corona 193: es gibt tatsächlich auch andere Polizisten & die haben Dr. Noack nicht überfallen

Polizei-Angriff auf Dr. Noack vom Polizeipräsidium Mittelfranken bestätigt

Während Livestream: Polizei stürmt Wohnung von YouTuber Andreas Noack (rtl.de) (wer hier anklickt findet die ganze RTL.de-Meldung und das Video

” … Das Polizeipräsidium Mittelfranken bestätigte am Freitag, dass es sich um einen echten Einsatz handelte. Dieser sei aber nicht gegen den Betreiber des Livestreams gerichtet gewesen, betonte eine Polizeisprecherin.

Die Szene im Video:

YouTuber Andreas Noack kritisiert Corona-Maßnahmen

Weil der Mann in seinen Videos wiederholt die geltenden Corona-Maßnahmen kritisiert hatte, hatten Internetnutzer über einen Zusammenhang mit dem Einsatz spekuliert. Dieser habe aber keinen Corona-Bezug gehabt, betonte die Sprecherin. Für weitere Informationen verwies sie an die Generalstaatsanwaltschaft Berlin.

Dort sagte ein Sprecher zunächst, es gehe “wahrscheinlich” um einen Einsatz im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln. Am Freitag teilte eine Sprecherin mit, die Behörde ermittle nicht gegen den Betreiber des Livestreams. Beim Polizeieinsatz sei es um Ermittlungen “eine andere Person betreffend” gegangen. Weitere Auskünfte könne sie nicht geben. ….” So weit rtl.de

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.