Ein Brief aus CostaRica vom Kampf gegen den Mega-Staudamm am Rio General. Die Übersetzug der Resolution der Libyschen Frauenkonferenz vom 22. Mai. 2011 Frauenforum für die Landesverteidigung 23. Mai 2011 In Tripolis gab es ein Forum der libyschen Frauen.

ÜBERSETZUNG VON FORUM MUJERES

Ein spanischsprechnder Unterstützer des Kampfes der indigenen TERRIBE gegen den Mega-Staudamm am Rio General hat meinen Beitrag im Internet gefunden und sich nachts an die Übersetzung gemacht. Herzlichen Dank, solidarische Grüße an Enrico und seine leute. No Passaran! Vittoria hasta siempre- mein Spanisch ist etwas zu panisch und unzureichend. Es kommt mit immer etwas spanisch vor.

lieber hartmut

habe jetzt mal diesen link auf deiner site übersetzt – siehe weiter unten. dann gibt’s ja noch den text mit den vielen bildern, der etwas ähnlichen inhalts ist aber doch nicht gleich. falls nötig könnte ich den auch noch übersetzen. Der Text ist z.T. nicht gut formuliert bis missverständlich. …… vielleicht ist die Übersetzung nicht perfekt – hatte grosse probleme mit der technik wegen umstellung auf linux und das jetzt heute nacht noch schnell erledigt. übrigens: deine site ist wirklich die beste aktuelle info quelle im deutschen sprachraum zu themen wie libyen oder syrien oder iran oder anderen anti-impi-brennpunkten. oder kennst du eine, die konkurrieren kann? sehr wichtige arbeit! danke!! dieses elende fascho-nato-genozid-eusa macht wirklich magenschmerzen. hat nicht weiland goethe oder war es euer-unser heine? gedichtet: ach eusa – wenn ich an dich denke in der nacht,bin ich um den schlaf gebracht! der trost: afrika sitzt am längeren hebel, hat mehr zukunft – das ist sicher! übrigens: ausgezeichnete und inhaltlich einmalige analysen zu westasien, nordafrika findest du auch auf voltairenet.org -insb. von meyssan -frz., engl., span. – leider wenig dts. insbes. meyssan’s analyse über “rebellen” in libyen und zusammenhang mit osama hab ich sonst nirgends gesehen und würde sich lohnen auf deutsch wenigstens zu resumieren auf deiner site! zur krise inbes. von paye auch auf voltaire. also denn – abrazos muy fuertes

raimondo

(ach Raimondo, ich schicke Dir Mal eine LINK-Liste, mit Seiten, da kannst Du meine dagegen vergessen . Ich bin Poet und die Anderen, von denen ich viel lerne, die machen das Recherchieren als ihre Hauptsache- nebenberuflich selbstverständlich … Ohne die wären wir gegen diese MainStreamGiftGülle aufgeschmissen. Es gibt viele, die da anonym aus berufsethischen Motiven mitarbeiten, neben ihren Broterwerben bei diesen MainStreamKackblättern von Allgemeine bis Züricher, von FAZ bis TAZ) ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Libyen:

Libysches Frauenforum für die Landesverteidigung 23. Mai 2011

In Tripolis gab es ein Forum der libyschen Frauen.

Originaltext in Spanisch: Leonor en Libia

ÜBERSETZUNG DES KURZBERICHTS VON LEONOR ÜBER DAS LIBYSCHE FRAUENFORUM 22/05/11

Mit anderen Medienschaffenden habe ich am libyschen Frauenforum teilgenommen. Auch Rolando war dabei, den Du gewiss schon kennst. Wir konnten feststellen, dass die Mehrheit der Medienschaffenden solchen Treffen fernbleibt und lieber im Hotel bleibt. Besonders bewegt hat mich zu erleben, wie die libyschen Frauen sich mit aller Kraft und Entschiedenheit dieser brutalen Invasion mit Bombenangriffen gegen die LibyerInnen und ihre Städte widersetzen. In Ergänzung der Stammesversammlungen ((die Vertreter aller  über 850 libyscher Stämme hatten sich hinter die Llibysche regierung gestellt!)) vereinen sich jetzt die libyschen Frauen um ihre Stämme und die Einheit des libyschen Volkes zu stärken.

