Ein Russischer Appell an Deutschland

Russischer Appell an Deutschland kopiert aus http://einarschlereth.blogspot.se/2014/08/russischer-appell-deutschland.html

Kunstwerk von Josetxo Ezcurra
Ich stimme The Saker zu, wenn er sagt, dass er nicht völlig mit dem Text einverstanden war, ihn aber trotzdem auflegte. Mir geht es ebenso bei der Übersetzung. Aber ich verstehe ihn und ich schäme mich für die Deutschen, die in das Hurrah-Gebrüll der Russenhetze eingestimmt haben. Und ich bin außerdem der Meinung, dass diese Regierung komplett vor ein Internationales Gericht gestellt werden sollte wegen Völkerverhetzung und Kriegsverbrechen. Diese Regierung ist eine Schande für die Menschheit.

Egor Prosvirnin
14. August 2014

Mein Name ist Egor Prosvirnin und ich bin der Chefredakteur der russischen Webseite sputnikipogrom.com die europäische Werte vertritt. Ich habe gehört, dass ein Lebensaspekt, der Europäern am Herzen liegt, und besonders den Deutschen, die Geschichte ist. Wenn wir uns also die jüngste Geschichte in Erinnerung rufen, könnten wir uns erinnern, dass eine große Armee von 300 000 sowjetischen Truppen zusammen mit 5000 Panzern, 1500 Flugzeugen und 10 000 Geschützen (einschließlich taktischer Atomwaffen) einfach das gerade vereinte Deutschland verließen, ohne dass ein Schuss abgefeuert wurde.

Es war eine in Umfang und Kürze nie dagewesene Operation, als sich ganze Sowjetarmee buchstäblich auf das offene Feld verlagerte. Zehntausende Sowjetoffiziere gehorchten dem Befehl der obersten Führung, verließen ihre warmen Kasernen und lebten in feuchten Zelten inmitten schneebedeckter Felder. In manchen Fällen sogar mit ihren Familien.

Wofür?

Für die Hoffnung. Hoffnung, dass die dunklen Seiten der Geschichte zwischen unseren beiden Ländern endlich und für immer vergangen sind. Hoffnung, das wir nicht länger Armeen und Panzer im Zentrum Europas halten müssten, und dass Europa unsere Interessen respektieren und inberücksichtigen würden. Hoffnung, dass wir an einem wiedervereinten Deutschland einen guten Freund und Alliierten haben würden, mit dem Russland den Traum von Charles de Gaulle eines vereinten Europa von Lissabon bis Wladiwostok erfüllen würde.
Als unsere Armeen Deutschland verließen, wurde unseren Soldaten erzählt, dass Deutschland seine Fehler in der Vergangenheit erkannt und abgelöst habe, und dass wir nicht mehr deutsche Stimmen hören würden, die Rache an Russland fordern würden, weshalb wir nicht mehr unsere Armee und Panzer in der Mitte Europas brauchten.

Von dem Augenblick an waren Russen und Deutsche Freunde und Freunde brauchen keine riesigen Armadas von Panzern und Waffen. Die Russen könnten aufhören, Angst vor einem vereinten Deutschland zu haben und könnten abrüsten.

Und wir rüsteten ab. Und 20 Jahre lang fühlten wir, dass wir das Richtige getan haben, dass die Vergangenheit für immer vergessen ist, und dass die Deutschen es schätzten, wie bereitwillig wir unsere Basen schlossen und unsere Truppen nachhause holten (wohingegen US-Basen bis zum heutigen Tage in Deutschland bestehen). In guten Zeiten kennen uns unsere Freunde; in schlechten Zeiten lernen wir unsere Freunde kennen; und die unruhigen Zeiten kam mit der ukrainischen Krise. Es wurde klar, dass die Deutschen sich nicht der guten Dinge erinnerten. Es zeigte sich, dass die Deutschen nicht die Lehren der Geschichte gelernt haben, es scheint, dass die Deutschen die freiwillige Auflösung und Rückzug unserer Kriegsmaschine nicht als Humanismus und guten Willen sahen, sondern als Schwäche.

