Billions of $ make GRETA greater, to secure & insure whose Future? – Kapitel 4

„In Teil 4 untersuche ich die aktuelle Kampagne, die sich jetzt entfaltet, indem ich „die Öffentlichkeit in den Notfall-Modus bringe“. Noch wichtiger ist, dass ich zusammenfasse, wem und was dieser Modus dienen soll.“, so leitet die kanadische Umwelt-Aktivistin und Journalistin Cory Morningstar das folgende (etwas holprig übersetzte) 4. Kapitel ein:

Gestaltung einer globalen Architektur im Zeitalter der vierten industriellen Revolution

Auch hier gilt der Vorspann, den ich zum 3. Kapitel geschrieben HaBE:

GRETA, Kerrys Climate-World-War-Zero, Al Gores „Green New Deal”, WWF & GREENPEACE … -eine Führung durchs olivgrüne Dickicht der Metropolen

 

Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung: Das Haus steht in Flammen! & die 100 Billionen Dollar Rettung I/4

Veröffentlicht am 7. Januar 2020 von kranich05

***

„Was die Manipulationen durch den Non-Profit-Industriekomplex ärgerlich macht, ist, dass sie den guten Willen des Volkes, insbesondere der Jugendlichen, ausnutzen. Sie richten sich an diejenigen, denen keine Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt wurden, um wirklich für sich selbst zu denken, und zwar von Institutionen, die dazu bestimmt sind, der herrschenden Klasse zu dienen. Der Kapitalismus funktioniert systematisch und strukturell wie ein Käfig zur Aufzucht von Haustieren. Die Organisationen und ihre Projekte, die unter falschen humanistischen Slogans operieren, um die Hierarchie von Geld und Gewalt zu stützen, werden immer mehr zu einigen der wichtigsten Elemente des unsichtbaren Käfigs von Korporatismus, Kolonialismus und Militarismus.“ – Hiroyuki Hamada, Künstlerin

***

Ich verweise auf meine einleitenden Bemerkungen zum ersten Posting dieser Serie. Zum zweiten Posting (I/2) geht es hier, zum dritten (I/3) hier.

Alle folgenden Zitate (übersetzt von „Linke Zeitung“) aus Band I Teil 4 , den Cory Morningstar so einleitet (Morningstars eigene Webseite hier):

„In Teil 4 untersuche ich die aktuelle Kampagne, die sich jetzt entfaltet, indem ich „die Öffentlichkeit in den Notfall-Modus bringe“. Noch wichtiger ist, dass ich zusammenfasse, wem und was dieser Modus dienen soll.“

Gestaltung einer globalen Architektur im Zeitalter der vierten industriellen Revolution

 „für 15 Minuten weltberühmt“ (Andy Warhol)“

„die laufende Marketingkampagne mit den neuesten Aktivitäten dekonstruieren…

CNN, 25. Januar 2019: „Am Donnerstag hielt Thunberg eine spontane Rede bei einem Mittagessen mit einer mit Stars besetzten Gästeliste, auf der die Musikstars Bono und Will.i.am, Salesforce-CEO Marc Benioff, der ehemalige Goldman Sachs-Präsident Gary Cohn sowie zahlreiche Banker und Investoren vertreten waren. Sie hat sie gegrillt.“ …

Hier ist es wichtig, den Gebrauch der Sprache zu beachten: „spontan“ und „gegrillt“….

Der Versuch der Medien und der treibenden Kräfte, die Rede als spontan hinzustellen, unabhängig davon, ob sie geplant gehalten wurde oder nicht, erweckt den Eindruck kindlicher Authentizität durch den Überbringer der Nachricht, wenn nicht sogar der Botschaft selbst…

Inkonsistenzen zwischen der tatsächlichen Absicht des Weltwirtschaftsforums [„Globalisierung 4.0: Shaping a Global Architecture in the Age of the Fourth Industrial Revolution“] und das Re-Framing für die öffentliche Wahrnehmung“

Cory Morningstar bringt hier mehrere, wie sie selbst sagt, „atemberaubende“ Beispiele des offenen „Social Engineering“, also der Manipulation zur gewünschten Greta-Medienerscheinung. Das unterlegt sie mit so reichlichem Bild- und Videomaterial, dass ich hier nur darauf hinweisen kann, ohne die Beispiele hier einzubinden. 

