

    nachwachsend dargestellt tausendfüßler

    Tausendfüßler

    Er ist weiblich und
    sie trägt Eier durch die Gegend.
    Tausend Füße
    zertrampeln den weißen Sand
    der zwischen Plastik und Stoff
    sich noch finden läßt am Strand.

    Gestrandete Männchen,
    den Weibchen gleich im glattglänzenden
    braunen Gefieber.
    Ein schwarzer Balken ordnet,
    kein Auge bleibt verdeckt trocken.
    Kommentatoren findens tauglich dargestellt,
    zur Abschreckung für Tausendfüßlers Landstrich,
    als wäre die nackte Waschung ihm fremd,
    dem männlichen wie dem weiblichen.
    Tausendfüßler sind Stricher auf hoher See.

    KZ-Desinfektionen,
    die Menschen erinnern sich
    -an Photos, Philme und Phallussymbole,
    an Bilder von Menschen,
    die Tausendfüßler wurden, ohne Balken
    und in zumeist hellem Gefieder.

    Kein Tausendfüßler sollte
    solch Menschsein zu erdulden haben,
    die Kommentatoren schicken Philme
    nach Africa für die
    nachwachsende Tausendfüßlergeneration,

    http://www.tagesschau.de/ausland/lampedusa-video100.html
    von wolfsmilch @ 13.11.13 – 23:22:28

    lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.