Es stellt sich heraus, als die Amerikaner laut und scharf mit der deutschen Kanzlerin sprachen, die sie in all den Jahren unter Beobachtung gehalten haben wie eine langfingrige Dienstmagd, dass die gesamte deutsche Gesellschaft aufsprang wie ein unterwürfiger Hund, der gehorsam zu seinem amerikanischen Herrn rennt … obwohl der Konflikt mit Russland den deutschen ökonomischen und politischen Interessen zuwider läuft. Es scheint daher, dass wenn man das Schwert ablegt und seine Waffen zerstört und den Deutschen die Hand reicht, dass sie bei der erstbesten Gelegenheit in die ausgestreckte Hand spucken.

Es stellt sich heraus, dass die Russen wieder einmal die “Untermenschen” sind, die straflos in den Seiten der deutschen Presse schonungslos verrissen werden können und von der Tribüne des Bundestags Strafsanktionen gefordert werden können, und Russland nicht einmal die Gelegenheit gegeben wird, offen und gerecht seinen Fall darzulegen. Hingegen stellt sich heraus, dass die ukrainische Regierung unverantwortlich die russische Sprache verbieten kann, russische Aktivisten ins Gefängnis werfen kann, Wohnviertel mit Artillerie-Salven belegen kann, tausende Zivilisten töten kann, die zufällig meistens Russen sind – und das ist in Ordnung. Es ist in Ordnung, weil sie eine Demokratie ist und es passt Deutschland, weil die Russen “Untermenschen” sind, weil Russen Juden sind, deren Blut für die Deutschen nichts gilt. Und obendrein, wenn sie versuchen sich zu verteidigen, versuchen, das Feuer gegen die ukrainischen bewaffneten Kräfte zu erwidern, dafür sollen die Russen bestraft werden, öffentlich schikaniert werden, soll ihr Widerstandswille gebrochen werden und sollen in ein internationales russisches Ghetto gesperrt werden.

Dann wird das Ghetto angezündet, wie das Gewerkschaftshaus in Odessa mit 49 pro-russischen Demonstranten niedergebrannt wurde. Wisst ihr, wie die ukrainischen Netzwerke auf diesen Holocaust reagierten? Sie verglichen sie mit ‘Kartoffelkäfern’. Das schrieben zehntausende Menschen in den ukrainischen sozialen Netzwerken und kopierten sogar Bilde von den verbrannten Leichen hinein.

Wir sind wieder die Untermenschen, wir sind nichts anderes als Tiere, die ukrainische Nazis straflos töten können, um eine “russenfreie Ukraine” zu schaffen. Laut den Zahlen von Human Rights Watch haben die Ukrainer allein im vergangenen Juli eintausendeinhundertfünfzig FRIEDLICHE RUSSEN im östlichen Teil des Landes getötet und dieses Morden geht täglich weiter. Wo sind eure Proteste, Deutschland? Wo sind eure Sanktionen gegen die Ukraine? Wo ist euer viel gepriesene Humanismus, von dem ihr behauptet, ihn nach 1945 gelernt zu haben, nachdem ihr eure Fehler der Vergangenheit eingesehen habt?

Kunstwerk von Josetxo Ezcurra

Saur-Mogila, das auf einer strategischen Anhöhe steht und ein Denkmal für die russischen Soldaten ist, die vor 70 Jahren in einer harten Schlacht mit der Wehrmacht gefallen sind, ist wieder einmal gestürmt worden, diesmal von dem ukrainischen Battaillon “Azov”, mit ihren Wolfsangel-Abzeichen, ein Symbol der 2. , 4. und 34. SS-Divisionen. Und ihr schweigt! Russische Miliz duckt sich hinter den Granitstatuen sowjetischer Soldaten vor den neo-Nazi-Kugeln, die von “der Nationalgarde” der Ukraine abgefeuert werden, und ihr wagt es, dem amerikanischen Nonsense von einer “russischen Aggression” zuzustimmen! Ukrainer beschießen Städte mit ballistischen Raketen, die Krater zurücklassen, wo einst Häuser standen, und ihr erlegt Sanktionen nicht der Ukraine sondern den Russen auf!