*

„Dies ist die hauptsächliche Rolle des gemeinnützigen Industriekomplexes.“

Die Klimamobilisierung  

Die Klimamobilisierung ist eine wachsende Gruppe von Menschen, die wissen, dass der Klimawandel den Zusammenbruch der Zivilisation in diesem Jahrhundert herbeiführen kann. Wir glauben, zusammen mit vielen angesehenen Wissenschaftlern und Umweltanalysten, dass der einzige Weg, ein sicheres, stabiles und zivilisationsfreundliches Klima zu erhalten, darin besteht, den Klimawandel mit einer Mobilisierung wie im Zweiten Weltkrieg zu bekämpfen.“ (Margaret Klein Salamon)…

Die Gründerin und Geschäftsführerin der US-NGO „Die Klimamobilisierung“, gegründet 2014 beim People’s Climate March, ist die Psychologin Margaret Klein Salamon….

Als die Klimamobilisierung 2014 beim Volksklimamarsch gegründet wurde, gab es keine Klimagruppe, die sich öffentlich für die Notwendigkeit einer Handlungsbeschleunigung durch einen Notstand wie im Zweiten Weltkrieg aussprach. Seitdem haben wir daran gearbeitet, einen aktiven „Notstand-Klimabereich“ der breiteren Klimabewegung zu etablieren.“ (Margaret Klein Salamon) …

Der Klimamarsch 2014 wurde organisiert von Global Call for Climate Action (GCCA/TckTckTck ), Climate Nexus („Climate Nexus widmet sich der Änderung des Narrativs über den Klimawandel“), 350.org, USCAN  und Avaaz/Purpose. An der Spitze dieser NGO-Versammlung stand der Rockefeller Brothers Fund in Zusammenarbeit mit der V.K. Rasmussen Foundation….

Darüber hinaus ist Climate Nexus ein gesponsertes Projekt von Rockefeller Philanthropy Advisors, einer 501(c)3 Organisation.“

*

„Elf der Beiratsmitglieder des The Climate Mobilization advisory board sind:“…

Morningstar gibt jeweils recht kurze biografische Daten. Es ist unglaublich, welche Wechselbeziehungen und Verflechtungen allein schon dadurch sichtbar werden!

*

„Der Streifzug der Klimamobilisierung in die Politik begann (2017) mit der Kampagne „Mobilize California“ (#Mobilizeca). An der Spitze der Bemühungen mit The Climate Mobilization standen Naomi Klein und ihre Leap NGO (Leap L.A. Coalition) sowie eine Koalition von „like minded organizations“…

Im Juni 2018 erklärte Berkeley den Klimanotstand und verpflichtete sich zu einer Notfallklimamobilisierung und einem gerechten Übergang, um die Treibhausgasemissionen zu beenden und den überschüssigen Kohlenstoff in der Atmosphäre so schnell wie möglich abzubauen.“ Andere Städte würden bald folgen. [Source]

Hier ist es wichtig, die Sprache zu beachten: „um den überschüssigen Kohlenstoff in der Atmosphäre abzubauen.“ Längst nicht mehr diskutiert wird über die Reduzierung oder Verringerung der CO2-Emissionen. Das ist kein Zufall. Vielmehr ist es wieder einmal strategisch.““

*

„Der Begriff „Netto-Null-Emissionen“ bedeutet nicht Null-Emissionen. Vielmehr ist es die Menge der Emissionen, die in die Atmosphäre abgegeben werden, die der Menge entspricht, die „eingefangen“ wird. Net-zero also, die Forderung nach massiven Investitionen in die Technologien, die von Bill Gate’s „Mission Innovation“ entwickelt und eingeführt werden….

