Wissen schafft endlich Klarheit: #wissenschaftstehtauf

#wissenschaftstehtauf

Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Kampagne #wissenschaftstehtauf heute an die Öffentlichkeit geht.

Sie finden unsere Homepage unter

www.wissenschaftstehtauf.de

Parallel dazu sind wir mit einem Youtube-Kanal und in den sozialen Medien präsent. Eine Pressemitteilung hat die Aktion angekündigt.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, Ihnen noch einmal sehr herzlich für Ihre engagierte Mitwirkung und Ihre Geduld zu danken.

Am Ende dauerte es mit der (technischen) Umsetzung doch länger, als uns angesichts der Dringlichkeit des Anliegens lieb sein kann.

Es ist uns wichtig, Sie darauf hinzuweisen, dass die Reihenfolge der einzelnen Beiträge keiner inhaltlichen Priorisierung, sondern technischen Gegebenheiten folgt. Wir bitten dafür sehr um Ihr Verständnis.

Bitte bewerben Sie die Aktion nach Kräften in Ihrem persönlichen und beruflichen Umfeld. Wir sind explizit offen für weitere Statements kritischer Fachleute – diese können jederzeit hinzugefügt werden.

Herzliche Grüße,

vom Team #wissenschaftstehtauf

Wann stehen die Lehrkörper auf?

Wenn jetzt schon seine Scheinheiligkeit*** Julian Reichelt, der Chefredakteur der BILD-Zeitung die Kinder und Jugendlichen um Verzeihung bittet,

Weil die Bundesregierung es nicht macht: BILD bittet Kinder um Verzeihung! – Politik Inland – Bild.de

dann wäre es doch schon höchste Zeit GEWesen -spätestens seit dem drohenden “Impfangebot”- gegen diese Kinderquälerei aufzustehen – wenn wir es schon bei den Alten nicht verhindern konnten, bei den Obdachlosen, den Behinderten . Oder wollen die Leerkörper erst noch abwarten, bis man nur noch geimpft in den Mutterschaftsurlaub gehen oder die Elternzeit nehmen darf, “damit das Kind schon bei der Geburt immunisiert ist” und spätestens beim Stillen sein Quantum Impfstoff erhält. Und so lange können sich die KollegINNen bezüglich der Spätfolgen ruhig selbst beruhigen, denn der Impfstoff ist doch erwiesener Maßen kein Contergan!

*** Julian Reichelt war auch derjenige, der bereits im März gegen den Lockdown öffentlich Stellung bezog, weil der u.a. zu Berufsverboten führe … Bei wem, das sagte er erst am Ende seine Statements: bei den Profi-Fußballern.

Nun wurde der GroKo-Mutti-Regierungs-Supporter Julian Saulus nicht ganz umsonst zum Julian Paulus. Wes Brot ich ess, des Lied ich sing: Reichelts neuer Arbeitgeber im Hause SPRINGER waren die Herren KKR, jene Geschäftsfreunde Donald Trumps, die wegen des SKY-Fußball-Geschäftes sich mit über 49% im Springer-Konzern eingekauft hatten – in Erwartung eines runden Milliarden-Geschäftes. Und dann verhängte das Berliner Grusel-Kabinett u.a. des Spielverbot. Das ging gar nicht! Sofort ließen die Herren KKR ihren BILD-Frontmann den medialen Menschenrechts- und Grundgesetz-Panzer auffahren und das Kanzleramt unter Beschuss nehmen. Die Belagerung dauerte gerade Mal so lange, bis die Berliner Korona die “Geisterspiele” genehmigte. Und dann war BILD-Schluss mit Grundgesetz und Menschenrecht. Die KKR-Profite sprudelten nicht schlecht, beinahe schon wie die bei amazon.

Vor einem Jahr -im Mai 2020 hatte ich bereits zur BILD-Zeitungsinitiative unter dem Global-Player-Verein KKR geschrieben:

CORONA 68: Trumps KKR-Freunde machen Höchstprofit mit SportBILD-SKY-Bundesliga-Geisterspielen. Sonstige Mannschaftsspiele bleiben verboten.

Den Breitensport im kleinen Verein, so machen sie den ein! Es hat ja schon früher begonnen mit dem Kleinmachen, aber jetzt geht’s über Leichen. Gleichzeitig mit Privat-Insolvenzen, mit VERITAS-Konkurs, Kurzarbeit und schon lange vor CORONA angekündigten Massenentlassungen…. Und wer zahlt die Miete, wer die Wohnung und das Häuschen ab? …

Für alle, die es noch nicht wussten: die US-Heuschrecke KKR hat sich den Springerkonzern gekauft, in Erwartung gigantischer Profite aus dem SKY- und SportBILD-Fußball-Geschäft.

Dann ließ Bill Gates., wie in Davos auf dem Weltwirtschaftsgipfel schon geplant, die WHO die CORONA-Pandemie ausrufen. Und das hätte beinahe für KKR bedeutet: Außer Spesen nix gewesen. Dann ließ der seine Fußball-Marionetten von der kurzen an die lange Leine und die bissen dann dem Söder und der Merkel in die Beine und jetzt gibt’s fürs gemeine Volk schon wieder Aldi-Brot und Spiele, denn sie mussten sich beeilen, noch vor einem Volksaufstand das Volk zu teilen.

https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/coronavirus-kommentar-von-julian-reichelt-schluss-mit-starrsinn-in-der-corona-politik-70279506.bild.html

Doch immer mit der Ruhe und den Stellvertretern Gates auf Erden, erst muss alle Fußball-Welt geimpfet werden!

