Kann man wikipedia ändern?

Es scheint so, als ob das ginge. Bestätigt wird diese Vermutung von der Redaktion der “neuen rheinischen zeitung” (NRhZ), die mir geschrieben hat:

“wir danken mal wieder für Deine unaufhaltsamen Inspirationen und Deine treffenden Begriffsbildungen – wie zum Beispiel den “Lithium-Putsch”. Davon profitiert auch die NRhZ. Die Situation in Lateinamerika ist darin vielfach vertreten. Du bist zweimal zu diesem Thema dabei:

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26365

(Lirum, larum,…)
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26366

(Post aus Lateinamerika)

Danke!!!

Bei Deinem Lirum-Larum-Beitrag haben wir angemerkt: “Am 19.11.2019 ist das Zitat bei wikipedia nicht mehr auffindbar”. Es scheint schnell zu gehen, dass man sich bei wikipedia an die aktuelle Situation anpasst und relevante Information untergehen läßt…”

Und tatsächlich, das folgende von mir verwendete Wikipedia-Zitat ist eine Woche nach der Veröffentlichung meines Artikels “Warum Evo Morales fiel? Lirum Larum Löffelstil” bei Wikipedia verschwunden:

Das Staatsunternehmen Yacimientos de Litio Bolivianos investiert seit 2018 mit deutschen und chinesischen Partnern verstärkt in seine Industrialisierung, einschließlich der benachbarten Salar de Coipasa und Laguna Pastos Grandes.”

Warum? Das weiß wohl nur der deutsche Wikipedia-Gott Felix. War das Zitat für Rot-Chinesen zu positiv gewesen?

Warum Evo Morales fiel? Lirum Larum Löffelstil

Von Hartmut Barth-Engelbart

Da es in Deutschland eine Anmeldepflicht für Satire gibt (“Schon der Versuch ist meldepflichtig!”) und es bereits einige Missverständnisse gab, weil hier die vorgeschriebene Vorabklassifizierung nach Härtegraden fehlt, habe ich sie im Nachhinein vorgenommen: Satire(Versuch), bitterbös, Härtegrad 9 auf der Skala 1 bis 10. — Bolivien hat die drittgrößten Vorkommen an Lithium. Morales hat sie alle verstaatlicht, um die Gewinne im Land zu behalten, für Infrastruktur- und Sozialprogramme. Gemäß Wikipedia lagern in Bolivien sogar die weltweit größten Vorkommen. Dort heißt es u.a.: “Im bolivianischen Salzsee Salar de Uyuni mit geschätzt 5,4 Millionen Tonnen Lithium lagern möglicherweise die größten Ressourcen. Das Staatsunternehmen Yacimientos de Litio Bolivianos investiert seit 2018 mit deutschen und chinesischen Partnern verstärkt in seine Industrialisierung, einschließlich der benachbarten Salar de Coipasa und Laguna Pastos Grandes.” (1)(2)

Warum Evo Morales fiel?
Nun ja, das ist nicht unser Stil
hätt man den Chef vom ZDF
In Mainz an einen Baum gebunden
Geknebelt und fast totgeprügelt
das hätten ja auch wir
nicht gut gefunden
auch wenn es dort nur
ein Gewerkschaftssender war
wir wissen ja, die Extremisten an den Rändern
da tobt die Wut des Volkes eben
das wird sich nach Morales Sturz
schon wieder ändern
Bolivien wird nun wieder
uns sein Bestes geben
Rückkehr zum normalen Leben…
Steffen Geifert
Dienstbeflissen
Der Regierungssprecher muss es wissen
Lirum larum ohne Lithium
Gibt’s kein E-Mobilium
darum
Kostets Lithium zu viel
Für Mercedes und VW
PSOpel, BMW
für die Digitalisierung
jammert jetzt auch die Regierung
Schmeißt uns China aus dem Spiel
der Reale Sozialismus
droht uns nicht nur virtuell
Kommunisten-Kapital
Trotz Mauerfall
Überall
egal
Da wissen wir doch jedenfalls
Das ist die pure Diktatur
des tiefroten Kapitals
Die KoKo war ein Kinderspiel
Schalk-Golodkowskis Larifari
bracht nicht viel
(Ja, vielleicht ne Elch-Safari)
Hätt Ulbricht sich mal abgeschaut
Wie der Chinese Mauern baut
Dann wären viele dageblieben
und nicht ab nach drieben
in den Jubiläums-Jubel
30 Jahre Fall der Mauer
mischt sich unheimlich
stille Trauer
Man dachte
Man hätte
Die rote Konkurrenz
Kurzer Treuhand
mit der Bleul-
Stange
Aus dem Feld geschlagen
Jetzt muss man den Vormarsch der Hunnen ertragen
Und sich bisweilen aus mancherlei Gründen
Gegen die eigenen Freunde verbünden
Die Geschäfte gehen so lala
die Börsenkurse trotz Mauerfall
im freien Profitraten-Dauerfall
Man nimmt, was man kriegt, ist nichts besseres da
Wir leiden Hunger, was soll aus uns werden
Ohne Lithium und ohne seltene Erden
Wenn die Nomaden mit ihren Herden
Uns weiterhin den Zugang verwehren
Bis wir sie vom IS befrein
und Boko-Har-Amis zur Umkehr bekehren
Doch dann lassen die den Russen rein
Und gewähren dem Chinesen
den Zugriff allein
Das ist gemein.
Lirum Larum Lithium
Morales stürzt
Gott weiß warum
Lirum larum Löffelstil
Er stürzt, weil es das Volk so will.


Fußnoten:

1 https://de.wikipedia.org/wiki/Salar_de_Uyuni
2 Am 19.11.2019 ist das Zitat bei wikipedia nicht mehr auffindbar


Siehe auch:

Post aus Lateinamerika zum Lithium-Putsch in Bolivien
Da musste unbedingt etwas geschehen, und dann geschah etwas
Von Hartmut Barth-Engelbart
NRhZ 726 vom 20.11.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26366

Die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS): ein Instrument der interventionistischen Außenpolitik der Vereinigten Staaten
Bolivien im Fokus der Weltaufmerksamkeit
Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait
NRhZ 726 vom 20.11.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26368

Erklärung von 11. November 2019
Gegen den Putsch in Bolivien – Solidarität mit Evo Morales!
Von der Leitung der Kommunistischen Partei (Schweiz)
NRhZ 726 vom 20.11.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26367

Elektro-Mobilität: aktuelle Entwicklungen in China
Bis 2020 fünf Millionen Elektroautos auf den Straßen Chinas?
Von Georges Hallermayer
NRhZ 726 vom 20.11.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26364

Die Karikatur der Woche
Tesla will eine Fabrik bei Berlin eröffnen
Von Kostas Koufogiorgos
NRhZ 726 vom 20.11.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26370

Wen interessieren schon Fakten: Regierungssprecher Seibert über Bolivien und den OAS-Wahlbericht
Die Haltung der Bundesregierung zu Bolivien wirft zahlreiche Fragen auf. Wieso weigert sich Deutschland anders als Partnerländer wie Spanien oder Argentinien, das Agieren des Militärs zu kritisieren? Warum werden falsche Tatsachenbehauptungen über den OAS-Wahlbericht verbreitet?
Florian Warweg am 12.11.2019 bei RT Deutsch
https://de.rt.com/20yb

Online-Flyer Nr. 726  vom 20.11.2019

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Ein Gedanke zu „Kann man wikipedia ändern?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.