Net-Null ist die CO2-Abtrennung und eine Vielzahl anderer Technologien, die Geschäft (und Emissionen) versprechen, und wie gewohnt fortgesetzt werden. Betrachten Sie die Realität, dass wir zwar mit Anti-Pipeline-Protestberichten überschwemmt werden, es aber keinen Widerstand gegen die langsam online gehenden CO2-Abscheidungsprojekte wie die Alberta Carbon Trunk Line in Kanada gibt.“

*

„Mit „dem Kapitalismus, der vom Zusammenbruch bedroht ist“ (ein seltenes, kryptisch ehrliches Zitat von Al Gore) und jahrelangem stagnierendem Weltwirtschaftswachstum im freien Fall, muss die Greta-Kampagne als das verstanden werden, was sie ist. Eine aufwendige Ablenkung, die nichts mit dem Schutz der natürlichen Welt zu tun hat, und alles mit der Herstellung von Zustimmung. Die erforderliche Zustimmung der Bürger, die Ressourcen und öffentliche Gelder unter dem Deckmantel des Klimaschutzes freigeben.

Aber bevor wir weiter auf das eingehen, was wir treffend als politisch korrektes – und beispielloses globales Rettungspaket bezeichnen können, müssen wir prüfen, wie die kollektive Gesellschaft erfolgreich manipuliert und gesteuert werden kann, um die Freigabe der Mittel zu sanktionieren.

Die Strategie, die öffentlichen Gelder freizugeben – und damit den Kapitalismus selbst zu retten, ist die einer Klimakatastrophe.

#climatestrike + #fridaysforfuture + #ExtinctionRebellion = #climateemergency

*

Die Öffentlichkeit in den Notfall-Modus führen: „Unser Haus steht in Flammen“

Im April 2016 veröffentlichte The Climate Mobilization das Papier „Leading the Public into Emergency Mode: A New Strategy for the Climate Movement

Das Strategiepapier hat die Überschrift:

Stell dir vor, es gibt ein Feuer in deinem Haus.

Was machst du so?
Was denkst du dazu?

Du tust alles, was du kannst, um das Feuer zu löschen oder das Haus zu verlassen. Du machst einen Plan, wie du das Feuer löschen kannst, oder wie du das Haus am besten verlassen kannst.

Unsere Sinne werden geschärft, du bist fokussiert wie ein Laser, und du bringst dein ganzes Selbst in deine Handlungen ein.

Du gehst in den Notfallmodus.

S. 2: hren der Öffentlichkeit in den Notfall-Modus, eine neue Strategie für die Klimabewegung“

*

Und jetzt, im Jahr 2019, sehen wir, wie die Strategie, wie sie in dem Papier dargelegt ist, jetzt in Echtzeit, im wirklichen Leben umgesetzt wurde.

Da emotionale Anzeigen einen tieferen und bauchgesteuerten Eindruck auf die Gedächtniszentren des Gehirns erzeugen, messen Marketingspezialisten jetzt mehr zerebrale Reaktionen auf Inhalte mit neurometrischen Werkzeugen wie Gesichtscodierung, impliziten Reaktionstests, Eyetracking und Magnetresonanztomographie (MRT).“ – The Dangerous Power of Emotional Advertising,, 14. April 2016″

An dieser Stelle läßt Cory Morningstar nicht weniger als 36 (wenn ich mich nicht verzählt habe) Video- und Bilddokumente mit Greta Thunberg folgen, die in, gefühlt, 1000 Medien  nur eines hinausschreien und weltweit verbreiten: 

Panic! Panic! The House is on Fire!