“In dieser schwierigen Zeit sind wir Frauen unserer Pflicht bewusst. Jede und jeder sollen wissen, dass wir uns über die Verschwörung im Klaren sind.”

Wir erklären folgendes:

Unser historischer Revolutionsführer, Symbol unserer glorreichen Revolution, lebt in den Herzen von Millionen von uns LibyerInnen.

Wir LibyerInnen sind eine einzige Familie, unsere Erde ist nicht verhandelbar.

Wir klagen Verräter, Agenten und alle an, die diese Aggression verursachen.

Wir LibyerInnen, verletzt durch das Feuer dieser Aggression und die Verbrechen der Kriminellen verlangen gerechte Bestrafung für alle, die libysche Frauen und Kinder ermorden.

Das Libysche Frauenforum verlangt von allen Ländern, dass sie entschieden vorgehen gegen diese Angriffe einiger grosser Länder gegen normale Menschen – uns LibyerInnen.

Die Libyschen Frauen schicken ihre Söhne um den Revolutionsführer und die Opfer der Aggression zu verteidigen. Während die libyschen Frauen an diesem Forum teilnehmen, erklären sie sich als Mitglieder des Kommitees, das gebildet wurde.

Nationales Libysches Frauenforum”

Es ist äusserst bewegend, die Kraft dieser Frauen zu spüren, die im Rahmen des Forums singen:

“Nur Gott, Muammar und Libyen!!!”

Anschliessend sollte Revolutionsführer Muammar al Ghaddafi sprechen. Da baten sie uns, den Saal zu verlassen. Dies ist verständlich, denn es gibt Leute in Tripolis, die beauftragt sind, die Koordinaten des Revolutionsführers weiterzumelden, damit wieder versucht werden kann ihn zu bombardieren, wie dies schon mehrmals geschehen ist.

Veröffentlicht von Leonor um 06:27 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

22/05/11 Forum de mujeres Libias Ya veo que cuidais las entradas ya que estos días no he podido subir lo a menudo que hubiera deseado. He asistido al foro de las mujeres libias junto con algunos periodistas más y especialmente con Rolando segura que ya conoceis. Hemos podido ver como la mayoría de periodistas ni siquiera asisten a estos sitios y se quedan en el hotel. Me ha emocionado comprobar como las mujeres libias en un momento como el actual se plantan con toda su fuerza y dureza frente a esta arrogante y cruda invasión que lanzan sus aviones contra los Libios y sus ciudades. Como complemento a las reuniones tribales, ahora las mujeres libias se unen para apoyar a sus tribus y la unión de los Libios. “Nosotras mujeres con nuestro sentido de nuestro deber en afrontando los difíciles momentos queremos mostrar que somos conscientes de la conspiración” Afirmamos lo siguiente: Nuestro líder historico y símbolo de nuestra gloriosa revolución y vida en millones de nuestros corazones los Libios. Los Libios somos una sola familia y nuestro suelo no es negociable. Criminalizamos a los traidores, agentes, y causantes de esta agresión Las Libias heridas por el fuego de esta agresión y el abuso por crimanles pedimos el justo castigo a todos los que matan a las mujeres y niños libios. El foro pide a todos los países, que hagan frente a esta aberración de los grandes países frente a gentes normales: Los libios. Las mujeres Libias que empujan a sus hijos a defender al lider no ceptan que que toquen a las víctimas. Las mujeres Libias mientras están realizando esta reunión declaran que son miembros del comité que se ha establecido. Foro Nacional de las mujeres Libias. Es estremecedor comprobar la fuerza interior de estas mujeres mientras cantan Solo Dios, Moamar y libia!!!!! Parece que a continuación les iba a hablar su lider Moamar al Ghadafi, pero entonces nos han pedido que saliéramos de la sala. Es comprensible porque hay un gente por Trípoli que está buscando la ubicación del Lider para volver a bombardearle como ya han hecho en varias ocasiones. Publicado por Leonor en 06:27 Enviar por correo electrónico Escribe un blog Compartir con Twitter Compartir con Facebook Compartir con Google Buzz Etiquetas: Conflicto Febrero 2011 From: Hartmut Barth-Engelbart Subject: Libyen: Forum der Frauen für die Landesverteidigung: un Text en Espagniol, traduir es muj difficil para me To: attac Date: Monday, 23 May, 2011, 4:35 PM

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.