Sportsfreund, lass das Schimpfen sein!

Reih Dich bei Gates zum Impfen ein!

Und wenn in ein-zwei Jahren,

alle Fans beim Impfen waren,

und Merkel ruft: “Wir schaffen das!“,

ist das kein Spaß!

Denn sie weiß, dass es gelingt,

wenn Bill Gates den Impfstoff bringt.

Wir müssen dran glauben, sonst müssen wir dran glauben!

Vielleicht ist es ja so wie mit den Plazebo-Pillen?

Obwohl, bei der Schweinegrippe

war kein Schwein infiziert

aber an dem Tamiflu

sind jede Menge Leute krepiert.

Und Ronald Rumsfeld hat fett kassiert .

Und wie Gates den „Tetanus“-geimpften Frauen in Kenia?

Denen Gates gut im Himmel und auf Erden

müssen sie nie wieder Mutter werden.

Und zu den gegen Blutvergiftung geimpften Kindern hat der liebe Gates gesagt: „Lasset die Kindlein zu mir kommen … „ und jetzt sind sie auch im Himmel beim lieben Gates.

Geisterspiele müssen sein,

die bringen dicken Zaster rein

und der Breitensport geht ein.

Den Lock-Down überlebt so gut wie kein

normaler Fußball-Sportverein.

So wird – nur als kleines Beispiel – vielleicht der 100. Geburtstag eines dörflichen Fußball-Vereins im oberhessischen Mittel-Gründau, der SKG, zu dessen Todestag. Die über das ganze Jahr 2020 geplanten Jubiläumsveranstaltungen mussten abgesagt werden. Der Verein bietet jetzt ein virtuelles Jubiläumsprogramm im internet an. Nur muss dann auch der Uropa und die Uroma einen PC, einen internet-Anschluss, WLAN und wer weiß noch was haben, oder mindestens ein SMART-Phone und eine(n) APP, den viele der Alten noch für den berüchtigten Kölner Boxer Peter Müller halten. Aber der schrieb sich mit zwei A und einem P.

Gates noch?

Leben wir in einer Appokratie?

Hast Du keine APP, bist Du der Depp!

Hat wer nicht Mal ne internet-ID

dann gibt’s den, gab es den noch nie

Wir müssen dran glauben,

sonst müssen wir dran glauben!

Um Bill Gates Willen

Vielleicht ist es ja so wie mit den Plazebo-Pillen?

Obwohl, bei der Schweinegrippe

war kein schwein infisziert

aber an dem Tamiflu

sind jede Menge Leute krepiert.

Und Ronald Rumsfeld hat fett kassiert 

Und wie Gates den „Tetanus“-geimpften Frauen in Kenia.

Denen Gates gut im Himmel und auf Erden

müssen sie nie wieder Mutter werden.

Und zu den gegen Blutvergiftung geimpften Kindern hat der liebe Gates gesagt: „Lasset die Kindlein zu mir kommen … „ und jetzt sind sie auch im Himmel beim lieben Gates.

Kaum haben die Global-Player und Arbeitsplatz-Vernichter von KKR ihren Marionetten-Kasper von der BILD in die Bütt geschickt, schon ist Schluss mit Maskenball.

https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/coronavirus-kommentar-von-julian-reichelt-schluss-mit-starrsinn-in-der-corona-politik-70279506.bild.html

https://kenfm.de/bild-chefredakteur-julian-reichelt-sorgt-fuer-verwirrung/

Nicht ganz!

Die Fans dürfen nicht in die Stadien, aber zuhause mit leckeren NORMALIDL Knabbereien oder GuteGewissen-BIO-Ware von REWE oder TEGUT sich das FlachBILDhirn füllen lassen mit Geisterspielen und heute abend Tagesschau-Hirnwäsche mit CORONA-Sondersendungen von der Heimat-Impffront und alten TATORTEN. Eine Woche vor den Ferien werden die Schulen geöffnet. Da lachen noch nicht Mal mehr die Hühner unter dem Schnabelschutz mit über zwei Zentimetern Abstand von der benachbarten eierlegenden Wollmilchsau.

“Geisterspiele müssen sein!”, flöten die Playmobil-Tipp-Kicker in die Kamera. (Sonst fliegen sie, aber nicht mit der LUFTHANSA).

Und sollten sich zornig-traurige Fußball-Fans vor den Stadien zu Protesten versammeln, dann … haben Södermerkelauterbach schon etwas, um sie zu Drosten & friedlich zu stimmen: wenn sie brav sind, gibt’s auch Publik-Viewing im Autokino vor oder hinter dem Stadion in zwei Kilometern Hygiene-Abstand mit Popcorn. Wenn sie nicht brav sind, finden die FAN-Block-Wärter sehr schnell einen CORONA-infizierten „FAN“ und dann muss die ganze Ansammlung in Quarantäne und es wird mit Pflicht-Apps nachgeforscht, wer sich mit wem wo trifft, nur, um die Infektionswege herauszufinden und die Ausbreitung einzudämmen. Und damit nix weiter passiert, müssen die sich dann alle auch impfen lassen.

ULTRAS, lasst das Schimpfen sein!

Reiht euch bei Gates zum Impfen ein!

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de Alle Beiträge von Hartmut Barth-Engelbart anzeigenAutorHartmut Barth-EngelbartVeröffentlicht amKategorienAllgemein„CORONA 68: Trumps KKR-Freunde machen Höchstprofit mit SportBILD-SKY-Bundesliga-Geisterspielen. Sonstige Mannschaftsspiele bleiben verboten.“bearbeiten

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.