*

Der Kern des Strategiepapiers

Die wirtschaftliche Mobilisierung ist eine dringende Umstrukturierung einer modernen Industriewirtschaft, die mit rasantem Tempo durchgeführt wird. Sie betrifft die überwiegende Mehrheit der Bürger, die Nutzung eines sehr hohen Anteils der verfügbaren Ressourcen und betrifft alle Bereiche der Gesellschaft. Es ist nicht weniger als eine von der Regierung koordinierte soziale und industrielle Revolution. Mobilisierung ist das, was passiert, wenn eine ganze Nation in den Notfallmodus wechselt, und die Ergebnisse können wirklich erstaunlich sein.“ [S. 8]

*

Die Art und Weise, wie wir auf Bedrohungen reagieren – indem wir in den Notfallmodus wechseln oder im Normalmodus bleiben – ist höchst ansteckend. Stellen Sie sich vor, der Feueralarm geht in einem Bürogebäude los. Wie ernst solltest du es nehmen? Woher weißt du, ob es eine Übung oder ein echtes Feuer ist? Diese Fragen werden überwiegend durch die Handlungen und Mitteilungen der Menschen um dich herum beantwortet, insbesondere derjenigen, die als Leiter bezeichnet werden. Wenn sie chatten und sich die Zeit nehmen, das Gebäude zu verlassen, werden Sie annehmen, dass es sich um eine Übung handelt. Wenn sich Menschen mit Eile bewegen, streng und konzentriert gegenüberstehen und mit Dringlichkeit und Ernst kommunizieren, werden Sie annehmen, dass es eine echte Gefahr gibt und so schnell wie möglich aussteigen.“ [S. 14]

*

Wir können nicht leugnen, dass die Notfall-Mobilisierung nur von einer „großen“ Regierung koordiniert werden kann, die die Macht erhält, unbegrenzt Geld auszugeben, um so viel Leben wie möglich zu retten.“ [S. 22]

Das Dokument beschreibt auch eine fröhliche Kameradschaft mit den Unterdrückern der Arbeiterklasse und den am stärksten Ausgegrenzten:

Diese Druckkampagnen sollten in Grad der Durchsetzungsfähigkeit eskalieren, bis hin zu störendem Protest. Aber auch bei einem Protest müssen wir eine offene und einladende Haltung beibehalten. Obwohl wir also ziemlich konfrontativ und unerschütterlich sein müssen, sind wir nicht „gegen“ unsere Ziele des Protestes. Wir gewinnen nichts, wenn wir sie dämonisieren. Wir brauchen diese Führer, um das Richtige zu tun. Der Ton sollte nicht in erster Linie wütend, sondern dringend und hartnäckig sein. [S. 28]

*

„Der genannte Zweck der Strategie ist nicht der Schutz dessen, was von der natürlichen Welt übrig bleibt, sondern die „organisierte Zivilisation“ [S. 2] und unsere „funktionierende globale Zivilisation“. [S. 21] Das Wurzelwort der Zivilisation – ist zivil. Und es gibt nichts Ziviles an der Industriezivilisation, die wir aufgebaut haben….

Es ist das globale kapitalistische Wirtschaftssystem, das die industrielle Zivilisation aufrechterhält, die dekonstruiert werden muss.“

*

„Doch der gravierendste Aspekt dieses Dokuments ist, dass es trotz der Verweise auf Pearl Harbour, die Atombombe und die amerikanischen Kriegsanstrengungen unzähliger Streifen,…  NIRGENDWO die Auswirkungen des Militarismus auf Klima und Ökologie thematisiert. Bedenken Sie, dass das US-Verteidigungsministerium der größte Ölverbraucher in den USA und der größte institutionelle Ölverbraucher der Welt ist….. Dies ist der unausgesprochene Umweltrassismus und der unverhohlene Ökoimperialismus, der unter den grundlegenden Bausteinen des gemeinnützigen Industriekomplexes summt.“

*

Die Kraft der Konformität ist ein Schlüsselaspekt des Social Engineering. Seine Kraft wird tragischerweise oft übersehen und stark unterschätzt.

