Auf nach Berlin am 1. August DEMO-kratinnen!

Aufruf zur Teilnahme an der Querdenken-Großdemonstration “Sommer der Freiheit” am 1. August 2021 in Berlin

Auf nach Berlin!

Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann

Eine Woche vor der geplanten Großdemonstration “Sommer der Freiheit” der Grundrechte-Initiative “Querdenken 711” am 1. August 2021 in Berlin ist immer noch nicht bekannt, ob und wie sie stattfinden kann. Die Pressemitteilung, dass es mit der Berliner Polizei noch zu keinem Kooperationsgespräch gekommen ist, hat immer noch ihre Gültigkeit. (1) Bekannt ist aber mittlerweile, dass acht Tage zuvor, am 24. Juli 2021, der CSD mit Tausenden Teilnehmern ohne Einhaltung der so genannten Hygieneregeln problemlos stattfinden konnte. Dazu ist zu lesen: “Seit gut 16 Monaten sind die Grundrechte in Deutschland massiv eingeschränkt – auch das Versammlungsrecht. Noch immer sind Demonstrationen nur unter gewissen Bedingungen erlaubt, Hygieneauflagen müssen eingehalten werden – eigentlich! Beim Christopher Street Day (CSD) am Samstag in Berlin drängten sich Menschen dicht an dicht. Heißt: Diese Demo lässt der Staat – zu Recht – laufen. Bei anderen Demos und Veranstaltungen greift er knallhart durch.” (2)

Zu Recht läßt der Staat die Demo laufen? Ja zu Recht! Es ist kein Geheimnis: in Deutschland gibt es keine Indizien für eine Pandemie und damit keine Rechtfertigung für das Ausrufen einer “Epidemischen Lage von nationaler Tragweite” und damit keine Rechtfertigung für die Einschränkung der Grundrechte. Es gibt weder eine Übersterblichkeit in den Jahren 2020 und 2021 noch gibt es ein Mehr an Atemwegserkrankungen gegenüber den Vorjahren. (3) Und Covid-19 macht nur einen minimalen Anteil an den Atemwegserkrankungen aus. (4) Drei Fachärzte bestätigen hinsichtlich Übersterblichkeit: “In der altersstandardisierten Sterblichkeits-Statistik für Deutschland zeigt sich seit Pandemiebeginn im Durchschnitt eine normale zu erwartende Sterblichkeit. Eine Übersterblichkeit, wie sie für die Pandemie prognostiziert wurde, ist nicht eingetreten.” (5)

Weiter in der eingangs zitierten Einschätzung: “Brisant: Am selben Tag [24. Juli] sollte in Kassel eine Demonstration der sogenannten ‘Querdenker’ gegen die Corona-Maßnahmen stattfinden. Doch: Sie wurde vom örtlichen Verwaltungsgericht verboten, tausende Polizisten waren im Einsatz, um Menschenansammlungen zu verhindern… Bei der Durchsetzung der Corona-Maßnahmen scheinen unsere Politiker mit zweierlei Maß zu messen. Freiheitsrechte: ja, aber nur, wenn es ideologisch genehm ist.” Das steht – es ist kaum für möglich zu halten – in einem Artikel der BILD-Zeitung mit dem Titel “Menschenmassen beim Christopher Street Day in Berlin – ohne Abstand, oft ohne Maske”, in dem auch ein Foto der dicht gedrängten Menschenmassen gezeigt wird. (2) Auch deshalb kann es jetzt nur heißen: kommt alle am 1. August! Auf nach Berlin!

Weitere Informationen hier:

https://querdenken-711.de/

Fußnoten:

1 Querdenken-Demonstration “Sommer der Freiheit” in Berlin am 1. August 2021

Berliner Polizei: Kein Kooperationsgespräch unter dieser Nummer

Pressemitteilung von Querdenken 711 vom 14.07.2021

NRhZ 774 vom 21.07.2021

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27554

2 Menschenmassen beim Christopher Street Day in Berlin – ohne Abstand, oft ohne Maske, 24.07.2021

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/tausende-feiern-in-berlin-freiheit-nur-wenn-es-politisch-genehm-ist-77181800.bild.html

3 Ab dem 16. Dezember 2020 verschärfter Ausnahmezustand

Der große Betrug geht weiter

Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann

NRhZ 759 vom 15.12.2020

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27167

4 Wie die Corona-Pandemie fabriziert wird

Manipulation hoch drei

Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann

NRhZ 767 vom 05.05.2021

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27401

5 Kritische Thesen zur Corona-Krise

Der Verlust der Verhältnismäßigkeit

Von Regina Gebhardt, Michael Kronawitter, Claudius Loga (Fachärzt*innen für Allgemeinmedizin im praxiskollektiv reiche, Berlin)

NRhZ 773 vom 07.07.2021

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27530

Siehe auch:

Fotogalerie

Großdemonstration “Das Ende der Pandemie – Der Tag der Freiheit” für die Beendigung des Corona-Notstandsregimes, Berlin, 1. August 2020

Hunderttausendfach gegen den Tiefen Staat

Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann

NRhZ 751 vom 12.08.2020

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26945

Fotogalerie

Hunderttausende fordern bei “Berlin invites Europe – Fest für Freiheit und Frieden” die Beendigung des Corona-Notstandsregimes, Berlin, 29. August 2020

Robert Kennedy: Pandemie seit Jahrzehnten geplant

Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann

NRhZ 753 vom 09.09.2020

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27021

Querdenker sind schuld

Staat versagt

Von Ulrich Gellermann

NRhZ 774 vom 21.07.2021

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27566


  Neue Rheinische Zeitung (www.nrhz.de)

  DAS KROKODIL (www.das-krokodil.com)
  Arbeiterfotografie – Forum für Engagierte Fotografie (www.arbeiterfotografie.com)
  Kampagne “NATO raus – raus aus der NATO” (www.NATOraus.de)
  Anneliese Fikentscher
  Andreas Neumann
  Merheimer Str. 107
  D-50733 Köln
  Tel: 0221/727 999
  Fax: 0221/732 55 88
  eMail: arbeiterfotografie@t-online.de

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.