Laudatio posthum for whom? Dem toten Lehrdienstverweigerer Herbert Stubenrauch nachgeschrie(be)n

Statt eines Vorworts wird dies jetzt eine Nachbemerkung:

es gibt/gab in Frankfurt am Main eine ganze Reihe von Pädagogen, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben Kinder und Jugendliche aufzurichten und nicht her- und hin- und unterzuRICHTEN, mittels schulischer FleischWolf-Folter-Dreh- und Richtbänke. Upgedatet CD-PC-gesteuert. Eben keine Kinderleerer und Kidsabfüller. Keine Industriezulieferer und Ausschussproduzenten:
Klaus Mollenhauer, Christian Marzahn, Friedhelm Nyssen, Ernest (Ernst)Jouhy (Jablonsky), Johannes Beck, Egon Becker, Richard Meyer, Joachim Heydorn, Gernot Koneffke und einer ganz besonders: Herbert Stubenrauch: einer, der SchülerINNEN, Kinder, Abbrecher-, Seiteneinsteiger-, SchulschwänzerINNEN nicht sammelte aber anzog. Wenn heute alle die durch die ERS von Herbert zum Abschluss Geschleußten zu seiner Beerdigung gekommen wären, man hätte den Hauptfriedhof wegen Überfüllung schließen müssen. Ein paar mehr hätten ihn ruhig zum Grab begleiten dürfen. Aber mitten in der Woche morgens um 10 Uhr ? Die meisten wussten wohl nicht, dass er gestorben ist, die meisten müssen Dienstagsmorgens arbeiten.. hoffentlich !

Für Herbert und Renate
(in tiefer Dankbarkeit)

Ich stand
an deinem Grab
noch war es offen
ich weiß nicht, ob Du mich

wieder erkennst, wie damals mir so arg-und vorbehaltlos traust

verzeih, ich bin wie üblich wieder Mal zu spät gekommen

aus meiner festgeballten Faust
lass ich den Sand
auf deinen Sarg
wie Tränen
rieseln

Du bist gegangen
Deine Worte,
deine Taten,
deine Spuren
bleiben

Wo andere
mit FederstricherStichen
mit Kopfabnotenterror
und mit Abfüllstandsberichten
und Anspruch auf die Frühpension
Klienten selektierten
hast Du die Kinder gut geachtet
und nicht begutachtet
Du hast sie nicht betrichtert
nicht gerichtert
Du hast sie auf-
und niemals unter-
hin-und hergerichtet
Du hast das Leerbuch
wegen falscher Überfüllung abgeschlossen
Curriculum bringt um macht dumm
du bist nicht vom Katheter
generös herabgestiegen
Du hast ihn wie das Pult gestürzt
um zu verhindern
dass diese Festungstürme
die Kinder des Olymp
erschlagen
Du hast die Kleinen nie
mit Deiner großen Gnade totgedrückt.

Du lagst mit Deiner warmen Ironie
mit deiner Unerziehung
immer quer
zum Bach
hinunter
und viele haben sich darüber grün und blau und gelb und rot und schwarz geärgert
und hinter buntgescheckten feinen Händchen oder Fäustchen
Dich ausgelacht und für verrückt erklärt.

Du hast den Kids
die Angst genommen
vorm Versagen
Du hast sie niemals
oder selten ausgeschlossen
Du warst für ihre Hilferufe offen
Du hast sie ganz alleine Fehler machen lassen
und sie danach begleitet, wenn sie daraus lernten
wenn sie sie mit Tintenkillern eigenständig
aus ihren Arbeiten entfernten

Mit solchen Killern ist kein Staat
und auch kein Krieg zu machen

solches Killern fördert nur das Lachen
und die Stärken bei den Schwachen

Dich haben sie nicht angegriffen
geschlagen. getreten oder angeschossen
auch nicht bekifft, fullstoned und zugesoffen
Du hast die Abgebrochenen geschient
die Stürzenden noch grade aufgefangen
und Dir damit nicht Mal ne Professur verdient,
im Gegenteil hast du gefordert
Schwestern! Brüder!
entrüstet Euch!
Und legt das Leeramt nieder!
Du hast gefordert:
Schule aus.
und nicht nur für
“die Schule der Nation”
vergeblich, doch was macht das schon
Die Enkel werden doch aus unsren offenbaren Fehlern
schlauer!
Auf Dauer!
Warts ab!

Du hast zu kurz gewartet

Du bist gegangen
grade jetzt
würdst Du gebraucht.
wo man mit Schulen dieser Art
Staat Macht
in Kriege zieht und ziehen lässt
Nie wieder! Brüder! Schwestern!
Staat Macht
Angst gehorchende Soldaten

wie gestern

mit Knarren oder Spaten
und früher oder später
schon wieder
Schreibtischtäter
Legt die Waffen , legt das Lehramt nieder!

Ich
trage
Deine Worte
deine Taten
deine Spuren
tief in mir in meinen grauen

vorerst noch notbeleuchtet-frischgelüftet hellen
Hochsicherheits-Gedächtnis-Zellen
denen darf ich wieder trauen
sie sind mit Dir durch Dich
für alle Kinder offen
das lässt mich

immer

wieder

hoffen

Dein/Euer HaBE

 

Siehe auch: http://www.barth-engelbart.de/?p=672;
http://www.barth-engelbart.de/?p=673

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

2 Gedanken zu „Laudatio posthum for whom? Dem toten Lehrdienstverweigerer Herbert Stubenrauch nachgeschrie(be)n“

  1. Lieber HaBE,

    das ist wirklich ein schöner u.a. auch warmherziger Text von Ihnen und kommt an
    die Person ‘Herbert Stubenrauch’ als Dozent und Lehrer sehr nah ran.

    Schade, dass erst in Nachrufen die Menschen so “richtig” eingeordnet werden.
    Aber wenigstens dann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.