Gedankenführung und  Führung der Zivilgesellschaft„: Wenn Menschen der Öffentlichkeit und in der Öffentlichkeit in den Notfall-Modus gehen, werden sie die breite Öffentlichkeit maßgeblich beeinflussen.“ – — [S. 30]“…

Der Wettlauf um die Mobilisierung ist eröffnet, Städte auf der ganzen Welt erklären Klima-Notstand und verpflichten sich zur Klima-Mobilisierung. Wird sich deine Stadt ihnen anschließen? The Climate Mobilization website

Kein Wunder, dass seit den Extinction Rebellion der meteorhafte Aufstieg zum Ruhm – in perfekter Symmetrie mit Thunberg – die Gruppe eine massive Umstrukturierung der Organisation angekündigt hat. Die globale Expansion wird von Salamon,[Source], geleitet, … Die Forderungen der Extinction Rebellion ergänzen nicht nur die Notfallstrategie der Klimamobilisierung, sie sind auch ein Spiegelbild davon mit dem Slogan „Sag die Wahrheit“.“

*

Hier folgen bei C. M. 41 Bildnachweise (Screenshots), mit denen das perfekte, weltweite Zusammenspiel der Forderungen nach Green Economy („The Climate Economy Infrastructure is Key to Economic Growth“) mit der energischen Massenmobilisierung durch Extinction Rebellion und den Auftritten der Panic-Ikone Thunberg nachgewiesen wird.

„Der Artikel vom 20. September 2018 in Yale Climate Connections , „Climate Mobilization Plea: Cities Must Declare Emergency“ verweist auf die „Klima-Notfallsprache“, die in perfektem Tempo an Dynamik gewinnt und eine Kohäsion von sich überschneidenden Kampagnen aufweist: die Thunbergkampagne, die Proteste der Extinction Rebellion, den Green New Deal, die allgemeinen Klimastreiks und die FridaysForFuture Jugendklimastreiks.“

*

Ein Klima der Angst: Der Kapitalismus befindet sich jetzt im freien Fall

3. Januar 2019, The Globe and Mail, „Weltwirtschaftswachstum „jetzt im freien Fall“

Zur Rettung: Eine politisch korrekte Rettungsaktion – Die Partnerschaft zur Klimafinanzierung

„ERSCHLIEßUNG DER INTEGRATIVEN WACHSTUMSGESCHICHTE DES 21. JAHRHUNDERTS – Beschleunigung des Klimaschutzes in dringenden Zeiten – Das ist unser „Nutz es oder verlier es“ Moment. Die Investition von 90 Billionen US-Dollar in den Aufbau der richtigen Infrastruktur wird eine neue Ära des Wirtschaftswachstums einleiten….“ ( The New Climate Economy website, Executive Summary  )…

„Die Bemühungen, Kapital zu mischen, um groß angelegtes institutionelles Kapital für Klimalösungen zu binden und zu mobilisieren, machten am 26. September auf dem One Planet Summit in New York einen bemerkenswerten Schritt nach vorne, als der französische Präsident Emmanuel Macron und BlackRock’s Larry Fink die Climate Finance Partnership (CFP) ankündigten. Die GFP besteht aus einer einzigartigen Kombination von Philanthropen, Regierungen, institutionellen Investoren und einem führenden globalen Vermögensverwalter. Die Parteien, darunter BlackRock, die Regierungen Frankreichs und Deutschlands sowie die Stiftungen Hewlett, Grantham und IKEA, haben sich verpflichtet, gemeinsam an der Fertigstellung des Designs und der Struktur dessen zu arbeiten, von dem wir erwarten, dass es bis Ende des ersten Quartals 2019 ein Flaggschiff für gemischte Kapitalanlagen sein wird.“