Wieder töten Truppen unbewaffnete russische Zivilisten und ihr debattiert, ob es an der Zeit sei, Waffen and diese Mörder zu liefern, damit sie mehr Russen töten können? All eure viel gepriesene “Politik der Erinnerung” und “Lernen aus der Vergangenheit” ist schlicht ein Haufen Hundescheiße, da wieder vor euren Augen Zivilisten abgeschlachtet werden und ihr Beifall klatscht und versprecht diesen ukrainischen Mördern mehr Geld.

Ihr habt keinen Humanismus gelernt, ihr Deutschen. Ihr habt nicht Verantwortung gelernt. Ihr habt nicht gelernt, dem Bösen zu widerstehen und nicht gelernt, dem Bösen ins Gesicht zu sagen “Nein, ihr seid die Mördeer, ich werde euch nicht helfen, ihr müsst sofort mit dem Morden aufhören”. Ihr habt nicht gelernt, verantwortlich, unabhängig zu sein, ein freies Volk zu sein, das fähig ist, Gutes mit Gutem zu vergelten.

Ihr seid Sklaven, die glauben, dass Güte Schwäche ist.

1934 trieb euch Hitler wie die Schafe in den Krieg und 2014 ist Obama euer Hirte. Wenn morgen die Amerikaner in Deutschland ein KZ für Russen öffnen, wird die Hälfte von euch sofort ihren Lebenslauf schicken für einen Job als Bediener der Gasöfen, und eure Presse wird anfangen zu erklären,wie patriotisch das Lager ist und wie gut für die deutsche Wirtschaft. Dann würde das Morden der Russen-“Untermenschen” folgen, das Basteln von Lampenschirmen aus ihrer Haut, weil sie wagten, Widerstand zu leisten, und dann das Versenden, nett verpackt, nach Washington, um den amerikanischen Alliierten zu gefallen.

Die Deutschen haben den Test nicht bestanden. Als das Böse wieder nach Europa zurückkehrte, versuchtet ihr nicht, Widerstand zu leisten, sondern fielt sofort auf die Kniee wie Sklaven nach der eifrig erwarteten, lang hinausgeschobenen Rückkehr eures Herrn. Dem Bösen zu dienen, Sanktionen aufzuerlegen, den Mord an Russen zu unterstützen, Waffen an die Mörder der Russen zu liefern, den Genozid zu rechtfertigen – das Ende eurer Geschichte wird bekannt sein, weil das Böse nicht gewinnen kann.

Ich werde diesen Text mit einem beliebten Zitat der berühmten amerikanischen Staatsmännin Frau Victoria Nuland beenden, die offensichtlich die Entscheidungen in der Ukraine trifft an Stelle eurer Kanzlerin:

“Fickt die EU!”

Ob es euch gefällt oder nicht, müsst ihr zugeben, dass die Amerikaner ein smartes Volk sind, in der Lage, exakt den “Preis” festzulegen für ein vereintes Deutschland und ein vereintes Europa.

Quelle – källa – source

Kommentare:

  1. Dieser Appell macht in der Tat sehr nachdenklich und ich kann ihn von russischer Seite aus verstehen. Es ist sehr gut gewesen ihn zu veröffentlichen. Entspricht er zwar nicht ganz den Tatsachen. Aber würden ihn viele Menschen lesen, so hätten wir vielleicht ein Umdenken erreicht. Leider sind die Leser und Zuschauer der Mainstream Medien, die auf all die Propaganda hereinfallen selten auf Seiten wie diesen. Aber auf Seiten wie Diesen bekommt der aufgeschlossene Leser seine Argumente, die im hilfreich sein können im Gespräch mit Menschen die der “Matrix” noch angehören. Tatsächlich ist es bestimmt so, wie Prof. Dr. Daniele Ganser in seinen Interviews und Vorträgen beschreibt. Die meisten Menschen sind anständig, jedoch wird ihre Moral von der Politik schamlos ausgenutzt und gelenkt. Die Menschen bekommen gerade soviele, noch dazu ausgewählte, Informationen damit sie in die Richtung laufen, in die sie laufen sollen. Eine Schafsherde als Vergleich ist dazu passend.