*

Es folgen die letzten Abschnitte des Teils 4 von Cory Morningstars leidenschaftlicher und disziplinierter Studie. Hier zieht sie selbst ein Resümee, von dem ich kein Wort weglassen und zu dem ich keines hinzufügen kann. Wir sind aufgefordert, das von ihr Erforschte und uns Gegebene zu durchdenken und uns zu eigen zu machen:

„Die heutige Mobilisierung zu Klimanotstand muss als das anerkannt werden, was sie ist: eine strategisch abgestimmte Kampagne, die von den mächtigsten Institutionen der Welt finanziert und verwaltet wird – für die Erhaltung des Kapitalismus und des globalen Wirtschaftswachstums.  Dies ist der Start einer neuen Wachstumsbranche im globalen Süden, verbunden mit der Schaffung neuer und unerschlossener Märkte. Bis zu diesem Abgrund haben The B Team, die Open Society FoundationOxfam und viele andere, die als menschliches Gesicht des Kapitalismus dienen, ihre Büros in Afrika und Lateinamerika bezogen oder neue Abteilungen eingerichtet….

Eine weitere Bedrohung für den westlichen Imperialismus ist das aufstrebende China. Und um es klar zu sagen – es wird keine „vierte industrielle Revolution“ für die westliche herrschende Klasse geben – ohne ununterbrochenen und dauerhaften Zugang zu Afrikas Vorkommen an seltenen Erden  und -mineralien….

Die kriecherischen NGOs – in Knechtschaft, ja im selben Team wie ihre Firmenspender, schufen einen buchstäblichen, wenn auch virtuellen Feuersturm (verkapselt im Mantra „Unser Haus brennt“) – um eine „Klimarevolution“ einzuleiten. Die kollektive Energie des Westens, die aus einer wachsenden gesellschaftlichen Unzufriedenheit resultiert, wird erfasst und genutzt – und geht in eine neue Waffe der Wahl über, die die weitere Kolonisierung des globalen Südens unterstützen wird.  Eine Klimarevolution nur dem Namen nach, dieser besagte Notfall, hat nichts mit dem Schutz unserer Erde – oder des Klimas – zu tun und wird es auch nie. Vielmehr hat es alles mit der Rettung, dem Schutz und der Erweiterung der kapitalistischen Wirtschaft zu tun – auf Kosten unseres bereits dezimierten Planeten.

Und nichts weiter als das. Dieser bevorstehende neue Ansturm von Umweltzerstörung und Plünderung – im Namen der Klimarevolution – wird die gesamte historische Gewalt des modernen Menschen gegen die Natur bis zu diesem Punkt – wie kindisches Geschwätz erscheinen lassen.

Doch nichts davon sollte überraschend sein. Da die Oligarchen die Klimabewegung finanziert, gestaltet und weitgehend gesteuert haben, ist es nur natürlich, dass sie allein davon profitieren. Die Machteliten haben unsere Unterdrückung als Revolution neu verpackt und an uns zurückgegeben. Durch die Ausbeutung der unschuldigen Jugend, die wiederum unsere Emotionen und Ängste als kollektive Bevölkerung ausnutzte, haben wir sie verschlungen.  Und bald werden die junge Greta und all die Jugendlichen, die sie ausgebeutet haben, unter den Bus geworfen werden. Das ist nicht anders zu erwarten im Kapitalismus.“

Sharen mit:

Gefällt mir:

LikenLade …

Ähnliche Beiträge

Cory Morningstar:”Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung: „Der Kapitalismus ist in Gefahr, auseinanderzufallen” I/3In “ökologisch”

Cory Morningstar:”Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung:  Die politische Ökonomie des gemeinnützigen Industriekomplexes” I/1In “ökologisch”

Cory Morningstar:”Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung: Die unbequeme Wahrheit hinter der Kooptation von Jugendlichen.” I/2

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

2 Gedanken zu „Billions of $ make GRETA greater, to secure & insure whose Future? – Kapitel 4“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.