    Antworten

  2. ich werde mir diesen Schuh nicht anziehen – auch nicht anziehen lassen ! Es geht auch nicht darum, die “deutsche” Bevölkerung zu verunglimpfen. Die ! deutsche Bevölkerung – gibt es nicht ! Mir selbst wurde es erst klar als ich den offenen Brief von Jochen Scholz vom 28.3.2014(Oberstleutnant a.D.) an Putin las. 200 Unterzeichner (und viele später) inclusive der Medien an welche der Brief verschickt wurde plus der MdB an welche dieser verschickt wurde. Öffentliche Reaktion – NULL. Totgeschwiegen.
    Eine ständig wachsende Anzahl von “Montagsdemos” (inzwischen in >100 deutschen Städten) – deutsche Presse – NULL ! Schweigen!
    und wo finden die “anders” wahrnehmenden Menschen ein Medium ? Fast nur noch im Netz – Daher GROSSEN DANK an Menschen wie Christoph Hörstel – Ken Jebsen und seine Interviewpartner – Dr. Daniele Ganser – die Redaktion des Compakt Magazines (in Vertretung) für eine erfreulicher Weise steigende Anzahl kleiner und kleinster Portale (wie hier).
    DOCH die Zahl wird immer größer – wann ist die “kritische” Masse erreicht ? was meint Ihr wohl wie “frei” dann das Netz noch ist ?
    Dank Prof. Foschepoth wurde klar – der Sumpf der Abhörerei ist auch noch “legal” – expliziten Dank an die Regierung 1968. (G10 Gesetz) – wie soll denn eine “satte” Bevölkerung kritisch sein ? wenn diese nicht mal reaslisiert, dass sie von Kohl und Genscher mind. 4 fach betrogen wurde ? Euro – DDR ist Mitteldeutschland – 2+4Vertrag ist KEIN Friedensvertrag (steht drin) – keine Osterweiterung der Nato.
    Doppelstandart wird es heute genannt – gemeint ist LÜGE / Friedensmission = Bombenkrieg der Nato.
    diese “ReGIERungs”- U Boote – ob aus Rostock oder Templin etc. – da bleibt einem normalen “kleinen”Menschen nur noch die Faust in der Tasche und Max Liebermann´s bekannter Spruch. KLAR ist diese Medien und Kriegshetze gegen das GG – was haben die ganzen Gegendarstellungen innerhalb von 6 Monaten verändert ? Was hat G.Schröder`s Geständnis gebracht ? meines Wissens nicht mal eine einzige Konsquenz für ihn und seine Klique – geschweige denn für die Drahtzieher.
    Mr. Barack kann sich in Ramstein hinstellen und es öffentlich sagen. Es wird einfach verschwiegen.
    Was erwarten die “russischen” Menschen ? nach 70 Jahren – nein 1070 Jahren Indoktrination ??
    ich will hier keinen in Schutz nehmen – aber ich sehe doch wie meine Kunden reagieren, wenn ich von solchem berichte: verängstigt ungläubig – und JA !!!! ich kann sie sogar verstehen – nur “die Alten” wissen, dass wir keinen Friedensvertrag haben !
    und glaubt es mir – auch ich war der Meinung – einigermaßen – sattelfest in Geschichte zu sein – ich habe in den vergangenen 6 Monaten neu “Reiten lernen dürfen”.
    und deswegen ziehe ich mir den Schuh nicht an. aus der Mitte von Tyskland

    Antworten

  3. Die deutsche Bevölkerung unterstützt die Vogehensweise der Regierung zu 89 % nicht. Die Aussagen von den Medien,
    von ARD und ZDF sind manipuliert und die Reaktion von Frau Merkel wird mit nichten respektiert. Wenn wir etwas über die Wahrheit wissen wollen, so können wir uns tatsächlich nur noch über das Internet informieren.
    Ich möchte mich im Namen der meisten Menschen in Deutschland, die sehr wohl wissen, was da gerade passieren soll, aus tiefsten Herzen entschuldigen!!! Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung fühlt sich mit der Bevölkerung Russlands tief verbunden und wir sind dankbar dafür, wie Herr Putin sich dieser beschämenden Beschuldigungen gegenüber verhält. Wir haben es ihm zu verdanken, dass wir noch nicht in einem 3. Weltkrieg gelandet sind!!! Ich hoffe für meine Kinder und Enkel sehr, dass sich alles wieder normalisiert, und die Wunden heilen.

    Antworten

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.